Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Panasonic AXW634 - 4K in 40", 48" und 55"

+A -A
Autor
Beitrag
C.MontgomeryBurns
Stammgast
#1 erstellt: 03. Okt 2014, 10:33
Scheinbar ganz unbemerkt, hat Panasonic parallel zur 4K-Topserie 904/944, auch eine "Budget-4K-Reihe eingeführt.

http://www.panasonic...me/axw634-serie.html

Bisher noch nicht auf der deutschen Panasonic vermerkt, ist die AXW634-Serie zu mindestens auf der Schweizer Seite als Prime-Gerät aufgeführt.
Damit werden nun auch kleinere Diagonalen mit 4K bedient und die in der Schweiz genannten Preise, sollten auch sparsamere Zeitgenossen ansprechen.

Wer weitere Informationen zu diesen Geräten hat - nur her damit
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Okt 2014, 11:57
Die Frage hatte ich auch schon vor ne Woche gestellt, ob diese Version, die es wohl fast überall im Euroraum gibt, auch nach D kommt.
Mhh... Im letzten Jahr schlich sich auch der BLW6 völlig unbemerkt nach D, obwohl nie angekündigt und zuvor schon im Rest von Europa erhältlich. War aber erst Anfang November soweit. Kann ja sein, dass man das bei Panasonic recht kurzfristig entscheidet, ob es markttechnisch Sinn macht.
C.MontgomeryBurns
Stammgast
#3 erstellt: 06. Okt 2014, 07:10
Naja, markttechnisch würde es schon Sinn machen, da auch andere Hersteller mittlerweile günstigere 4K-TVs, auch mit kleineren Diagonalen, anbieten.
Ob sich dieses Geschäft wirklich lohnt, wird die Zeit zeigen, aber es gibt bestimmt einige Käufer, die nicht so sehr den Einblick in die Materie haben und der Meinung sind, wo 4K drauf steht muss was richtig Gutes drin sein
beimirbrummtsauch
Neuling
#4 erstellt: 09. Okt 2014, 15:40
So, ich hab einen...
TX-55 AXW 634 gehauft beim Saturn in Wien 1299€, abzüglich 430€ alt-gegen-geil Prämie für meinen alten 56" Rückpro.

Bin soweit happy, folgende Einschränkungen sind allerdings nicht ohne weiteres ersichtlich:

- 5.1 Audio pass through von HDMI auf Optical out zu AV Receiver geht nur in Stereo.
- 5.1 Audio pass through von HDMI auf ARC HDMI zu AV Receiver sollte funktionieren, lt Hotline..

- Der interne Media Player spielt nichts in 4K, max 1080p

- Die Web-apps Youtube, Netflix etc ebenso max 1080p

- Usb Harddisc Specs für Aufnahme und Timeshift: : Kein Stick 160gb-3tb

- Ich habe es noch nicht geschafft, auf eine SMB-Freigabe eines Macs zuzugreifen. Linux (Raspberry Pi funktioniert)


[Beitrag von beimirbrummtsauch am 09. Okt 2014, 16:28 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Okt 2014, 17:29
Schweiz, Österreich...da lässt sich wohl der Einmarsch nach D kaum noch vermeiden.
Welle72
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2014, 20:33
Alle von Dir angesprochenen Punkte sind längst bekannt und
entsprechen den Spezifikationen des Gerätes.

Hoffe Du hast dich vorher ausreichend informiert und nicht das Du fies jetzt
bemängelst.
Joescrib
Stammgast
#7 erstellt: 19. Okt 2014, 11:21
Habe gestern den axw634 bei media markt gekauft. soweit alles schön auf dem ersten blick bis ich anfing auf der ps4 Fifa 15 zu spielen.
Bei schnellen Bewegungen der Spieler oder der Kamerabewegung fällt ein deutlichen Nachziehen auf, das fällt schon ziemlich stark auf.

hat jemand auch sowas ähnliches bemerken können ?


[Beitrag von Joescrib am 19. Okt 2014, 11:22 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Okt 2014, 16:55
Bist du im Spielemodus drin??

