Wieviel Ampere für Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
neonballrooms
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2008, 22:06
Hallo,

ich möchte eine gewöhnliche Magnat 800 Watt Mono Car-Hifi Endstufe im Heimbereich verwenden.

Da ich zu Hause natürlich keine Autobatterie habe, habe ich mir überlegt ein 12V Netzgerät mit +12V und GROUND Laborsteckeranschlüssen für die Stromzufuhr zu verwenden. Nur gibt es diese Netzgeräte in verschiedenen Ampere Stärken.

Welches Netzgerät, mit welchen Werten, wäre für die oben genannte Endstufe korrekt, ohne dass mir die Sicherung um die Ohren fliegt?

Muß ich sonst noch etwas beachten?

Danke für Hilfe!
WarlordXXL
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2008, 22:12
Die Stufe hat glaube ich 4x50W

Also 200.....beudeutet Netzteil muss bei Vollast 400W bringen. Da du nich immer vollast fährst dürften 25A ausreichen.

Ist ziemlich teuer und daher lohnt es sich kaum. Würde da lieber ein gutes Computernetzteil nehmen. Ist billiger und liefert auf der 12 V Schiene auch einiges. Aber mach die Verkabelung ordentlich!
neonballrooms
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2008, 22:22
Also meine Einkanal Endstufe hat folg. Daten:

Max. Ausgangsleistung: 550 Watt an 4 Ohm
Nennausgangsleistung: 275 Watt an 4 Ohm

Max. Ausgangsleistung: 800 Watt an 2 Ohm
Nennausgangsleistung: 400 Watt an 2 Ohm

Ich würde die Endstufe an 4 Ohm Impedanz betreiben.
WarlordXXL
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2008, 22:43
Einkanal? oha da lag ich ja vollkommen Falsch.....

Bei 275W RMS an 4 Ohm und nem Wirkungsgrad von 60% hast du etwa 500W Leistungsaufnahme bei Vollast. So bei 12V macht das 41Ampere.

Also wenn du voll aussteuern willst dann 40A Netzteil....ansonsten sollten 30A für normale Musik wohl reichen!
neonballrooms
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jan 2008, 23:17
Vielen Dank für die Beratung.

Noch eine Frage:

Wieviel Watt sollte dann mind. ein passendes PC Netzteil haben, muß ich hier auch auf die Ampere achten?
RulerSqueezer
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2008, 09:38
Rechne doch einfach selbst nach:

Leistung ( Watt ) / Spannung ( Volt ) = Ampere

Grueße
pcprofi
Inventar
#7 erstellt: 15. Jan 2008, 15:10

RulerSqueezer schrieb:
Rechne doch einfach selbst nach:

Leistung ( Watt ) / Spannung ( Volt ) = Ampere

Grueße


Aber das muss die Leistung auf der 12V-Schiene sein - nicht die Gesamtleistung des Netzteils!

--> Lass es sein, kauf dir nen Home-Verstärker. Warum kann man in etliche Threads nachlesen.
blu5kreen
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jan 2008, 15:46
Ihr habt aber auch bedacht, dass die 400 WRMS bei den LS raus kommen. Auf der stromseite sind es dann noch mal einige Watt mehr, was die Endstufe zieht. Wirkungsgrad ist leider nicht 100% - 65% wäre da realistischer. Sollten dann 615 W sein und somit etwas mehr wie 50 Ampere im idealen Maximalfall.

Aber ich kenne da kein Netzteil, welches das auf !!einer!! 12V Leiste schafft und entsprechende reine 12V Netzteile kosten ein bissel was.
WarlordXXL
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2008, 16:12
Wie kommst du auf 400WRMS? 275W RMS sind es
neonballrooms
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2008, 19:21
Das sollte doch für meine Enstufe dann genau passen oder:

http://www.conelek.com/product_info.php?products_id=201

"Test und Betrieb von Car Hifi Anlagen"
pcprofi
Inventar
#11 erstellt: 15. Jan 2008, 19:26
jo - aber für den Preis kriegst bald schon was vernünftiges.
Amperlite
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2008, 00:16

neonballrooms schrieb:
Das sollte doch für meine Enstufe dann genau passen oder:

http://www.conelek.com/product_info.php?products_id=201

"Test und Betrieb von Car Hifi Anlagen"

Dafür kannst du dir auch eine komplette neue Endstufe (für Netzanschluss 230V) kaufen und verheizt dabei weniger sinnlos Energie.
neonballrooms
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jan 2008, 21:59
Bei der Auto Endstufe wäre zudem das Problem, dass ich ohne Autoradio, somit ohne Remote Anschluss, die Endstufe überhaupt nicht eingeschaltet bekäme...

Was wäre denn eine, für meinen Fall, brauchbare Endstufe für Netzanschluss 230V?

Folgende Kriterien soll sie erfüllen:

Mono und 300 Watt RMS an 4 Ohm


[Beitrag von neonballrooms am 16. Jan 2008, 22:03 bearbeitet]
Manuel_1988
Inventar
#14 erstellt: 16. Jan 2008, 22:07
remote = plus. das heist du müstest plus mit remote am verstärker verbinden! aber dann schaltet deine stufe nicht mehr ab!


MFG
neonballrooms
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Jan 2008, 22:13
Also müsste ich zweimal Plus anschliessen? Einmal an +12V und einmal an Remote?

Meinem Bruder ist auf diese Art und Weise schonmal eine Endstufe abgefackelt, da meines Wissens an dem Remote Anschluss normalerweise nur 3-4V anliegen.
Manuel_1988
Inventar
#16 erstellt: 16. Jan 2008, 22:17
nein remote hat auch 12V. kannst ja ein kleines kabel vom +12V Verstärker an remote machen. hab ich früher auch gemacht.


MFG
Marsupilami72
Inventar
#17 erstellt: 16. Jan 2008, 22:18
An Remote liegen +12V an - wenn es weniger sind, ist das Radio kaputt...

Aber lass das mit dem Car-Hifi Verstärker - für das Geld, was alleine das verlinkte Netzteil kostet, bekommst Du schon einen ordentlichen gebrauchten Vollverstärker für zu Hause.
Amperlite
Inventar
#18 erstellt: 16. Jan 2008, 22:49

neonballrooms schrieb:
Was wäre denn eine, für meinen Fall, brauchbare Endstufe für Netzanschluss 230V?

Folgende Kriterien soll sie erfüllen:

Mono und 300 Watt RMS an 4 Ohm

Schau mal hier http://www.thomann.de/
nach den t-amps!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieviel Ampere zieht die Ampire MB1000.1 Endstufe??
LaCosteDieWelt am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  12 Beiträge
Endstufe wieviel mA ?
Purschi am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  18 Beiträge
Wieviel Leistung braucht sone Endstufe?
s!m0n am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  7 Beiträge
Wieviel Leistung braucht die Endstufe?
Tala am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  4 Beiträge
endstufen ampere
poisonlupo am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  9 Beiträge
Wieviel "Luft" braucht die Endstufe ?
PoulFin am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  38 Beiträge
Wieviel Watt hat die endstufe?
hamlet am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  17 Beiträge
Wieviel OHM verträgt meine Endstufe??
Vota am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  11 Beiträge
wieviel watt hat meine endstufe
schlappi1406 am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  7 Beiträge
wieviel jahre hält eine endstufe?
beier am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBobabo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.423
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.229

Top Hersteller in Car-Hifi: Endstufen Widget schließen