Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Neuer Geheim Tipp für Aktiv Modul?

+A -A
Autor
Beitrag
horsthunter
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2008, 01:44
Hallo habe eben beim stöbern in eBay ein sähr billiges Subwoofer Modul entdeckt

Hier der Link:

http://cgi.ebay.de/A...C39%3A1%7C240%3A1318


Meint ihr dieses Modul taugt was oder ist sogar ein Geheimtipp

Oder totaler Müll

Denn die Schrift ist ja nicht alzu gross
Was ja viele als wichtigen Kritikpunkt nehmen

MfG Michael
DerNachbar
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2008, 02:41
das würde mich auch mal interessieren.
1 Modul für 1 eckhorn da sollte die 75watt wohl reichen. vorrausgesetzt die angaben stimmen
Corsag@ngst@
Inventar
#3 erstellt: 05. Nov 2008, 15:58
Das würd mich auch interessieren!

DJ_Gravty
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Nov 2008, 16:12
Hi,
Ich habs mir bestellt wenns da ist sag ich euch wies ist

Ich mein für den Preis da kann man eig. nich viel verkehrt machen


Mfg DJ_Gravty
Corsag@ngst@
Inventar
#5 erstellt: 05. Nov 2008, 16:58
Super Danke!

Hast du einen Preis vorgeschlagen oder gleich direkt per sofort kauf gekauft?!

Gerne auch per Pm!

Heimwerkerking
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2008, 19:02
Da bin ich ja mal gespannt wie sich das Teil schlägt. Hast du die Möglichkeit die Leistung zu messen die das Teil wirklich rausgibt? Weil 75Watt RMS wären für mich schon ausreichend und so sieht es schon echt gut aus und bietet ja viele Einstellmöglichkeiten.
Für ein Class D passt auch das Gewicht von 2,9Kg ganz gut.
Ich warte auf jedenfall neugierig auf erste Erfahrungen.
horsthunter
Stammgast
#7 erstellt: 05. Nov 2008, 19:49
@DJ_Gravty

Hast du es per Sofortkauf gekauft oder hast du einen Preis vorgeschlagen



MfG Michael
DJ_Gravty
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Nov 2008, 21:00
Hi,
Ich hab Preisvorgeschlagen 30€ und er hat akzeptiert.



Ne ich hab keine Messmölichkeiten...

Aber ich werde es an nen tw3000 in nem 77l br einbaun und wenns gut ist (sofern ich das beurteilen kann) lasse ich euch das Wissen

Ich hoffe es kommt diese Woche noch 2weeks ohne sub das ist ätzend!!!


Mfg DJ_Gravty
DucatiMonster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Nov 2008, 21:41
Hi,
ich habe das Modul auch schon entdeckt , aber mich nicht gtraut zu kaufen , denn wenn es so schei... ist wie ich denke dann regt mich das geld auch auf wenn es so wenig ist.

Ich habe auch schon drüber nachgedacht , ob man nicht mehrere irgendwie verlinken kann , um soe quasi zu koppeln.....??

Ich bin gespannt.
-goldfield-
Inventar
#10 erstellt: 05. Nov 2008, 23:30
Wow!

30,-€
Class-D, mit variablem Bassboost, Phaseneinstellung und Einschaltautomatik.
Das wäre wirklich ein Hammer.

Vieleicht kann das jemand, der über endsprechendes Equipment verfügt, ja mal auf Herz ind Nieren überprüfen.
blackmailed
Stammgast
#11 erstellt: 06. Nov 2008, 01:15
Ja, bitteee!
DJ_Gravty
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Nov 2008, 16:28
Hi,
Es ist zwar da aber mein TW 3000 und das Holz noch nicht,also kann ich euch nur sagen das das mit dem Versand schnell geht und nichts kaputt ist. Aber mehr auch nicht

Montag soll der TW 3000 kommen und das Holz am Wochenende also spätestens Montag kann ich euch sagen wie das Teil sich so schägt.