Frage nebenbei: Bist du aus Deutschland?? Also MM in Deutschland? Weil lt. Informationen Panasonic soll der ASW634 gar nicht hier her kommen...
RichardJefan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Okt 2014, 12:19
Die AXW634 Reihe ist zwar momentan (Stand 21.10.2014) nicht auf der Panasonic Deutschland Webseite gelistet, aber dennoch in Deutschland erhältlich. Sogar bei diversen EP (Elektonik Partner) Händlern teilweise (das 48" Modell) als sofort lieferbar gelistet:

TX-55 AXW634 -> 1499,00 Euro UVP
TX-48 AXW634 -> 1299,00 Euro UVP
TX-40 AXW634 -> 999,00 Euro UVP

Ach ja, ein 4K Fernseher ist meiner Erfahrung nach nur bedingt zum Zocken geeignet, wg. zu hohem Input-lag und Hang zur Schlierenbildung. Leider.

Grüße
Dick
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Okt 2014, 12:37
Naja, der AXW804 oder auch der Sony X85B z.B. haben einen recht guten Input-Lag und da schliert auch nix. Ganz daneben wird man hoffentlich auch beim AXW634 nicht donnern:

Hier mein erster Eindruck:

40'' Version gesichtet, Edge wohl einseitig oben, Super HD Bild, Ecken unten im marginalen Bereich etwas unsauber = kann man mit leben, ganz leicht mattiertes Display, super Schwarzwert, Menü etwas teigig und lahm, Sky-HD Fußball = kein Ballnachziehen, gute Bewegungsschärfe, DSE nicht wahrnehmbar (gut, das war nur eine 40'' Version). In Summe macht der TV bildtechnisch einen außerordentlich guten Eindruck. Bravo!!!!
Joescrib
Stammgast
#11 erstellt: 21. Okt 2014, 21:51

Beipackstrippe (Beitrag #8) schrieb:
Bist du im Spielemodus drin??

Frage nebenbei: Bist du aus Deutschland?? Also MM in Deutschland? Weil lt. Informationen Panasonic soll der ASW634 gar nicht hier her kommen... :?



ja spiele modus war an.

bei media markt habe ich den gekauft. also zum spielen ist das gerät nicht geeignet... habe es dann zurückgegeben und vor ort nochmal ein anderes 634 getestet -> selbes problem (bilder ziehen stark nach)
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Okt 2014, 04:59
Danke für diese Info. Schade.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Okt 2014, 16:32
Habe mir die 40" Version nochmal näher angesehen. Hatte normales TV Programm in HD an. Irgendwie ein seltsames Geruckel, nervöser Bildeindruck, egal auf welcher IFC Einstellung = entweder stimmt was nicht mit dem Modell, oder es ein generelles Problem. Wollte mir die Kiste fürs Büro mitnehmen.
Habe vorerst Abstand genommen. Was ist da los!?
celle
Inventar
#14 erstellt: 18. Nov 2014, 10:34
Das Ruckeln stammt wohl von der Bildelektronik. Man muss die Zwischenbildberechung aktivieren um dies wegzubekommen. Für einen LCD guter Kontrast und SW, aber hoher Lag und eben der 50Hz-Ruckel-Bug. Zudem nur aktives 3D.

https://www.avforums...x630-tv-review.10810
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Nov 2014, 10:46
Deshalb habe ich ja geschrieben, egal auf welcher IFC Einstellung, also mit aktivierter ZBB.
Möglicherweise war der TV nicht i.O....
enjinn
Neuling
#16 erstellt: 19. Nov 2014, 17:51
@ celle,

sie bewerten meines Wissens den falschen TV.
Bei ihrer verlinkung gehts um den AX630, hier handelt es sich aber um den LED-TV VIERA TX-40"AXW634" von Panasonic und dieser besitzt laut http://www.panasonic...rie/tx-40axw634.html wohl "Active" und "Passive" 3D. Was für mich sogar ein ausschlaggebender Kaufgrund wäre.
Ich bitte gerne um Richtigstellung
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Nov 2014, 18:47
In England heißt er eben AX630 und er hat aktive Shuttertechnologie. Und NUR diese!!!!
Den Test kann man 1:1 auf das deutsche Modell anwenden.


