King Kong Blu-ray?

+A -A
Autor
Beitrag
Playboy777
Stammgast
#1 erstellt: 24. Feb 2008, 12:07
Morgen!

Sorry wegen der vielleicht dummen Frage...aber wann kommt King Kong auf Blu-ray?

Universal hat ja auch zur blauen Seite gewechselt!!!!
HD-Freak
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2008, 13:44

Playboy777 schrieb:
Sorry wegen der vielleicht dummen Frage...aber wann kommt King Kong auf Blu-ray?

Zwar bin ich kein Hellseher und ich bin auch nicht im Universal-Management, aber ich denke, das wird noch ein Weilchen dauern.

Meine Vermutung ist folgende, da Hollywoodstudios mit den HD-Scheiben ja Geld verdienen wollen und keine Samariter sind:
a) Universal wird der Blu-ray auch eine HD-Audiospur (TrueHD oder DTS-HD Master Audio) spendieren ("King Kong" hatte bisher auf der HD-DVD "nur" eine Dolby Digital Plus 5.1-Spur);
b) Universal als künftiger Blu-rayler wird eventuell diesen Film neu encodieren (bisher liegt er in VC-1 auf der HD-DVD vor, künftig vielleicht MPEG4-AVC? Wer weiß.).
c) Universal wird die Scheibe mit Extras ausstatten. Das war bei der HD-DVD nicht der Fall.

Das alles aber wird Zeit und vor allem Geld kosten. Diese Kosten, so meine Vermutung, wird man aber auf den Blu-ray-Preis umschlagen.

Frag' mich jetzt aber bitte nicht, wann die anderen bisherigen 145 HD-DVD-Titel von Universal auf Blu-ray erscheinen werden.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak


[Beitrag von HD-Freak am 24. Feb 2008, 13:56 bearbeitet]
Arkos
Inventar
#3 erstellt: 24. Feb 2008, 15:15

HD-Freak schrieb:

Playboy777 schrieb:
Sorry wegen der vielleicht dummen Frage...aber wann kommt King Kong auf Blu-ray?

Zwar bin ich kein Hellseher und ich bin auch nicht im Universal-Management, aber ich denke, das wird noch ein Weilchen dauern.

Meine Vermutung ist folgende, da Hollywoodstudios mit den HD-Scheiben ja Geld verdienen wollen und keine Samariter sind:
a) Universal wird der Blu-ray auch eine HD-Audiospur (TrueHD oder DTS-HD Master Audio) spendieren ("King Kong" hatte bisher auf der HD-DVD "nur" eine Dolby Digital Plus 5.1-Spur);
b) Universal als künftiger Blu-rayler wird eventuell diesen Film neu encodieren (bisher liegt er in VC-1 auf der HD-DVD vor, künftig vielleicht MPEG4-AVC? Wer weiß.).
c) Universal wird die Scheibe mit Extras ausstatten. Das war bei der HD-DVD nicht der Fall.

Das alles aber wird Zeit und vor allem Geld kosten. Diese Kosten, so meine Vermutung, wird man aber auf den Blu-ray-Preis umschlagen.

Frag' mich jetzt aber bitte nicht, wann die anderen bisherigen 145 HD-DVD-Titel von Universal auf Blu-ray erscheinen werden.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak :)


Zu a, b und c... Warum sollte Universal das machen? Deutsche Tonspuren werden generell stiefmütterlich behandelt, VC1 ist der beste Codec auf dem Markt und somit bringt AVC keine Verbesserung, und Extras kosten wieder Geld. Laut der Masse schaut die eh niemand an.
Außerdem passt so King Kong auf eine 25GB Blu-ray, was immense Kosten spart.
Ich habe eher die Befürchtung, dass auf Blu-ray auch erst einmal nur die Kinoversion herausgegeben wird.
Hifi-fetischist
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2008, 15:55

Arkos schrieb:
Zu a, b und c... Warum sollte Universal das machen? Deutsche Tonspuren werden generell stiefmütterlich behandelt

muss ja nicht unbedingt die deutsche Tonspur sein
Allerdings ist auf den meisten mir vorliegenden Blurays eine lossless Tonspur drauf, warum sollte Universal hier eine Ausnahme machen? Ich denke, das Universal vor allem aus Platzgründen bei der HD-DVD auf den Lossless Sound verzichtet hat und lieber zur Senkung der Kosten unendlich viele lossy Tospuren drauf gepackt hat. Dadurch war ja ein Master für Europa möglich...

