Optimale Car-Hifi Verkabelung!

+A -A
Autor
Beitrag
AstraFSoundOpel
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2009, 10:59
Hallo,
folgende Frage, wie verkabel ich am besten mein Sound System. Auf jeden Fall ist der Vorverstärker des Autoradios für die Füße, kratzt wenn man etwas lauter hören möchte :-(
Habe mal eine Übersicht erstellt.


http://s5.directupload.net/images/091022/5vry9sa2.jpg


Hier nochmal die restlichen Daten.

Endstufe:

Crunch GP 1500.2 (2-Kanal)

-2x225/375 Watt RMS an 4/2 Ohm


Subwoofer:

2x Infinity 12" REF1252W

- Leistung: 300W RMS
- Wirkungsgrad: 93dB


Frontsystem:

Next audioemotions - FLS 6

Tiefmitteltöner:

- Nennbelastbarkeit: 100 Watt
- Wirkungsgrad: 85,1 dB
- Impendanz: 4 Ohm


Hochtöner:

- Belastbarkeit (RMS): 80 Watt
- Wirkungsgrad: 89,1 dB
- Impedanz 4 Ohm


Weiche:

- 3 Tweeterlevel wählbar 0dB, -3dB , -6dB


Hecksystem:

mac Audio - Audio DVD 2.16
Komponentensystem - Lautsprecher-Prinzip 2-Wege

- Nennbelastbarkeit von 100 W
- Musikbelastbarkeit von 300 W
- Wirkungsgrad (Empfindlichkeit) von 90 dB bei 1 Watt / 1 Meter
- Impendanz von 4 Ohm


Würde meine Endstufe das alles verkraften??? Wenn ja, wie verkabel ich das ganze, damit Sie gleichmäßig ausgelastet ist?

Achjaaa, hab noch 2 MonachorSPX-31TB Breitbandlautsprecher??? Sind die zu gebrauchen?!

Siehe:
http://shop.monacor....band-LS-40-Wmax.html


Hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Okt 2009, 13:26
Du willst das alles an eine 2-Kanal anschließen?

Vergiss es!
Du brauchst - so wie das alles hier steht - mindestens 5 Kanäle, eher mehr.
Vielleicht solltest du dir Folgendes zu Herzen nehmen:
Qualität statt Quantität!

Guten Klang erzeugt man nicht mit möglichst vielen Lautsprecher irgendwo im Auto, sondern mit wenigen, richtig verbauten, betriebenen und eingestellten Lautsprechern.

Hast du das ganze Zeug schon gekauft?
AstraFSoundOpel
Neuling
#3 erstellt: 22. Okt 2009, 13:44
Hmmm, das dacht ich mir schon, dass ich zumindest noch ne kleine Endstufe für die Lautsprecher brauche (4-Kanal).

Najaaa, die Endstufe hab ich schon seit 2 Jahren, war auch immer sehr zufrieden.

Die Lautsprecher (Monchor) hab ich ma von nem Kollegen bekommen und die Next Komponenten sind bereits vorne verbaut, mac hinten.
Mit der Endstufe, hab ich nur die 2 Subs gekauft vor 2 Jahren.

Also meinste die Boxen sind mist?
Die Monchor sehen zwar gut aus, aber kp wie die vom klang sind?! Sind auf jeden Fall "Industrie Lautsprecher" was auch immer das heissen soll ^^

Aber danke schonmal für die Antwort ;-)
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Okt 2009, 13:48
Ob die Monacor BBs Mist sind, weiß ich nicht, weil ich sie nicht kenne.
In deinem "Konzept" sind sie aber nicht sinnvoll unterzubringen.

Dass alle Lautsprecher Mist sind, hab ich auch nicht gesagt, ABER:
Ein ordentlich verbautes Frontsystem und einen Subwoofer im Kofferaum! Mehr braucht man zum Musikhören nicht. (und ist auch in 99,9% aller Fälle sinnlos)

Einsteigertips gelesen?
http://www.hifi-forum.de/viewthread-165-2.html

Auch alle darin enthaltenen Links anklicken, durchlesen und verstehen.

