Qualität: Blu-ray/HD-DVD versus DVD

+A -A
Autor
Beitrag
scratches
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2007, 21:26
Hallo, bitte nicht auf den Kopf hauen!

Falls es zum Thema schon passende Threads gibt, bitte ich höflichst um Linkangaben
Habe zwar die SuFu bemüht, aber in Kürze nichts entsprechendes gefunden.

Also... habe mir heute die ersten BD-Filme (Spiderman Trilogie) zu Gemüte geführt. Als Zuspieler dient eine PS3 mit Firmware 2.0 und die Glotze ist ein Samsung LE37R88. Verbunden sind die beiden mit einem ca. 60€ HDMI-Kabel von Philips (glaub ich).

Und was soll ich sagen, der TV macht zwar nur 1080i, aber wars das jetzt? Ist das nun tatsächlich die viel zitierte "State Of The Art" Technologie? "Gestochen scharfes Bild in Original Master-Qualität(??)"(Sony)?

Zugegeben, das Bild (und der Ton?!) ist sicherlich besser als das einer normalen, qualitativ guten DVD. Gerade z.B. Gesichter wirken doch um einiges plastischer. Aber Quantensprünge sinds ja grundsätzlich irgendwie nicht wirklich. Gerade was die ,hmm, Hintergrundfragmente/das Hintergrundrauschen betrifft, find ich die Ergebnisse doch ziemlich ernüchternd. Immer noch tummeln sich da massenweise 'fehlgeleitete Pixel'.

Wie gesagt, alles in allem kommt alles etwas besser rüber, aber rechtfertigt das wirklich die Anschaffung neuer Hardware und vor allem der (noch, und bis auf weiteres!) sozusagen doppelt so teuren Medien?
napsterbad
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2007, 22:02
SuFu benutzen



Ne Spaß
***


Aber warte erst ein paar Tage und sammle praktische Erfahrung mit deiner neuen Hardware. Was aber klart sein dürfte ist: Aus 4m auf einen 37" (oder vergleichbare Größe) zu schauen ist gut, besser ist es bei 2m oder bei einer größeren Bildfläche bei gleichem Abstand.

Gruß


PS: MM / Saturn vergesse mal gleich - falls das deinen Erfahrungen sind.
scratches
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2007, 22:25

napsterbad schrieb:

PS: MM / Saturn vergesse mal gleich - falls das deinen Erfahrungen sind.


*hihi* Eine interessante Vorstellung

Ganz so unbedarft wie es vielleicht den Anschein macht bin ich definitiv nicht ;-)
napsterbad
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2007, 22:39
Ok,

wenn ich meinen Eltern den Unterschied zeigen würde einschließlich des Preisunterschiedes, würden sie sich für DVD entscheiden.

Klar ist - HD ist relativ teuer und bietet nicht viel mehr für den kleinen User mit Mini-LCD oder Röhrenbildschirm. Fakt ist aber auch - der gleiche Film sieht auf HD sichtbar besser aus als auf DVD. Daraus folgt: Pflichtkauf heute für alle Filmfans, die zugleich Technik lieben. Später wird sich vermutlich ein Format als "Nachfolger" der DVD still etablieren. Das heißt für den kleinen User realtiv schmerzlos.

Vergleiche doch mal den gleichen Film auf DVD und HD - dann siehst du den Unterschied gleich. Ich habe das am Anfang auch mal gemacht und war überrascht (pro HD). Oder versuch mal einen alten Schinken auf HD ("Schwarze Falke" zB)

Gruß
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Nov 2007, 22:42
37" und 1080i
warum denken alle das 1080i das bessere bild macht im vergleich zu 720p

sitzabstand noch 3-4 meter?


ich denk mir auch manchmal wenn ich ne dvd einlege "hmm ist doch nicht so schlecht" aber ich vergesse gerne dass die ps3 auch hochskaliert..will net wissen wie dvds auf der leinwand ohne hochskalieren aussehen...

es gibt hd discs da sieht man den unterschied klar und deutlich auf ner leinwand und es gibt die sorte von discs wo man nix bzw fast keinen unterschied zur hochskalierten dvd sieht...

wobei spider man schon zu den guten gehört


[Beitrag von stanleydobson am 09. Nov 2007, 22:45 bearbeitet]
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Nov 2007, 22:42
editierter doppelpost


[Beitrag von stanleydobson am 09. Nov 2007, 22:42 bearbeitet]
pi23
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Nov 2007, 22:59
Was genau willst Du auf einem 37-Zoll Gerät sehen?!