VC1 ist der beste Codec auf dem Markt und somit bringt AVC keine Verbesserung

mich würde wirklich mal interessieren, ob auch Filme, die auf der HD-DVD bereits mit genialem Bild aufwarten konnten, von einer vielleicht 30-50% höheren Bitrate noch sichtbar profitieren könnten. KingKong war auch eine der ersten HD-DVDs, der VC1 Encoder wurde in der Zwischenzeit sicher auch weiter optimiert und verbessert.

und Extras kosten wieder Geld. Laut der Masse schaut die eh niemand an.

aber gehört einfach zum guten Ton. Ich war schon etwas enttäuscht, als KingKong auf HD-DVD absolut keine Extras hatte.

Außerdem passt so King Kong auf eine 25GB Blu-ray, was immense Kosten spart.

nein, passt es gerade so nicht (>27GB).
arena574
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2008, 22:32
Wäre auf jeden Fall eine Disc die ich mir sofort kaufen würde aber wie schon gesagt wurde entweder geht es ganz schnell und wir bekommen einfach eine Umsetzung der HD-DVD oder es dauert noch richtig lange.
Nasty_Boy
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2008, 09:46
Ich wüßte nicht, was man bei King Kong am Bild noch verbessern könnte.
qfactor
Inventar
#7 erstellt: 25. Feb 2008, 10:14

Arkos schrieb:

Ich habe eher die Befürchtung, dass auf Blu-ray auch erst einmal nur die Kinoversion herausgegeben wird. :(


ähm, gibts denn noch ne andere? auf meiner hd-dvd steht jedenfalls nix von dc oder ähnlichem...

grüße
qfactor
HD-Freak
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2008, 11:06

Nasty_Boy schrieb:
Ich wüßte nicht, was man bei King Kong am Bild noch verbessern könnte.

Naja, mit der Bildqualität hat das wohl wenig zu tun. Dass "King Kong" ein Top-Bild hat, wird hier niemand bestreiten.

Es geht auch nur um die Vermutung, was Universal bei einer Blu-ray-Ausgabe von "King Kong" machen würde.
Dabei bin ich einfach von Warner ausgegangen. So hat Warner den "Terminator 3" für die HD-DVD in VC-1 encodiert und mit dem Feature "In-Movie-Experience" versehen.
Für die spätere Blu-ray-Ausgabe wurde der "Terminator 3" neu encodiert. Auch wieder in VC-1. Warum, habe ich mich gefragt?
Wie man liest, war dies wohl für das Picture-in-Picture-Feature der Blu-ray erforderlich.
Offenbar macht sich also eine Neuencodierung erforderlich, wenn Blu-ray-spezifische Extras (Picture-in Picture) dazukommen.

Vielleicht gibt es ja hier im Forum einige Experten, die wissen, warum das gemacht werden muss. Ich jedenfalls war überrascht, als ich das über die Warner-Blu-ray "Terminator 3" las.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak


[Beitrag von HD-Freak am 25. Feb 2008, 11:06 bearbeitet]
Arkos
Inventar
#9 erstellt: 25. Feb 2008, 12:34

qfactor schrieb:

Arkos schrieb:

Ich habe eher die Befürchtung, dass auf Blu-ray auch erst einmal nur die Kinoversion herausgegeben wird. :(


ähm, gibts denn noch ne andere? auf meiner hd-dvd steht jedenfalls nix von dc oder ähnlichem...

grüße
qfactor


Ist ja auch nur die Kinoversion. Die erweiterte gibt es bisher nur mit der DVD zu sehen und sie ist ca. 20 min länger.
Nasty_Boy
Inventar
#10 erstellt: 25. Feb 2008, 12:51

Arkos schrieb:

qfactor schrieb:

Arkos schrieb:

Ich habe eher die Befürchtung, dass auf Blu-ray auch erst einmal nur die Kinoversion herausgegeben wird. :(


ähm, gibts denn noch ne andere? auf meiner hd-dvd steht jedenfalls nix von dc oder ähnlichem...

grüße
qfactor


Ist ja auch nur die Kinoversion. Die erweiterte gibt es bisher nur mit der DVD zu sehen und sie ist ca. 20 min länger.


Die Kinoversion hat 180 Minuten.

Die Deluxe Extended Version ist 12 Minuten länger und auf DVD erhältlich.

Die HD DVD hat 188 Minuten.
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#11 erstellt: 25. Feb 2008, 12:56

HD-Freak schrieb:
Für die spätere Blu-ray-Ausgabe wurde der "Terminator 3" neu encodiert. Auch wieder in VC-1. Warum, habe ich mich gefragt?


