ampire 1000.1 an Audio System X-ION 12-800 PLUS BR

+A -A
Autor
Beitrag
factory15
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2013, 18:59
hi

hab nen prob und zwar folgendes

ampire 1000.1 soll an nem Audio System X-ION 12-800 PLUS BR der 2x4ohm hat

hab das ganze genau so angeklemmt

http://www.rockfordf...r_qty=1&woofer_imp=4

also auf 2ohm

allerdings spielt der woofer nicht

bei der endstufe gibts ne möglichkeit master oder slave zu nehmen beides funktioniert nicht

auf beiden kanälen kommt i-wie nichts raus

chinc kabel sind auf line-in geklemmt

endstufe is nagelnau woofer gebraucht geht aber
christian.h.
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2013, 19:03
mach mal die Pegelfernbedienung dran, dann sollte es funktionieren
factory15
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Feb 2013, 19:07
die ist dran hab diese auch mal vollaufgedreht und dan wieder runter kam aber kein ton

radio is nen alpine cda 123r auch neu bzw 3monate alt
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2013, 19:08
Deine Cinchkabel müssen ausschließlich mit den "Line in" Buchsen verbunden werden. Die Cinchbuchse neben dem Bridge-Schalter sowie auch der Schalter an sich interessiert keinen und wird in deiner konstellation nicht benötigt. Probier mal ob der Sub mit nur einer Spule läuft. DAnach probierst du die andere und wenn das alles so geht dann kannst du den Sub nochmal gebrückt testen. Evtl hast du dich auch in der Spulenpolarität verhauen so das beide gegeneinander Arbeiten und deshalb nicht´s rauskommt

Edit: Die Pegelfernbedienung verstellt nur nen 45 Hz Bassboost. Evtl ist auch der Subout der HU (so sie denn einen hat) abgeschaltet.


[Beitrag von Böötman am 02. Feb 2013, 19:10 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2013, 19:11
mal ne ganz doofe Frage, Remote und Strom liegen auch 12V an?
Endstufe sollte leuchten?!
factory15
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Feb 2013, 19:32
stufe geht an remote 12v etc liegen an

also ich klemm morgen mal nur ein spule an und schau was dann rauskommt
Böötman
Inventar
#7 erstellt: 02. Feb 2013, 19:39
Mach mal Bilder der Wooferverkabelung und der beiden Endstufenanschlussseiten.
PAUI
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Feb 2013, 02:08
das mit den Spulen gegeneinander arbeiten hatte ich auch mal. die Anschlüsse waren nicht mit schwarz oder rot gekennzeichnet und da hatte ich die so angeklemmt das die gegeneinander gespielt haben. ich habe immer mehr aufgedreht, kein ton kam, nur die Sicherung flog dann. war nen Hollywood Edge 1224 d2 + KAC-9152D
factory15
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Feb 2013, 19:31
PAUI
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Feb 2013, 20:27
du hast nen Fehler in deinen Bilder Links.
aber mit rechtsklick und linkadresse kopieren gehts zum Glück.

an sich sieht deine Verkabelung gut aus.
wie sieht die Verkabelung im Gehäuse aus?


[Beitrag von PAUI am 09. Feb 2013, 18:12 bearbeitet]
factory15
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Feb 2013, 20:32
verkabelung im gehäuse ist i.o

bilder von denn andern reiche ich morgen oder heute nach
factory15
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Feb 2013, 15:00
etwas verspätet aber naja,

hab denn sub ja gebraucht gekauft und wurde mir als x.ion 12-800plus br verkauft, auf dem sub steht aber

AUDIO SYSTEM X-ION 12 PLUS und dieser hat ja nur eine spule mit 4ohm

hab das ganze dann an die ampire angeschlossen und mal geguggt

der sub kratzt nur bringt keinen druck

bilder von der verkabelung hab ich auch video ebenso

das pfeifen kommt vom dieselheizer der hinten dran steht

hoffe mir kann jemand helfen

SL372947 SL372942
http://www.youtube.com/watch?v=mmXPn_0iJZY&feature=youtu.be
Neruassa
Inventar
#13 erstellt: 23. Feb 2013, 15:05
Das merkst du jetzt erst, dass er nur eine Spule hat?

