Blue-Ray Player über D-Lan

+A -A
Autor
Beitrag
Hobre0815
Stammgast
#1 erstellt: 04. Nov 2008, 10:22
Hallo Freunde,

man kann ja auch den Blue-Ray-Player über D-Lan an das Modem anschließen (über die Stromleitung).
Hier nun meine Frage:

Kommt es dabei zu Stromschwankungen?
Ein Arbeitskollege meinte, das D-Lan nicht gut wäre wenn an eem Stromnetz noch andere Geräte hängen, weil durch das D-Lan kleine STromschwankungen entstehen, die die Netzgeräte der anderen Gerätschaften wie z.B. Fernseher kaputt machen würden.
Ist da was dran?
lehmi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Nov 2008, 10:43

Hobre0815 schrieb:
Hallo Freunde,

man kann ja auch den Blue-Ray-Player über D-Lan an das Modem anschließen (über die Stromleitung).
Hier nun meine Frage:

Kommt es dabei zu Stromschwankungen?
Ein Arbeitskollege meinte, das D-Lan nicht gut wäre wenn an eem Stromnetz noch andere Geräte hängen, weil durch das D-Lan kleine STromschwankungen entstehen, die die Netzgeräte der anderen Gerätschaften wie z.B. Fernseher kaputt machen würden.
Ist da was dran?

Soweit ich das gelesen habe, sollte man Powerline-Adapter nicht an einer Mehrfachsetckdose betreiben, sondern einzeln an einer eigenen Steckdose. Das ist aber eher eine Maßnahme zur Optimierung der Verbindung als zum Schutz der anderen Geräte. Diese soltlen eigentlich keine Probleme damit haben.
swannika
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2008, 10:54

Hobre0815 schrieb:
Hallo Freunde,

man kann ja auch den Blue-Ray-Player über D-Lan an das Modem anschließen (über die Stromleitung).
Hier nun meine Frage:

Kommt es dabei zu Stromschwankungen?
Ein Arbeitskollege meinte, das D-Lan nicht gut wäre wenn an eem Stromnetz noch andere Geräte hängen, weil durch das D-Lan kleine STromschwankungen entstehen, die die Netzgeräte der anderen Gerätschaften wie z.B. Fernseher kaputt machen würden.
Ist da was dran?


Hallo,

ich habe meine PS3 auch an einem Devolo D-Lan Adapter angeschlossen. Das klappt sehr zuverlässig. Störungen anderer Geräte habe ich bisher nicht festgestellt.

Damit der Empfang über das D-Lan funktioniert sollte der Adapter direkt an einer Steckdose hängen. Es klappt bei mir aber auch, wenn ich ihne als erstes Gerät an eine Mehrfachstecker hänge.


[Beitrag von swannika am 04. Nov 2008, 10:54 bearbeitet]
baumi147
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2008, 11:14

swannika schrieb:


Hallo,

ich habe meine PS3 auch an einem Devolo D-Lan Adapter angeschlossen. Das klappt sehr zuverlässig. Störungen anderer Geräte habe ich bisher nicht festgestellt.

Damit der Empfang über das D-Lan funktioniert sollte der Adapter direkt an einer Steckdose hängen. Es klappt bei mir aber auch, wenn ich ihne als erstes Gerät an eine Mehrfachstecker hänge.


Hallo, dazu hätte ich eine Frage.

Spielst du mit der PS3 auch online damit?
wie sieht es hier aus mit der Verbindung, schnell genug bzw. ohne Probleme beim Onlinezocken?

LG Baumi
swannika
Stammgast
#5 erstellt: 04. Nov 2008, 11:52

baumi147 schrieb:

swannika schrieb:


Hallo,

ich habe meine PS3 auch an einem Devolo D-Lan Adapter angeschlossen. Das klappt sehr zuverlässig. Störungen anderer Geräte habe ich bisher nicht festgestellt.

Damit der Empfang über das D-Lan funktioniert sollte der Adapter direkt an einer Steckdose hängen. Es klappt bei mir aber auch, wenn ich ihne als erstes Gerät an eine Mehrfachstecker hänge.


Hallo, dazu hätte ich eine Frage.

Spielst du mit der PS3 auch online damit?
wie sieht es hier aus mit der Verbindung, schnell genug bzw. ohne Probleme beim Onlinezocken?

LG Baumi


Hallo,

onlinezocken habe ich noch nixcht gemacht. Ich weis ehrlich nicht einmal wie das geht...

Ich aktualisiere nur die Firmware der PS 3, CD-Informationen und die Spiele.

Gemäß einem Geschwindikeitstext erfolgt der Download ca. 10 % unter der maximalen DSL-Geschwindigkeit von 6000.
Hobre0815
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2008, 11:58
Hat vielleicht jemand 2 von den Dingern zu verkaufen?
Hobre0815
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2008, 14:53
Da hätte ich noch eine FRage:

Wenn ich dann den Onlineinhalt eines Filmes runtergeladen habe, wird dies lt. Anleitung auf einem externen Speicherstick abgespeichert. Kann ich dann immer wieder auf die Daten zugreifen oder löschen die sich?
Kann ich die auch aufrufen wenn der Film, des Onlineinhaltei ich sehen will, nicht im Laufwerk liegt.
Ich kann nämlich theoretisch den Inhalt des Sticks um Playermenü öffnen.

Kann es leider nicht testen, weil ich es immer nicht geschafft habe mein Player ans Netz zu bringen ;-)

Vielen Dank

Gruß

Holger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen blue-ray player
Highscore am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  14 Beiträge
Blue Ray Player Kaufempfehlung
derdaniel21 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung Blue Ray Player
brandmaster am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Blue ray ohne Player
maddin91 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  12 Beiträge
Blue Ray Player brummt
morgenröte am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  3 Beiträge
3D Welcher blue Ray player.
armin_46 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  2 Beiträge
Blue-Ray Player Empfehlung
leitwerk am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  2 Beiträge
Welchen Blue-Ray player'?
luki am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung Blue Ray Player
harahilli am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  4 Beiträge
Samsung Blue Ray Player?
Carli1986 am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedJannes1
  • Gesamtzahl an Themen1.417.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.053

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen