2 LS an 1 Kanal?

+A -A
Autor
Beitrag
Marc_1006
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mai 2008, 12:33
Hallo,

kann man zwei Lautsprecher an einen Kanal der Amp anschließen, ohne dass man sie oder die LS damit ermordet?

Machen soll man das ja nicht, und soweit ich weiß halbiert sich die Impedanz von 4 auf 2 Ohm, da jeweils 2 4 Ohm LS angeschlossen werden.


Wenn jemand einen Thread kennt wo dieses Thema bereits behandelt wurde, so möge er bitte einen Link bereitstellen, ich habe mit der Suchfunktion noch nichts passendes gefunden =(

mfg


[Beitrag von Marc_1006 am 18. Mai 2008, 12:33 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2008, 13:16
Gehen würde das, wenn die Endstufenkanäle vom Hersteller als 2-Ohm-stabil angegeben sind.

Es gäbe auch noch die Möglichkeit der Impedanzanpassung. Ist aber klanglich nicht so 100%ig.


Beschreib mal näher was genau Du parallel schalten willst und an welche Endstufe (also die Hersteller- + Modellnamen).
Marc_1006
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mai 2008, 14:17
Naja, klanglich brauch ich mich sowieso nicht wichtig machen mit den Komponenten

Parallelschalten möchte ich die Front LS und die Rear LS.

Die Front LS hängen alleine an der Amp und die Rear sind garnicht angeschlossen. Die Kabel vom Verstärker zu Rear sind aber verlegt, die hatte ich nämlich bis vor kurzem angeschlossen gehabt.


Da die Kanäle 3+4 gebrückt für den Sub belegt sind und ich nicht wieder das halbe Auto zerlegen will um das Lautsprecherkabel vom Radio an die Frequenzweiche der Hecklautsprecher anzuhängen, möchte ich einfach die Front und HeckLS an einen Kanal der Amp parallelschalten.

Mir gehts hauptsächlich nur drum, dass ich meine LS nicht schrotte damit.


[Beitrag von Marc_1006 am 18. Mai 2008, 15:15 bearbeitet]
Schnorps
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mai 2008, 22:58
Deine Endstufe ist doch sicherlich im Kofferraum oder?
Dann nimm doch 2 Kanäle gebrückt aufn Sub und die anderen 2 auf die LS hinten.

Und die vorderen LS klemmste ans Radio.
Marc_1006
Stammgast
#5 erstellt: 19. Mai 2008, 12:28

Schnorps schrieb:
Deine Endstufe ist doch sicherlich im Kofferraum oder?
Dann nimm doch 2 Kanäle gebrückt aufn Sub und die anderen 2 auf die LS hinten.

Und die vorderen LS klemmste ans Radio.


Dann bin ich wieder dort wo ich noch vor 2 Wochen war

das ist eben der Grund, warum ich wissen wollte ob man die vorderen und hinteren LS zusammen an einen Kanal hängen kann. ich will nicht die ganzen Verkleidungen wieder runterreissen nur um das normale LS Kabel vom Radio an die Frequenzweiche der HeckLS zu hängen.
kampfmeersau
Stammgast
#6 erstellt: 19. Mai 2008, 12:53
Dann nimm doch lieber nur die beiden Front-LS an die Endstufe und lass die hinteren ganz weg! Klanglich sicherlich besser! Oder nimm ne kleine 2-Kanal zusätzlich nur für die Heck-LS! Teuer ist das auch nicht, ich habe neulich ne fast neue ESX Vision (UVP 144 Euro) bei ihbäh ersteigert, hat mich 16 Euro gekostet. Dann spart du dir das gebastle. Das bisschen Kabel verlegen ist noch nicht so schlimm!