Um feinstes 1080i auf die heimischen Bildschirme zaubern zu können :D. Sorry, konnte mir den nicht verkneifen :prost.


Zu dem Thema können wir aber leider alle bisher nur spekulieren, da wir von Universal und Paramount, im Gegensatz zu Warner, noch keine konkreten Pläne zum Umstieg verlautbart bekommen haben.
Was ich mir vorstellen könnte ist (Achtung, meine pers. Meinung!), dass man bereits auf HD DVD erschienenen Titeln vorerst weniger Beachtung schenken wird. Grund für diese Annahme ist, dass man bei der ganzen HD Geschichte bisher eh noch nicht so gigantisch viel Geld verdient und sich die Verkaufszahlen solcher Titel als BD um die bereits verbreiteten HD DVDs reduzieren dürften. Kann aber natürlich alles ganz anders kommen...
HD-Freak
Inventar
#12 erstellt: 25. Feb 2008, 14:30

heuteSchonGEZahlt schrieb:

HD-Freak schrieb:
Für die spätere Blu-ray-Ausgabe wurde der "Terminator 3" neu encodiert. Auch wieder in VC-1. Warum, habe ich mich gefragt?

Um feinstes 1080i auf die heimischen Bildschirme zaubern zu können :D. Sorry, konnte mir den nicht verkneifen :prost.

Trotz Deiner kleiner Sticheleien liefert mein Toshiba HD-XE1 seit der 2.7er Firmware ein tadelloses 1080p/24 Hz.-Bild. Er zaubert somit das gleiche Bild wie mein Pioneer-Blu-ray-Player auf den Schirm.

Aber jetzt im Ernst zu Sache:
Mit dem VC-1-Codec bei Warners "Terminator 3" hatte ich nur gemeint, dass wegen der Blu-ray-Features offenbar nocheinmal encodiert werden muss, obwohl doch der Film bereits in 1080p für die HD-DVD vorliegt. Ich dachte, die nehmen dann einfach diese Filmdatei und "verwursten" sie für die Blu-ray weiter. So einfach scheint das dann aber doch nicht zu sein.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#13 erstellt: 25. Feb 2008, 15:31

HD-Freak schrieb:
Mit dem VC-1-Codec bei Warners "Terminator 3" hatte ich nur gemeint, dass wegen der Blu-ray-Features offenbar nocheinmal encodiert werden muss, obwohl doch der Film bereits in 1080p für die HD-DVD vorliegt. Ich dachte, die nehmen dann einfach diese Filmdatei und "verwursten" sie für die Blu-ray weiter. So einfach scheint das dann aber doch nicht zu sein.


Sorry, die Steilvorlage von Warner musste ich nutzen, wenn sie schon so patzen ;). Aber verstanden habe ich schon, was du meintest. Dachte nämlich eigentlich auch, dass der Videostream nicht "besonders" codiert werden müsste für PiP und Warner sich nur besonders viel Mühe geben wollte. Auch beim Audio ist nur wieder Dolby Digital im Einsatz, also kann es sich fast ebenso wenig um ein Problem mit dem max. Datendurchsatz gehandelt haben...
helixs
Stammgast
#14 erstellt: 25. Feb 2008, 17:48

Nasty_Boy schrieb:

Arkos schrieb:

qfactor schrieb:

Arkos schrieb:

Ich habe eher die Befürchtung, dass auf Blu-ray auch erst einmal nur die Kinoversion herausgegeben wird. :(


ähm, gibts denn noch ne andere? auf meiner hd-dvd steht jedenfalls nix von dc oder ähnlichem...

grüße
qfactor


Ist ja auch nur die Kinoversion. Die erweiterte gibt es bisher nur mit der DVD zu sehen und sie ist ca. 20 min länger.


Die Kinoversion hat 180 Minuten.

Die Deluxe Extended Version ist 12 Minuten länger und auf DVD erhältlich.

Die HD DVD hat 188 Minuten.



die hd version hat nur aus einem grund 188 min und somit 8 min mehr als die dvd-kinoversion: 24hz oder 24p.
die dvd läuft ein bild pro sec schneller und deswegen ist der film eigentlich gleich lang.

mfg
helixs
Hifi-fetischist
Stammgast
#15 erstellt: 25. Feb 2008, 18:44

heuteSchonGEZahlt schrieb:
Was ich mir vorstellen könnte ist (Achtung, meine pers. Meinung!), dass man bereits auf HD DVD erschienenen Titeln vorerst weniger Beachtung schenken wird.

