Samsung 1500er und ein Haufen ungeklärter Fragen.

+A -A
Autor
Beitrag
Marko@Rockvoice
Stammgast
#1 erstellt: 21. Okt 2008, 23:37
Hallo!

Seit kurzem bin ich auch in die HD-Welt eingestiegen.
Bislang konnte ich mit dem Denon DVD 3190 + scaler auf 1080i schon schöne Bilder erzielen, aber letzte Woche habe ich mir dann zu einem günstigen Preis den Samsung br-p 1500 gekauft.

Erste Enttäuschung: Trotz der ausdrücklichen Werbung auf dem Karton sind die beiden Filme I am Legend und Oceans 13 nicht im Karton.

Naja...

Zweites: An meinem Philips 42 PFL 5603 habe ich bei Blurays trotzdem ein ruckeln bei langsamen Kamera-schwenks.
Laut websites der Hersteller können sowohl der Philips TV als auch der Samsung 1500er 24fps. Seltsam.

Leider kein koaxialer Digitalausgang, daher muss ich leider ein langes hdmi-Kabel verwenden. Schade - wusste ich aber vorher.

Scheinbar mag der Player auch meine ganzen AVCHD's nicht, die ich ihm bislang vorgelegt habe. Schätzungsweise muss ich erst noch durch den ganzen Format-Kram durchsteigen.

Da mein AV-Receiver (Denon 3805) noch nicht die neuen Tonformate decodieren kann, aber einen analogen 7.1-Eingang besitzt wäre die Überlegung einen anderen Player zu wählen durchaus noch interessanter.
Relevant dabei wären: Format-kompatibilität, Bild- und Tonqualität, deepcolour, 24fps-support, evlt. 7.1 decoder

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, oder einfach mehr Erfahrung und Ideen was ich ändern könnte?

Vielen Dank und Gruß

Marko
86bibo
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2008, 07:49
Wegen den Filmen würde ich mich beschweren.

24p musst du bei den Bildparametern aktivieren, sonst geht das nicht, werksseitig ist immer eine niedrigere Auflösung eingestellt, damit auch ältere Displays beim Start funktionieren.

Wenn du auf die neuen Tonformate verzichten kannst gibt es optisch-zu-koax Wandler, die man bei Conrad, Reichelt oder Amazon schon für 10€ bekommt und tadellos funktionieren. Wenn du die neuen Tonformate nutzen willst, dann bräuchtest du in der Tat einen neuen Player. Da würde mir pauschal der BD55 von Panasonic und der S550 von Sony einfallen. Die haben analoge Ausgänge. Allerdings ist das sehr viel Kabelsalat und wenn du auch noch eine längere Strecke dazwischen hast, wirds problematisch, denn dann werden die Kabel recht teuer.
valinet
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2008, 08:16
Zu der AVCHD Sache, lies mal hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-166-839-9.html

Es kann sein dass deiner schon die neue Firmware drauf hat, die macht Probleme damit.
Marko@Rockvoice
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2008, 09:33

valinet schrieb:
Zu der AVCHD Sache, lies mal hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-166-839-9.html

Es kann sein dass deiner schon die neue Firmware drauf hat, die macht Probleme damit.


oh,... ich habe gerade gestern die neue Firmware draufgespielt. Ich dachte eigentlich dass es damit BESSER werden sollte.
Zumindest spielt er jetzt theoretisch DivX ab. Ich werde heute mal versuchen einfach die 1080p-mkv's nicht mehr als AVC HD's zu muxen sondern in avi zu konvertieren. Wie es letztlich funktioniert ist mir egal. Hauptsache es funktioniert.



Und, in der Tat hat sich durch das aktivieren von 24fps im Menü das langsame Ruckeln erledigt, aber das Ruckeln bei schnellen Bewegungen nervt immer noch tierisch. Vielleicht liegt es an fehlender 100Hz-Technik oder einfach daran, dass 24fps dann doch zu wenige Bilder für flüssige, schnelle Bewegungen sind.

Läuft bei Euch natives 1080/24 Material perfekt?
valinet
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2008, 10:06
[quote="Marko@Rockvoice"]
Zumindest spielt er jetzt theoretisch DivX ab. Ich werde heute mal versuchen einfach die 1080p-mkv's nicht mehr als AVC HD's zu muxen sondern in avi zu konvertieren. Wie es letztlich funktioniert ist mir egal. Hauptsache es funktioniert.[/quote]

Klar kannst divx avis draus machen, aber ich denke er wird nur max. 720x576 als divx können. Mach lieber wieder die alte Firmware drauf oder erstell die AVCHDs nach der Anleitung hier: http://www.hdtvtotal.com/module-pagesetter-printpub-tid-1-pid-1050.html
dann funktionieren sie auch mit der neuen Firmware, allerdings kann der Samsung kein 24p bei AVCHDs.
Zum Thema Ruckeln, bei schnellen Bewegungen kann ich auch ein Ruckeln festsstellen, das hat der Samsung gemacht und mein jetziger Sony macht es auch. Es macht allerdings keinen Unterschied bei mir ob 24p an oder aus ist.


[Beitrag von valinet am 22. Okt 2008, 10:08 bearbeitet]
Marko@Rockvoice
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2008, 18:46
tja... mit den Filmen ist das eine ziemliche Enttäuschung.
Samsung sagt es sei Sache des Händlers und der Händler schreibt eine Standard-Antwort zurück, dass er sich nicht um solche Sachen kümmern könnte. Da werde ich dann wohl nicht nochmal kaufen...
Marko@Rockvoice
Stammgast
#7 erstellt: 22. Okt 2008, 22:13
und noch ein Nachtrag - nach dem Firmware-Update spielt der Player tatsächlich KEINE AVCHD mehr ab. Warum bringen die ein Update heraus, welches wichtige Funktionen deaktiviert?
86bibo
Inventar
#8 erstellt: 23. Okt 2008, 11:26
Vieleicht gab es allgemein Probleme mit AVCHDs die Samsung nicht in den Griff bekommen hat und hat die Unterstützung deshalb entfernt. Vielleicht taucht es ja in einem späteren Update wieder auf.
valinet
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2008, 14:41
Ich glaube eher die wollten schnell ihre für Oktober verpsrochehen BD-Live Firmware raushauen bevor sich die Leute beschweren bzw. zur Konkurenz greifen und haben sich jetzt ein Eigentor geschossen. Neben AVCHD hat die Soft ja auch andere Bugs, siehe den BDP1500 Thread.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Totaler Anfänger. Ein paar Fragen / Samsung BD5900
Malik06 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  13 Beiträge
Samsung BD 3600 - offene Fragen
Sylogistik am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  3 Beiträge
Samsung BD-P 1400 oder 1500?
Italia99 am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  5 Beiträge
Paar fragen zum Samsung 3600p
Kakapokak am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  3 Beiträge
Fragen zum Samsung BD-1600
naofireblade am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  5 Beiträge
Fragen zu SAMSUNG BD-C5300?
paparas am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  3 Beiträge
Samsung BD-H6500 und einige Fragen.
tom998 am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  2 Beiträge
fragen über fragen
brraadoyng am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Fragen zum Samsung BD-P 1500
dios83 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  2 Beiträge
Blue-ray Player OHNE Lüfter
mreasy2002 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfuhawa95
  • Gesamtzahl an Themen1.417.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.997

Hersteller in diesem Thread Widget schließen