The Boxer - First Minute First Round (A Zeitsprung Production)

+A -A
Autor
Beitrag
AMVX
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Mai 2018, 21:38
Ich hab vorhin die Blu-ray Disc "The Boxer" (Tagline "Fist Minute First Round") eingelegt und musste mich mal wieder total ärgern!

Der Firm sollte im 5.1-Ton, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch, vorliegen.
Doch der Film hat einen 2.0-Ton!

Auf der Rückseite vom Keep Case sind unter Tonformat sowohl "Deutsch 5.1" als auch "Englisch 5.1" angegeben. Daneben ist jeweils ein Symbol für 5.1-Sound abgedruckt (ähnlich diesem Zeichen für 5.1, nur dass Sitzplatz-Quadrat auch gefüllt ist).
Darunter findet man auch das Dolby Digital-Logo.

Zuerst war ich irritiert, dass der Film standardmäßig auf Englisch abgelaufen ist. So habe ich dann manuell auf Deutsch umgestellt. Doch sehr bald merke ich, dass der Ton ausschließlich aus dem Center kam.
Die Palyback-Infos vom Blu-ray Disc Player (Panasonic DMP-UB314) zeigten dann auch gleich auf, was schon zu hören war: Dolby Digital, aber nur Zweikanal, also Stereo! Im Dolby Surround-Klangmodus (Denon AVR-X2400H) gab lediglich der Center Töne von sich. Gleiches auch beim dts-Modus. Im Stereo-Modus spielten logischerweise nur der linke und rechte Lautsprecher.
Was soll diese Verarschung?
Beim Umschalten auf den englischen Ton war es auch nur 2ch-Ton, doch hier waren wenigstens Surround-Effekte auf dem Stereo-Ton moduliert, so dass der Dolby Surround Upmixer hier einen halbwegs akzeptables Surround-Ton produzierte.

Hier fühle ich mich mehr als nur verarscht! Ich denke, da sind wir schon im Strafrecht unterwegs.

Die deutsche Synchronisation (ohne Surround-Effekte) war dann nicht sonderlich gut, teilweise sogar derart schlecht, dass ich den Film dann weiter auf Englisch sah. Dafür wollte ich (zur Sicherheit) Untertitel einblenden. Doch auch davon kann man nur träumen: Keine Untertitel verfügbar!
Am Keep Case gibt es auch keine Angaben zu Untertiteln. OK. Was soll man machen.

Die dritte Tonspur wäre eine mit Audio-Kommentaren. Der Sinn einer derartigen Tonspur hat sich mir noch nicht erschlossen.


Noch kurz erwähnt: Die Laufzeit wird mit ca. 91 Minuten angegeben. Laut meinem Player ist die Gesamtdauer 1:30:06. Davon sind aber schon mehr als 6 Minuten Abspann - im Zeitlupentempo. Hier hat man großzügig gerundet und von auf zusätzliche Laufzeit produziert. Dafür können aber auch Seher mit eklatanter Leseschwäche die Namen der Statisten sehen. Und auch jene Firmen, die gesponsert haben oder Produktplatzierungen veranlasst haben (die mir aber nicht aufgefallen sind).


Gekauft habe ich den Film im Jänner via Bucht um günstige EUR 3,80 (1 + 2,80 VK). In eingeschweißter Originalverpackung. Ich gehe von Original-Ware aus. Auf Dolby Digital 5.1 habe ich geachtet. Sonst habe ich mich leider nicht schlau gemacht. Gekauft habe ich den Film primär wegen "Mike Hammer" und dem günstigen Preis. Sonderlich hohe Erwartungen hatte ich auch nicht. Belügen und betrügen lassen will ich mich aber nicht! Leider ist die eB..-Site dafür nicht mehr verfügbar und auch habe ich dieses eB..-Konto schon gelöscht. Da auch kein PayPal-Käuferschutz mehr gilt, erspare ich mir hier jeden weiteren Versucht auf Rücknahme/Preisminderung. Dem Verkäufer will ich auch keine betrügerische Absicht unterstellen.


Nun gut. Oder auch nicht. Insgesamt ein Fehlgriff.


[Beitrag von AMVX am 16. Mai 2018, 21:44 bearbeitet]
AMVX
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mai 2018, 21:51
Noch ein paar Worte zum Film: Boxer-Milieu. In den Hauptrollen Joshua Dallas und Stacy Keach.
Rocky für Arme; Ex-Knacki statt Restaurant-Besitzer. Berlin statt Baltimore.
Klischees bedient der Film zur Genüge.
Die schauspielerische Leistung der beiden Hauptdarsteller ist durchaus solide. Auf einen Acadamy Award werden sie wohl dafür aber auch nie gehofft haben.
Berlin als US-amerikanische Stadt darzustellen wirkt stellenweise schon etwas komisch: Der Berliner Fernsehturm ist das eine, Papstar "Papierhandtücher natur" und Deutsche SchuKo-Steckdosen wirken jedoch schon etwas seltsam.
Man könnte den Film vielleicht als "B-Movie" bezeichnen.
Der Film hat Stärken (oder vielleicht besser gesagt: Aspekte, die ganz OK sind) und Schwächen. Der Schnitt ist für mich eine klare Schwäche, vor allem oft bei Dialogen.

