DVB-T-Empfang vom Wetter abhängig?

+A -A
Autor
Beitrag
kempi
Inventar
#1 erstellt: 18. Mai 2009, 09:31
Hallo,

ich wüsste gern, warum der DVB-T-Empfang vom Wetter abhängig ist. Jedenfalls sinkt bei der Hälfte der Sender die Qualität nach Angabe des Receivers bei Regenwetter und/oder Gewitter und ich habe verstärkt Kästchenbildung.

Ich habe einen alten einfachen SEG-Fernseher mit TELESTAR TSC 1 SCART-DVB-T RECEIVER und TELESTAR STARFLEX T4 DVB-T ZIMMERANTENNE (Receiver und Antenne sind von Conrad Elektronik)

Wer erklärt mir das Warum und gibt Tipps, was ich dagegen tun kann.

Danke


[Beitrag von kempi am 18. Mai 2009, 09:40 bearbeitet]
bui
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2009, 10:52
Hi kempi,
Hochfrequenzsignale werden durch Feuchtigkeit in der Luft gedämpft, je mehr Wasser in der Luft ist, desto weniger Signal kommt bei Dir an.
Abhilfe: Außenantenne installieren. --> Wurde hier schon x-mal diskutiert, bitte die Suchfunktion benutzen.

Beispielantenne: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=941630


[Beitrag von bui am 18. Mai 2009, 10:56 bearbeitet]
kempi
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2009, 11:28
Hallo bui,
erst mal Danke für die schnelle Antwort. Würde eine Zimmerantenn mit höherer CDB-Zahl, wie dieser ONE FOR ALL SV 9215 DVB-T ANTENNE auch was bringen? Bei einer Außenantenne befürchte ich Ärger mit meinem Vermieter.
bui
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2009, 11:53
Hi kempi,

Würde eine Zimmerantenn mit höherer CDB-Zahl, wie dieser ONE FOR ALL SV 9215 DVB-T ANTENNE auch was bringen?
Wohl kaum. Was nicht empfangen wird, kann nicht durch noch so große Verstärkung herbeigzaubert werden.

Versuche erstmal die Antenne möglichst dicht am Fenster zu positionieren. Auch mal in die Horizontale bringen.
Bei diesen Versuchen die Signalstärkeanzeige des DVB-T-Receivers beobachetn.
Wenn Du einen besseren Platz für die Antenne gefunden hast, kannst Du immer noch eine andere Antenne veruchen, z. B. so eine: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=941580
rolco
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Jun 2009, 10:23

ich wüsste gern, warum der DVB-T-Empfang vom Wetter abhängig ist


ich kann die Wetterabhängikeit nicht bestätigen. Habe bei starkem Regen weiterhin sehr guten Empfang mit DVB-T und Zimmerantenne
bui
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2009, 10:30
Hi rolco,
das kann durchaus sein. Wenn Du in einem Gebiet mit besserer Empfangsfeldstärke wohnst, macht die zusätzliche Signaldämfung durch Feuchtigkeit sich noch nicht bemerkbar.

Wenn aber ohnehin schon so gerade an der Grenze zum stabilen Empfang gearbeitet wird, macht der Regen eben den stabilen Empfang unmöglich.
rolco
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jun 2009, 11:03
Deine Antenne "TELESTAR STARFLEX T4" ist eine Stabantenne die über die 5V Spannung des Receiver gespeist wird. Ist die Spannung an Deinem Receiver eingeschaltet? Wenn ja, würde ich es mal mit einer Zimmerantenne mit 36db Verstärker versuchen. Die TechniSat Digitenne mit 36dB Verstärker wäre eine preiswerte Alternatvie (ca. 15€). Diese Antenne hat ausgezeichnete Empfangseigenschaften. Ich habe sie schon länger im Einsatz. Wohne im Randgebiet (2OG) des Senders Essen (ca. 50 km).


[Beitrag von rolco am 08. Jun 2009, 11:17 bearbeitet]
KnutWuchtig1
Stammgast
#8 erstellt: 06. Feb 2012, 23:22
Der Thread ist wohl ein wenig eingeschlafen

Kann es sein, dass sich Kälte, so wie wir sie jetzt haben, auch negativ auf die Empfangsqualität auswirkt? Ich habe in den letzten Tagen ziemlich schlechten Empfang, obwohl ich am Antennnenaufbau nichts geändert habe.
Habe jetzt mal ein wenig rumexperimentiert bei der Position der Zimmerantenne, aber irgendwie scheint jede Position gleich schlecht/gut zu sein.


[Beitrag von KnutWuchtig1 am 07. Feb 2012, 09:02 bearbeitet]
Schnuckiputz
Stammgast
#9 erstellt: 09. Feb 2012, 20:00

KnutWuchtig1 schrieb:
Der Thread ist wohl ein wenig eingeschlafen

Kann es sein, dass sich Kälte, so wie wir sie jetzt haben, auch negativ auf die Empfangsqualität auswirkt? Ich habe in den letzten Tagen ziemlich schlechten Empfang, obwohl ich am Antennnenaufbau nichts geändert habe.


Kälte allein sollte sich nicht auswirken. Allerdings kann die Kombination von Kälte und Luftfeuchtigkeit bei ohnehin eher grenzwertigen Sendern Einfluß haben (Reifbildung, Schneegriesel etc.). Stark reinkommende Ortssender sollten aber auch dann einwandfrei zu empfangen sein. Ist das nicht der Fall, taugt entweder die Antenne nichts oder ist extrem ungünstig positioniert oder die Empfangslage ist durch die örtlichen Gegebenheiten beeinträchigt, z.B. hohe Häuser in der Nähe, Empfangslage ist niedriger als die umgebende Landschaft usw.
KnutWuchtig1
Stammgast
#10 erstellt: 09. Feb 2012, 23:44
Das mit der Luftfeuchtigkeit kann sein. Ich glaube an dem Tag, an dem ich den obigen Post verfasst hatte, stand in irgendeiner Wetterapp 78% Luftfeuchtigkeit. Weiß nicht, ob das für guten Empfang schon zu viel ist oder nicht. Die letzten 2-3 Tage ist der Empfang jedenfalls wieder einwandfrei, ohne dass die Antennenposition verändert wurde und das, obwohl es heute geschneit hat. Aber zumindest ist es in den letzten 2-3 Tagen auch nicht mehr so kalt gewesen.


[Beitrag von KnutWuchtig1 am 09. Feb 2012, 23:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T Empfang
iMp2 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  2 Beiträge
Empfang dvb-t
Norderstädter am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  8 Beiträge
Kein DVB-T Empfang
worrest-t am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  13 Beiträge
DVB T - Antennenunterschiede & Empfang
Steve1001 am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  15 Beiträge
Verbesserungsvorschläge Empfang DVB-T
Daniel_Albert am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  21 Beiträge
DVB-T Empfang möglich?
Demolition-Man am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  8 Beiträge
kein Dvb-T Empfang
Caroline1310 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  4 Beiträge
DVB-T Empfang
Rusty121 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  3 Beiträge
kein DVB-T empfang
mmeyours am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  9 Beiträge
DVB-T Empfang/Antennenausrichtung
gerd90 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDominikRauh
  • Gesamtzahl an Themen1.485.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.266.688

Hersteller in diesem Thread Widget schließen