[Beitrag von Beipackstrippe am 19. Nov 2014, 19:48 bearbeitet]
enjinn
Neuling
#18 erstellt: 19. Nov 2014, 21:24
Ok. Wieso wird dann auf der schweizer/deutschen Panasonic seite beschrieben dass er Aktive-Shutter Methode oder Polarized-3D-Methode kann?
ich zitiere:
" Sehen Sie sich 3D-inhalte in lebensaher 3D-Darstellung an. Wählen Sie den Darstelllungstyp, der am besten zu Ihnen passt. Die Active-shutter-3D-Methode ermöglicht eine hochwertife 3D-Bilddarstellung, während die Polarized 3D-Methode Ansichtskomfort über lange Zeitspannen hinweg bietet."
Könnte mir denken, dass es verallgemeinert bei jedem TV bei steht hm
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Nov 2014, 21:28
Ja, das ist ein allgemein gültiger Werbesatz, der auch schon beim ASW654/754 für Verwirrung sorgte. Entweder aktiv oder passiv. Beides zugleich ist ausgeschlossen.

Ach im Übrigen: der TV hat in der Praxis eine extreme Blickwinkelfokussierung, also schon ganz leichte Sitzwinkelveränderungen aus der Frontalen haben einen schwächeren Kontrasteindruck zur Folge. Hier muss man fast zwanghaft 90° frontal sitzen.


[Beitrag von Beipackstrippe am 19. Nov 2014, 21:31 bearbeitet]
enjinn
Neuling
#20 erstellt: 19. Nov 2014, 21:39
Danke für die schnelle Antwort.

Da er "50Hz-Ruckel-Bug" und eine extreme Blickwinkelfokussierung hat, würdest du mir eher zum Samsung UE48HU7500 raten?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 19. Nov 2014, 21:51
Ich würde dir raten, das Forum für TV-Kaufberatung aufzusuchen....

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=116

Vergiss nicht, folgende Dinge explizit zu erwähnen:

- Sitzentfernung
- Hauptnutzen (TV = Verhältnis HD/SD Anteil, Blu-ray/DVD)
- Blickwinkelrelevanz bis zu welchem °
- Abendverhalten = eher dunkel oder indirekte Beleuchtung
- Inhalt = viel Sport (schnelle Bewegungen)/ Gaming %
enjinn
Neuling
#22 erstellt: 19. Nov 2014, 22:00
danke, werde ich machen.
karl2871
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Nov 2014, 00:51
Ich mir den 48AX634 in einem Markt angesehen,da war beim Fußball von ruckeln nichts zu sehen.
Avforums schreibt doch ,das bei IFC=min das Ruckeln weg ist .
Panasonic selbst gibt einen Blickwinkel von 176 grad an.

Der Avforum Tester schreibt , das der 48AX630 seiner Meinung nach besser als Sony 905 ist.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 20. Nov 2014, 07:17
Mal abgesehen vom Gewackel und dem nervösen Bild (aber dazu werde ich mal gucken, ob ich noch andere Modelle als den bisher fürchterlichen 40er zu Gesicht bekomme).
Bereits ab 25° abgehend von der frontalen Linie kommt es aus ca. 2-2,5m zur sichtbaren Kontrastabschwächung und Farbverblassung.
176° bedeutet, dass man aus der Schräge einen Inhalt überhaupt noch wahrnehmen kann.

Den AXW634 über den W905 zu stellen, ist ein schlechter Witz, welcher auch editiert wurde. Der meint den W955B, aber selbst der ist wohl besser.
Naja 9/10 Punkte für einen TV, der sicher für Filme aus der Totalen taugt, jedoch bei Fußball nicht den besten Eindruck macht und beim Thema Gaming total daneben haut, einen sehr begrenzten Sichtwinkel hat und div. Themen nicht unterstützt = da ist aber einer sehr in Panasonic verliebt.
chris230379
Neuling
#25 erstellt: 22. Nov 2014, 16:57
Ist der 634 der einzige 4k TV von Panasonic in 40"?

Ich sehe im Moment nur SD, da kein HD Receiver vorhanden,

also hat der 634 einen Receiver für 4k eingebaut. (?)
FM1
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 23. Nov 2014, 12:56
@ chris230379 ,

nein hat er nicht, habe eine email an Panasonic geschrieben und verschiedene Fragen zwecks 4 K gestellt, die Antwort von Panasonic weiter unten.

Desweiteren kann ich die Blickwinkelabhängigkeit des TV bestätigen, man sollte schon direkt vorm Tv sitzen, etwas schräger wird das Bild blasser. Wenn man direkt davor sitzt ist das Bild gut. Bei Spielen, probeweise mit der PS 3 konnte ich keine Schlieren oder Nachziehen feststellen und auch kein nervöses Ruckeln, bei TV , BluRay Zuspielung.

