Basshorn aus altem Canton Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
petersinger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jun 2012, 22:52
Hallo Leute,
Ich habe mir vor ca einem halben Jahr mit der Hilfe der Mitglieder dieses Forums mein erstes Fullrange Horn gebaut und bin so begeistert, dass ich vor habe ein Basshorn aus dem Treiber meines alten Canton Subwoofers zu bauen.
Der Treiber stammt aus einer BR box die aus einer Canton Fonissimo RC Anlage stammt.

Meine erste Frage wäre deswegen ob es überhaupt möglich ist diesen Treiber zu verwenden, bzw ob das klanglich überhaupt eine Verbesserung bringen wird.

Eine passende Frequenzweiche habe ich und auch alles nötige Material für das Projekt.c

Das Horn soll für eine Turnhalle gedacht sein aber warscheinlich ist das ein bisschen unterdimnesioniert wenn ich nur ein Horn baue.
Deswegen würde ich mir das Horn vorerst für mein Zimmer mit ca 20-25 m2 konzipieren.

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen und hoffe das, dies wieder so ein erfolg wir wie beim letzten mal.

MfG Peter
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2012, 10:41
Ohne die Parameter des Treibers zu kennen kann man da leider gar nichts dazu schreiben. Vielleicht hast du ja jemand in der Nähe, der den Treiber vermessen könnte.
ippahc
Inventar
#3 erstellt: 16. Jun 2012, 00:26
Peter Peter Peter,
hast du denn aus unseren PM's nichts behalten?

also erst einmal warte ich noch auf ein Foto deiner Hörner in ,
wo war es noch ?
Stuttgart!?
und dann kannst du ja einen Subwoofer nicht ohne Verstärker betreiben"
das bedeutet 50 Euro für das Chassis und Minimum 80 Für das Verstärker Modul!

dann aber frage ich mich warum?
denn ,und klar ist das ne Simu ,
aber laut simu gehen deine Hörner unter 50 Hz,
was für Musik reichen würde ,
aber bei Filmen die Tiefbassorgien natürlich nicht schaffen!

von daher alles gut!
nur dann brauchst du auch einen AVR

ok,
so viel da zu


PS.
also schreib mal wie und wo sie jetzt stehen,
welchen Verstärker nutzt du jetzt usw....



PS.ich lasse dich aber nicht im stich bis alles bei dir Stimmt,versprochen
petersinger
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jun 2012, 20:52
Also Sorry erst mal das ich eure Fragen nicht ausreichend beantwortet habe

Ich benutze einen Denon DRA-335R Verstärker und den würde ich auch liebend gerne für mein neues "Horn" verwenden...

Ich würde euch sehr gerne mehr informationen über den Treiber geben aber das Problem ist das es weder im Internet als auch auf dem Treiber selbst keinerlei Informationen gibt.

Ein AVR ist kein Problem den kann ich mir über die Schule besorgen...

Zu meinen "alten" Boxen: Ich bin total zufrieden mit dem Sound und sehe das als abgeschlossen an

Vielen Dank für deine Hilfe

Peter
ippahc
Inventar
#5 erstellt: 18. Jun 2012, 21:09
moin,
dann hat @Giustolisi
alles gesagt was du wissen musst!

wenn du ein neues Basshorn mit einem anderen Treiber Bauen willst ?
gerne!
aber um unter 50 Hz zu kommen wird es Riesengroß
deswegen meine Frage!

und was heißt "passende Frequenzweiche"?

petersinger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jun 2012, 22:44
Solange es in mein Zimmer passt....
naja aber das hängt natürlich davon ab wie groß es wird.

Mit passender Frequenzweiche war die ursprünglich mitverbaute frequenzweiche des subs.

Der Sub ist halt noch ein bisschen größer und hat dem entspechend auch um einiges mehr power


P.S. Der Sub hat einen Durchmesser von 8 zoll und eine impedanz von 4-8 ohm? also so steht das zu minestens auf der Rückseite

Peter
ippahc
Inventar
#7 erstellt: 18. Jun 2012, 23:04
also nochmal,
dein vorhandenes Chassis kannst du nur benutzen wenn einer die TSP messen kann.
und selbst dann muss es nicht im Horn funktionieren!

ein Horn mit 8" Chassis welches unter 50 Hz kommt hat an die 200 Liter,
so Pie mal Daumen!

so etwas hatte ich mal für ein 8" Monacor 50 Euro Treiber gemacht,

150x80x20cm

-wandhorn_89103
petersinger
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jun 2012, 23:14
Das Horn sieht cool aus aber wenn ich mir gerade überlege dass mein treiber allein schon 21cm durchesser hat wie soll dann der in ein 20 cm breites gehäuse passen

50 euro wären ja nicht die welt aber würde wenn ich das horn bauen würde erst meinen alten probehören

150 x 80 ist doch nicht groß das geht locker dachte schon ich muss anbauen
ippahc
Inventar
#9 erstellt: 18. Jun 2012, 23:21
ja sorry 24 cm tiefe denn eben

Simulationen sind aber auf meinem anderen Rechner!
ich muss mal die passende raus suchen und nochmals zeichnen!

erinnere mich bitte die Tage nochmals dran wenn du es überschlafen hast und von mir nichts kommt!

ippahc
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2012, 15:06
moin Peter,

hier mal die Simulation,bei Eckaufstellung.
und der Link zum Chassis!

Monacor 150pro 3,3 35 Hz

http://www.musikhaus-korn.de/de/Monacor-SP-8-150-PRO.html?pid=2

jetzt muss ich noch wissen welche Materialstärke du verwenden willst/musst ?
18,19,22 mm

dann Zeichne ich dir das Ding

wäre schön ,wenn du es auch Baust!

sollte dann möglichst so in einer Ecke stehen mit 30 cm Wandabstand!

horn

wird in etwa 120 cm Hoch und 80 cm Breit bei 25 cm Tiefe.

ob Dein Chassis dort sauber läuft kann aber keiner Sagen!
und Für ne Turnhalle reicht es auf keinen Fall,
für 20-30 m2 aber bestimmt
ippahc
Inventar
#11 erstellt: 22. Jun 2012, 17:48
so,
da es Regnet!

ist 130x90 cm geworden

Monacor 150pro 3,3 35 Hz 1
Monacor 150pro 3,3 35 Hz 2
Monacor 150pro 3,3 35 Hz 3

Das Chassis so weit es passt in die Ecke Setzen !(Roter Kreis)
hier das Minimum mit 35 cm aus der Ecke raus!

anders als bei deinen Backloadet Hörnern ,
wo alles kantig war sollte dieses Frontloadet Horn möglichst Rund und Glatt verlaufen!

ich hoffe ich habe alles bedacht!?

hier die Sketckup..

http://www2.zippyshare.com/v/44339027/file.html

da bin ich ja mal gespannt

übrigens habe ich mit 19 mm Gezeichnet ,wenn du 22 mm nimmst ,
musst du eben anpassen!

PS. ach ja in den Hornanfang wieder Sonofil stopfen und in die Rückkammer auch ein zwei Matten

Monacor 150pro 3,3 35 Hz 4
Feldweg
Inventar
#12 erstellt: 22. Jun 2012, 18:03
Hi,
du bist ja echt immer fleissig mit zeichnen und simulieren.
aber wieso sollte es möglichst rund werden? bei der wellenlänge doch völlig egal ob rund oder eckig, eckig hätte noch den vorteil das es den mittelton"mist" rausnimmt.

oooder?

Jonas
ippahc
Inventar
#13 erstellt: 22. Jun 2012, 18:14
na ich dachte ,
wenn er mal mit kleinen PC Lautsprechern bis 200Hz laufen sollte,
dann möglichst ungestört

aber im Prinzip hast du natürlich recht

petersinger
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Jun 2012, 23:24
Vielen Dank für deine Zeichnung
ich dachte daran wieder wie letztes mal 19mm MDF zu nehmen...
Wenn alles rund läuft und ich nächste Woche zeit habe dann werde ich anfangen das Horn zu bauen.

Nur mal angenommen ich wollte keine Kanten innen haben wie sollte ich das machen?

Und gleich nebenbei eine weitere Frage:
Ich habe vor in meiner schule eine Technik AG aufzumachen und dachte daran ein riesieges Basshorn für die Turnhalle zu bauen, da unsere Hallenanlage vor kurzem abgeraucht ist
Könnte einer von euch mir einen Link zu etwas in dieser Größenordnung schicken?
ippahc
Inventar
#15 erstellt: 22. Jun 2012, 23:37

petersinger schrieb:

Nur mal angenommen ich wollte keine Kanten innen haben wie sollte ich das machen?


nee Feldweg hat schon recht,
Bau mal den Plan nach!
ich meinte nur das man alles bisschen abrundet,sonst nichts!



Horn für ne Turnhalle,keine Ahnung welche Lautstärken man da anpeilen muss?
jones34
Inventar
#16 erstellt: 23. Jun 2012, 00:53
Für ne Turnhalle baut man einfach nicht nur ein Horn, sondern man betreibt Stacking.

Je nach dem wie viel Platzt man hat gibt es da schon heftige Sachen .
petersinger
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Jun 2012, 23:44
Stapeln? das hört sich doch mal gut an
Naja Also ich schätze mal das die Turnhalle so ca 35m lang und 15m breit ist
herr_der_ringe
Inventar
#18 erstellt: 01. Jul 2012, 12:13
hallo peter,
laut, tief, brutal - ich hab es selber schon gehört: kilomax-eckhorn ... ist es zu laut, bist du zu schwach

ps: den darin verbauten emmi hab ich tw. um 275 tacken gesehen
pps: wenn ihr zum ende einer feier die halle elegant leer haben wollt: bei ner halle dieser größe vier stück stacken, und einmal kurz aufdrehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basshorn
sam_84 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  8 Beiträge
BassHorn
Jason44 am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  2 Beiträge
basshorn
DerTW am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  7 Beiträge
Basshorn
dommii_old am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  27 Beiträge
Basshorn
.Aspect am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Subwoofer aus altem AutoSub (Infinity RSDS12)
Walzing am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  10 Beiträge
BassHorn Gesucht
bampa am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  17 Beiträge
BASSHORN BAUPLAN
E|Capone am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  8 Beiträge
BassHorn Hilfe
ibanez am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
Punisher Basshorn
x-fi_user am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCDCz
  • Gesamtzahl an Themen1.409.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.277

Hersteller in diesem Thread Widget schließen