Der Film wurde (soweit ich weiß) im Jahr 2007 in Berlin auf Englisch gedreht.

Wie schon erwähnt: Die deutsche Synchronisation lässt zu wünschen übrig. Teilweise extrem schlecht. Der 2.0-Stereo-Ton ohne Surround-Effekte ist aber - in Anbetracht anderer Angaben - absolut inakzeptabel.
Statt IMHO unnötiger Tonspur mit Audiokommentaren sollte man lieber in Untertitel investieren. Die paar Hundert Euro werden wohl noch im Budget sein.


Mein Fazit: Nicht kaufen und Hände weg von Zeitsprung.


P.S.: Stellenweise sind mir die Augen zugefallen. Vielleicht liegt das aber auch nur an meiner Müdigkeit.


[Beitrag von AMVX am 16. Mai 2018, 21:58 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 20. Mai 2018, 19:05
Anmerkung 1 :
- der "Händler" oder "Verkäufer" kann NIX dafür (im Normalfall) ...

Anmerkung 2:
- https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=177668&vid=299251
Vertrieb / Anbieter war in dem Falle zumindest für die dt. DVD : EuroVideo
und auch der betreffende Ansprechpartner !

Anmerkung 3:
- " Zeitsprung " ( http://www.zeitsprung.de/de/home.html )
ist in dem Falle die Firma hinter der Produktion Erstellung des Filmes an sich gesehen
- die können aber NIX dafür was der "Umsetzter" also in dem Falle da mir dieser Unbekannt ist eventuell "EuroVideo" oder auch eventuell sogar das DVD Presswerk mit deren Material zum Umwandlung in DVD anstellt

offtopic:
- das die CoverAngaben fehlerhaft sein können passiert bei JEDEM Label irgendwann einmal,
und es gibt Fälle da schafft es der Anbieter nicht einmal nach der 3ten NeuVÖ (jeweils neues Umverpackung Design)
- wenn einem so etwas auffällt direkt an den Anbieter (Ersteller) der Disc wenden und NICHT an den Händler oder Verkäufer, denn die könen nix dafür


[Beitrag von langsaam1 am 20. Mai 2018, 19:21 bearbeitet]
AMVX
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Mai 2018, 19:35
Ich habe mich überhaupt an niemanden gewandt.

EuroVideo steht auch auf der Blu-ray (Disc und Case).
Weiters steht noch Global Cinema drauf.
Welche Funktion diese beiden aber haben, kann man (ich) da leider nicht erkennen.

Auf den Websites von Zeitsprung und EuroVideo finde ich den Film überhaupt nicht mehr. Die werden schon wissen, warum.
Global Cinema finde ich gar nicht bzw. ich weiß nicht, welche "Global Cinema" die richtige ist.


Persönlich kann ich (man) aber nur direkt beim Verkäufer reklamieren. Ob er Schuld ist, oder nicht, ist da zweitrangig. Nur mit dem habe ich (hat man) einen Vertrag. Man wird wohl nur da eine persönliche Lösung erzielen können (Preisminderung, Wandlung, etc.).
Bei der Vertriebsfirma (die das damals vor Jahren gemacht hat) sehe ich eher keine Chance, auf eine Problemlösung.
Da der Kauf bei mir schon länger zurück lag und der Preis nicht sehr hoch war, habe ich es gar nicht erst probiert. Ich weiß auch nicht mehr genau, oder der Verkäufer privat oder als Händler auftrat. Ich denke, der macht(e) es aber doch professionell (ob legal oder nicht, ist eine andere Sache). Ich glaube auch, er hatte diesen Film mehrfach im Angebot. Ich bin mir nicht so ganz sicher, dass der nichts von falschem Ton wusste. Aber wer weiß.

Für mich ist der Fall erledigt. Hab mich zwar etwas geärgert, aber was soll‘s.
Merken werde ich mir jedenfalls die beteiligten Firmen. Hoffentlich. Im Zweifelsfall lasse ich dann die Finger von weiteren Käufen von denen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"CES Blu-Ray conference + releases" und "Blu-Ray Outsells HD-DVD By 20%
Abdizur am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  6 Beiträge
In Australien ist der Formatkrieg zu Ende! BLU = Winner
BluRay_ am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  31 Beiträge
Neuer Blu-Ray Player UNTER 200 $
BluRay_ am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  11 Beiträge
was bedeutet "nachfolgeprodukt" bei Blu Ray-Filmen?
bernnbaer am 14.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  6 Beiträge
The Dark Knight Blu-Ray
Sklaar am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  607 Beiträge
Sound Advice: HD DVD leaves Blu-ray in the dust
bolamba am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  9 Beiträge
Bestellungen bei The Hut?
martiko am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  13 Beiträge
The Rock UK
denisdee am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  4 Beiträge
Rise Of The Footsoldier
I.M.T. am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  3 Beiträge
Batman - The Dark Knight
Marco_Sets_Fire am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedPeter_Moch
  • Gesamtzahl an Themen1.409.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.298

Hersteller in diesem Thread Widget schließen