Wie hast du denn die Ampire eingestellt?
factory15
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Feb 2013, 15:32
was heißt merken, ich hatte ihn als x-ion 12-800 plus br gekauft aber jetzt sehe ich wieder das man keinem mehr glauben kann

ampire ist voll aufgedreht das da überhaupt nen bissl was raus komm also die level einstellung steht auf voll auf gedreht bass boost nicht ganz die hälfte

lowbass steht auf ca. 60-80, am radio hab ich unter denn einstellungen vom sub voll aufgedreht

bevor wieder fragen kommen wieso ich alles voll aufgedreht habe, wollte guggn ob überhaupt was raus kommt, werde heute nachmittag noch weiter probieren und mal ne andere stufe ausprobieren

wobei ja die ampire auch 4ohm stabil ist 1x450 an 4ohm meine ich

anschlüsse bleiben ja nach wie vor gleich oder muss ich denn anders anklemmen
Neruassa
Inventar
#15 erstellt: 23. Feb 2013, 17:42
Gainregler voll?
Bassboost hälfte?
Radio Subvol voll?

Du hast alles falsch gemacht was man falsch machen könnte...

http://www.hifi-foru...m_id=162&thread=2667

Edit:

BassBoost:
Ein Bassboost soll den Bassbereich hervorheben. Er sollte aber wenn es geht nicht benutzt werden, da dies den Klang des Subwoofers nur negativ beeinträchtigt.
Beispiel: wenn man den Bassbereich durch einen Boost um 12dB anheben will, bräuchte man Theoretisch acht mal so viel Leistung. Diese Leistung kann aber der Verstärker nicht liefern, deshalb verzerrt der Klang.


Das könnte dein Problem beschreiben...


[Beitrag von Neruassa am 23. Feb 2013, 19:02 bearbeitet]
factory15
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Feb 2013, 19:09
bassboost ist an der stufe nicht voll aufgedreht ca. halb

am radio is nen alpine cda123r is er auf 15 also voll

wenn ich alles auf null bzw ganz wenig stelle kommt gar nichts raus

gainregler ist auf voll weil er zuvor null gespielt hat

radio hat nen extra subausgang

ich werd das ganze morgen nachmitttag nochmal schauen

und baas boost sowie am radio alles auf null stellen
Neruassa
Inventar
#17 erstellt: 23. Feb 2013, 19:12
Warte mal, du hast einen Audi A4 B5?
Mit abgetrennten Kofferraum?

...

Wenn man kurz überlegt, könnte man sich denken, warum vorne nichts an kommt....

Ich mache ja auch nicht im Wohnzimmer die Musik an, wenn ich in meinem Zimmer nebenan Musik hören will...
factory15
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Feb 2013, 20:59
ne der sub kommt in nem golf 3 keinen b5

nochmal zurück zu dem bass boost gain etc

muss dazu sagen das ich mein radio ziemlich weit aufdrehen muss auf ca. 15 sowas damit der woofer leicht spielt

er kratzt nur bekommt keinen druck zusammen

wenn ich alles auf null drehe spielt er gar nicht
Neruassa
Inventar
#19 erstellt: 23. Feb 2013, 21:56
Ist er richtig eingepegelt?!
factory15
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Feb 2013, 22:06
eingepegelt is er NOCH nicht richtig, nur mal grob hingestellt um zu sehen ob was geht, aber i-wie kommt wenig raus

wie kann ich sehen ob ne spule noch gut ist ??? widerstandmessung müsst doch gehen
christian.h.
Inventar
#21 erstellt: 23. Feb 2013, 22:10
genau, mach mal eine Messung. Von den Fakten her sollte alles top funktionieren.
Ferndiagnose ist immer etwas schlecht
Neruassa
Inventar
#22 erstellt: 23. Feb 2013, 22:12
Ich glaube immernoch dass es an dir liegt und nicht am subwoofer...

Stell doch mal bitte den LPF auf 63 Hz...
Loudness AUS
Subvol im Radio AUS
Bassboost 0
Master/Slave auf Neutral, in die Mitte
LEVEL auf MIN.

Lautstärke im Radio auf 3/4

und dann pegelst du ihn ein wie in dem Beitrag geschrieben.

