Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Universal kündigt Exklusiv-Vertrag mit HD DVD

+A -A
Autor
Beitrag
Rafunzel
Inventar
#1 erstellt: 11. Jan 2008, 19:19
Universal kündigt Exklusiv-Vertrag mit HD DVD

Laut eines Berichtes des US-Magazins Daily Variety soll das Hollywood-Filmstudio Universal aus seinem Exklusiv-Vertrag mit der HD DVD ausgestiegen sein. Universal war bislang neben Paramount das einzige Hollywood-Studio, das hochaufgelöste Fassungen seiner Filme ausschließlich auf HD DVD veröffentlichte. Nunmehr könne das Studio seine Filme auch auf Blu-ray Disc verkaufen. Im Unterschied zu Constantin und dem US-Pornoanbieter Digital Playground wolle Universal die HD DVD aber bis auf Weiteres unterstützen und bereits zugesagte Veröffentlichungen und Werbeaktionen nicht zurückziehen.
Anzeige

Zuvor hatte die Financial Times gemeldet, dass auch der Exklusiv-Vertrag von Paramount eine Ausstiegsklausel enthalte, die es dem Studio erlaube, die Produktion von Blu-ray-Filmen wieder aufzunehmen, sollte Time Warner die HD DVD fallen lassen. Paramount dementierte jedoch später, dass das Studio seinen Exklusiv-Vertrag mit der HD DVD, der bis Ende 2008 läuft, bereits vorzeitig gekündigt habe.

Mit der Entscheidung von Universal rückt der Exitus der HD DVD unaufhaltsam näher. Nachdem Time Warner der HD DVD künftig seine Unterstützung verweigert und nur noch bis Mai seine bereits zugesagten Filme veröffentlicht, ist es offenbar nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die übrigen Filmstudios dem Format den Rücken kehren, um die Verunsicherung bei den Käufern und die damit verbundene Zurückhaltung gegenüber den neuen Filmformaten zu beenden. (hag/c't)


Erstes Filmstudio was seine Kunden nicht im Stich lässt.
____________
Gruß Rafunzel
Virgin_Killer
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2008, 19:49
Wenn jetzt noch weiter Filme auf HD-DVD veröffentlicht werden sehe ich das als verarsche am Kunden.
Die wollen nur noch raushauen was geht um nicht zu viel Verluste einzufahren. Dem Kunden wird hier vorgetäuscht das noch Hoffnung für die HD-DVD besteht und das ist ziemlich mies. Jegliche Investition in HD-DVD ist rausgeschmissenes Geld und es wird Zeit das die Firmen dies auch dem Kunden klar machen und Ihm nicht noch den letzten Cent aus dem Portmonnaie zocken.
BladeDivX
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2008, 21:06
Genau so sehe ich es auch , wieso machen sie sich noch die Mühe und bringen dann noch HD-DVD´s , wenn sie doch eh keiner mehr kauft oder nur noch 20% die kaufen ... also bei uns sind heute wieder 2 zurück gekommen (HD-DVD)..

Die neuste ausrede : Ich dachte da ich ein HD Fernseher habe, kann ich auch die HD DVD´s sehen ... habe mich getäuscht würde gerne mein Geld wieder haben.
Angel
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2008, 23:08

Virgin_Killer schrieb:
Wenn jetzt noch weiter Filme auf HD-DVD veröffentlicht werden sehe ich das als verarsche am Kunden.
Die wollen nur noch raushauen was geht um nicht zu viel Verluste einzufahren. Dem Kunden wird hier vorgetäuscht das noch Hoffnung für die HD-DVD besteht und das ist ziemlich mies. Jegliche Investition in HD-DVD ist rausgeschmissenes Geld und es wird Zeit das die Firmen dies auch dem Kunden klar machen und Ihm nicht noch den letzten Cent aus dem Portmonnaie zocken.

Spinnst du? Würden die Hersteller jetzt plötzlich die Produktion von HD DVDs komplett einstellen, DAS wäre Verarsche am Kunden. Als HD-DVD-User freue ich mich über jede neue HD DVD, die noch erscheint. Schließlich habe ich das passende Abspielgerät dafür und habe es in der Erwartung gekauft, auch weiterhin HD DVDs darauf ansehen zu können. Da sich die HD DVDs nicht plötzlich in Luft auflösen werden, ist das auch kein herausgeschmissenes Geld, im Gegenteil. Es ist ja nicht so, dass die Nachteile der Blu-ray Disc jetzt über Nacht verschwunden wären...
Rafunzel
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2008, 23:09
Die Frage ist immer wie man es selbst sieht. Wenn jemand schon 100 HD-DVD's im Schrank stehen hat, soll er die dann sofort in die Tonne kloppen oder verschebeln? Eine Verarsche sind auch einige veröffentlichte Blu-ray-Scheiben. Die werden sicherlich auch nochmal in der zweiten und dritten Auflage als Ultra Definition mit verbesserten Farbraum rauskommen. Verarscht werden wir immer, so oder so. Was zählt ist alleine der persönliche Wert. Eine Geldanlage wird es nie sein.

Ich habe auch noch über 100 Laserdisc's im Schrank und war damals froh, das ich noch ein paar Schnäppchen machen konnte. "Flucht aus Absolom" würde ich mir nicht auf DVD in deutsch angucken, weil das Bild einfach von 2.35:1 auf 1.85:1 hoch gezoomt wurde und das sieht man auch an der Bildqualität. Oder die alte "Star Wars" Fassung auf CAV, besser als die hinterher geschmissenen DVD Veröffentlichungen, vom Ton ganz zu schweigen. Der erste Addams Family Film mit Raul Julia, niemals rausgekommen auf DVD..... Filme, die noch nicht gemmated wurden wie "Heavy Metal". Ich bin froh das ich meine Laserdisc habe und mit meinem CLD-D925, in guter Qualität angucken kann. Läuft alles gut und möchte ich nicht missen. Buck Rogers, Stay Tuned, Wizards - die Welt in 10.Millionen Jahren, Fritz the Cat 1-2 und die ganzen Endzeit Science Fiction Filme wie Strasse der Verdammnis, zum Überleben verdammt... alles nie auf DVD erschienen. Es gibt für jeden, die ganz persönlchen Filmschätze und sei es nur aus Nostalgie, da spielt das Medium nur eine untergeordnete Rolle

Ich bin ein Filmliebhaber und keine Modetussi oder Fernsehfreund.

Wenn es so aussieht, das in ein paar Jahren einige Filme nicht auf Blu-ray erscheinen, würde ich mir vielleicht auch nochmal einen HD-DVD Player günstig besorgen. Es gibt einige Filme die ich gerne hätte. Jeder der jetzt panisch seinen HD-DVD Player mit seiner Filmsammlung verkauft, wird es hinterher vielleicht bereuen, als Filmliebhaber wohlgemerkt.
Auch wenn ich von der HD-Qualität beeindruckt bin und mich für Blu-ray entschieden habe, steht der Film für mich grundsätzlich im Vordergrund.