[Beitrag von kampfmeersau am 19. Mai 2008, 12:55 bearbeitet]
Marc_1006
Stammgast
#7 erstellt: 19. Mai 2008, 13:33

kampfmeersau schrieb:
Dann nimm doch lieber nur die beiden Front-LS an die Endstufe und lass die hinteren ganz weg! Klanglich sicherlich besser! Oder nimm ne kleine 2-Kanal zusätzlich nur für die Heck-LS! Teuer ist das auch nicht, ich habe neulich ne fast neue ESX Vision (UVP 144 Euro) bei ihbäh ersteigert, hat mich 16 Euro gekostet. Dann spart du dir das gebastle. Das bisschen Kabel verlegen ist noch nicht so schlimm! ;)


ja, so hab ich das auch seit gestern angeschlossen. die hinteren LS sind tot und die vorderen laufen übern Amp.
Da die vorderen LS aber irgendwelche billigen 13er Pioneer LS sind hört sich das alles furchtbar an

hinten hätte ich Rainbow 265SLX Deluxe. Die wollt ich ursprünglich vorne einbauen, die haben aber leider keinen Platz in meinen Türen. sind deshalb nach hinten gewandert.

Ne zweite Endstufe wollte ich letzte Woche noch irgendwo ergattern, allerdings weiß ich nicht was man für ein paar Euro gutes (oder weniger gutes)ergattern kann.


mfg
morebasss
Stammgast
#8 erstellt: 19. Mai 2008, 16:53
Oh man und das Raibow Kompo hast du jetzt hinten? So eine Verschwendung! Warum den nicht ein vernünftiges 2 Wege FS anstelle der Pioneer verbauen?

Ich würde die Pioneer Dinger bei Ebay verkaufen und eventuell auch die Rainbow wenn du sie wirklich nicht vorne verbauen kannst und für das Geld ein schönes 13er FS kaufen. Wäre in meinen Augen die beste Lösung.
Marc_1006
Stammgast
#9 erstellt: 19. Mai 2008, 17:51
Dass es Verschwendung ist die Rainbows hinten zu verbauen weiß ich ja, das ist mir durchaus bewusst und ich finds auch sehr sehr schade.

Letztes WE kam mir die Idee die Rainbows mittels 4 zusammengeleimten MDF Ringen an der Türpappe nach vorne bringen, allerdings würden diese dann 70mm in den Fußraum abstehen, das wäre zu unpraktisch, gefährlich auf der Beifahrerseite und würde stören. Deswegen bleiben die jetzt auch hinten wo sie sind.

Nein, extra kaufen oder etwas neues verbauen möchte ich nicht, da ich das Fahrzeug wahrscheinlich nicht mehr lange habe. Ich werd bestenfalls vllt bald auf Mazda 6 umsteigen, mal sehen was sich ergibt. In diesem Wagen könnte ich durchaus die Rainbows als FS verwenden, deswegen möchte ich diese nicht mehr hergeben.

Eigentlich wollte ich nur wissen ob ich meine Rainbows oder die Amp damit schrotte wenn ich 2 LS an einen Kanal hänge und sich somit die Impedanz von 4 auf 2Ohm ändert


[Beitrag von Marc_1006 am 19. Mai 2008, 17:55 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#10 erstellt: 19. Mai 2008, 18:24

Marc_1006 schrieb:
Eigentlich wollte ich nur wissen ob ich meine Rainbows oder die Amp damit schrotte wenn ich 2 LS an einen Kanal hänge und sich somit die Impedanz von 4 auf 2Ohm ändert :?


mr.booom schrieb:
Beschreib mal näher was genau Du parallel schalten willst und an welche Endstufe (also die Hersteller- + Modellnamen).

Ohne Kenntnis des Endstufenherstellers sowie -modells müssten wir erst nen Orakel bemühen, und die sind - dank Euro - mittlerweile richtig teuer
Marc_1006
Stammgast
#11 erstellt: 20. Mai 2008, 15:59

mr.booom schrieb:

Ohne Kenntnis des Endstufenherstellers sowie -modells müssten wir erst nen Orakel bemühen, und die sind - dank Euro - mittlerweile richtig teuer ;)


Ups, sorry

Ich war der Meinung ich hätte das bereits weiter oben erwähnt (war mir sogar sehr sicher), dem ist wohl leider doch nicht so.