Ich habe leider die Erfahrung gemacht dass Du mindestens einen 46 Zöller brauchst wenn nicht noch mehr! Erst dann hast Du das wahnsinnig gute Bild von Blu-ray bzw HDDVD in voller Pracht vor Dir!

Bei allem unter 40 Zoll sitzt Du zu weit weg im Endeffekt ...
fate`
Stammgast
#8 erstellt: 09. Nov 2007, 23:05
Also ich habe folgendes Setting.

TV: Sony KDL-40W2000 40" FULL-HD LCD
Player: PS3 FW 2.0
Kabel: 1,5m Oehlbach HDMI Real Matrix
Sitzabstand: ca 2,50/3,00m

Ich für meinen Teil kaufe nur noch BDs. Seit dem ich die PS3 habe (seit euro Release) habe ich mir nicht mehr eine einzige DVD geholt, dafür aber knapp 30 BDs. Das Bild ist einfach der Wahnsinn und jedes mal wenn ich eine BD reinwerfe und dieses detailreiche und gestochen scharfe Bild sehe freue ich mich wie ein Schneemann im Winter.
Selbst meine Freundin die für sowas normalerweise nicht den Blick hat sagt dass das Bild Wahnsinn ist.

Also HD (BD in meinem Fall) gewinnt diesen Vergleich ohne Probleme. Naja einige mögen vielleicht meinen das der Preis zu hoch ist... naja stimmt schon der Preis ist wirklich (noch!)relativ hoch aber das ist nunmal mein Hobby und dafür gebe ich gerne Geld aus.
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Nov 2007, 23:06

pi23 schrieb:
Was genau willst Du auf einem 37-Zoll Gerät sehen?!

Ich habe leider die Erfahrung gemacht dass Du mindestens einen 46 Zöller brauchst wenn nicht noch mehr! Erst dann hast Du das wahnsinnig gute Bild von Blu-ray bzw HDDVD in voller Pracht vor Dir!

Bei allem unter 40 Zoll sitzt Du zu weit weg im Endeffekt ...


Sorry aber dem kann ich nicht zustimmen. Kann ganz deutlich einen Unterschied zwischen DVD und einem HD Bild bei mir erkennen. Und ich habe z. Zt. auch nur einen 37er...also das ist nun nicht wirklich schwer.
what
Stammgast
#10 erstellt: 09. Nov 2007, 23:26

scratches schrieb:


Und was soll ich sagen, der TV macht zwar nur 1080i, aber wars das jetzt? Ist das nun tatsächlich die viel zitierte "State Of The Art" Technologie? "Gestochen scharfes Bild in Original Master-Qualität(??)"(Sony)?



Kauf dir einen 1080p TV !!!


Und jetzt sagt mir bitte nicht:

"Aber ab dem & dem Abstand sieht man keinen Unterschied"


[Beitrag von what am 09. Nov 2007, 23:32 bearbeitet]
scratches
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Nov 2007, 10:46

stanleydobson schrieb:

ich denk mir auch manchmal wenn ich ne dvd einlege "hmm ist doch nicht so schlecht" aber ich vergesse gerne dass die ps3 auch hochskaliert..will net wissen wie dvds auf der leinwand ohne hochskalieren aussehen...

Wer hat gesagt, dass ich die PS3 normale DVDs hochskalieren lasse? Ich jedenfalls nicht... allerdings mach ich das mit dem Panasonic DRM-EH 65. Dazu ist zu sagen, dass hochskalierte Bildfehler/Fragmente usw. dadurch weder verschwinden noch kleiner werden, da sie ganz einfach mit hochskaliert werden.
***
Ich bestreite grundsätzlich gar nicht die bessere Bildqualität von BD-Discs gegenüber von DVDs. Ich werde mir auch sicher noch viele BDs kaufen, man gewöhnt sich schliesslich schnell an einen Standard. Allerdings habe ich auch uneingeschränkten Zugriff auf eine riesige und weiter wachsende DVD-Sammlung (nicht meine) und in dem Zusammenhang frag ich mich schon ob ein Doppelkauf BD/DVD wirklich lohnenswert ist.
Deadleaus
Gesperrt
#12 erstellt: 10. Nov 2007, 11:52
Am besten erstmal einen vernünftigen Full HD TV oder noch besser Beamer besorgen, bevor man die Qualität einer BD beurteilt - ODER sich 1 Meter davor setzen, dann sollte man es auch sehen.(zumindest 1/4 der original HD Auflösung)


[Beitrag von Deadleaus am 10. Nov 2007, 11:54 bearbeitet]
pi23
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Nov 2007, 12:19

Cinema_Fan schrieb:

pi23 schrieb:
Was genau willst Du auf einem 37-Zoll Gerät sehen?!

Ich habe leider die Erfahrung gemacht dass Du mindestens einen 46 Zöller brauchst wenn nicht noch mehr! Erst dann hast Du das wahnsinnig gute Bild von Blu-ray bzw HDDVD in voller Pracht vor Dir!

Bei allem unter 40 Zoll sitzt Du zu weit weg im Endeffekt ...


Sorry aber dem kann ich nicht zustimmen. Kann ganz deutlich einen Unterschied zwischen DVD und einem HD Bild bei mir erkennen. Und ich habe z. Zt. auch nur einen 37er...also das ist nun nicht wirklich schwer.


Ja sicher siehst Du einen Unterschied - aber nicht wenn Du von einem 37er wieder 3m weg sitzt - dann ist der Unterschied zur DVD für die Augen nicht mehr gegeben!

Wollte damit nur sagen dass sich für Leute mit TVs unter 40 Zoll - die aber "normale" 3-4m vom TV weg sitzen - Blu-ray/HDDVD nicht auszahlt - weil die Bildschirmdiagonale und der Sitzabstand dem tollen Bild entgegenwirken.
scratches
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Nov 2007, 13:13

Deadleaus schrieb:
Am besten erstmal einen vernünftigen Full HD TV oder noch besser Beamer besorgen, bevor man die Qualität einer BD beurteilt

Zum dritten... wer bietet mehr?

Diese "Meiner ist grösser als Deiner" Posts halte ich irgendwie nicht für sehr fruchtbar

Immerhin habe ich den Thread eröffnet und es geht um meine Hardware. Auch wenn es einigen gegen den Strich gehen mag, erlaube ich mir ein Urteil über die Qualität von BDs abzugeben. Es mag beinahe unvorstellbar sein, aber nicht jeder hat einen 100 Zoll TV bei sich rumstehen und diejenigen interessieren sich eventuell auch für die Thematik.
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 10. Nov 2007, 16:48

scratches schrieb:

Diese "Meiner ist grösser als Deiner" Posts halte ich irgendwie nicht für sehr fruchtbar



ja aber es ist nun mal so dass man die dinge erst besser sehen kann umso größer das bild ist...


kann mir auch was weiß ich.. ein youtube video runterladen in geiler qualität auf 200x200 pixel und wenn ichs auf 15" vollbild stelle ist alles verpixelt...

so ist es bei blu ray,nur umgekehrt^^

ich habe nicht die besten augen und aus 3.5 metern zur 2 meter leinwand tu ich mich auch schon schwer hier und da unterschiede auszumachen..dazu müsste ich schon dvd und blu ray paralell laufen lassen und vergleichen..aber bei filmen wie zbsp ghost rider,da sieht man schon dass es einfach super scharf ist
scratches
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Nov 2007, 10:04

what schrieb:

Kauf dir einen 1080p TV !!!