Man sollte nicht immer, von sich selbst auf andere schließen und alle die anders denken, aufs dümmste reduzieren.
Letztendlich ist es euer eigener Horizont, den ihr damit versperrt.



____________
Gruß Rafunzel :{.
JokerofDarkness
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2008, 23:20

Angel schrieb:
Spinnst du? Würden die Hersteller jetzt plötzlich die Produktion von HD DVDs komplett einstellen, DAS wäre Verarsche am Kunden. Als HD-DVD-User freue ich mich über jede neue HD DVD, die noch erscheint. Schließlich habe ich das passende Abspielgerät dafür und habe es in der Erwartung gekauft, auch weiterhin HD DVDs darauf ansehen zu können. Da sich die HD DVDs nicht plötzlich in Luft auflösen werden, ist das auch kein herausgeschmissenes Geld, im Gegenteil. Es ist ja nicht so, dass die Nachteile der Blu-ray Disc jetzt über Nacht verschwunden wären...

Wem das Risiko beim Kauf als Early Adapter nicht klar war, der hat wohl gepennt. Mit Verarsche hat das nicht das Geringste zu tun. Es ist nun mal ein Glücksspiel und eine Seite, in dem Fall HD-DVD hat nun mal verloren. Also wieso sollte ein totes Medium noch weiter unterstützt werden? Und jetzt komm mir bitte nicht mit: Das Medium ist nicht tot!
BladeDivX
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2008, 23:38
EBENZZZZZZ ich sehe das auch so, ist doch egal OB TOT oder nicht TOT , ich würde zu mindest auf sicher gehen und VORERST keine HD-DVD mehr kaufen , aber hier sind ja ein paar IRRE die sich jetzt HD-DVD´s zum schleuderpreis kaufen, und denken sie machen das MEGA Schnäppchen , und wenn jetzt in 1 - 2 wochen die anderen beiden Grossen sagen würde wir machen auch wieder Blu-ray und der andere sagt wie machen jetzt keine HD-DVD mehr sondern EXCLUSIV Blu-ray , dann ist das GEJAMMER gross , hätte ich doch blössss nicht noch 10 oder 20 Filme gekÖÖÖÖft, dann bekommt man nicht mal mehr 5 Euro !

Aber macht mal .. also ich würde KEINE mehr kaufen "VORERST" !


[Beitrag von BladeDivX am 11. Jan 2008, 23:39 bearbeitet]
Rafunzel
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2008, 08:07
Guten Morgen,

Ich würde auch niemanden jetzt Empfehlen einen HD-DVD Player zu kaufen.
Wenn jemand gerade anfängt und nur ab und zu einen Film ausgeliehen hat, oder 2-10 HD-DVD Filme besitzt und die sowieso wieder auf Blu-ray rauskommen, sollte er auch nichts mehr investieren. Am besten alles wieder zurückgeben oder verkaufen, solange er noch was dafür kriegt.

Trotzdem geht mir diese ständige gedankenlose Verallgemeinerung aufen Keks.Gerade von Leuten, die nicht davon betroffen sind. Man muss sich auch mal ein bisschen in die Lage von einem Sammler hineinversetzen. Hier im Forum sind ja auch einige, die schon mehr als 100 Filme auf HD-DVD besitzen. Wieso sollten diejenigen, sich nicht über ein paar zusätzlich günstige Filme freuen. Mir persönlich macht der Regionalcode nichts aus, da ich eh nur hier in Europa kaufe. Aber wenn jemand großen Wert darauf legt, hat er ja erstmal keine andere Alternative. Die Blu-ray Player, die seit kurzen Regionalfree angeboten werden, würde ich nicht vertrauen und nicht jeder will das Risiko von einem importierten USA Player eingehen.

Es kommt immr auf den eigenen Standpunkt an und der Situation, in der man sich befindet. Da gibt es keine allgemeine Gültigkeit.
____________
Gruß Rafunzel


[Beitrag von Rafunzel am 12. Jan 2008, 08:10 bearbeitet]
Dosenbier13
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2008, 08:55
Ich möchte noch einen interessanten Link nachschieben. Er bringt nicht unbedingt neue Erkenntnisse, trotzdem... Guckst du hier!
QL-Nick
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2008, 08:57

BladeDivX schrieb:
EBENZZZZZZ ich sehe das auch so, ist doch egal OB TOT oder nicht TOT , ich würde zu mindest auf sicher gehen und VORERST keine HD-DVD mehr kaufen , aber hier sind ja ein paar IRRE die sich jetzt HD-DVD´s zum schleuderpreis kaufen, und denken sie machen das MEGA Schnäppchen , und wenn jetzt in 1 - 2 wochen die anderen beiden Grossen sagen würde wir machen auch wieder Blu-ray und der andere sagt wie machen jetzt keine HD-DVD mehr sondern EXCLUSIV Blu-ray , dann ist das GEJAMMER gross , hätte ich doch blössss nicht noch 10 oder 20 Filme gekÖÖÖÖft, dann bekommt man nicht mal mehr 5 Euro !

Aber macht mal .. also ich würde KEINE mehr kaufen "VORERST" !


Warum denn das? Zumal die jetzt wegen der Panikverkäufe einiger Leute besonders günstig erwerben kann. Wie Rafunzel habe ich auch noch einen LD-Player mit haufenweise LDs. Und die kann ich mir jetzt noch (obwohl LD ja schon lange "tot" ist) anschauen.

Und auch wenn HD DVD tot ist/sein wird, kann man seine HD DVDs noch lange Zeit anschauen und es wird immer Scheiben/Player in der Bucht usw. geben.

Der einzige Nachteil ist halt, es kommen keine neuen Sachen. Dafür müssen die Leute jetzt vauf Blu-ray umsatteln.

Ach ja, ich kaufe mir ab und zu auch noch LDs...
EmdeFischer
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jan 2008, 10:52

EBENZZZZZZ ich sehe das auch so, ist doch egal OB TOT oder nicht TOT , ich würde zu mindest auf sicher gehen und VORERST keine HD-DVD mehr kaufen , aber hier sind ja ein paar IRRE die sich jetzt HD-DVD´s zum schleuderpreis kaufen, und denken sie machen das MEGA Schnäppchen , und wenn jetzt in 1 - 2 wochen die anderen beiden Grossen sagen würde wir machen auch wieder Blu-ray und der andere sagt wie machen jetzt keine HD-DVD mehr sondern EXCLUSIV Blu-ray , dann ist das GEJAMMER gross , hätte ich doch blössss nicht noch 10 oder 20 Filme gekÖÖÖÖft, dann bekommt man nicht mal mehr 5 Euro !

Aber macht mal .. also ich würde KEINE mehr kaufen "VORERST" !