Natives 4k Material über Hdmi ( zugespielt vom Sony vaio Laptop)gibt er einwandfrei wieder, da gibt es nichts zu mäkeln, BluRay und BluRay 3D über Panasonic BluRayrecorder BST 735 ebenfalls. Vorraussetzung eine angepasste Bildeinstellung, keine Standarteinstellung.
Den Ton habe ich nicht weiter getestet, da ich eh immer über die Yamaha LS und Yamaha Receiver höre.

Ehrlicherweise muß ich zugeben, das ich mich an das LED Bild gewöhnen muss, bin einen Panasonic Plasma ( TX P 42 GT 30 ) gewöhnt, der leider vor 2 Wochen kaputt gegangen ist.

Wenn Ihr fragen habt, dann her damit, ich kann für Euch testen was ihr an dem TV getestet haben wollt.

Hier die Antwort von Panasonic:

Sehr geehrter Herr........,

vielen Dank für Ihre e-mail und Ihr damit verbundenes Interesse an
Panasonic.

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass der TX-48AXW634
als Einstiegsfernseher für den UHD Bereich konzipiert ist. Dieses Gerät
bietet im Zuge seiner Ausstattung ausschließlich die Zuspielung von 4K
Inhalten per HDMI. Der Empfang von 4K Fernsehsignalen, Online
Streamingangeboten oder die Wiedergabe von 4K Material über externe
Datenträger ist nicht vorgesehen und kann auch nicht nachgerüstet werden.

Der Fernseher profitiert daher von per HDMI angeschlossenen Geräten mit 4K
Zuspielung. Des Weiteren wird jegliches zugespielte Material automatisch
durch den Fernseher auf seine native Auflösung hoch skaliert.

Die vorstehenden Auskünfte werden von uns nach bestem Wissen gegeben. Sie
sind nicht rechtlich bindend. Insbesondere stellen sie keine
Eigenschaftszusicherung dar, die Ansprüche gegen uns oder Ihren
Fachhändler begründen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team

Panasonic Deutschland
eine Division der
Panasonic Marketing Europe GmbH
Hauptsitz: Hagenauer Strasse 43, D-65203 Wiesbaden
Geschaeftsfuehrer: Laurent Abadie
Amtsgericht Wiesbaden : HRB 13178
Ust-Id.: DE118587560
EAR Reg.-Nr. DE 9208 1004


[Beitrag von FM1 am 23. Nov 2014, 14:42 bearbeitet]
chris230379
Neuling
#27 erstellt: 23. Nov 2014, 16:05
Was für ein Receiver ist eingebaut,

SD, HD oder Full-HD?

Vielen Dank
FM1
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 23. Nov 2014, 16:59
Es ist 1 Empfangsteil für jede Empfangsart eingebaut, das heißt:
DVB C, DVB T, DVB S2, Analog und Sat IP,
darstellen kann der TV Signale in Full Hd und kann hochskaliert werden auf 4 K, er kann natürlich auch SD Quellenmaterial darstellen. Das kann man auch in der Beschreibung nachlesen.


[Beitrag von FM1 am 23. Nov 2014, 16:59 bearbeitet]
karl2871
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Nov 2014, 22:25
@ Beipackstrippe,
wie siehst Du denSitzabstand beim 48axw634 und wie beim 55axw634 ,bei normalem HD?
Ebse
Stammgast
#30 erstellt: 29. Nov 2014, 22:44
Hallo Forum Gemeinde !

Habe mir eben via Cyber Amazon den AXW634 55" bestellt.Der Jetzige ist ähnlich wie bei Fm1 der THX 50 GT 30 Plasma.Gereizt hat mich 4K.Ich verspreche mir von meinen alten SD Videos eine bessere Qualität(Upscaling).Bin nach dem Lesen einiger Beiträge hier ins Zweifeln gekommen.So noch kann ich canceln.Kann mir jemand Mut machen,oder auch nicht ,
Vielen Dank Ebse
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 30. Nov 2014, 08:33

karl2871 (Beitrag #29) schrieb:
@ Beipackstrippe,
wie siehst Du denSitzabstand beim 48axw634 und wie beim 55axw634 ,bei normalem HD?