Mfg DJ_Gravty
Corsag@ngst@
Inventar
#13 erstellt: 06. Nov 2008, 16:35
Das is ja echt ein schneller Versand!

Ich bin echt schon gespannt:)

Heimwerkerking
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2008, 16:45

DJ_Gravty schrieb:
Hi,
Es ist zwar da aber mein TW 3000 und das Holz noch nicht,also kann ich euch nur sagen das das mit dem Versand schnell geht und nichts kaputt ist. Aber mehr auch nicht

Montag soll der TW 3000 kommen und das Holz am Wochenende also spätestens Montag kann ich euch sagen wie das Teil sich so schägt.


Mfg DJ_Gravty


Sorry wenn das offtopic ist aber wo haste den nnoch nen TW 3000 Aufgetreiben? oder meinste nn AW 3000?

Bin auf jedenfall gespannt wie dein Urteil ausfällt um etwa ontopic zu bleiben
Magnat-Fan
Stammgast
#15 erstellt: 06. Nov 2008, 17:41
Variabler Bassboost.. steh in der Beschreibung net iwas dan von 40-120hz? Das wäre ja dan wieder uninterresant
DJ_Gravty
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Nov 2008, 18:25
Hi,
Ne ich meine schon den TW 3000 den hab ich von einem hier ausm Forum.
Aber ich hab das Modul ma an meinen alten Sub gehängt und wenn ich das bei vollem Bassboost auf ca.30% Volume drehe kommen Luftegereusche zu stande und mein Zimmer bebt. Das ist beim alten Modul noch nicht mal passiert wenn ich das voll aufgedreht hab d.h. das Modul hat einiges mehr an Power.



Mfg DJ_Gravty
-goldfield-
Inventar
#17 erstellt: 06. Nov 2008, 19:55

Variabler Bassboost.. steh in der Beschreibung net iwas dan von 40-120hz? Das wäre ja dan wieder uninterresant

Tatsächlich, hatte ich überlesen.
Wenn das Modul ansonsten i.O. ist, lässt sich das evt. ja noch modifizieren (ähnlich , wie bei den Mivoc's).
Bei dem Preis wäre der Aufwand ggf. ja noch hinnehmbar.
Magnat-Fan
Stammgast
#18 erstellt: 06. Nov 2008, 20:21
Na wenn sich das Modifizieren lässt und das teil was taugt wäre es ne überlegung wert fürn doppel 8 Sub mit 2 AW 2000
lifesabeach
Stammgast
#19 erstellt: 07. Nov 2008, 11:07
na denn mal ran, sind nur noch drei verfügbar...
DucatiMonster
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Nov 2008, 12:46
Gibt es nun neue ekenntnisse über das Modul ??

Hörprobe , Leistung an einem anderen Sub ???
Samyk
Stammgast
#21 erstellt: 09. Nov 2008, 13:15
hab auch eins bestellt. Sollte Anfang nächster Woche ankommen. Bin ja mal gespannt wie Leistungsfähig das Modul wirklich ist.
blackmailed
Stammgast
#22 erstellt: 09. Nov 2008, 14:47
Ich hoffe es kommt wieder....sind ja wahrscheinlich alle weg.
blackmailed
Stammgast
#23 erstellt: 09. Nov 2008, 17:13
ACHTUNG: Es ist ein neues Modul drinnen, von dem gleichen Anbieter- zum gleichen Preis, aber mit 100 Watt mehr !
Was meint ihr?
Gruß
Corsag@ngst@
Inventar
#24 erstellt: 09. Nov 2008, 19:10
Link?!

Sunfire
Stammgast
#25 erstellt: 09. Nov 2008, 19:21
Hallo

Also wenn ich mir die anderen Sachen des Shops ansehe, dann kommt mir das kotzen. Autoradio mit 4x100 Watt z.b.