IRRE hier im Forum (die HD DVD's kÖÖÖÖfen), das kann doch garnicht sein
Jeder nach seiner Fasson würde ich sagen.
Ich kaufe beides solange es geht (allzu viele HD DVD's werden wohl nicht mehr dazukommen, wenn billiger als bisher umso besser) und werde mich weiter über das gute Bild bei beiden Formaten freuen (habe ca. 70 HD DVD und 20 BR)
Early Adopter in der Unterhaltungselektronik und Geldvernichtung stehen imo leider in recht engem Zusammenhang.
Wem es nicht passt, wartet halt, legt sein Geld besser an, gibt es für die Herzallerliebsten oder für seine anderen Hobbies aus!
Marc
Peter_EL
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jan 2008, 11:16

BladeDivX schrieb:
EBENZZZZZZ ich sehe das auch so, ist doch egal OB TOT oder nicht TOT , ich würde zu mindest auf sicher gehen und VORERST keine HD-DVD mehr kaufen , aber hier sind ja ein paar IRRE die sich jetzt HD-DVD´s zum schleuderpreis kaufen, und denken sie machen das MEGA Schnäppchen , und wenn jetzt in 1 - 2 wochen die anderen beiden Grossen sagen würde wir machen auch wieder Blu-ray und der andere sagt wie machen jetzt keine HD-DVD mehr sondern EXCLUSIV Blu-ray , dann ist das GEJAMMER gross , hätte ich doch blössss nicht noch 10 oder 20 Filme gekÖÖÖÖft, dann bekommt man nicht mal mehr 5 Euro !

Aber macht mal .. also ich würde KEINE mehr kaufen "VORERST" !


Erklär mir mal, warum ich ein "Irrer" bin, wenn ich mir gerade z.B. Die Insel für 12 Euro auf HD-DVD gekauft habe?! Geben die Scheiben plötzlich ihren Geist auf, wenn das Medium nicht mehr unterstützt wird? Soll ich mir den Film lieber für das Doppelte auf BD holen? Oder die (zugegeben sehr gute) DVD für ein paar Taler weniger.

Und was das Argument mit dem Verkaufen soll verstehe ich als Filmsammler auch nicht. Verkauft Ihr Teile Eurer Sammlung wieder? Bei mir bleibt alles schön im Regal, habe auch einige DVDs, die ich ebenfalls als HD-DVD oder BD habe. Verkaufen ist doch sowieso immer ein Verlustgeschäft. Vielleicht steigen einige HD-DVDs sogar im Wert an, wer weiß das denn schon?
samothrengaw
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jan 2008, 11:17
Hallo Leute,

ich wundere mich über den missionarischen Eifer mit dem hier einige unterwegs sind. Lasst doch die Leute mit Toshiba Playern weiterhin die HD DVDs kaufen. Letztendlich muss doch jeder für sich selbst den richtigen Weg finden.
Ich habe momentan auch nur einen HD DVD Player (der wird auch nicht verkauft und wenn ich die Chance habe für kleines Geld mich interessierende Filme zu kaufen werde ich das auch tun), aber der Blu Ray Player steht auch noch an. Zur Zeit habe ich ganz einfach mal Pech gehabt und auf einen zusammenbrechenden Gaul gesetzt, aber wer als Early Adopter solche Pleiten nicht verkraften kann sollte sich vielleicht ein anderes Hobby suchen und jetzt nicht wie ein kleines Kind rumgreinen weil das Spielzeug kaputt ist oder es keine Ersatzteile mehr gibt.
Es ist aber ganz klar, dass HD DVD keine wirkliche Zukunft hat und daher wohl eher als später verschwinden wird.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich dieses ganze Hardcore Fanboy gequatsche egal welcher Seite einfach nur noch nervt. Lasst doch jedem seine Spielwiese.

Thomas


[Beitrag von samothrengaw am 12. Jan 2008, 11:19 bearbeitet]
Darkos
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jan 2008, 11:34

samothrengaw schrieb:
Hallo Leute,

ich wundere mich über den missionarischen Eifer mit dem hier einige unterwegs sind. Lasst doch die Leute mit Toshiba Playern weiterhin die HD DVDs kaufen. Letztendlich muss doch jeder für sich selbst den richtigen Weg finden.
Ich habe momentan auch nur einen HD DVD Player (der wird auch nicht verkauft und wenn ich die Chance habe für kleines Geld mich interessierende Filme zu kaufen werde ich das auch tun), aber der Blu Ray Player steht auch noch an. Zur Zeit habe ich ganz einfach mal Pech gehabt und auf einen zusammenbrechenden Gaul gesetzt, aber wer als Early Adopter solche Pleiten nicht verkraften kann sollte sich vielleicht ein anderes Hobby suchen und jetzt nicht wie ein kleines Kind rumgreinen weil das Spielzeug kaputt ist oder es keine Ersatzteile mehr gibt.
Es ist aber ganz klar, dass HD DVD keine wirkliche Zukunft hat und daher wohl eher als später verschwinden wird.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich dieses ganze Hardcore Fanboy gequatsche egal welcher Seite einfach nur noch nervt. Lasst doch jedem seine Spielwiese.

Thomas


So sehe ich es auch. Allerdings war ich gestern im MM und hatte mit dem Gedanken gespielt, Blade Runner zu kaufen. Komischerweise konnte ich mich aber nicht entscheiden, welches Format ich nehmen soll. Ende 2007 wäre es noch klar gewesen -> HD-DVD. Aber mittlerweile schwanke ich schon stark.
celle
Inventar
#15 erstellt: 17. Jan 2008, 10:02
Interessant ein Platzhalter für Blu-ray bei Universal!?

www.nbcuniversalstore.com/index.php?v=nbuunibluray

Schaut jedenfalls witzig aus...


[Beitrag von celle am 17. Jan 2008, 10:04 bearbeitet]
eurojoe7
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Jan 2008, 10:27
Jaja so sind die Blu-Rayler Sie sind in der jetztigen Situation einfach zu kurzsichtig nicht wir HD-DVD Besitzer.

Denn mal ehrlich glaubt ihr das alle super HD-DVD exclusiv
Filme jetzt innerhalb der nächsten 2-3 Monate auf Blu-ray kommen??? Wirklich nicht und ehrlich gesagt auch wenn ich
erst 12 hd-filme habe werd ich trotzdem nicht alles verkaufen. Ja sicher ich werd mir sicher nicht mehr denken
"nicht so ein guter film aber HD-DVD und billig muss ich kaufen" aber ausgewählt Filme werd ich trotzdem weiter kaufen denn ich hab keine Lust jetzt zb 1 Jahr oder was zu
warten bis zb die Bounre Teile auf Blu-ray kommen und tja
ich kauf ja nicht Filme um Sie wieder zu verkaufen sondern
damit ich Sie mir ansehen kann wann ich will und ich glaub
das werd ich können sogar in 3 Jahren wenn keine hd-dvd's mehr produziert werden sollten.

AMERICAN GANGSTER ist schon ein Grund allein um HD-DVD zu behalten
mmfs001
Stammgast
#17 erstellt: 17. Jan 2008, 10:52

celle schrieb:
Interessant ein Platzhalter für Blu-ray bei Universal!?

www.nbcuniversalstore.com/index.php?v=nbuunibluray

Schaut jedenfalls witzig aus...