Unterdessen konnte ich auch den 55AXW634 genauer sehen.
Du meinst halbwegs vernünftiges HD? Gehen wir mal nur von 720p z.B. ZDF und schlimmer noch der Dritten aus = ich fand das Bild auf einem normalen ASW654 aus ca. 2,5m besser als auf dem besagten 4k = habe beide in etwa gleich eingestellt.

Das mag bei richtig guten Sky-HD und BR Zuspielungen bestimmt anders werden. Zudem ist das Panel dermaßen blickwinkelabhängig, das würde mir keinen Spaß machen. Also klare Ansage, für normale TV Menschen ist das nichts. Man ist besser mit einem ASW654 bedient.
FM1
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 30. Nov 2014, 12:44

Beipackstrippe (Beitrag #31) schrieb:


Unterdessen konnte ich auch den 55AXW634 genauer sehen.
Du meinst halbwegs vernünftiges HD? Gehen wir mal nur von 720p z.B. ZDF und schlimmer noch der Dritten aus = ich fand das Bild auf einem normalen ASW654 aus ca. 2,5m besser als auf dem besagten 4k = habe beide in etwa gleich eingestellt.

Das mag bei richtig guten Sky-HD und BR Zuspielungen bestimmt anders werden. Zudem ist das Panel dermaßen blickwinkelabhängig, das würde mir keinen Spaß machen. Also klare Ansage, für normale TV Menschen ist das nichts. Man ist besser mit einem ASW654 bedient.



Das mit dem Blickwinkel, das kann ich so bestätigen, das ist leider ein Manko des Tv, wenn man aber die Möglichkeit hat, sich direkt davor zu positionieren ist das Bild gut.


Das Bild des ASW 654 ist vom Blickwinkel ( etwas besser ) aber keinesfalls eine Augenweide , auch wenn es ein IPS Panel ist ( hatte einen ASM 655 vom MM erst gekauft , ist fast baugleich mit dem ASW 654 ) desweiteren ist beim ASW der Schwarzwert eine Katastrophe für mein Emfinden ( im abgedunkelten Raum bzw, abends mit wenig Licht , nein danke , anscheindend vom Plasma sehr verwöhnt ) und der Dirty Screen Effekt sehr gut wahrnehmbar ( was für mich dann ein Grund zur Rückgabe war ) , desweiteren waren bzw, sind beim ASW die Ecken sehr schlecht ausgeleuchtet und auch sehr gut wahrnehmbar, für mich nicht zufriedenstellend. 3D war auch nicht so wie ich es erwartet habe ( man sah , geschultet durch die 3D Polfiltertechnik, die Rasterstruktur des Tv beim 3D Schauen ), das waren alles Gründe für mich( ein Anderer kann da eventuell damit Leben ) den TV zurückzugeben und habe mich dann für den AXW entschieden, dort musste ich weniger Kopromisse eingehen ( besserer Schwarzwert, kaum wahrnehmbarer Dirty Screen Effekt , gut ausgeleuchtete Ecken und viel besseres 3d Empfinen durch Shuttertechnik und damit keine Einbußen in der Auflösung )

Wie gesagt, jeder setzt seine Prioritäten anders und das sind hier meine Visuellen Eindrücke von den beiden TV´s , wenn ich die Wahl hätte, würde ich zaubern können und den defekten Plasma Tv wieder ganz zaubern, aber diese Fähigkeiten bleiben mir und auch allen anderen werwehrt

Eine Reparatur kam auch auch nicht infrage, da einfach nicht wirtschaftlich ( leider ) und laut Recherche ein häufiger Fehler des TV (SN Board defekt) und die damit verbundenen Bedenken, das er dann eventuell wieder nach knapp 2 Jahren kauptt geht.

LG, Frank.


[Beitrag von FM1 am 01. Dez 2014, 19:33 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 30. Nov 2014, 13:35
Bin in allen genannten Punkten bei dir. Mir ging es aber um die allgemeine TV-Skalierungsqualität mit normalem deutschen TV Angeboten.
Und da die meisten Menschen halt TV Otto-Normalverbraucher sind, tun sie sich mit so einem 4k Gerät eigentlich nichts Gutes.
Tribbiani
Stammgast
#34 erstellt: 30. Nov 2014, 19:01
Gibt es das Teil auch in schwarz? Oder ist das Bild aus diesem Angebot falsch:

