Pioneer PD-8500 Antrieb

+A -A
Autor
Beitrag
kreschel
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2008, 12:00
Hallo,

bei meinem neu ersteigertem CD-Player dreht sich die CD nicht. Sie läuft an, etwa eine viertel Umdrehung und bleibt dann stehen. Mit der Hand lässt sie sich leicht drehen, dreht aber wie gesagt nicht weiter.

Hat jemand einen Tipp für mich, wonach ich schauen muss?

Viele Grüße,
Martin
anymouse
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2008, 13:59
Das klingt so, als hätte der CDP Schwierigkeiten, die CD korrekt zu erkennen.

Ich weiß nicht, ob der CDP direkt zu drehen anfängt, oder erst noch auf eine Reflexion wartet.

Falls zweiteres: Der CDP erkennt, dass da eine Silberscheibe drin liegt, kann aber sie nicht als CD erkennen. Da würde ich mal auf eine schlechte/verstellte Fokussierung, verdreckte Linse oder einen schwachen Laser tippen.

Falls ersteres: Zusätzlich zu oben kann auch der Laser komplett kaputt sein.

Hast Du mal den CDP offen? Was passiert, wenn da gar keine CD drin liegt? Dreht der auch, oder bewegt er nur den Lesekopf?


[Beitrag von anymouse am 04. Jun 2008, 14:00 bearbeitet]
kreschel
Neuling
#3 erstellt: 04. Jun 2008, 15:42
Hallo,

und danke für deine Antwort. Hab ihn aufgemacht: Mit und ohne CD fängt der Teller leicht an zu drehen und der Laser versucht zu fokussieren, fährt also hoch und runter. Der Laserschlitten fährt wenn man ihn an der Außenrand geschoben hat, dann auch wieder zurück, ist also gängig. Motor für Antrieb ist auch gängig. Transportsicherung ist auch gelöst.
Als der Laser zurückgeschoben ist, stellt mein Kollege fest, dass die Linse am Laser so komisch aussieht; sie lag schief da und war lose, aber zum Glück nicht rausgefallen. Also runter in die Werkstatt, lösemittelfreien Kleber angesetzt und die Linse mit Gummihandschuhen rausgeholt und mit Kleber wieder festgeklebt. 2h gewartet, eingeschaltet. und.... spielt gebrannte CD ab. Geil. Hab leider keine Kopfhörer da zum Testen, bin aber glücklich.

Dank der vielen Tipps hier im Forum.

Martin
anymouse
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2008, 21:15

kreschel schrieb:
sie lag schief da und war lose,


Okay, bei einem der PD-x700 oder PD-Sxxx wäre das eine sehr starke Vermutung gewesen; die haben ein Plattentellerlaufwerk, und die Linse ist halt verkehrt herum, da löst die sich häufiger.

Aber der 8500 ist doch ein normaler Spieler (CD wird von unten abgetastet), oder?
kreschel
Neuling
#5 erstellt: 09. Jun 2008, 12:54

anymouse schrieb:

kreschel schrieb:
sie lag schief da und war lose,


Aber der 8500 ist doch ein normaler Spieler (CD wird von unten abgetastet), oder?


Ja, ist ein normaler mit untenliegender Linse. Aber durch den Versand wird sie sich wohl losgerüttelt haben. Bin froh, daß er danach jetzt wirklich muckenfrei läuft.

Martin
krabben-smutje
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jun 2008, 22:59
Morgen!
Klink mich hier mal mit ähnlichem Problem ein, allerdings bei einem (auch kürzlich ersteigertem) PD 7700. Auch bei dem dreht der Plattenteller ne viertel umdrehung und ört dann wieder auf. Lege ich die CD Falsch rum ins Laufwerk läuft sie garnicht an. Hab ihn schonmal aufgeschraubt, Linse sitzt an ihrem Platz und wurde nochmal vorsichtig gereinigt. Leider ohne Erfolg. HAb auch mal sachte versucht den Laserschlitten ein wenig zu verschieben, hat sich so garnicht gerührt. Muss das vieleicht nochmal mit mehr elan versuchen
Der Verkäufer garantiert allerdings das der vor dem Versand noch einwandfrei lief...

Vielleicht wisst ihr ja rat!

Lg
Sven
kreschel
Neuling
#7 erstellt: 10. Jun 2008, 06:46
Hallo Sven,

klingt danach, dass der Laser nicht fokussieren kann, keine CD findet und die Bewegung einstellt. Wenn die Linse grade sitzt und fest und sauber ist, kann mechanisch nur der Schlitten defekt sein. Wie wird der denn angetrieben? Klemmt der Motor, ist dort am Antrieb ein Kabel etc. ab?

VG,
Martin
anymouse
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2008, 08:44
Bei meinem Pioneer PD 7700 war das Problem, dass die Linse sich nur an einer Seite gelöst hatte. Betrachtete man das Pickup "normal", also Linse schaute nach oben, war alles okay. In der Einbaustellung, wo die Linse ja nach unten hing, kippte sie dann weg. Daher auch mal das Pickup umdrehen, und schauen, was die Linse macht.

Ansonsten einmal den Player in den Testmode schalten und das Verhalten ansehen.

Oszi und Servicemanual (oder der relevante Teil davon) sind vorhanden?
krabben-smutje
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jun 2008, 16:57
N` Abend!
So, hab heute nochmal einen Blick in den Player geworfen und die Linse mal angetippt, ist sofort abgefallen. Dann weiß ich ja wenigstens woran es liegt. Komme leider erst DOnnerstag wieder am Baumarkt vorbei, aber solange werd ich wohl noch warte können.
Vielen Dank schonmal
Sven
kreschel
Neuling
#10 erstellt: 22. Jun 2008, 11:50
Nochmal einen Beitrag mit Frage zur Linsengeschichte von mir. Mir ist an der Linse meines PD-8500 aufgefallen, daß nachdem ich sie festgeklebt habe, sie sich nun komplett mit ihrer Halterung bewegen lässt, dass heisst sie schwimmt dort doch relativ leicht hin und her. Ist das normal? Denn, wenn ich nur ein wenig an den Player komme, springt er hin und her im Lied. Im Vergleich dazu ist mein PD-S605 gegen solche Berührungen des Players sehr unempfindlich. Kann das an der etwas losen Befestigung liegen?

VG, Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer PD-8500 springt
kreschel am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
Pioneer PD 75 Cd dreht nicht mehr an
MarantzPM8000 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  8 Beiträge
Pioneer PD-8500 und Pioneer PD-7100
schaboo am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  13 Beiträge
Problem: CD-Laufwerk in Sony MHC-1700
chruschtschow am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Pioneer PD-S701 erkennt CD nicht mehr, dreht nicht
SaFa am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  37 Beiträge
SONY CDP-X222ES CD dreht nicht an?
harmonicsound am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  4 Beiträge
CD dreht nicht mehr - Technics SL-EH550
sunkrem am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  2 Beiträge
Pioneer PD-8500
-=]_Pioneer_[=- am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  19 Beiträge
Problem: CD 63 SE - CD dreht sich nicht mehr
Konstantin56 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Pioneer PD 7050 - seltsame Symptome
-=]_Pioneer_[=- am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedchristiankurz2181
  • Gesamtzahl an Themen1.535.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.397

Hersteller in diesem Thread Widget schließen