Och, da nehm ich lieber den:

http://www.nbcuniversalstore.com/index.php?v=SchnitzelMitPommes



Gruß
Micha
Bob___
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Jan 2008, 11:14

eurojoe7 schrieb:
Denn mal ehrlich glaubt ihr das alle super HD-DVD exclusiv
Filme jetzt innerhalb der nächsten 2-3 Monate auf Blu-ray kommen??? Wirklich nicht und ehrlich gesagt auch wenn ich
erst 12 hd-filme habe werd ich trotzdem nicht alles verkaufen.


Das ehrt Dich, dass Du an deinen HD-DVD Filmen festhältst. Es ist aber so beobachten, dass andere HD-DVD Besitzer ganz anders reagieren. Auch diese Position kann ich gut verstehen, dass diese so schnell es geht ihre HD-DVD Filme und Player verkaufen solange sie noch gutes Geld dafür erhalten. Anhand der MeldungenMeldungen
sieht man ja wie schnell die Preise ins Bodenlose fallen können. Dann doch lieber auf das Format setzen, was langfristig überleben wird!
Darkos
Stammgast
#19 erstellt: 17. Jan 2008, 11:21

Bob___ schrieb:

eurojoe7 schrieb:
Denn mal ehrlich glaubt ihr das alle super HD-DVD exclusiv
Filme jetzt innerhalb der nächsten 2-3 Monate auf Blu-ray kommen??? Wirklich nicht und ehrlich gesagt auch wenn ich
erst 12 hd-filme habe werd ich trotzdem nicht alles verkaufen.


Das ehrt Dich, dass Du an deinen HD-DVD Filmen festhältst. Es ist aber so beobachten, dass andere HD-DVD Besitzer ganz anders reagieren. Auch diese Position kann ich gut verstehen, dass diese so schnell es geht ihre HD-DVD Filme und Player verkaufen solange sie noch gutes Geld dafür erhalten. Anhand der MeldungenMeldungen
sieht man ja wie schnell die Preise ins Bodenlose fallen können. Dann doch lieber auf das Format setzen, was langfristig überleben wird!


*Seufz* Die HD-DVD ist erst Tod wenn sie von allen unterstützenden Firmen offiziell fallengelassen wird. Nur die entscheiden über die Zukunft der HD-DVD. Nicht irgendwelche Fanboys mit Glaskugeln.

Übrigens werden sogar noch neue Filme auf UMD-Video veröffentlicht. Und dieses Format scheint beim Kunden ja gnadenlos durchgefallen zu sein. Trotzdem lebt es noch.
eurojoe7
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 17. Jan 2008, 11:21
Ja schon klar versteh ich voll und ganz......
jeder der jetzt seine hd-dvd's zum schleuderpreis hergibt verschenkt geld denn an dem gekauften
ändert sich ja nichts und es ehrt mich nicht weil ich festhalte. Nur wäre ich doch dumm wenn ich jetzt meine hd-dvd's verkaufe und mir dann das selbe als blu-ray kaufe wäre
doch ein grosser Geldverlust und wer weiss ob die Quali auf Blu-ray dann genauso gut ist. (keine zweifel an Blu-ray
sondern an den Filmstudios)

und mal ehrlich wer sich hd-dvd's um 30 euro oder 20 euro gekauft hat damit er nur hd-dvd's hat egal was für ein film
wird nicht darauf angewiesen sein durch notverkäufe sich etwas Geld wieder hereinzuholen


[Beitrag von eurojoe7 am 17. Jan 2008, 11:26 bearbeitet]
Darkos
Stammgast
#21 erstellt: 17. Jan 2008, 11:30

eurojoe7 schrieb:
Ja schon klar versteh ich voll und ganz......
jeder der jetzt seine hd-dvd's zum schleuderpreis hergibt verschenkt geld denn an dem gekauften
ändert sich ja nichts und es ehrt mich nicht weil ich festhalte. Nur wäre ich doch dumm wenn ich jetzt meine hd-dvd's verkaufe und mir dann das selbe als blu-ray kaufe wäre
doch ein grosser Geldverlust und wer weiss ob die Quali auf Blu-ray dann genauso gut ist. (keine zweifel an Blu-ray
sondern an den Filmstudios)

und mal ehrlich wer sich hd-dvd's um 30 euro oder 20 euro gekauft hat damit er nur hd-dvd's hat egal was für ein film
wird nicht darauf angewiesen sein durch notverkäufe sich etwas Geld wieder hereinzuholen


Die Qualität wird schon die Gleiche sein, da einfach das gleiche Master verwendet wird.

Aber wenn die HD-DVD Preise fallen umso besser, dann werde ich kräftig Filme in HD bestellen.
eurojoe7
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Jan 2008, 11:34
Geht mir genauso warum dann einen film um 30 euro auf blu-ray kaufen wenns ihn um 15-20 euro auf hd-dvd gibt
Bob___
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Jan 2008, 11:56

eurojoe7 schrieb:
Geht mir genauso warum dann einen film um 30 euro auf blu-ray kaufen wenns ihn um 15-20 euro auf hd-dvd gibt :)


Wenn es denn so wäre. Mittelfristig wird es ja eher andersrum kommen.
Dosenbier13
Inventar
#24 erstellt: 17. Jan 2008, 16:07
Wenn man das alles langfristig betrachtet, dann muss man doch für die HD-DVDs immer einen Player vorhalten - auch wenn eines Tages kein Studio mehr HD-DVDs produziert. Das wäre mir persönlich zu blöd. Da warte ich lieber, bis alles auf BD kommt und fahre eingleisig.
celle
Inventar
#25 erstellt: 17. Jan 2008, 17:54

mmfs001 schrieb:

celle schrieb:
Interessant ein Platzhalter für Blu-ray bei Universal!?

www.nbcuniversalstore.com/index.php?v=nbuunibluray

Schaut jedenfalls witzig aus...


Och, da nehm ich lieber den:

http://www.nbcuniversalstore.com/index.php?v=SchnitzelMitPommes



Gruß
Micha



Deswegen war das ja auch nicht ganz Ernst gemeint

By the way, US-Nielsen Zahlen sind da; 85:15 für Blu-ray...

"The Kingdom" hat auch gar nichts gerissen. "3:10 to Yuma" hat sich 10x soviel verkauft wie der angebliche Top-HD DVD Exklusiv-Titel...

http://www.blu-ray.com/news/?id=872

Wenn Universal und Paramount auch etwas mit HD verdienen wollen, müssen sie umschwenken, denn die Online-Verkäufe verschönern vermutlich noch das Ergebnis...
Darkos
Stammgast
#26 erstellt: 17. Jan 2008, 19:19

Dosenbier13 schrieb:
Wenn man das alles langfristig betrachtet, dann muss man doch für die HD-DVDs immer einen Player vorhalten - auch wenn eines Tages kein Studio mehr HD-DVDs produziert. Das wäre mir persönlich zu blöd. Da warte ich lieber, bis alles auf BD kommt und fahre eingleisig.