Aber naja wenn das Modul was taugt warum dann nicht

mfg francy
Marsupilami72
Inventar
#26 erstellt: 09. Nov 2008, 19:29
Hab das "Teac" Modul gerade gekauft - ich hab da noch einen Raveland Sub rumliegen, mach ich mir halt einen Heimkino Sub draus

Brrr...der Typ verhökert echt jede Menge Chinakrempel - die Module stammen garantiert auch aus fernöstlicher Produktion - aber das an sich muss ja nix heissen.
Da die Module bereits gelabelt (Eltax bzw. Teac) sind, spricht vieles für einen günstig geschossenen Restposten.

Ich lass mich überraschen...wenn das Modul nix taugt, wandert es halt wieder in die Bucht.
horsthunter
Stammgast
#27 erstellt: 09. Nov 2008, 19:38
Na dann warte ich doch schon gespannt bis du uns erzählst wie das Modul so ist
Corsag@ngst@
Inventar
#28 erstellt: 09. Nov 2008, 19:41

Marsupilami72 schrieb:
Hab das "Teac" Modul gerade gekauft - ich hab da noch einen Raveland Sub rumliegen, mach ich mir halt einen Heimkino Sub draus

Brrr...der Typ verhökert echt jede Menge Chinakrempel - die Module stammen garantiert auch aus fernöstlicher Produktion - aber das an sich muss ja nix heissen.
Da die Module bereits gelabelt (Eltax bzw. Teac) sind, spricht vieles für einen günstig geschossenen Restposten.

Ich lass mich überraschen...wenn das Modul nix taugt, wandert es halt wieder in die Bucht.



Hello

Warum hast du genau das Teac und nciht das Eltax gekauft?!

superfranz
Gesperrt
#29 erstellt: 09. Nov 2008, 19:43
ich habe mit gerade ein Modul bestellt

wenn die Dinger was taugen

dann kauf ich mir noch 5 Stück

danke für den Tipp

franzl
bower1988
Inventar
#30 erstellt: 09. Nov 2008, 21:05
Wow das sieht ja mal nicht schlecht aus
Sollten da wirklich 150 W Sin drinstecken, scheint das ja echt günstig zu sein
Müsste nur mal noch jemand messen ob da evtl i welche Bassanhebungen drin sind und wo der Subsonic liegt.
Marcel1991
Stammgast
#31 erstellt: 09. Nov 2008, 21:38
dort ist noch ein neues drinne:

http://cgi.ebay.de/4...ZphotoQQcmdZViewItem

Dort sind Regler für Höhen und Bässe?! Soll das heißen, dass man dann aus einer "passiven z.b 3-Wege-Box" eine aktive mithilfe von diesem Modul zaubern kann?! Ich dachte es gibt diese Aktiv Module nur für subwoofer
Marsupilami72
Inventar
#32 erstellt: 09. Nov 2008, 21:57
@Corsag@ngst@: die "Eltax" und "Teac" Module sind ja offensichtlich baugleich - da nimmt man halt das mit dem weniger vorbelasteten Logo

@Marcel1991: wieso sollte es Verstärkermodule nur für Subwoofer geben? Klar kannst Du das Modul z.B. in eine passive 3-Wege Box einbauen. Eine Aktivbox im herkömmlichen Sinne wird das dadurch aber nicht - dafür müssten in dem Modul getrennte Verstärker für Tief-, Mittel- und Hochtöner sowie eine entsprechende Aktivweiche enthalten sein...
Corsag@ngst@
Inventar
#33 erstellt: 09. Nov 2008, 22:02
Alles klar!

Ich hab mir vorher auch ein gekauft...ich hab ebenfalls noch einen Raveland sub herumliegen
Marsupilami72
Inventar
#34 erstellt: 09. Nov 2008, 22:15

Corsag@ngst@ schrieb:
...ich hab ebenfalls noch einen Raveland sub herumliegen
:prost

Welchen denn?

