ntfs und mkv fähiger blue ray player ?

+A -A
Autor
Beitrag
dookie123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2009, 10:10
Hallo,
ich bin seit längerem auf der suche nach einem ordentlichen player für mein heimkino. er sollte alle gängigen formate abspielen können und natürlich mkv!
ideal wäre es, wenn er meine ntfs usb platte (1tb mybook) unterstützt. Streaming und netzwerk ist mir nicht so wichtig.

mein problem ist, dass immer wenn ich mich langsam auf einen player festlegen möchte, lese ich über irgendwelche bugs in den jeweiligen threads (standbild usw). dies lässt mich dann zweifeln ob es nicht ein fehlkauf werden könnte.
preislich hab ich mir die 250 eur preisgrenze gesetzt und angeschlossen werden soll er an einen toshiba 37c3000p (hd ready). Oder meint ihr das bild wird sich zu meinem jetzigen pioneer dv400 mit upscaling nicht viel verbessern?
cymonixx
Stammgast
#2 erstellt: 23. Sep 2009, 17:41
LG BD390. Ist bestimmt kein Fehlkauf.
dookie123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Sep 2009, 18:38
erstmal danke für die antwort
gibt es große unterschiede zum lg bd 370 welcher mir preislich noch eher zusagt?
wie gesagt die lan/wlan funktion ist für mich nicht sonderlich wichtig.
und welche alternativen gibt es noch? oder sind alle der meinung?
Pommbaer84
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2009, 19:00

dookie123 schrieb:
erstmal danke für die antwort
gibt es große unterschiede zum lg bd 370 welcher mir preislich noch eher zusagt?
wie gesagt die lan/wlan funktion ist für mich nicht sonderlich wichtig.
und welche alternativen gibt es noch? oder sind alle der meinung? ;)


Ja der BD-370 kann nur FAT und der BD-390 kann das von dir als Kriterium genannte NTFS.

Sonst wüsste ich so keinen Player der streaming von MKV als NTFS ermöglicht.
Foofth
Stammgast
#5 erstellt: 23. Sep 2009, 19:52
Joa, der Samsung BD-P3600 oder 4600 mit neuster Firmware
Pommbaer84
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2009, 23:33

Foofth schrieb:
Joa, der Samsung BD-P3600 oder 4600 mit neuster Firmware

Begründung wäre auch für andere die hier interessehalbe reinschauen sehr wünschenswert.
Foofth
Stammgast
#7 erstellt: 23. Sep 2009, 23:58

Pommbaer84 schrieb:

Begründung wäre auch für andere die hier interessehalbe reinschauen sehr wünschenswert.


Wie meinen?
Pommbaer84
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2009, 03:11

Foofth schrieb:

Pommbaer84 schrieb:

Begründung wäre auch für andere die hier interessehalbe reinschauen sehr wünschenswert.


Wie meinen?


Du sollst deine Auswahl begründen, warum die von dir genannten Player für den Threadersteller das richtige wären !
Foofth
Stammgast
#9 erstellt: 24. Sep 2009, 12:18
bitte..
-Abspielen der gängigsten Formate von NTFS, auch .mkv-Container
- hohe Einlesegeschwindigkeit
- Bild wird sich im Vergleich zum Pio verbessern
- Preisgrenze von 250€ eingehalten
Pommbaer84
Inventar
#10 erstellt: 24. Sep 2009, 15:11

- Bild wird sich im Vergleich zum Pio verbessern

sagt wer ? Subjektive Meinung - selbst gesehen ?
Oder gibt es dafür belegbare Beweise ?

Dann steht der von dir genannte Sammy wohl jetzt zur Konkurrenz mit dem BD-390.

Beide etwa gleiches Preissegment.
Foofth
Stammgast
#11 erstellt: 24. Sep 2009, 15:31
Nun ja...
Der Samsung hat mit dem Broadcom einfach den besseren Chip. Außerdem werden dem Samsung in diversen Tests z.B. cNet oder AreaDVD für seine Preisklasse bestes Upscaling attestiert.
vstverstaerker
Moderator
#12 erstellt: 24. Sep 2009, 15:42
nachteil samsung: lüfter
vorteil lg: kein lüfter
Pommbaer84
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2009, 17:03
Also das Upscaling des LG ist zumindest auf 40" FullHD bei knapp über 2m Sitzentfernung gleichwertig zur PS3. Die hatte ich vorher.
Inwiefern man nun durch den Broadcom einen - nicht nur auf dem Papier - Unterschied sieht kann ich nicht sagen.

Das Upscaling der PS3 wurde lange hoch gelobt - da soll sich jeder sein eigenes Urteil bilden.

An sich finde ich Upscaling generell schwer zu bewerten, weil man keine Definition von 100% geben kann. Dass man aus SD-Material kein HD-Material zaubern kann ist logisch. Beim Upscaling kommt es so umso stärker auf die Vorlieben des Zuschauers an - der eine mag es überschäft, einer mag es eher weich.


[Beitrag von Pommbaer84 am 24. Sep 2009, 17:05 bearbeitet]
Carlchen
Neuling
#14 erstellt: 09. Okt 2009, 19:20

Foofth schrieb:
Joa, der Samsung BD-P3600 oder 4600 mit neuster Firmware

Wo findet man denn die mit der V2.04 eingebrachten Änderungen?

Ich habe da bisher nirgends etwas von NTFS Support lesen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NTFS-fähiger Blu-ray Player
skipper5 am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  6 Beiträge
Welcher Blue-Ray kann NTFS?
Kutor am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  4 Beiträge
Player mit MKV von externer NTFS HDD?
Homeros am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  14 Beiträge
Liste MKV-fähiger Stand-Alone Blu-Ray Player
jd17 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  2753 Beiträge
3D Blue Ray Player
stempel26 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  3 Beiträge
Günstiger Blu-Ray Player mit DLNA, NTFS?
Mr.Blu-Ray am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  3 Beiträge
NTFS / 3d blu ray player
HHH007 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  2 Beiträge
Welcher Player kann mkv auf ntfs abspielen?
kristian5000 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Bluray Player NTFS Format
norman-79 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  7 Beiträge
BD Player der NTFS kann
4pe am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedZitroneHiFi
  • Gesamtzahl an Themen1.417.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.008

Hersteller in diesem Thread Widget schließen