Du wartest und ich geniesse Filme in HD.

Bei meinem Fernseher stehen: Xbox360 + HD-LW, PS3, AV-Receiver, HDD-Rekorder, DVD-Player, LD-Player...

Da macht ein Gerät mehr oder weniger nichts mehr aus.

Außerdem stehe ich auf "hoffnungslose" Fälle.
Angel
Inventar
#27 erstellt: 19. Jan 2008, 00:56

BladeDivX schrieb:
EBENZZZZZZ ich sehe das auch so, ist doch egal OB TOT oder nicht TOT , ich würde zu mindest auf sicher gehen und VORERST keine HD-DVD mehr kaufen , aber hier sind ja ein paar IRRE die sich jetzt HD-DVD´s zum schleuderpreis kaufen, und denken sie machen das MEGA Schnäppchen , und wenn jetzt in 1 - 2 wochen die anderen beiden Grossen sagen würde wir machen auch wieder Blu-ray und der andere sagt wie machen jetzt keine HD-DVD mehr sondern EXCLUSIV Blu-ray , dann ist das GEJAMMER gross , hätte ich doch blössss nicht noch 10 oder 20 Filme gekÖÖÖÖft, dann bekommt man nicht mal mehr 5 Euro !

Aber macht mal .. also ich würde KEINE mehr kaufen "VORERST" !

Wie alt bist du? Dein Schreibstil wirkt nicht besonders erwachsen. Versucht doch bitte, wenigstens ein gewisses Grundniveau in euren Beiträgen zu wahren. Wenn ihr eurer Meinung Nachdruck verleihen wollt, könnt ihr das über die eingebauten typografischen Mittel Fettschrift, Kursivschrift und Unterstreichungen erreichen und müsst dazu nicht SCHREIEN oder Gossensprache anwenden. Man kann sich auch auf einem hohen schriftlichen Niveau prima die Köpfe einschlagen!
BladeDivX
Inventar
#28 erstellt: 19. Jan 2008, 01:01

Angel schrieb:

BladeDivX schrieb:
EBENZZZZZZ ich sehe das auch so, ist doch egal OB TOT oder nicht TOT , ich würde zu mindest auf sicher gehen und VORERST keine HD-DVD mehr kaufen , aber hier sind ja ein paar IRRE die sich jetzt HD-DVD´s zum schleuderpreis kaufen, und denken sie machen das MEGA Schnäppchen , und wenn jetzt in 1 - 2 wochen die anderen beiden Grossen sagen würde wir machen auch wieder Blu-ray und der andere sagt wie machen jetzt keine HD-DVD mehr sondern EXCLUSIV Blu-ray , dann ist das GEJAMMER gross , hätte ich doch blössss nicht noch 10 oder 20 Filme gekÖÖÖÖft, dann bekommt man nicht mal mehr 5 Euro !

Aber macht mal .. also ich würde KEINE mehr kaufen "VORERST" !

Wie alt bist du? Dein Schreibstil wirkt nicht besonders erwachsen. Versucht doch bitte, wenigstens ein gewisses Grundniveau in euren Beiträgen zu wahren. Wenn ihr eurer Meinung Nachdruck verleihen wollt, könnt ihr das über die eingebauten typografischen Mittel Fettschrift, Kursivschrift und Unterstreichungen erreichen und müsst dazu nicht SCHREIEN oder Gossensprache anwenden. Man kann sich auch auf einem hohen schriftlichen Niveau prima die Köpfe einschlagen!


Jop, bin eben jung geblieben .. *löl* Da hast du wohl lange gesucht bist du was von mir gefunden hast *löl* ne schon klar , machen wir Chef .
Angel
Inventar
#29 erstellt: 19. Jan 2008, 01:40
Der Post hätte auch von jedem anderen stammen können. Ich habe ihn mir nicht herausgepickt, weil dein Name drauf steht, sondern weil ich das Herumgeschreie und Gossensprache wie „EBENZZZZ“ oder „geköööft“ nicht angemessen finde. Darüber hinaus habe ich ab dem dritten Satz allgemein gesprochen und deinen Post nur noch als Beispiel benutzt, da ich das hier auch schon bei anderen beobachtet habe.


[Beitrag von Angel am 19. Jan 2008, 21:28 bearbeitet]
BladeDivX
Inventar
#30 erstellt: 19. Jan 2008, 23:19

17.08.2005 15:18
Sorry sind ALTE "News" !

Universal Music entscheidet sich für Blu-ray Disc [Update]
Mit der Universal Music Group ist einer der führenden Musikkonzerne der Blu-ray Disc Association als Mitglied beigetreten. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben in 77 Ländern tätig und besaß 2004 einen geschätzten Anteil am Weltmarkt in Höhe von 24,7 Prozent. Universal Music hat unter anderem Mariah Carey, Elton John und U2 unter Vertrag. Anzeige


Universal Pictures dagegen unterstützt das um die DVD-Nachfolge konkurrierende Format HD DVD. Dass das Filmstudio mittlerweile als Unterabteilung von General Electrics NBC Universal mit der Music Group nichts mehr zu tun hat, dürften Kunden nur schwer nachvollziehen können -- für weitere Verwirrung bei den konkurrierenden Standards für die DVD-Nachfolge ist gesorgt.

Zuletzt hatte die Home-Entertainment-Sparte von 20th Century Fox angekündigt, Filme auf Blu-ray Disc herausbrigen zu wollen. Amerikanische Experten rechnen damit, dass Lions Gate Films als nächstes Studio seine Unterstützung für Blu-ray Disc bekannt gibt.

Update:
Mittlerweile hat Lions Gate Films offiziell seine Unterstützung für die Blu-ray Disc angekündigt. Das Studio hält unter anderem die US-Rechte an den Filmen "Saw", "Blair Witch Project", "Open Water", "Punisher", "T2", "Rambo", "Total Recall", "Stargate" und "Dirty Dancing" sowie an TV-Produktionen wie "Saturday Night Live" und Will & Grace". Die Entscheidung für die Blu-ray Disc begründete das Studio unter anderem damit, dass Sonys kommende Spielkonsole PlayStation 3 Videos von Discs in diesem Format abspielen können wird. (nij/c't)


Wer möchte kann das auch noch mal Hier lesen.


[Beitrag von BladeDivX am 20. Jan 2008, 00:45 bearbeitet]
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 19. Jan 2008, 23:49
Für mich Stargate, für meine Freundin Dirty Dancing
Wangan
Stammgast
#32 erstellt: 20. Jan 2008, 00:08

BladeDivX schrieb:

17.08.2005 15:18
<< Vorige | Nächste >>

Universal Music entscheidet sich für Blu-ray Disc [Update]
Mit der Universal Music Group ist einer der führenden Musikkonzerne der Blu-ray Disc Association als Mitglied beigetreten. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben in 77 Ländern tätig und besaß 2004 einen geschätzten Anteil am Weltmarkt in Höhe von 24,7 Prozent. Universal Music hat unter anderem Mariah Carey, Elton John und U2 unter Vertrag. Anzeige


Universal Pictures dagegen unterstützt das um die DVD-Nachfolge konkurrierende Format HD DVD. Dass das Filmstudio mittlerweile als Unterabteilung von General Electrics NBC Universal mit der Music Group nichts mehr zu tun hat, dürften Kunden nur schwer nachvollziehen können -- für weitere Verwirrung bei den konkurrierenden Standards für die DVD-Nachfolge ist gesorgt.

Zuletzt hatte die Home-Entertainment-Sparte von 20th Century Fox angekündigt, Filme auf Blu-ray Disc herausbrigen zu wollen. Amerikanische Experten rechnen damit, dass Lions Gate Films als nächstes Studio seine Unterstützung für Blu-ray Disc bekannt gibt.

Update:
Mittlerweile hat Lions Gate Films offiziell seine Unterstützung für die Blu-ray Disc angekündigt. Das Studio hält unter anderem die US-Rechte an den Filmen "Saw", "Blair Witch Project", "Open Water", "Punisher", "T2", "Rambo", "Total Recall", "Stargate" und "Dirty Dancing" sowie an TV-Produktionen wie "Saturday Night Live" und Will & Grace". Die Entscheidung für die Blu-ray Disc begründete das Studio unter anderem damit, dass Sonys kommende Spielkonsole PlayStation 3 Videos von Discs in diesem Format abspielen können wird. (nij/c't)


Wer möchte kann das auch noch mal Hier lesen.



Kannst du den Zusammenhang genauer erklären ? Diese "news" sind nämlich schon 2 Jahre alt und das "update" mindestens 1 Jahr, da die PS3 ja nun shcon ne Weile auf dem Markt ist. Also ich hab den thread kurz überflogen und konnte nicht rausfinden auf was sich das bezieht, bitte hiermit um Spezifizierung
BladeDivX
Inventar
#33 erstellt: 20. Jan 2008, 00:27
Du hast recht vergessen wir das mal , ich BIN BLIND, VOLL VERSEHEN ! Macht das Bier löl :L[/b]


[Beitrag von BladeDivX am 20. Jan 2008, 00:46 bearbeitet]
Peter_EL
Stammgast
#34 erstellt: 20. Jan 2008, 00:30

BladeDivX schrieb:
ich habe nur auf das Datum an sich geschaut nicht auf das Jahr , also nur auf Tag und Monat ... das wäre vorgestern gewesen ...



17.08.


BladeDivX
Inventar
#35 erstellt: 20. Jan 2008, 00:47

Peter_EL schrieb:

BladeDivX schrieb:
ich habe nur auf das Datum an sich geschaut nicht auf das Jahr , also nur auf Tag und Monat ... das wäre vorgestern gewesen ...



17.08.


:D


Ich weiss auch nicht was ich da gesehen habe... SORRY
lion21
Gesperrt
#36 erstellt: 20. Jan 2008, 11:27

JokerofDarkness schrieb:

Angel schrieb:
Spinnst du? Würden die Hersteller jetzt plötzlich die Produktion von HD DVDs komplett einstellen, DAS wäre Verarsche am Kunden. Als HD-DVD-User freue ich mich über jede neue HD DVD, die noch erscheint. Schließlich habe ich das passende Abspielgerät dafür und habe es in der Erwartung gekauft, auch weiterhin HD DVDs darauf ansehen zu können. Da sich die HD DVDs nicht plötzlich in Luft auflösen werden, ist das auch kein herausgeschmissenes Geld, im Gegenteil. Es ist ja nicht so, dass die Nachteile der Blu-ray Disc jetzt über Nacht verschwunden wären...

Wem das Risiko beim Kauf als Early Adapter nicht klar war, der hat wohl gepennt. Mit Verarsche hat das nicht das Geringste zu tun. Es ist nun mal ein Glücksspiel und eine Seite, in dem Fall HD-DVD hat nun mal verloren. Also wieso sollte ein totes Medium noch weiter unterstützt werden? Und jetzt komm mir bitte nicht mit: Das Medium ist nicht tot!


hm aber ich komm doch!

meine HD-DVD´s sind nicht tot, hab gestern erst wieder zwei angeschaut, ist der wahnsinn, vielleicht sind meine wiedergeboren...

hab wohl was ganz besonderes.. wow das ich das noch erleben darf...
PrinzJ
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Jan 2008, 21:26
Ich bin zwar auch der Meinung dass sich Blu-Ray durchsetzen wird,(ist vielleicht auch gut so,höhere Datenkapazität)aber das alle jetzt sagen HD DVD ist "tot" is ja auch quatsch.....noch ist es ein Hoch und Runter man hört ja auch wieder von Firmen die nur HD DVD Exklusiv machen und das ab einem "jetzigen" Zeitpunkt....also genau deswegen denk ich es werden noch viele Filme auf HD DVD rauskommen und wenn ich zb. durch ne 360 die Möglichkeit habe für 130€ in den Genuss von HD DVD zu kommen wieso nicht,es gibt genug Filme die sich meines erachtens lohnen zu kaufen und ich muss auch sagen dass ich denke das Scheiben wie die Bourne Reihe vor 2009 auch nicht auf Blu-Ray kommen werden also wieso nicht das aktuelle "geniessen"?

Ich bin allgemein soweiso der Meinung dass durch die ganzen Techniken (24p,grössere Farbräume) es soweiso nicht "klug" ist jetzt einen Blu-Ray Player zu kaufen und zu denken das wäre das gelbe von EI.WENN sich BD´s erstmal durchgesetzt haben und
überwiegend viele neue Filme darauf erscheinen wird es Player geben die um die 300€ erstens erschwinglich sind und zweitens "alles" haben was man braucht,wer im Moment kauft kauft soweiso nicht soo grossartig für die Zukunft wie es manche hier meinen,mit Fernsehern ist es doch genau das gleiche,es bringt nicht sehr viel (okay es gibt Geräte in der 3000€ Marke aufwärts da ist es etwas anders)
jetzt einen Fernseher zu kaufen und zu denken dass die nächsten 10 Jahre ausgesorgt sind,im Moment ist noch alles nicht auf einem Standard und desshalb sollte jeder so fahren wie es im moment am günstigsten für ihn ist,
welchen Sinn macht es darüber zu diskutieren ob HD DVD vielleicht in 2 Jahren ausstirbt?
mokko2007
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 20. Jan 2008, 23:29
Hey, mal ehrlich. Das ganze FanBoy getue nervt wirklich langsam. Wurde aber auch schon oben erwähnt.

Einen HD-DVD-Player für die xBox hab ich auch. Wieso nicht, für 150€ ?
Aber das ganze HD-DVD ist tot gerede, na ja.
Demnächst kommt noch ein Blue-Ray-Player dazu, was mich aber nicht davon abhält weiter HD-DVD's zu kaufen sofern sie mir gefallen und günstig sind.