Zu diesem aussagekräftigem Statement würde ich dann doch noch gern die "HEIMKINO 12/07" S.23 zitieren:


Der neue Fernseher soll unbedingt 1080*1920 Bildpunkte haben - ob sich das im Einzelfall überhaupt lohnt oder in jedem Fall mehr Nutzen als ein Gerät mit "nur" 768 Zeilen bringt, wird kaum hinterfragt. Daher sei es hier nochmals deutlich betont: Die native Pixelanzahl ist nur einer von sehr vielen Faktoren, die für eine gute Bildqualität verantwortlich zeichnen und nützt überhaupt nichts, wenn es zum Beispiel an der Farb- oder Bewegungsdarstellung hapert. Sei's drum, die Full-HD-Auflösung schadet nichts (ausser vielleicht dem Geldbeutel, aber gut - wenn es nun mal der Trend ist...)
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Nov 2007, 10:19
haha ja 37" full hd und 4 meter wegsitzen
scratches
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Nov 2007, 10:41

stanleydobson schrieb:
haha ja 37" full hd und 4 meter wegsitzen :D


Tja... dazu kommt, wie du z.T. schon geschrieben hast, neben der Pixelanzahl im Bezug auf die Bildgrösse im Bezug auf den Sitzabstand ist eben auch die individuelle Sehkraft ausschlaggebend. Wie auch immer, ob Full-HD oder nicht wird in naher Zukunft kein Thema mehr sein, da es zum Standard werden dürfte. Ich kauf mir jedenfalls sicher nicht alle halbe Jahre eine neue Glotze nur weil etwas gerade "trendy" ist!


Und wie offenbar leider die Dracula BD zeigt, ist selbst "HighDefinition" halt trotzdem nicht immer zwingend ein Gewinn und das obwohl es so angeschrieben ist.
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Nov 2007, 11:01
ja das ist ja immer das ärgerlichste diese verdammten mogelpackungen regen mich jetzt schon auf und gott sei dank informier ich mich fast immer über die qualität,es sei denn der film ist einer meiner persönlichen must haves,dannmuss ich ihn aus prinzip kaufen
stanko3
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Nov 2007, 19:11
Hi,

nur mal so nebenbei. Ich schaue meine HD-DVD und BD Filme "lediglich" an einem analogen 19 Zoll IIjama Röhrenmonitor. Wer nun glaubt, dass bei dieser Größe eh alles wie HD aussieht, irrt jedoch gewaltig. Ein Unterschied zwischen HD Filmen und den entsprechenden normalen DVDs ist zum Teil sehr groß z.B. Matrix, Fluch der Karibik oder Die Insel).
Es muss also nicht immer ein 40zig Zöller sein um deutliche Unterschiede sehen zu können.

Gruß
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 11. Nov 2007, 21:21

stanko3 schrieb:
Hi,

nur mal so nebenbei. Ich schaue meine HD-DVD und BD Filme "lediglich" an einem analogen 19 Zoll IIjama Röhrenmonitor. Wer nun glaubt, dass bei dieser Größe eh alles wie HD aussieht, irrt jedoch gewaltig. Ein Unterschied zwischen HD Filmen und den entsprechenden normalen DVDs ist zum Teil sehr groß z.B. Matrix, Fluch der Karibik oder Die Insel).
Es muss also nicht immer ein 40zig Zöller sein um deutliche Unterschiede sehen zu können.

Gruß


ach das ist doch persönliches empfinden und einbildung... irgendwann sagt noch jemand auf nem 8" bildschirm sieht er noch nen unterschied

nix gegen dich,aber ich denk mal das ist wirklich persönliche warnehmung...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD DVD oder Blu Ray?
rosi12 am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  2 Beiträge
HD-DVD oder Blu Ray
Garfiel92 am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  13 Beiträge
Bildwiederholfrequenz HD-DVD & Blu-Ray?
Panto2k am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  3 Beiträge
Planetopia HD-DVD & Blu-ray
BladeDivX am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  3 Beiträge
Lautstärkenunterschied DVD / Blu Ray
NickHH am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  3 Beiträge
HD DVD liegt vor Blu-ray!
michimike am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  184 Beiträge
Blu-Ray liegt weit vor HD-DVD
BluRay_ am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  703 Beiträge
Die besten Vorführfilme Blu Ray/ HD DVD ?
fuechti am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  12 Beiträge
Ältere Animationsfilme und HD-DVD/Blu-Ray
trance_2003 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  3 Beiträge
Shrek auf Blu Ray oder HD DVD ?
almir_de am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedThomas9882
  • Gesamtzahl an Themen1.496.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.087

Hersteller in diesem Thread Widget schließen