Endstufe verkabeln/brücken

+A -A
Autor
Beitrag
-.Barney.-
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2010, 21:56
Hey liebe Leute ich habe folgende Frage:

Ich habe vor ein paar Tagen eine Endstufe bekommen.
Dabei handelt es sich um eine Cougar C500.4 4-Kanal Endstufe.
(Bitte antwortet mir nicht hundert mal das die schei*e ist...hab sie halt für nen Kasten Bier bekommen und möchte sie mal bei mir einbauen)

Hier ein paar Daten aus dem I-Net :

* brückbar - Möglichkeit zum 4-, 2- und 1-Kanal-Betrieb
* Anschlüsse: 2 x Stereo-Cinch-Eingang, 1 x Stereo-
Cinch-Ausgang
* Regelbereich Tiefpass-Filter: 50 - 250 Hz
* Regelbereich Hochpass-Filter 120 Hz - 3kHz
* jeweils regelbarer Gain für Kanal 1/2 und 3/4
* Ausgangsimpedanz: 2 bis 8 Ohm im Stereo-Modus , 4 bis
8 Ohm Mono-Modus


So, ich hatte nun vor an den ersten und zweiten Kanal 2 Lautsprecher anzuschließen und Kanal 3 und 4 für den Sub zu brücken.
Nun irritieren mich aber 2 Eigenschaften. Einmal weil da steht 4-2-1-Kanal Betrieb, und dann die Sache mit der Ausgangsimpedanz. Müssten es in meinem Fall nicht 3 Laufende Kanäle sein? Und laufe ich in meinem Fall im Stereo oder Mono Modus?? Also quasi ganz allgemein: Funktioniert das mit der Endstufe so wie ich mir das dachte oder kann ich den Sub nur über einen ungebrückten Kanal laufen lassen mit dieser Endstufe??

Danke schonmal für eure Hilfe
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#2 erstellt: 23. Sep 2010, 12:17
Selbst wenn der Kasten Bier ein leerer Sixpack war und der Verkäufer nur den Pfand dafür bekommt, 6x8Cent=0,48€ dann hast du trotzdem zuviel bezahlt. Im Fachchargon nennt man sowas Elektroschrott und ist selbst geschenkt noch zu teuer
mr.mr.
Stammgast
#3 erstellt: 23. Sep 2010, 12:26
naja jetzt haste se halt!brauchst dich net irritieren lassen,kannst das so anschließen wie du das vorhast.lautsprecher kanal 1+2,sub kanal 3+4 gebrückt.
welcher sub soll da dran?
B.Peakwutz
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2010, 14:03

bonny09 schrieb:
Selbst wenn der Kasten Bier ein leerer Sixpack war und der Verkäufer nur den Pfand dafür bekommt, 6x8Cent=0,48€ dann hast du trotzdem zuviel bezahlt. Im Fachchargon nennt man sowas Elektroschrott und ist selbst geschenkt noch zu teuer


Klasse, sinnvoller Beitrag!

mr.mr. hat recht. Einfach den Sub an die Kanäle 3+4 brücken.
Eventuell musst du nich einen Schalter umstellen und Einstellungen machen, ich weiß nicht, wie weit du dich da auskennst.
Du musst auch dringend darauf achten, dass der Woofer von der Impendanz her passt. Er sollte eine Schwingspule mit 4Ohm aufwärts haben.
Am besten machst du mal ein Bild von den Einstellmöglichkeiten und postest es hier.

Grüße, Christian

Übrigens: Egal was du wegen der Endstufe gesagt bekommst: DIR muss es gefallen, nicht den Leuten, die meckern ; )
Falls du unzufrieden sein solltest, können wir dich immernoch beraten wegen der nächsten Endstufe.
-.Barney.-
Neuling
#5 erstellt: 23. Sep 2010, 19:42
Hey,
Danke schonmal für eure Antworten
Hier habe ich nochmal Bilder von der Endstufe vorne und hinten

CIMG1621



CIMG1617


Und hier ein Bild von dem Sub

10001983_1_title


von dem Sub den ich dazu bekommen habe finde ich nicht besonders viele Eigenschaften.
Das einzige was ich finde ist das:

* PP-Kegel mit Gummi-Sicke
* Empfindlichkeit: 90 dB
* Frequenzgang: 35 Hz bis 1000 Hz
* 38 x 13,5 x 47cm
* 25cm (10“) Subwoofer
* Gewicht: ca. 8kg

Meint ihr das klappt alles so wie ich mir das vorgestell habe oder mach ich Endstufe oder Sub eventuell mit dem Brücken kaputt??

Danke euch
mr.mr.
Stammgast
#6 erstellt: 23. Sep 2010, 19:55
haut schon hin
B.Peakwutz
Inventar
#7 erstellt: 23. Sep 2010, 20:33

mr.mr. schrieb:
haut schon hin ;)


Jo
-.Barney.-
Neuling
#8 erstellt: 24. Sep 2010, 16:55
Super
Danke euch Jungs... denn werde ich das mal machen und hoffen das alles klappt...

Denn schließe ich den Sub einfach an Minus von Kanal 3 und Plus von Kanal 4 und die anderen beiden
Anschlüsse (also Plus von Kanal 3 und Minus von Kanal 4) lasse ich denn einfach so frei ja?
-.Barney.-
Neuling
#9 erstellt: 25. Sep 2010, 18:14
Ist das so richtig mit dem Anschließen??
mr.mr.
Stammgast
#10 erstellt: 27. Sep 2010, 17:33
auf der endstufe steht doch unter den kanälen wie du brücken musst -....bridge....+
Gabberdup
Inventar
#11 erstellt: 27. Sep 2010, 18:56

-.Barney.- schrieb:
Denn schließe ich den Sub einfach an Minus von Kanal 3 und Plus von Kanal 4 und die anderen beiden
Anschlüsse (also Plus von Kanal 3 und Minus von Kanal 4) lasse ich denn einfach so frei ja? :)


Ja so schließt du an


mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 kanal endstufe auf 1 kanal brücken?
schnetzer am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  7 Beiträge
Doppelschwinger mit 4-Kanal Endstufe brücken
Benjoo_#1 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  9 Beiträge
6-Kanal-Endstufe an 4-Kanal-Autoradio
Stutz1977 am 31.12.2021  –  Letzte Antwort am 31.12.2021  –  4 Beiträge
ENDSTUFE ANSCHLIEßEN
Toolsen am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  2 Beiträge
2 Cinch an 5-Kanal-Endstufe Emphaser
Maxl-88 am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  7 Beiträge
Frage zum Brücken einer 4-Kanal Endstufe auf 2-Kanal
Steel99 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Anschluss Radio (2 Cinch Ausgänge) an Endstufe (4 Cinch Eingänge)
Matthias290683 am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  4 Beiträge
Endstufe verkabeln
Schweißer0815 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  2 Beiträge
2 oder 4 Kanal Endstufe
JB91 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  20 Beiträge
Endstufe Input 4-Kanal
RazooN am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder925.986 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHJD1955
  • Gesamtzahl an Themen1.551.777
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.554.722

Hersteller in diesem Thread Widget schließen