In ca. einem Jahr wird sich so oder so eins der beiden Formate endgültig durchgesetzt haben und dann kann man sagen das HD-DVD tot ist.
Und erst dann werde ich mir ein zweit Gerät für das ausgestorbene Medium für so 50€ in der Bucht fischen.

Ach ja, an all die jenigen, die ihre Filme verschleudern wollen, tut was ihr nich lassen könnt!
Ich für meinen Teil werde mir diese Schnäppchen nicht entgehen lassen.
Es ist genau wie mit den LaserDisc's da werden gute Filme mit Verlust rausgehauen für nix und wider nix. Solange Player da sind, kann man die Filme gucken. Also wo haben hier manche das Problem?

MfG
PrinzJ
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Jan 2008, 23:49
Ich war schon kurz dabor mir ne PS3 wegen Blu-Ray anzuschaffen anstatt meiner 360...aber zum Zocken seh ich zu viele Nachteile bei der PS3 (soll kein Fanboy Thread oder ähnliches werden)womit ich sagen will dass ich hoffe das nicht zuviele Menschen hier denken dass es so wichtig ist JETZT schon sich auf ein Format zu beschränken und auch wenn wir alle jetzt meinen das Thema wäre durch,es kommen gerade bald wieder ganz neue HD DVD Player auf den Markt und ich sehe das noch nicht so als "aus" für die HD DVD,auch wenns mir egal ist wer gewinnt,durch ist das Thema einfach nocht nicht.Wie war es denn nach ein paar Monaten nachdem die neuen Medien rauskamen?Da gingen glaub ich mal 70% an die HD-DVD....und jeder der meint er hätte mit nem BR Player ausgesorgt,schaut euch mal um auch wenn es bei BD mehr sind,es gibt so einige sehr gute HD DVD Exklusivtitel...gerade deswegen LANGSAM Leute,langsam...
Leon-x
Inventar
#40 erstellt: 20. Jan 2008, 23:51
@ mokko2007

Die Befürchtung einiger Leute im Hinterkopf ist halt einfach dass sich die HD-DvD dadurch länger hält. Wenn viele so handeln. Was zur Folge hat dass wenn noch länger zwei HD-Formate auf dem Markt sind die Kunden weiterhin verunsichert sind und die Verkaufszahlen nicht hoch genug gegenüber der DvD werden. Dann gehen sowohl HD-DvD als auch Blu-ray unter und wir können auf unseren FULL-HD Geräten (was ja langsam ein Großteil der TV wird) mit PAl weitergucken. Bis sich in paar jahren ein anderes Format (was jetzt noch nicht ausgereift ist) ran macht wenn nicht wieder gar 2 oder 3.
Es muss halt nunmal ein Format her um Klarheit auf dem markt zu schaffen.
Mir wäre es egal gewesen ob HD-DvD oder Blu-ray. Jetzt hat es sich nunmal zu gunsten von Blau entwickelt.

Denke dass sind die Beweggründe vieler Leute hier.
Auch wenn es manchmal zu forsch ist.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 20. Jan 2008, 23:52 bearbeitet]
PrinzJ
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 21. Jan 2008, 00:02
Es kann aber nicht sein dass das Volk sich schon "entsprechend" Verhalten muss damit ein einziges Format eine Eierlegende Wollmilchsau auf den Markt kommt...ich finde es überhaupt wirklich teilweise eine Perverse Vorstellung dass sich die grossen Firmen nicht entscheiden konnten bzw.dem User sowas vor die Füsse wirft,meiner Meinung nach gar nicht vertretbar.Und allein nur die Vorstellung dass es Filmstudios gibt die für das eine aber NICHT das andere Produzieren und der User sozusagen bestimmte Filme gar nicht gucken kann ist doch nicht auszuhalten.
Leon-x
Inventar
#42 erstellt: 21. Jan 2008, 00:11
Hast ja recht dass es da schon anfängt. Hätte wirklich nicht sein müssen. Nur lernt die Industrie halt nicht aus ihren Fehlern der Vergangenheit.

Wir müssen es nun ausbaden. Auch wenn man sich insgeheim fragt wie die Preise heute wären wenn es nur ein Format gegeben hätte. Schon bei den jetztigen Preisen angekommen? Hardwarebezogen meine ich. Dass ist die Frage. Aber eigentlich eh irrelewand da nie eingetreten.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 21. Jan 2008, 00:12 bearbeitet]
PrinzJ
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 21. Jan 2008, 00:16
Aber bei der Hardware ist das auch so ne Sache...für das Geld von einem BR Player kann man sich für 100€ mehr nen PC zusammenstellen der HD kann und auch dann ein BR oder HD DVD Laufwerk hat...von daher find ich sie schon viel zu teuer...
Matthias75_1
Stammgast
#44 erstellt: 21. Jan 2008, 00:29

Leon-x schrieb:
@ mokko2007

Die Befürchtung einiger Leute im Hinterkopf ist halt einfach dass sich die HD-DvD dadurch länger hält. Wenn viele so handeln. Was zur Folge hat dass wenn noch länger zwei HD-Formate auf dem Markt sind die Kunden weiterhin verunsichert sind und die Verkaufszahlen nicht hoch genug gegenüber der DvD werden. Dann gehen sowohl HD-DvD als auch Blu-ray unter und wir können auf unseren FULL-HD Geräten (was ja langsam ein Großteil der TV wird) mit PAl weitergucken. Bis sich in paar jahren ein anderes Format (was jetzt noch nicht ausgereift ist) ran macht wenn nicht wieder gar 2 oder 3.
Es muss halt nunmal ein Format her um Klarheit auf dem markt zu schaffen.
Mir wäre es egal gewesen ob HD-DvD oder Blu-ray. Jetzt hat es sich nunmal zu gunsten von Blau entwickelt.

Denke dass sind die Beweggründe vieler Leute hier.
Auch wenn es manchmal zu forsch ist.


Leon

Zum Glück ist das nur deine Meinung und nicht die Realität.

Der Umstieg von DVD zu einem HD Medium wird sich noch viel länger in die Länge ziehen als jedem von uns lieb ist. Ist genauso wie der Umstieg von Microsofts XP zu Vista, die meisten Leute haben nicht mehr so locker die Kohle um jeden technischen Schnickschnack mitzumachen. Sei mal ehrlich, geh mal zu MM oder Saturn und deck dich mal erst mal mit der dazugehörigen Hardware aus und sag mal Otto-Normal-Verbaucher, dass er erstmal 1-2 Tausend Öcken locker machen muss. Nicht allzuwenig Leute habe sich doch erst vor kurzen ihre hochgepriesenen HD-ready-Flachbildschirm-Schei..e andrehen lassen.

