Pioneer GM-D1004 - benötige dringen Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
RamyNili
Inventar
#1 erstellt: 09. Jul 2018, 21:25
Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe zu einem Abschnitt in der BDA.

Habe heute den oben genannten Verstärker folgendermaßen angeschlossen:
Signal input über die Lautsprecherkabel vom Radio (sollte ja sowas wie high level sein), Input select auf 4 Kanal (versteh ich nicht so recht aber so steht es in der BDA)

Ergebnis...enttäuschend und ähnlich der originalen Anlage.

Wollte morgen mal den Anschluss über Cinch testen. Habe jetzt folgenden Abschnitt in der BDA gefunden, der mich sehr irritiert:

Zit:"Schließen Sie den Laufsprecher nicht zur
Lautsprecherwiedergabe an die Kfz-Stereo-
anlage an, während der Cinch-Eingang ver-
wendet wird.
Wenn der Lautsprecher an die Kfz-Stereo-
anlage angeschlossen ist, muss die Strom-
versorgung direkt von einer Kfz-Batterie
erfolgen, da die Stromaufnahme des Ge-
samtsystems hoch wird."

Ich versteh einfach nicht was damit gemeint ist. Ich wollte jetzt den Cinchausgang vom Radio für die Front in den Signal input im Verstärker anschließen. Muss ich da jetzt eine extra Stromversorgung legen? Das wäre eigentlich genau das, was ich vermeiden wollte und weswegen ich die Endstufe gekauft habe.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Verbaut ist aktuell ein Pioneer DEH-X8700DAB und die originalen Lautsprecher.
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2018, 04:01
Hallo,

wenn Lautsprecher auch weiterhin am Radio betrieben werden muss die Stromversorgung von der Batterie gezogen werden.
In diesem Falle würden Radio und Endstufe einen höheren Strom benötigen welche die KFZ Kabel nicht zur Verfügung stellen können.
Radio nur mit Cinch belastet ohne Lautsprecher benötigt fast nichts.

EDIT: Jetzt würde mich aber interessieren wie die Sache aussieht wenn man vom Radio die Lautsprecherausgänge benutzt für High Level in die Endstufe


[Beitrag von LexusIS300 am 10. Jul 2018, 04:05 bearbeitet]
RamyNili
Inventar
#3 erstellt: 10. Jul 2018, 07:53
Ich glaube es rattert langsam...
Ist damit gemeint, wenn ich die Front ganz normal über das Radio spielen lasse und dann extra die Endstufe für den sub benutze? Strom bekommt ja die Endstufe mit von der Radioleitung.
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2018, 09:35
Tach auch,

in solchen Fällen lohnt es sich, wenn man sich die englischsprachige Anleitung ansieht:


When the fuse of the car which supplies the power to this unit is less than 15 A, supply the power directly to this unit from a battery.
In addition, do not connect the speaker to the car stereo for speaker output while using this unit.
If the speaker is connected to the car stereo, since the current consumption of the whole system becomes large, the power must be supplied from a car battery directly.


Ok. Ich gebe zu, wirklich hilfreich ist das auch nicht. Es scheint von Menschen geschrieben, die von Technik keine Ahnung haben.

Zum einen wird gesagt, dass wenn die Stelle, wo man den Strom abgreift mit weniger als 15 A abgesichert ist, soll man den Verstärker direkt an die Batterie anschließen.

In den nächsten Sätzen scheint der Schreiber der Anleitung davon auszugehen, das man den Verstärker an die Stromversorgung des Radios anschließt. Das solle man nur machen, wenn der Verstärker im Radio keine Lautsprecher versorgt. Wenn am Radio Lautsprecher angeschlossen bleiben, soll man den Verstärker an die Batterie anschließen, weil sonst der Strom zu hoch wird.

Man könnte sich die Sache viel einfacher machen: schließen Sie den Verstärker nicht am Sicherungkasten oder an anderen Verbrauchern im Auto an. Die originalen Kabel werden überlastet. Schließen Sie den Verstärker stets direkt an der Batterie an.

Alles andere wäre auch Kokolores. Schließlich sind die meisten Kabel und Sicherungen im Auto recht knapp bemessen. Die Hersteller haben nichts zu verschenken. Sie werden also die Leistungen so planen, dass sie gerade so den Strom aushalten, der durch die geplanten Verbraucher fließen wird. Selbst wenn der Verstärker nur 4x45 W liefert und einen maximalen Stromverbrauch von 15 A haben soll ...


Jetzt würde mich aber interessieren wie die Sache aussieht wenn man vom Radio die Lautsprecherausgänge benutzt für High Level in die Endstufe

Der Stromverbrauch eines Radios hängt sehr von der Ausstattung ab. Bei einem einfachen Radio, mit dem man nur UKW hört, liegt der Stromverbrauch ohne angeschlossene Lautsprecher bei vielleicht 1 A. Bei Radios mit Bildschirm, aktivierter Navigation, aktiviertem Bluetooth und laufendem DVD-Laufwerk kann der Stromverbrauch auch schnell auf 5 oder 7 A hoch gehen.

Der Verstärker zieht ja Strom entsprechend der angeschlossenen Impedanz. Bei normalen Lautsprechern beträgt die im Minimum irgendwas zwischen 3 und 4 Ω. Viele Hi-Power-Eingänge benutzen einen festen Widerstand in Höhe von 30 Ω. Entsprechend geht auch der Stromverbrauch des Verstärkers zurück.


[Beitrag von Car-Hifi am 10. Jul 2018, 09:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pioneer endstufe GM 2000
opa_hansi am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  8 Beiträge
Pioneer GM-X554
Simon am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  5 Beiträge
pioneer gm-x702
isegal-niemand am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  10 Beiträge
PIONEER GM-3300T
gixxer_k8 am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  5 Beiträge
pioneer GM-600
terror-fighter3 am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  3 Beiträge
Pioneer GM 3400 80wx4ch
fighter_22525 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  2 Beiträge
Pioneer GM D8604 Anschluss
ing92 am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  5 Beiträge
Brauch dringen hilfe. Wegen Endstufe.
Nightchild am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  3 Beiträge
Pioneer GM-X 354 überbrücken
Kellaz am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  3 Beiträge
Endstufe defekt (Pioneer GM-X602)
Jah-B am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedReinhard_1947
  • Gesamtzahl an Themen1.423.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.534

Hersteller in diesem Thread Widget schließen