ich denke eher, dass diese filme relativ früh auch als Bluray rauskommen werden
1. Universal hat recht attraktive Filme als HDDVD rausgebracht, und warum auf die guten titel verzichten?
2. die harte Arbeit ist im großen und ganzen bereits getan, eine Umsetzung auf Bluray wäre sicher recht preiswert.
hgomespere
Stammgast
#16 erstellt: 28. Feb 2008, 11:56
Wäre auch ganz schön "blöd" die Filme nicht in BR rauszubringen. Denke auch das sie früher oder später auf ne blaue gepresst werden
ForceUser
Inventar
#17 erstellt: 11. Feb 2009, 14:39
Nur zur Info, in den USA ist er erhätlich. Und Anfangs März auch in Europa.
Frankenländer
Stammgast
#18 erstellt: 11. Feb 2009, 18:20
Jaaa, bei amazon.com sind die Käufer alles begeistert und meinen das das die beste Blu-ray ist die bis jetzt erschienen ist.
inzaghi75
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Mrz 2009, 13:34
Kommt denn King Kong in Blu-Ray auch in Deutsch als DTS HD Master? oder nur Englisch?
kwb-handy
Stammgast
#20 erstellt: 14. Mrz 2009, 15:07

inzaghi75 schrieb:
Kommt denn King Kong in Blu-Ray auch in Deutsch als DTS HD Master? oder nur Englisch?


Natürlich nicht!

Nur als DTS 5.1 in Deutsch, DTS HD Master 5.1 in Englisch.

MFG KWB-Handy
arnaoutchot
Moderator
#21 erstellt: 14. Mrz 2009, 16:26
Habe die BR seit gestern, Bild mit das Beste was ich bisher gesehen habe, Ton wie vorher beschrieben in deutsch "nur" dts 5.1, aber sehr gut (war auf der DVD schon gut). Die Blu Ray hat auch eine Extended Edition mit rd. 3 1/4 h Laufzeit (ich weiss nicht, ob es die vorher auch gab, bin da kein Spezialist).

Auf jeden Fall empfehlenswert. Die Blu Ray hat bei amazon UK umgerechnet EUR 16 gekostet

Grüße Michael
aku
Stammgast
#22 erstellt: 14. Mrz 2009, 18:16
arnaoutchot schrieb:

Die Blu Ray hat auch eine Extended Edition mit rd. 3 1/4 h Laufzeit (ich weiss nicht, ob es die vorher auch gab, bin da kein Spezialist).

Auf jeden Fall empfehlenswert. Die Blu Ray hat bei amazon UK umgerechnet EUR 16 gekostet


Hat die Extended Version auch den deutschen Ton?

Gruß
aku
Asclepias
Inventar
#23 erstellt: 15. Mrz 2009, 09:34
Hey mach hier Angst, hab ich schon bestellt. Kann das jemand bestätigen?

Gruß
MrPositiv2306
Inventar
#24 erstellt: 15. Mrz 2009, 09:38
Die King Kong BD aus UK hat auch dt. Ton
arnaoutchot
Moderator
#25 erstellt: 15. Mrz 2009, 13:36

aku schrieb:
arnaoutchot schrieb:

Die Blu Ray hat auch eine Extended Edition mit rd. 3 1/4 h Laufzeit (ich weiss nicht, ob es die vorher auch gab, bin da kein Spezialist).

Auf jeden Fall empfehlenswert. Die Blu Ray hat bei amazon UK umgerechnet EUR 16 gekostet


Hat die Extended Version auch den deutschen Ton?

Gruß
aku


Ja, die Extended Version hat auch den deutschen Ton.

Grüße Michael
d-fens
Inventar
#26 erstellt: 29. Mrz 2009, 07:53
Hallo

Habe die deutsche KingKong BluRay auch seit kurzem.
Die Bildqualität ist echt fantastisch.
Super scharf und plastisch.Toller Kontrast, Schwarzwert und Farben.
Durch die höhere Auflösung erkennt man jetzt auch den einen oder anderen Effekt als solchen.Unterstreicht für mich aber den Charme und die tolle Atmosphäre des Films.

Der Ton ist ebenfalls klasse.Sehr druckvoll, dynamisch und weiträumig.Auch in ruhigen Szenen hat er ein tolles Ambiente.
Okay, die New York Szenen am Anfang nicht so.Im Dschungel hört man aber viele kleine Geräusche.Sehr stimmungsvoll.
Hin und wieder hat der Film, wie ich finde, etwas zu viel Bass.

King Kong ist für mich ein gutes Beispiel dass man nicht unbedingt HD Ton braucht um einen tollen Sound zu liefern.
Aktuell sind Filme wie Bourne 3 und Quantum Trost ein perfektes Beispiel dafür.
Die klingen mit DTS besser als die meisten Filme mit HD Ton.
Es liegt halt an der Aufnahme und den Leuten hinter den Reglern!
Unkomprimiert allein nützt null!

Bild 9,5/10 Ton 9/10

Gruss
Muppi
Inventar
#27 erstellt: 30. Mrz 2009, 11:43

MrPositiv2306 schrieb:
Die King Kong BD aus UK hat auch dt. Ton ;)


Genau die hab ich mir bestellt, ohne dieses fette LOGO.
ChrisBolo
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Mai 2009, 15:59
Hi
ich habe mir King Kong auf Blu Ray angeschaut,
er geht ja 200 Minuten.
Der Film war aber keine Sekunde Langweilig,
Und Bild und Ton sind sehr gut.
SPACEart
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 22. Nov 2009, 12:00
Hallo

Ich möchte mir gerne den Film "King Kong" von peter Jackson auf Blue-ray kaufen.
Ich möchte gerne die länsget fassung haben, die es mit deutschem Ton gibt.

Ich habe da nun eine sogenannte "Extended Edition" Version bei Amazaon gefunden:
http://www.amazon.de/King-Kong-Extended-Adrien-Brody/dp/B001PMFOZS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1258887117&sr=1-1

Ich hatte aber auch mal irgendwo gelesen, dass es eine "Ultimate Edition" oder so geben soll, wo eine lange Szene drauf bzw. enthalten ist, wo die Crew bei Ihrem Rettungsversuch mit den Booten auf dem Fluss auch von Dinos angegriffen wird.

Ist das denn die von mir oben genannte Version bei Amazon?
Oder gibts da noch eine längere?

Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Gruß
Ingo
Frankenländer
Stammgast
#30 erstellt: 22. Nov 2009, 15:16
Hallo Spaceart, die von dir beschriebene Szene ist bei der Extended Edition natürlich in deutsch mit vorhanden. In dieser Szene werden die Boote von einem sehr großen Wasserurfiech dezimiert.

Das es noch eine längerer Version von King Kong als diese gibt ist mir nicht bekannt.
SPACEart
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 22. Nov 2009, 15:55
Hallo Frankenländer


Frankenländer schrieb:
Hallo Spaceart, die von dir beschriebene Szene ist bei der Extended Edition natürlich in deutsch mit vorhanden. In dieser Szene werden die Boote von einem sehr großen Wasserurfiech dezimiert.

Das es noch eine längerer Version von King Kong als diese gibt ist mir nicht bekannt.


Ah OK alles klar.
Dann werde ich mir diese Version nun mal zulegen.

Gruß aus Münster
Ingo
Muppi
Inventar
#32 erstellt: 23. Nov 2009, 00:01

SPACEart schrieb:
Hallo Frankenländer


Frankenländer schrieb:
Hallo Spaceart, die von dir beschriebene Szene ist bei der Extended Edition natürlich in deutsch mit vorhanden. In dieser Szene werden die Boote von einem sehr großen Wasserurfiech dezimiert.

Das es noch eine längerer Version von King Kong als diese gibt ist mir nicht bekannt.


Ah OK alles klar.
Dann werde ich mir diese Version nun mal zulegen.

Gruß aus Münster
Ingo


Ist die längste Version, also kannste bedenkenlos zugreifen. Bildmässig ist King Kong sowieso erste Sahne, und kann sich immer noch mit den besten neueren Produktionen messen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
King of Queens Blu-ray
master._d am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  102 Beiträge
Bildfehler King Arthur blu-ray - fehlerhafte Disc?
andreasy969 am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  6 Beiträge
Universal goes Blu-ray
Ranger1 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  6 Beiträge
Suche Bildvergleich von DVD zu HD-DVD / Blu Ray
Nebukatnedzar am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  6 Beiträge
Madagascar auf Blu-Ray
Webserver am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
Transformers Blu Ray - DIE BLU RAY ?
sChan' am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Superbad - Blu-Ray
LGPP0213 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  10 Beiträge
Wann kommt Godzilla auf Blu Ray
Bodo_Bach am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  17 Beiträge
Wann kommt eigentlich . auf Blu-Ray Thread
Kalle_S am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  37 Beiträge
Sakrileg auf Blu-ray ?
dirktheisen am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedElladakilada
  • Gesamtzahl an Themen1.496.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.456.706

Top Hersteller in Blu-ray Disc und 4k Blu-ray Disc Widget schließen