Trotz aller Euphorie sollte man nicht vergessen, dass egal ob HD-DVD oder BD, oder beides der Großteil der Bevölkerung sich voerst sich High Definition nicht leisten können.
PrinzJ
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 21. Jan 2008, 00:40
Genauso ist es...die meisten Menschen kennen die neue Formate nur vom hören,haben nen guten Röhren TV und sind zufrieden...ist auch gut so!!!
Ich bin auch soweiso der Meinung es dauert noch Jahre (und damit meine ich nicht 2 oder 3) bis jeder Sender vernünftiges HD-Material sendet und da nicht jeder nur ein "Kinofilmfetischist" ist sondern viele Leute das tägliche Fernsehprogramm nutzen ist ein Umstieg für solche soweiso noch nicht relevant und ausserdem wie ich schon sagte werden noch viele technische Mängel in den näcshten 1-2 Jahren behoben.Ausserdem finde ich soweiso zu einem BR Player gehört auch n A/V Receiver der True HD usw. versteht,also HD is nicht gleich HD.
Ich muss sagen dass die Leute "im Moment" das Geld noch sehr wohl haben,viele könnten wenn sies wollten sich das auch Leisten,sieht man ja an der momentanigen Automobilindustrie es boomt und boomt und boomt....aber in ein paar Jahren wird sich das "schlagartig" ändern wenn wir unsere Entwicklung anschauen,DANN müssen sich die Industrien ernsthaft was einfallen lassen denn bei jedem wird das Geld knapper....
Leon-x
Inventar
#46 erstellt: 21. Jan 2008, 22:36
@ Matthias75_1

Ich hab niemals behauptet dass es gegen die DvD schnell geht wenn überhaupt. Wie in anderen Thread geschrieben kann man froh sein 2010/11 überhaupt 10% Marktanteil zu erhalten.
Natürlich muss für den Massenmarkt alles günstiger werden. Bestreitet doch niemand. Ich red aber von den leuten die es sich schon jetzt oder im laufe 1 Jahres es sich leisten können uns sich hier im Forum bekriegen und den anderen auf dem Schlipps treten müssen. Da scheinen mir diese Gedanken vorzuherrschen.
Ich kenn jemand der im MM Abteilungsleiter für Player und Hifi ist. Von ihm kam dass jetzt immer mehr Leute nach Blu-ray Playern fragen. Weil sie einfach durch die Medien langsam darauf gestoßen werden. Besonders sollen die Leute aber im Recoderbereich nach Blu-ray fragen. Die HD-DvD-Player werden bei denen so oder so abverkauft. Da soll eh nur noch 1 Toshiba E1 übrig sein. Die meisten Vorführungen laufen dort mit Blu-ray. DvD wird kaum mehr eingesetzt.
Es dauert natürlich noch etwas aber es kommt nach und nach.
Zudem muss Blu-ray die DvD ja nicht von Heute auf Morgen verdrängen. Marktanteil von über 25% ab den nächsten 4-5 Jahren wurde schon ausreichen für eine kleine Existensberechtigung.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 21. Jan 2008, 22:39 bearbeitet]
BladeDivX
Inventar
#47 erstellt: 21. Jan 2008, 22:45
Kann ich nur bestätigen , es laufen aktuell 1 x HD-DVD Player , und (Ink.PS3) 5 x Blu-ray Player bei uns.

DVD , läuft zur zeit einer.
PrinzJ
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 22. Jan 2008, 00:44
Sowas wirkt sich immer viel aus auf vorallem Käufer die nicht das Wissen haben dass man sich hier im Forum holen kann bzw.die einfach nicht so sehr in dieser Materie sind.
Wenn ich mir angucke dass die 360s in vielen Märkten neben ner HDMI PS3 über ein Scart Kabel verbunden sind,kann ich mir schon vorstellen dass dann die jugendlichen oder einfach "kleineren" denken die xbox sei schlechter....man bekommt noch oft genug mit wie die Kinder da rumrennen und reden "ich hab ne PS3,die is 10 ma besser" oder "Blue-Ray ist das einzige HD-Format"...information und Vermarktungswille der Märkte ist nicht zu unterschätzen...
BladeDivX
Inventar
#49 erstellt: 22. Jan 2008, 01:17

PrinzJ schrieb:
Sowas wirkt sich immer viel aus auf vorallem Käufer die nicht das Wissen haben dass man sich hier im Forum holen kann bzw.die einfach nicht so sehr in dieser Materie sind.
Wenn ich mir angucke dass die 360s in vielen Märkten neben ner HDMI PS3 über ein Scart Kabel verbunden sind,kann ich mir schon vorstellen dass dann die jugendlichen oder einfach "kleineren" denken die xbox sei schlechter....man bekommt noch oft genug mit wie die Kinder da rumrennen und reden "ich hab ne PS3,die is 10 ma besser" oder "Blue-Ray ist das einzige HD-Format"...information und Vermarktungswille der Märkte ist nicht zu unterschätzen...


halten wir aber bitte mal fest , die 360 hatte noch kein HDMI , das ist alles viel später gekommen bei der.. und sicher packen nicht die Händler extra wieder eine neues aus , ausserdem wird sie an ein HDTV Gerät dann per Compo angeschlossen. Also so kann man das nicht sagen, ich habe selber eine XBOX360 aber ich bin kein FAN davon , ich war schon immer ein PlayStation Fan.

It´s not a Trick it´s a SONY !
PrinzJ
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 22. Jan 2008, 01:36
Es geht nicht um Component Geräte es geht darum das einige Händler (wurde hier auch schon bestätigt) die Xbox 360 einfach über Scart anschliessen und nebendran steht auch n HDTV allerdins mit PS3 über HDMI
BladeDivX
Inventar
#51 erstellt: 22. Jan 2008, 01:42

PrinzJ schrieb:
Es geht nicht um Component Geräte es geht darum das einige Händler (wurde hier auch schon bestätigt) die Xbox 360 einfach über Scart anschliessen und nebendran steht auch n HDTV allerdins mit PS3 über HDMI


Ok , kann sein. Aber die PS3 ist eben was HD angeht besser, du hast eben so schon mal kein Separates Laufwerk daneben stehen. Und vom aussehen her ganz zu schweigen , und die Kids stehen eben auf aussehen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HD-DVD am Boden- Universal kündigt Vertrag
Datenstromer am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  5 Beiträge
Universal gibt HD-DVD only Unterstützung auf !
Kenshin2006 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  19 Beiträge
Universal und Paramount halten HD-DVD Treue
-Aqua- am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  60 Beiträge
gerade vorbestellt, Akira Kurosawas RAN [HD DVD]
heuteSchonGEZahlt am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
Paramount & Dreamworks-Filme zukünftig exklusiv auf HD DVD
Andyddc544 am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  454 Beiträge
Azumi DC (HD-DVD)
Grim_Haggard am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  14 Beiträge
Lieferschwierigkeiten; Universal HD-DVDs
darkman71 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  8 Beiträge
Blu Ray Disc von universal ?
Bodo_Bach am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  3 Beiträge
Warner geht Blu Ray Exklusiv !
stanleydobson am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  1442 Beiträge
Online-Petition: Lasst HD DVD aussterben!
mic165 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedThomas9882
  • Gesamtzahl an Themen1.496.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.087

Hersteller in diesem Thread Widget schließen