Ich hab hier zwei praktisch fabrikneue SQX3500...quadratisch, praktisch, gut
superfranz
Gesperrt
#35 erstellt: 09. Nov 2008, 22:34
ich machs ein wenig anders

ich kaufe alte Lautsprecherboxen

bevorzugt Sony oder Coral oder JBL

baue die Chassis aus

und baue die Dinger in meine Bass-Line ein

...wenn ich 420 cm zusammen habe häng ich die Konstruktion unter die Decke

franzl
Corsag@ngst@
Inventar
#36 erstellt: 09. Nov 2008, 22:38
Einen Axx1010;)

MrMulugulu
Stammgast
#37 erstellt: 09. Nov 2008, 23:32
Das neue was die drin haben hat garkeinen Kühlkörper????

VOn der anordnung sieht das genau so aus wie das von Conrad mit 1x80Watt Rms an 4 ohm
Außenmaße sind auch gleich bis auf die tiefe,da ist das von Conrad 4cm tiefer als dieses



Meint ihr die Angaben von 1x150watt rms sind real? wobei da auch noch kein kühlkörper dran ist was doch bei der Wattleistung schon erforderlich klingt ??


[Beitrag von MrMulugulu am 09. Nov 2008, 23:34 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#38 erstellt: 09. Nov 2008, 23:46
Ich rechne auch eher mit knapp 100W - das würde für meine Zwecke aber ausreichen...

Fürs Geld wäre das jedenfalls absolut Ok.
MrMulugulu
Stammgast
#39 erstellt: 10. Nov 2008, 01:59
hab ich mir auch gedacht und gleich 2 Teac bestellt.

beide für 70

eins jetzt fürs Lowbudget heimkino meiner freundin, später vieleicht beide mal als Teilaktiv wenn ich meine Kompakten erweitern möchte.


TEAC LS-L800 war auch mal ein Speaker system und kam bei 799€ 5.1 system


Dort war der aktiv subwoofer mit 100 watt angegeben.was jetzt genau damit gemeint war weiß ich nicht.hab heut eine zeit gegoogled und gesehen das das system auch als sehr gut bewertet wurde.


also ein fehlkauf war es glaub ich nicht
Sunfire
Stammgast
#40 erstellt: 10. Nov 2008, 15:17
Bin auch gespannt ob die Module was hermachen. Sonst bestelle ich mir auch so eins für Testzwecke. So ein Modul kann man immer mal gebrauchen

mfg francy
HerrBolsch
Inventar
#41 erstellt: 11. Nov 2008, 19:59
So... meins (das 100W mit Bassboost) ist da. Ausprobiert hab ich es noch nicht, nur kurz was zur Verarbeitung:

Für den Preis sieht es ganz gut aus. Alufrontplatte, Auto-Standby, wertig wirkende Potiknöpfe. Nur die Terminals sind austauschwürdig (wenn das Ding was taugen sollte).
Von hinten - isses offen. Aber das erlaubt wenigstens den Blick auf die Innereien: etwa (frauen)faustgroßer Trafo, 2x10.000µF Elkos und insgesamt ein recht solider Aufbau.

Der Verstärkerchip ist ein LM4651N, 170W Digitalverstärker. Interessanterweise sitzt das Ding nicht an der Platine hinter der der Frontplatte, sondern auf der zweiten Platine, die 90° absteht - der Chip wird also gar nicht gekühlt. Ohne jetzt gemessen zu haben, könnte das mit den 100W schon hinkommen. Neben dem Chip sitzen zwei dicke Spulen, ich denk mal der Tiefpass.

Die Filterplatine (die an der Frontplatte) ist leider mit der Bestückungsseite auf einen Moosgummi(o.ä.)-Rahmen geklebt, so dass man da nicht viel erkennen kann. Außerdem macht diese Bauweise Modifikationen schwierig - der Bassboost ist wirklich mit 40-120Hz angegeben. Mal nachmessen, ob das wirklich so ist.

Insgesamt wirkt das Modul vom Aufbau her recht wertig - vom allem in Anbetracht des Preises. Wenn die Messwerte und Belastbarkeit halten, was die Optik verspricht, ist das wirklich ein Schnäppchen.