Und schau erstmal, ob der Monoblock auch tatsächlich am Subwoofer Ausgang am Radio ist und nicht dass am Radio irgendein Filter für den Subwoofer noch an ist...
Böötman
Inventar
#23 erstellt: 23. Feb 2013, 22:18

Böötman (Beitrag #7) schrieb:
Mach mal Bilder der ... beiden Endstufenanschlussseiten.

Da deine Links net funzen bitte Wiederholen. Stell die Pics bitte direkt in´s Forum ein. Irgendwo muss ein heftiger Fehler liegen, die HU müsste 4 V Preouts haben...
factory15
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Feb 2013, 22:35
am radio ist das chinckabel auf dem subausgang

werd morgen mal guggn und alles auf nullstellen

hier mal bilder von denn anschlüssen SL372942SL372932

was bedeutet eig dieser phase schalter der steht bei mir auf 180 wenn ich ihn auf null stelle is es auch nicht anders


[Beitrag von factory15 am 23. Feb 2013, 22:36 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#25 erstellt: 24. Feb 2013, 00:39
Mit dem Phasenschalter kannst du deinen Sub Verpolen. Einige Verstärker können das stufenlos von 0-180°, verpolt man dann den LS dann könnte man weiterhin von 180-360° regeln. Sinn und Zweck ist an sich nichts anderes als ne vereinfachte Form der Laufzeitkorrektur,

Edit: Kannst du die Membran von Hand ca 2-3 cm eindrücken, ohne das es zu kratzgeräuschen kommt? (drück hierbeit am besten gleichäßig verteilt an den aussenrändern der Dustcap)


[Beitrag von Böötman am 24. Feb 2013, 00:42 bearbeitet]
factory15
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Feb 2013, 16:56
also hab es heut nochmal versucht leider ohne erfolg

habs eingepegelt wie beschrieben

wenn ich allea fu null drehe kommt kein ton raus, alles auf voll auf radio volle lautstärke

sub spielt ganz leise wirklich leise

hab ihn daraufhin mal ausgebaut und mir das angeguggt

ich kann denn membran vom sub nur mit ZWEI händen nach unten oder oben bewegen hab ihn dann mal raufgedrückt jetzt bekomm ich ihn nicht mehr runter ohne ihn kaputt zu machen

bei meinem alten audiobahn sub konnte ich denn membran mit zwei fingern bewegen hier brauche ich BEIDE hände

ich glaub der sub is defekt, leute ichg sags auch kauft euch keinen gebrauchten teile mehr aus ebay

werd mir jetzt denn gleichen nochmal holen nur denn sub ohne kiste und denn dann einbauen
Böötman
Inventar
#27 erstellt: 24. Feb 2013, 22:18
Da er eh platt ist, kannst du mal komplett zerlegen um dir das Schadensbild anzuschauen. Nimm nen Cuttermesser und durchtrenne Sicke und Schwingspulenzentrierung. Danach kannst du die Membran nach vorn rausziehen und dir die Schwingspulenreste beäugen, bin auf die Bilder gespannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio System X-ion 12 wie anschließen?
t-stylez am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  5 Beiträge
X-ION 12 900 verkabeln
Flashtrsut am 21.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.05.2018  –  2 Beiträge
Stromversorgung für Audio System H 12 BP an Ampire 3000.1
sonnyp am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  2 Beiträge
audio system
gandalf91 am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  26 Beiträge
X-ION 12/600 an F4-600
Clio-Sebbel am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  4 Beiträge
Eton Ec 500.4 mit Radion 12 Plus BR
Benjoo_#1 am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  3 Beiträge
Audio System X-Ion 15-1000 an X-Ion 280.2 anschließen
das_boo am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  8 Beiträge
6 Audio System Ax 165 an 2 X-Ion 280.2
FlottA3er am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  26 Beiträge
Xion 12 Plus BR an Eton ECC 600.2
uhupowerline am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  18 Beiträge
2x eton force br 800 an audio system 195.2
Josielou am 24.08.2019  –  Letzte Antwort am 24.08.2019  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRabid_Rabbi
  • Gesamtzahl an Themen1.529.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.039

Hersteller in diesem Thread Widget schließen