AstraFSoundOpel
Neuling
#5 erstellt: 22. Okt 2009, 14:54
Hmmm, okay... steht viel nützliches drin.
Wie viel Leistung sollte eine Endstufe haben, um das Front und Hecksystem zu betreiben?

Ich denke die Crunch dürfte die beiden Subs gut unterhalten können.

Will mein Projekt angehen, um aber alle Materialien und Voraussetzugen zu erfüllen beginne ich eben bei Null ;-)
Soll auf jeden Fall in diese Richtung gehen:
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Okt 2009, 14:56


Dein Ernst?
Wenn ja: LASS ES bleiben!

Bzw. lenke dein Vorhaben DRASTISCH in eine andere Richtung!


[Beitrag von 'Stefan' am 22. Okt 2009, 14:57 bearbeitet]
Markuse2202
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Okt 2009, 14:58
Das Foto würd besser in diesen Thread passen!!!

http://www.hifi-foru...5445&back=&sort=&z=1
punsch
Stammgast
#8 erstellt: 22. Okt 2009, 15:37
willst du dich umbringen??



ojeoje

lass das sein verbau vorne gute Lautsprecher hinten keine oder in die Verkleidung.
AstraFSoundOpel
Neuling
#9 erstellt: 22. Okt 2009, 15:52
Es soll ja auch nur in diese Richtung gehen, sprich Kofferraum soll weiterhin nutzbar bleiben.
Ich bin mir sicher, dass ich das besser hinkriege ^^
punsch
Stammgast
#10 erstellt: 22. Okt 2009, 16:04
Es Geht gennerell um die Hutablage und was damit passiert wenn du frontal irgendwo hineinfährst
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Okt 2009, 16:09
Es geht hier absolut nicht um die Umsetztung oder um die Optik.

Das PRINZIP ist schon unglaublich sinnlos.
Lies dir nochmal die Einsteigertips durch und versteh sie!
Ich hab sie nicht umsonst verlinkt.

Lautsprecher/Endstufen (und alles andere, was mit Car-Hifi zu tun hat hat NICHTS auf der HUTablage verloren)

1. bei einem Aufprall möglicherweise tödlich (Hutablage aus Holz machts nocht schlimmer)
2. akustischer Müll!!!
Dein Vorhaben gehört zur Kategorie Murks:
http://www.audio-destination.de/GallerieHTML/Murks-27.08.08/MURKS.html

Da hättest du wohl nicht gerne gesessen, oder?!
http://www.nord-west-media.de/typo3temp/pics/732c304d0d.jpg


[Beitrag von 'Stefan' am 22. Okt 2009, 16:12 bearbeitet]
AstraFSoundOpel
Neuling
#12 erstellt: 22. Okt 2009, 16:41
Also die Gallerie MURKS hat mir sehr gut gefallen,
vorallem mit dem Lautsprecher, dessen Loch zu groß in der Hutablage war und mit einer Schiene verlängert worden ist, und die Box im Schuhkarton xD *lach*

Nungut, also wenn, dann würde ich schon für eine ausreichende Befestigung sorgen. Zudem hoffe ich, dass meine Sportsitze viel abhalten. *fg* (Spaaaß)

Hmm, wie würdet ihr die Komponenten anordnen, um noch Ladefläche zur Verfügung zu haben?

P.S.: Reserveradmulde kann auch genutzt werden, da es für meine Bereifung kein Reserverad mehr gibt ;-)


[Beitrag von AstraFSoundOpel am 22. Okt 2009, 16:52 bearbeitet]
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Okt 2009, 17:20

Nungut, also wenn, dann würde ich schon für eine ausreichende Befestigung sorgen


Vergiss es. So fest bekommst du das nicht.
Energieerhaltungssatz/Masseträgheit -> beschäftige dich damit...


Hmm, wie würdet ihr die Komponenten anordnen, um noch Ladefläche zur Verfügung zu haben?


Da du ja die RR-Mulde frei hast, ist das kein Problem.

Gehäuse aus GFK in die Mulde einlaminieren, den Kabelkrams und die Endstufe/n links und rechts neben der Mulde unter einem doppelten Boden verstecken.
Effektiv verlierst du damit wahrscheinlich 10cm an Höhe im Kofferraum, dafür ist aber die komplette Fläche frei.

Den Sub natürlich mit einem stabilen Gitter vor Beschädigung schützen...
AstraFSoundOpel
Neuling
#14 erstellt: 23. Okt 2009, 09:08
Den Ausbau der Reserveradmulde wollte ich eigentlich vermeiden, da bei einem freund der Sound so "blechig" klingt, da durch den Druck des subs das Blech der Mulde geräusche verursacht.

wenn ihr mir aber helfen könnt, das alles besser zu gestalten, dann Schließ ich mich diesem Vorschlag gerne an.


[Beitrag von AstraFSoundOpel am 23. Okt 2009, 09:12 bearbeitet]
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Okt 2009, 09:12
Die wird vorher gedämmt, damit das nicht passiert.

Und wenn das Gehäuse passgenau einlaminiert wird, rappelt da auch nichts. WENN es denn der Fall wäre, kann man da auch mit Schaumstoff Abhilfe schaffen.


[Beitrag von 'Stefan' am 23. Okt 2009, 09:13 bearbeitet]
Markuse2202
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Okt 2009, 09:13

P.S.: Reserveradmulde kann auch genutzt werden, da es für meine Bereifung kein Reserverad mehr gibt ;-)



Den Ausbau der Reserveradmulde wollte ich eigentlich vermeiden


Na was jetzt?


da bei einem freund der Sound so "blechig" klingt, da durch den Druck des subs das Blech der Mulde geräusche verursacht.


Hat dein Freund den Sub ohne Gehäuse in die Reserveradmulde verbaut?
AstraFSoundOpel
Neuling
#17 erstellt: 23. Okt 2009, 09:21
Der resonanzraum ist die reserveradmulde.
Also quasi nur den Sub und 2 kickrohre in ein Brett geschraubt und das Brett auf die Mulde ... Komisch erklärt, ich weiß ^^
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Okt 2009, 09:22
Na das ist auch PFUSCH. SO wird das nicht gemacht.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1119.html


[Beitrag von 'Stefan' am 23. Okt 2009, 09:24 bearbeitet]
AstraFSoundOpel
Neuling
#19 erstellt: 23. Okt 2009, 10:27
Also das sieht mir nach ner Menge Arbeit aus und ich denke mal, das Polyharz auch nicht gerade sehr günstig ist?!

Aber schlecht sieht das nicht aus, würde eben gern noch das Endergebnisabwarten.

Ich muss zugeben, dass sich das Thema Hutablage so langsam für mich erledigt, wenn ich sehe was man alles aus seinem Kofferaum machen kann. Wobei ich zwiespältig an einen Stauraum denke .... ?!
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Okt 2009, 10:31
Das Thema Hutablage sollte sich für dich schon nach dem Lesen der Einsteigertips erledigt haben...was du anscheinend immer noch nicht gemacht hast.


Und ja, das ist eine Menge Arbeit.
Car-Hifi heißt nicht einfach nur teure Komponenten kaufen und die irgendwie ins Auto schraubem. Dahinter steckt einiges mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RMS Leistung an 2 Ohm
Catweazel85 am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  5 Beiträge
Anschluss 2 Endstufen, Frontsystem und Subwoofer
dirk1969 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
verkabelung 6 boxen 4 kanal
onkelz6489 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  4 Beiträge
2x Doppelschwingspulen Subwoofer an 4-Kanal Endstufe
MRS2 am 15.07.2018  –  Letzte Antwort am 15.07.2018  –  4 Beiträge
Car Endstufe mit normalen Hifi Boxen
Heydt-Box am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  4 Beiträge
Subwoofer und 2 Paar Lautsprecher an 4 Kanal Endstufe?
Tim789 am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  12 Beiträge
Lautsprecher an Subwoofer --> zur Endstufe?
Dani92 am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  5 Beiträge
Frage zum Brücken einer 4-Kanal Endstufe auf 2-Kanal
Steel99 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
endstufe 2 ohm oder 4 ohm ? HILFE
hujlo_77 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  4 Beiträge
Car Hifi Verkabelung!
opelianer am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedDavidlie2002
  • Gesamtzahl an Themen1.529.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.421

Hersteller in diesem Thread Widget schließen