So long,

Hauke
HerrBolsch
Inventar
#42 erstellt: 11. Nov 2008, 21:13
Bilder...

bower1988
Inventar
#43 erstellt: 11. Nov 2008, 21:23
Das sieht doch garnet so schlecht aus
Hast du die Möglichkeiten das Modul zu Messen (Leistung Bassboost, Hochpass und Subsonic)
HerrBolsch
Inventar
#44 erstellt: 11. Nov 2008, 21:25
Ich will morgen mal schauen, ob ich Hochlastwiderstände bekomme. Ansonsten sollte das kein Problem sein. Stellt sich nur die Frage, wann ich dazu komme


[Beitrag von HerrBolsch am 11. Nov 2008, 21:26 bearbeitet]
DucatiMonster
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Nov 2008, 22:28
Sieht immernoch sehr interessant aus, aber wo bitte ist der Kühlkörper. Ich kenne Aktivmodule immer nur mit einer nicht alzu kleinen Fläche an Kühlrippen.

Braucht diese Aktivmodul keine Kühlung ??

MfG
Marcel1991
Stammgast
#46 erstellt: 11. Nov 2008, 22:35
Vielleicht, eher unwahrscheinlich, wurde die Kühlung absichtlich abgebaut oder es ist wirklich keine vorhanden, daher würde ich spontan sagen, dass man sich vllt einen entsprechenden Kühlkörper dazukaufen sollte inkl. Wärmeleitpaste, ich schätze mal, dass wenn diese Module halten was sie versprechen kommt man trotzdem billiger mit weg.
FloGatt
Inventar
#47 erstellt: 11. Nov 2008, 22:40
Hi,

die Class-D-Technik hat eine wesentlich geringere Verlustleistung als es bei Class-A/AB/B der Fall ist. Die Verstärkerchips kommen so mit minimalen Kühlmaßnahmen aus. Hier wurde nichts demontiert. Ein Nachrüsten ist auch deshalb nicht sinnvoll.

Grüße,
Florian


[Beitrag von FloGatt am 11. Nov 2008, 22:41 bearbeitet]
MrMulugulu
Stammgast
#48 erstellt: 11. Nov 2008, 22:44
Keines der "Detonation" Module ,noch nichmals das größte,hat außen kühlrippen.

Die sind ja auch Class D jedenfalls beim Ds 2.0 und DS 4.0
blackmailed
Stammgast
#49 erstellt: 11. Nov 2008, 23:41
Nebenbei- die Dinger sind vergriffen. oder?
horsthunter
Stammgast
#50 erstellt: 11. Nov 2008, 23:55
Ja leider sind schon alle ausser dieses Riesending mit 240 Watt vergriffen

Aber ich hoffe mal das der Händler bald wieder welche zum anbieten hat

werde ihm dazu auch gleich mal ne E-mail senden

MFG
Corsag@ngst@
Inventar
#51 erstellt: 11. Nov 2008, 23:57
Also ich hab mir auch eins gekauft, aber bis jetzt noch immer keinen Iban und Bic erhalten, damit ich aus Österreich überweisen kann:(

Kann mir jemand helfen?!

Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
OT zu \"Neuer Geheim Tipp für Aktiv Modul?\"
Samyk am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  68 Beiträge
audiophiles Subwoofer-Aktiv-Modul
Hausfrau am 04.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.04.2018  –  10 Beiträge
Canton Aktiv-Modul verbauen
Friwe am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  10 Beiträge
welches aktiv modul?
cantonfan1989 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  31 Beiträge
Passendes Aktiv Modul
Froschauge45 am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  13 Beiträge
Suche schmales Aktiv Modul
D1675 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  13 Beiträge
Thomson Subwoofer Aktiv Modul
Mr-B am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Aktiv Subwoofer Modul Selbstbau
neuland am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  3 Beiträge
Passendes Subwoofer Aktiv Modul
Joe93 am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  10 Beiträge
Aktiv-Sub-Modul
Razing_Reno am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedChristopher_Pender
  • Gesamtzahl an Themen1.510.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.736.783