http://hidden-audio....hd-triple-tuner.html
FM1
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 30. Nov 2014, 21:19
Ich kann bezüglich der Skalierungsqualität nichts Schlechtes sagen, eingespeist über Sat mittels BluRayrecorder.
ARD HD , ZDF HD sehr gut, Privaten HD auch , einzig Welt der Wunder TV ist in SD, da ist es natürlicherweise nicht so scharf.
Kommt, wie bei jedem TV aber auch auf die Qualität des Ausgangsmaterials an. Ich weiß nicht, wie deine Quelleneinspeisung war ( Sat, Kabel , Antenne )
Bei mir ist die Bilddarstellung gut, da gibt es nichts zu mäkeln.
LG Frank
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 30. Nov 2014, 22:30
Ja, mag sein dass die Läden nicht viel hergaben, in denen ich war.
Halten wir fest, gerade Blickrichtung und möglichst sehr gute Zuspielung, dann geht das gut. Immerhin eine Alternative im VA Bereich von Panasonic.
FM1
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 30. Nov 2014, 23:11
Dem kann ich voll zustimmen.
Was mir gerade einfällt, du hast im Laden Probe geschaut, hattest keine andere Wahl, ist auch gut, aber im Laden ist die Grundeinstellung Shop , das kann man beim Erstsetting einstellen und da muss dann statt Shop Zu Hause eingestellt werden, das erklärt auch das Empfinden der eher mäßigen Skalierung.
Ich hatte auch vorher probegeschaut in den Läden und da kam mir der Axw auch unschärfer bei HD vor, aber Zu Hause mit den Settings dann nicht mehr, außerdem spielen die meisten Läden das TV Signal über Kabel ein und das ist nicht ganz so gut wie über Sat.

LG Frank.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 01. Dez 2014, 17:02
Kann sein, dass die Sat-Qualität zu Hause eine bessere ist. Trotzdem ist das Vergleichsbild bei ZDF/Dritte HD/ARTE bei den Kandidaten 40AXW634 zu 39ASW654 im Laden zugunsten des FHD ausgegangen. Und ja, ich hatte beide auf Reset. Neustart im Modus Zu Hause. Danach bei beiden nur kurz DVB-C neu gesucht und beide 1:1 eingestellt im tiefenschärfsten Normal-Modus. Sehentfernung ca. 2,30m.
Was diese Konstellation anbetrifft, absolut enttäuschendes Ergebnis. Und das wird für Kabelkunden auch zu Hause nicht besser laufen. Ok. vielleicht über einen ext. Receiver, aber dann wird das wieder zu kompliziert in der Betrachtung.
Tribbiani
Stammgast
#39 erstellt: 01. Dez 2014, 18:16

Beipackstrippe (Beitrag #10) schrieb:
Menü etwas teigig und lahm


Welche Vergleiche hast du denn? Ich hatte einen Sony W805b und mich haben die Trägheit der Menüs und der Smart TV Funktionen sowie der lange Bootvorgang tierisch genervt. Ich habe mir geschworen, dass mir nie wieder so eine lahme Krücke ins Haus kommt. Wenn das jetzt beim Pana der gleiche Mist ist, streich ich den gleich wieder von meiner Liste...

Wie beurteilen denn die Anderen die Geschwindigkeit der Menüs und das allgemeine Ansprechverhalten des TVs?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 01. Dez 2014, 18:23
Welche Vergleiche?? Auf alle möglichen Modelle 2011/2012/2013..
Die beziehen sich selbstverständlich auf das, was bei Panasonic schon mal Benchmark war. Nämlich rasend schnelle Menüführungen.


[Beitrag von Beipackstrippe am 01. Dez 2014, 18:24 bearbeitet]
FM1
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 01. Dez 2014, 19:25

Tribbiani (Beitrag #39) schrieb:

Beipackstrippe (Beitrag #10) schrieb:
Menü etwas teigig und lahm


Welche Vergleiche hast du denn? Ich hatte einen Sony W805b und mich haben die Trägheit der Menüs und der Smart TV Funktionen sowie der lange Bootvorgang tierisch genervt. Ich habe mir geschworen, dass mir nie wieder so eine lahme Krücke ins Haus kommt. Wenn das jetzt beim Pana der gleiche Mist ist, streich ich den gleich wieder von meiner Liste...

Wie beurteilen denn die Anderen die Geschwindigkeit der Menüs und das allgemeine Ansprechverhalten des TVs?



Ich kann hier nur den Vergleich mit meinem dahingeschiedenen Plasma TX P 42 GT 30 und dem ASM 655 ziehen, da ich sonst keinen anderen TV als Vergleich habe bzw.hatte .

Finde die Menüs von der Schnelligkeit ebenso wie vom GT 30, Menüs sind halt bloß anders gestaltet ( etwas moderner, fließend statt Sprünge von Menüpunkt zu Menüpunkt , das erweckt anscheinend den Eindrück vom Teigigen langsamen , was ich aber nicht so empfinde ) Umschaltzeiten von den Sendern kann ich nicht beurteilen da Zuspielung über Blu Rayrecorder. Die Apps wechseln flüssig hin und her.

Was mir auffiel der Start von Maxdome dauert länger als vorher, Youtube startet mit gewohnter Geschwindigkeit.

Daten vom externen Speicher ( USB Stick, SD Karte ) starten ebenso flott wie vorher.

Aber teste doch die Geschwindigkeit der Menüs selber im Laden ( da bekommst du dann einen Eindruck davon und du kannst selber beurteilen, ob dir es schnell genug ist, das kann dir keiner beantworten, nur eben seine eigenes persönliches Empfinden darlegen ), sollte in jedem größeren Elektronikmarkt ein Panasonic-Exemplar stehen, wo man das schnell testen kann, übrigens das Menü beim ASW / ASM ist das Gleiche.

LG. Frank.


[Beitrag von FM1 am 01. Dez 2014, 19:36 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 01. Dez 2014, 20:28
Die etwas behäbigere Gangart als fließend zu bezeichnen, ist sicherlich statthaft. Ist aber von schnell und richtig zackig abweichend.
Hinzu kommt das ganze lähmende Smartgedöns. Gähn. Ne, Spaß bei Seite, diese gedehnte Philosophie geht hoch bis in die Oberklasse.


[Beitrag von Beipackstrippe am 01. Dez 2014, 20:28 bearbeitet]
zwerg63
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 14. Dez 2014, 19:50
Heute im MM für 789 die 40 Zoll Variante geholt.
Hat schon jemand für sich die idealen Einstellungen gefunden und könnte sie posten?

Gruß zwerg63
tux-job
Neuling
#44 erstellt: 22. Dez 2014, 14:29
Hallo Allerseits!

Habe diesen Thread mit Spannung verfolgt & letzten Donnerstag den TX55AXW634 mal im Saturn 'angezockt' & danach bestellt. Bin allerdings Neueinsteiger, was HDTVs betrifft und kann daher alles nur mit meinen einfachen Worten wiedergeben:

Hab an zwei Schirmen meinen Rechner dran gehabt:

1. Sony KD-49X8505B
2. Panasonic TX55axw634

Nachdem man beim Panasonic alles 'Postprocessing' deaktiviert und unter Erweiterte Optionen (?!?) auf Spielemodus umgestellt hatte war es für mein empfinden sogar fast ein Tick angenehmer (bezüglich des Inputlags) zu zocken, als auf dem Sony... Gepielt haben wir (die Mitarbeiter und ich XD) Quake 3 Arena und UT2007 und SCFA. Hatte zu dem Zeitpunkt noch meine GTX 750 ti (@ 1x HDMI 1.4 ) mit der alles auf max. Setting flüssig lief (also bei den FPS). Ich behaupte, wenn man kein Hardcoregamer ist, lässt sich damit leben. Nur der Mauszeigen ist oft in den endlosen Weiten schwer auszumachen gewesen...

Geheimtipp: Am besten mal den eigenen Hobel schnappen und selbiges nachmachen - wäre es nämlich noch nicht 20:00 gegen Ende gewesen hätte ich noch mehrere andere UHDTVs ausprobieren sollen (wohlgemerkt auf bitten der Mitarbeiter!).

Mittlerweile wurde die GraKa gegen eine mit HDMI 2.0 getauscht, und wenn (hoffentlich) bis morgen mein 55"-Flachmann da ist, gibt es das nächste Kommentar.

Bis dahin allen möglichst wenig Einkaufsstress und gesegnete Weihnachten.

Gruß, Tux-JoB

-> Für Fehler und Schrift haftet der Stift
sr4003
Stammgast
#45 erstellt: 26. Dez 2014, 01:36

beimirbrummtsauch (Beitrag #4) schrieb:

- 5.1 Audio pass through von HDMI auf Optical out zu AV Receiver geht nur in Stereo.
- 5.1 Audio pass through von HDMI auf ARC HDMI zu AV Receiver sollte funktionieren, lt Hotline..


Darf ich da bitte nachhaken. Ich möchte optisch vom TV rausgehen und in den Onkyo-AV-Receiver optisch rein gehen. Habe ich dann nur Stereo am Verstärker, wenn ich als Quelle

DVB-S2
von USB-HD
via DLNA-Server (Linux)

nutze? Das Gerät habe ich nicht, liegt aber in der engeren Wahl.
Daniel628463
Neuling
#46 erstellt: 27. Dez 2014, 10:35
@beipackstrippe: Genau dieses Problem habe ich bei meinem Modell. Total komisch...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 27. Dez 2014, 11:00
Habe so das Gefühl, dass da einige Modelle nach draußen geschickt wurden, die was an der Omme haben. Also fehlerhaft arbeitende Software oder so.
Weil der 55er hier im Saturn löppt auf IFC niedrig wirklich sichtbar gut. Der 40er im MM ist dagegen eine Katastrophe. Liegt auch nicht am via HDMI zugespielten Massen TV Signal oder so. Der daneben stehende ASW654 wurde mit gleichem Signal befeuert = Bild bei IFC niedrig absolut ruhig und geschmeidig.
Daniel628463
Neuling
#48 erstellt: 27. Dez 2014, 11:14
Lies dir bitte einmal mein Thema durch. Meinst du, es liegt am 48 Modell? Ich habe den TV zu Weihmachten bekommen, ich bin 13 :D, und ich habe dieses Ruckeln auch bemerkt. Soll ich das meinem Vater zeigen, noch kann er es bestimmt umtauschen. Hat 1200 Euro oder so bezahlt, kannst du mir eine gute Alternative von Panasonic nennen, der auf jeden Fall in diesem Punkt besser abschneidet?
LG Daniel
Daniel628463
Neuling
#49 erstellt: 27. Dez 2014, 14:03
Kurze Frage: Sollte es bei einem normal funktionierenden Fernseher nicht ruckeln, auch wenn IFC ausgeschaltet ist?
Dumpfbacke
Stammgast
#50 erstellt: 31. Dez 2014, 09:02
Hier mal die Einstellungen aus dem AVSForum, ich bin begeistert !

Modus Benutzer
Backlight 75
Kontrast 36
Helligkeit +21
Farbe 50
Tint 0
Schärfe 50
Farbtemperatur Normal

Erweiterte Einstellungen->Weißabgleich
(hab grad nicht in Erinnerung, wie die Texte auf Deutsch heißen, einfach der Reihe nach einstellen)
R-gain +5
G-gain 0
B-gain -12
R-cut +16
G-cut 0
B-cut -5

Erweiterte Einstellungen-> Gamma

Gamma 2.5

Die Einstellwerte beruhen auf einem kalibrierten AXW634, und haben bei mir das Bild nochmals deutlich verbessert.
zwerg63
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 31. Dez 2014, 19:48
Jetzt noch die Einstellungen der "elektronischen Helferlein" wäre schön.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
optimale bild einstellung panasonic axw634
king_boss65 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 24.04.2015  –  4 Beiträge
Panasonic 4K LCD TV 55", 58", 65"
Ralf65 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2019  –  1792 Beiträge
Panasonic CXW684 4k
SchrödingersKatze am 04.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  5 Beiträge
Panasonic TX-L47WTW60-Panel "locker"?
heiko1210 am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  2 Beiträge
Panasonic 4K LCD Generation 2016
Ralf65 am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 16.09.2015  –  2 Beiträge
Panasonic tx 55 fxw 654
RezaShah83 am 04.08.2019  –  Letzte Antwort am 07.08.2019  –  8 Beiträge
Suche Panasonic 4K 3D TV
marcus_locos am 08.02.2020  –  Letzte Antwort am 14.02.2020  –  16 Beiträge
Panasonic TX-55 EXW 584
jorgo04 am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 08.10.2019  –  67 Beiträge
4K 55 Zoll Kaufberatung - Bitte um Mithilfe
robin18785 am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  3 Beiträge
panasonic tx 55 cxw 684 Rauschen und Wackler
grisu189 am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.600 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied-Matze54-
  • Gesamtzahl an Themen1.483.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.200.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen