Probleme mit Samsung 1400

+A -A
Autor
Beitrag
hadrian77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Okt 2008, 16:07
Hallo,

ich habe drei zum Teil ungewöhnliche Probleme mit meinem Samsung 1400 (zumindest habe ich noch nirgendwo darüber gelesen), sollte irgend jemand Abhilfe schaffen können, wäre ich sehr dankbar..!

1. Der Film "Fluch der Karibik" bleibt bei mir grundsätzlich nach dem Ladevorgang hängen, wenn ich eine neuere Firmware als die vom Dezember 2007 aufspiele! Wie kann das sein, die Updates sollten die Lesefähigkeit doch verbessern? So musste ich bisher nach jedem "Update" die alte FW wieder installieren...

2. "Stirb langsam" bleibt ebenfalls hängen, aber nur, wenn mein Onkyo Receiver (875) bereits auf dem BD-Eingang steht. Ist der Receiver noch nicht eingeschaltet oder steht er auf einem anderen Kanal, startet die Disc! Kann das mit der Kopierschutz-Funktion der Disc zusammenhängen (wie ein Bekannter von mir vermutet)?

3. Laut diverser Zeitschriftentests sollte der 1400 eigentlich selbstgebrannte BDs lesen können. Kann er aber (zumindest bei mir) nicht, egal mit welcher Firmware. Ist das bei Euch auch so?

Wenn diese Probleme nicht gelöst werden können, werde ich mich wohl bald nach einem neuen Player umsehen müssen (wenn ich auch nicht weiß, nach welchem..).
leidernurkabel
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2008, 18:43
Problem 1 und 2 habe ich nicht,die Filme laufen wunderbar mit der neuesten FW.
Selbstgebrannte BD habe ich leider noch nicht testen können.
Ich tippe mal auf ein defekt des Laufwerks/Gerätes.


[Beitrag von leidernurkabel am 24. Okt 2008, 18:44 bearbeitet]
hadrian77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Okt 2008, 19:13
Hm, aber ein Defekt der genau diese zwei Filme betrifft und noch dazu nur in bestimmten Konstellationen auftritt, z.B. eben mit neuerer Firmware? Das kommt mir seltsam vor.

Ich hab wie gesagt auch schon an ein Kopierschutzproblem gedacht, dass es also evtl. gar nicht am Player liegt, sondern am Durchschleifen beim Receiver (zumindest bei Die Hard), ich werde den Player mal testweise direkt an den LCD anstecken.
leidernurkabel
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2008, 23:14
Und,hat es geklappt?
hadrian77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Okt 2008, 08:45

leidernurkabel schrieb:
Und, hat es geklappt?


Leider nein (oder Gott sei Dank? Dann liegt's nämlich wohl nicht am Receiver), auch beim direkten Anschluss per HDMI an den Samsung (!)-LCD startete Stirb langsam nicht.

Das macht die Angelegenheit aber eigentlich noch verwunderlicher und unerklärlicher, denn warum startet die Disc dann, wenn das Signal über den Receiver läuft, der aber nicht (!) auf Blu-ray steht?? Blick ich nicht durch.
cenobit
Inventar
#6 erstellt: 25. Okt 2008, 09:44
Ich habe ein ähnliches Problem mit Ratatouille.
Nach der Slideshow startet der Hauptfilm nicht mehr.

Komisch nur, dass ich ihn auf dem Spieler schon zweimal gesehen habe.
Nur jetzt geht nichts mehr.
hadrian77
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Okt 2008, 12:44
Ein Problem hat sich gelöst, das Problem mit den BD-Rs lag an den Rohlingen bzw. dem Authoring, das haut jetzt hin.

Die anderen beiden Probleme bleiben ungelöst und mir ein Rätsel..!
Bremer
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2008, 13:44

hadrian77 schrieb:
Ein Problem hat sich gelöst, das Problem mit den BD-Rs lag an den Rohlingen bzw. dem Authoring, das haut jetzt hin.

Die anderen beiden Probleme bleiben ungelöst und mir ein Rätsel..!

Versuch mal im Menü des Players die Anynet-Funktion zu deaktivieren und auch mal ein 1.3 zertifiziertes HDMI Kabel zu verwenden. Es könnte sein, dass gerade bei den neueren BDs Infomationen zwischen Player und AVR/TV ausgetauscht werden und es da Inkompatibilitäten durch die Anynet Funktion und/oder nicht HDMI 1.3 fähige Kabel gibt.

Ansonsten tippe ich eher auf einen Defekt der BDs als des Players.
Triplets
Inventar
#9 erstellt: 27. Okt 2008, 15:12
Moin,

ich fürchte, dass der Samsung schuld ist. Ich hatte 2 1400er und beide hatten bei fast jeder Blu-ray verschiedene Probleme (z.B. Tonaussetzer Spiderman 3, Totalausfall nach 3/4 Film bei The Day after Tomorrow, etc.).
Die 1400er sind bekannt für solche Abspielprobleme unabhängig von der FW! Meine beiden Panasonic DMP-BD30 u. die PS3 spielten bisher alle Blu-ray's ohne Probleme ab.

Insofern wird wohl weder ein Service, noch ein neues FW etwas bringen. Es soll aber auch Besitzer geben, die ein Gerät haben, welche ohne Zicken laufen.
hadrian77
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Okt 2008, 20:24

Bremer schrieb:

hadrian77 schrieb:
Ein Problem hat sich gelöst, das Problem mit den BD-Rs lag an den Rohlingen bzw. dem Authoring, das haut jetzt hin.

Die anderen beiden Probleme bleiben ungelöst und mir ein Rätsel..!

Versuch mal im Menü des Players die Anynet-Funktion zu deaktivieren und auch mal ein 1.3 zertifiziertes HDMI Kabel zu verwenden. Es könnte sein, dass gerade bei den neueren BDs Infomationen zwischen Player und AVR/TV ausgetauscht werden und es da Inkompatibilitäten durch die Anynet Funktion und/oder nicht HDMI 1.3 fähige Kabel gibt.

Ansonsten tippe ich eher auf einen Defekt der BDs als des Players.


Das mit Anynet war anscheinend ein sehr interessanter Tipp: Nach der Deaktivierung ist "Die hard" doch gleich mal problemlos gestartet! Jetzt spiele ich noch mal die neueste Firmware auf und versuche es mit Fluch der Karibik.
Bremer
Inventar
#11 erstellt: 28. Okt 2008, 14:27

Triplets schrieb:
Es soll aber auch Besitzer geben, die ein Gerät haben, welche ohne Zicken laufen.

Einer davon bin ich.
Bremer
Inventar
#12 erstellt: 28. Okt 2008, 14:29

hadrian77 schrieb:
Das mit Anynet war anscheinend ein sehr interessanter Tipp: Nach der Deaktivierung ist "Die hard" doch gleich mal problemlos gestartet! Jetzt spiele ich noch mal die neueste Firmware auf und versuche es mit Fluch der Karibik.

Berichte mal ob es geklappt hat.
hadrian77
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Okt 2008, 21:00

Bremer schrieb:

hadrian77 schrieb:
Das mit Anynet war anscheinend ein sehr interessanter Tipp: Nach der Deaktivierung ist "Die hard" doch gleich mal problemlos gestartet! Jetzt spiele ich noch mal die neueste Firmware auf und versuche es mit Fluch der Karibik.

Berichte mal ob es geklappt hat.


Hat nicht geklappt, gleicher Effekt wie vorher. Auch "Die hard" ist beim nächsten Mal wieder nicht gestartet. Kann aber trotzdem sein, dass das Problem irgendwo bei den Verbindungen zu suchen ist.

Wie auch immer, ich hab mich jetzt dafür entschieden, anstatt des Samsung einen Sony 350 anzuschaffen, nachdem der 1400 eine Dual-Layer BD-R nur mit diversen Fehlern abspielen konnte.

Auf dem Sony läuft alles einwandfrei (was einen Defekt der Discs auch ausschließt).


[Beitrag von hadrian77 am 28. Okt 2008, 21:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Samsung 1400
Eugene_Tooms am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  10 Beiträge
Samsung BP-1400 alte Firmware
meridian666 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Samsung BD-P 1400
togro am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  2 Beiträge
Samsung 1400 - "Quietschendes" Laufwerk
Dosenbier13 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Samsung 1400 Tonausgabe
gerbrunn am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  3 Beiträge
Samsung BDP 1400 Bildformat
BushFeind am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  2 Beiträge
Firmware Update bei Samsung 1400 gut?
Hollywood100 am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  2 Beiträge
Laufwerkgeräusch dämmen - Samsung BDP-1400
zoolim am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  2 Beiträge
Samsung BDP-1400 leiser machen.
Tobsy am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  20 Beiträge
Samsung 1400 Aussetzer bei CD
MaxamGilbert am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhatsfield
  • Gesamtzahl an Themen1.412.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.918

Hersteller in diesem Thread Widget schließen