Sony BDP S300 vs. Sony BDP S500

+A -A
Autor
Beitrag
BigAdi
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2008, 20:52
Hey leute,
ich habe mir einen Sony 40X3000 gekauft ist nebenbei auch ein super teil bin echt voll zufrieden. Suche jetzt noch einen ebenwürdigen blu ray player eigentlich will ich Markentreu bleiben und mir einen Sony kaufen, bin aber offen für alle vorschläge. Was würdet ihr mir raten, warten und mir den S500 kaufen jetzt mir den S300 kaufen weil er völlig ausreicht oder einen andern ich habe echt keine ahnung BITTE HELFT MIR Danke

gruß Adi
AndreasS
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2008, 10:15

BigAdi schrieb:
Was würdet ihr mir raten, warten und mir den S500 kaufen jetzt mir den S300 kaufen weil er völlig ausreicht oder einen andern ich habe echt keine ahnung BITTE HELFT MIR Danke

Ich habe beide Player plus eine PS3 40GB. Meiner Meinung nach, würde ich jetzt keinen S500 mehr empfehlen. Zumindest solange er kein DTS Master Audio per Bitstream ausgibt. Wenn es jetzt ein standalone Sony Player sein soll, dann unbedingt einen S300 nehmen. Dieser ist deutlich günstiger zu haben als der S500. Ich würde mir den Aufpreis sparen, beziehungsweise in eine spätere Neuanschaffung von einem Player investieren, der alles kann. Daher Profil 2.0 tauglich ist und alle HD-Tonformate mindestens per Bitstream ausgeben kann.
Ich habe zwar die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass der S500 noch einmal per Update DTS MA per Bitstream ausgeben kann, aber realistisch betrachtet ist es nicht sehr wahrscheinlich.
Muckmeister
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2008, 11:05
hallo,

ich schließe mich AndreasS an; habe mir auch den S300 geholt, in Verbindung mit den 8 BD unschlagbar günstig. Bild ist sehr gut, Gerät sehr leise, Start- und Reaktionszeiten für mich akzeptabel.

Wenn Dein AV die neuen Tonformate nicht kann und Du nicht sofort einen neuen AV deswegen kaufen willst ist der S300 meiner Meinung nach die perfekte Übergangslösung (Preis/Leistung) bis z.b. die Denon´s lieferbar sind.

Und auch dann muß man erst mal sehen, ob der nicht unerhebliche Mehrpreis in gesundem Verhältnis zur Leistung und Qualität steht.

Grüße
Bernd
0300_Infanterie
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 16:28

Muckmeister schrieb:
hallo,

ich schließe mich AndreasS an; habe mir auch den S300 geholt, in Verbindung mit den 8 BD unschlagbar günstig. Bild ist sehr gut, Gerät sehr leise, Start- und Reaktionszeiten für mich akzeptabel.

Wenn Dein AV die neuen Tonformate nicht kann und Du nicht sofort einen neuen AV deswegen kaufen willst ist der S300 meiner Meinung nach die perfekte Übergangslösung (Preis/Leistung) bis z.b. die Denon´s lieferbar sind.

Und auch dann muß man erst mal sehen, ob der nicht unerhebliche Mehrpreis in gesundem Verhältnis zur Leistung und Qualität steht.

Grüße
Bernd


Stimmt! Denon hat da schon eigene Preisvorstellungen
Wollte auch auf nen Denon warten, wird aber wohl ein Panasonic BD30 werden, oder wenn Sony kulant ist mit den 8BDs dann evtl. der S300
Mal sehen
celle
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2008, 07:11

Hey leute,
ich habe mir einen Sony 40X3000 gekauft ist nebenbei auch ein super teil bin echt voll zufrieden. Suche jetzt noch einen ebenwürdigen blu ray player eigentlich will ich Markentreu bleiben und mir einen Sony kaufen, bin aber offen für alle vorschläge. Was würdet ihr mir raten, warten und mir den S500 kaufen jetzt mir den S300 kaufen weil er völlig ausreicht oder einen andern ich habe echt keine ahnung BITTE HELFT MIR Danke


Wenn du jetzt kaufen willst, dann Panasonic BD30, wenn du warten kannst, dann sind der Sony BDP-S350 und S550 genau richtig. In den USA wird gar schon über einen vorgezogenen Termin Ende April gemunkelt (vorher erst im Sommer), also evtl. kommen die auch zu uns gar früher als gedacht (bisher ab Sommer S350, Herbst S550).

Thread zu den Sony-Playern:

http://www.hifi-foru...um_id=166&thread=838
schachi08
Stammgast
#6 erstellt: 09. Apr 2008, 10:33
Hallo,

auf den BDP-S550 bin ich auch schon ganz gespannt, der soll eventuell meinen BDP-S1E ersetzen. Meiner Meinung nach wird der Panasonic DMP-BD50 aber auch ein sehr interessantes Gerät, das bei mir in die engere Auswahl kommt.

Viele Grüße

Heinz-Jürgen
DarkVamp1976
Stammgast
#7 erstellt: 10. Apr 2008, 09:41

Muckmeister schrieb:
Wenn Dein AV die neuen Tonformate nicht kann und Du nicht sofort einen neuen AV deswegen kaufen willst ist der S300 meiner Meinung nach die perfekte Übergangslösung (Preis/Leistung) bis z.b. die Denon´s lieferbar sind.


Wie siehst Du denn den S300 im direkten Vergleich zum Samsung BR P1400 ???

Gruß
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2008, 06:40
Den Samsung hat ein Freund, ich hatte den 300er zum testen.
Also mehr kann der Samsung, wertiger und besser zu bedienen ist der SONY.
Außerdem fand ich den SONY leiser, dabei aber etwas langsamer im einlesen - was mich persönlich aber nicht interessiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony BDP-S500 oder s300?
mephisto18 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  2 Beiträge
Sony BDP-S300 Vs. Samsung BD-P1500
m007meyer am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  4 Beiträge
Sony BDP-S500
Heiliger_Grossinquisitor am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  3 Beiträge
Sony BDP-S500
2weistein am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  2 Beiträge
SONY BDP-S300
christopher1 am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  5 Beiträge
Sony BDP S300?
Lactobacillus am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  5 Beiträge
Farbblitzer beim Sony BDP-S300
Muckmeister am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  5 Beiträge
Sony BDP-S300 oder S350?
mausi78 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  10 Beiträge
Sony BluRay BDP-S300 Frage.
m007meyer am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  2 Beiträge
BluRayPlayer Sony BDP-S300 laputt?
Passyone am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedWoody80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.748

Hersteller in diesem Thread Widget schließen