Ist diese Endstufe (RTO SX-7002) ok?

+A -A
Autor
Beitrag
Nobs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2004, 22:09
Hallo,

ich bin noch am Umbau meiner Anlage,
in den hinteren Türboxen sind inzwischen Canton RS 2.13 verbaut und in die vorderen Türen möchte ich Hifonics HCZX 6.2 verbauen.
Als Endstufe habe ich von meiner alten Anlage noch eine RTO SX-7002 rumliegen. hier die Daten http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

meine Frage, ist der Verstärker zu Schwach für die 2 Systeme?



ps: falls zufällig jemand mit Astra G liest: weiß jemand ob die Hifonics HCZX 6.2 von der Tiefe her in den Astra G passen? Da die Scheibe hinten ziemlich nah ist...
Minischaf
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mai 2004, 22:15
ich würde sagen die leistung reicht auf alle fälle aus,mit 75 w rms sollten deine ls gut zurecht kommen
Nobs
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mai 2004, 22:21
und wie siehts mit dem Dämpfungsfaktor aus? ist der ok? oder mies?
h_buddi
Stammgast
#4 erstellt: 17. Mai 2004, 22:35
nix da... von sound oder dampf kann bei der keine rede sein... die hatte ich auch mal zu aller erst... n haufen müll !

150¤ sollte man für ne endstufe schon mindestens hinlegen, erst recht bei deinen boxensystemen !! die können wesentlich mehr als die rto auch nur ansatzweise bietet !!!!
guck mal bei axton, esx, lightning audio oder rodek...!!
Nobs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mai 2004, 22:51
hmm, mit so ner Antwort hab ich eh eher gerechnet.

Kannst du was konkretes empfehlen? Preisklasse zw. 200 und 250 Euro.

Sub ist übrigends der Hifonics ZX 12 bp dual an einer (noch) Impulse SD1200.
h_buddi
Stammgast
#6 erstellt: 17. Mai 2004, 22:56
du bist echt n krasser vogel
hat ne goile sd-1200 nen feinen hifonics sub, das helix frontsys will er aber an ne rto hängen! omg

nuja für 200-250¤ könnte man die Helix HXA 400 (MKII oder I)empfehlen ...
oder aber auch ne xetec xi 240.4 ....
oder noch viel besser: lässt die hinteren boxen am radio, und kaufst die ne feine audio-system oder u-dimension 2/4kanal.....
Minischaf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mai 2004, 23:13
sorry,da hab ich wohl wieder was erzählt aber ich bin eben nur von der leistung ausgegangen...
mfg minischaf
Nobs
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mai 2004, 07:28
Naja, so goil find ich die SD1200 nicht mehr, da sie seit 3 Wochen bei Impulse zur Reperatur ist. Hat sich einfach mir nichts dir nichts in Rauch aufgelöst. Und seit dem Einschicken hab ich nichts mehr von Impulse gehört... naja is a anderes thema...

Wieso denn die hinten Boxen am Radio hängen lassen? Dann kommt da ja nix mehr raus Hab schon 2,5mm Kabel in die hinteren Türen gezogen, möchte die also schon verwenden.
von der Xetec hab ich scho mehr gutes gelesen, werd mich mal umschaun.
Nobs
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2004, 13:11
Noch ne Frage zu der Endstufe,

würd ich denn die Hifonics und Canton Boxen beschädigen wenn ich sie für paar Monate noch an die alte Endstufe hänge?
Denn Endstufe die zu wenig Leistung haben tun den Boxen ja nicht gut...

Gruß
sikkl
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mai 2004, 14:24
zu wenig leistung macht nix
aber wenn die Endstufe genau so viel leistung hat wie der LS kanns Probleme geben weil´s dann verzerrte watter gibt und die LS hinne sein können
matzesstyle
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2004, 14:30
Was sind "Watter"?

Dann betreibe ich zur Zeit meine LS mit 150Watt vorher nur mit 10Watt! Kannst ja mal raten was besser klingt und auch etwas lauter geht!
Leistungsangaben sind immer relativ! In der Regel sollte die Endstufe auch mehr leisten können als die LS vertragen!
1. Spielt so die Endstufe nicht an ihrem Limit, weil es dann zu Verzerrungen kommt!
2. Sind die meisten Angaben etwas untertrieben, sozusagen eine Sicherheit vom Hersteller!

Ach ja sei noch erwähnt, dass die LS die ich im Moment angeschlossen habe mit 50 oder 60 Watt angegeben sind!
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 20. Mai 2004, 16:44

zu wenig leistung macht nix
aber wenn die Endstufe genau so viel leistung hat wie der LS kanns Probleme geben weil´s dann verzerrte watter gibt und die LS hinne sein können

NEIN!!! Völlig falsch! ZU WENIG Leistung tötet einen LS, nicht zuviel oder gleichviel! Clipping tritt auf wenn die Endstufe mehr Leistung abgeben soll als als liefern kann, un dass passiert i.d.R. bei WENIGER Leistung als die LS vertragen, ist ja auch logisch...
Nobs
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mai 2004, 19:02
das heißt konkret die 75 Watt RMS sind zu wenig für die Hifonics (125 Watt RMS) und somit ist es nicht gesund für die Hifonics?

richtig so?
matzesstyle
Inventar
#14 erstellt: 20. Mai 2004, 19:07
Wenn du es so willst, ist RTO nie gesund! Hab auch mal so'n Schei* gehabt, hab damals doch glatt die HT's von meinem SinusLive damit verschossen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Taugt die RTO SX 6009 ?
duftbaumhd am 12.04.2017  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  2 Beiträge
HILFE RTO SX-4002 Durchgebrannt
Flori-the-Rock am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  18 Beiträge
Ruhestrom RTO SX 7500 N
Hifi.Hifi am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  2 Beiträge
RTO Ratho Hamburg SX - 7500N Endstufe
Hifi.Hifi am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  5 Beiträge
RTO Triton 600 Endstufe
dualx am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  2 Beiträge
Problem mit Rto Endstufe
Rene161281 am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  7 Beiträge
Endstufe schaltet sofort auf Protection Mode!
chrisrock13 am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  14 Beiträge
Mono Endstufe oder 2 Kanal ?
Alpagemen am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  2 Beiträge
RTO Ratho Hamburg Mark 4.5
smcp23 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  3 Beiträge
RTO,Weconic, usw
t.l.100 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedAndrew496
  • Gesamtzahl an Themen1.417.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.486

Hersteller in diesem Thread Widget schließen