Ist ne alte Magnat Crusader 560. Wenn ich diese schrotte ist mir auch nicht leid drum.


Laut ciao.de sind das die Angaben zu dieser Stufe:

Kanäle: 2 / 3 / 4
Musikausgangsleistung an 4 Ohm: 4 x 140 Watt
Sinusausgangsleistung an 4 Ohm: 4 x 70 Watt
Musikausgangsleistung an 2 Ohm: -
Sinusausgangsleistung an 2 Ohm: -
brückbar: ja
Musikausgangsleistung gebrückt: 2 x 340 Watt
Frequenzgang von bis: 5 - 100000 Hz
Klirrgrad: 0,02 % (1kHz)
Impedanz: 4 Ohm
Zusatzinformation - System: -


Bei 2Ohm stehen keine Angaben, wohl ein Zeichen dass sie nicht stabil sein wird.


mfg
mr.booom
Inventar
#12 erstellt: 20. Mai 2008, 16:48

Marc_1006 schrieb:

mr.booom schrieb:

Ohne Kenntnis des Endstufenherstellers sowie -modells müssten wir erst nen Orakel bemühen, und die sind - dank Euro - mittlerweile richtig teuer ;)

Ist ne alte Magnat Crusader 560.

Laut ciao.de sind das die Angaben zu dieser Stufe:

Kanäle: 2 / 3 / 4
Musikausgangsleistung an 4 Ohm: 4 x 140 Watt
Sinusausgangsleistung an 4 Ohm: 4 x 70 Watt
Musikausgangsleistung an 2 Ohm: -
Sinusausgangsleistung an 2 Ohm: -
brückbar: ja
Musikausgangsleistung gebrückt: 2 x 340 Watt
Frequenzgang von bis: 5 - 100000 Hz
Klirrgrad: 0,02 % (1kHz)
Impedanz: 4 Ohm
Zusatzinformation - System: -


Bei 2Ohm stehen keine Angaben, wohl ein Zeichen dass sie nicht stabil sein wird.

Hmm, wenn ich mir die fett markierten Bereiche so anschaue sollte sie eigentlich fähig sein ne 2-Ohm-Last an einem Ausgang zu verdauen .... zumal Du ja auch Kanal 3+4 für den Sub gebrückt hast wenn ich das Posting Nr. 3 richtig interpretiere und Dein Sub ne Impedanz von 4 Ohm mitbringt, dann trägt Kanal 3 und 4 je 2 Ohm, nämlich genau die Hälfte der Subwooferimpedanz.



Wenn ich diese schrotte ist mir auch nicht leid drum.

Wenn das so ist würd ich es einfach mal probieren ... ne gescheite neue Endstufe wird sich nach nem missglückten Experiment wohl auftreiben lassen.
Marc_1006
Stammgast
#13 erstellt: 20. Mai 2008, 16:53
danke

Ich werds mal probieren.
Stimmt, Sub is gebrückt, daher auch halbe Impedanz. War wohl zu doof das mitzukriegen ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Subs an 1 5 Kanal Endstufe
globay am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  4 Beiträge
Frage 2 LS an 1 Kanal der Endstufe
nicolas-eric am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  9 Beiträge
Doppelschwinger an 1 Kanal
SteiraM am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  10 Beiträge
4 ls + sub an 4 kanal-endstufe
xDawn am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  8 Beiträge
Verstärker 2 Kanal auf 1 Kanal
Marionxx am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  19 Beiträge
subwoofer an kanal 1 und 2 brücken?
giebl0n am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  3 Beiträge
Endstufeneistung bei 2 Subs an 1 Kanal?
audi_coupe_ am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  10 Beiträge
1 Kanal OR 2 Kanal für 2 Kickbässe
Alpha2000 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  6 Beiträge
4 kanal auf 1(realen) kanal ?
white6n am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  4 Beiträge
2 kanal aus einer 4 kanal ?
h4nfi am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitglied-Werner1965-
  • Gesamtzahl an Themen1.486.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.278.858

Top Hersteller in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen