DVB-T2 HD am Computer

+A -A
Autor
Beitrag
BandoBando
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2017, 15:31
Ich suche eine DVB-T2 HD - PCI / PCIe Karte (kein USB) für ein Home Theater Personal Computer (HTPC), noch lieber wehre mir eine Hybrid mit DVB-S2 und DVB-T2 HD.
Wie funktioniert DVB-T2 HD am PC?
Was brauche ich alles um DVB-T2 HD zum laufen zu bekommen?
Sicher wird das freenet TV CI+ Modul benötigt.
Kakuta
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2017, 07:19
...dann versuche mal eine Steckkarte mit einer CI+ Schnittstelle zu finden, denn nur darin funktioniert das freenet Modul. Für die verschlüsselten Sender soll es demnächst einen DVB-T2 USB-Stick mit Irdeto Verschlüsselung geben - Klick, oder einfach auf verschlüsselte Sender verzichten.

Kakuta
BandoBando
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2017, 10:27
Ich habe eine DVB-T2 PCIe Karte gefunden, in Verbindung mit dem freenet TV CI+ Modul sollte doch DVB-T2 HD auf einem Computer funktionieren, oder ist da noch irgend welche spezielle Software notwendig (außer Treiber und TV-Software)?

PS: Im a LINUX User (Linux Lite V. 14.04)


TBS6290SE DVB-T2/T/C Dual Tuner Dual CI PCIe Card
TBS6290SE DVB-T2 Dual PCIe Card


freenet TV CI+ Modul
freenet TV CI+ Modul
BandoBando
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2017, 11:11
Da habe ich noch eine bessere Lösung für ein HTPC. Unterstützt alle Empfangsarten, Terrestrisch, Kabel und Satellit, jeweils in der Version 1 und 2.

Support DVB-S/S2/S2X 、 DVB-T/T2/C(ITU-T J.83 Annex A/B/C)/C2 、 ISDB-T

TBS6590
TBS6590 Multi Standard Dual Tuner Dual CI PCI-e Card

Unterstützt die Karte auch High Efficiency Video Coding (HEVC H.265), oder muss der Codec per Software über die CPU/GPU entschlüsselt werden?
Kakuta
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2017, 12:14
...und wo ist da dass CI+ Zertifikat?, bei den E2/NeutrinoHD Receiver ist es, sagen wir mal "geliehen". Auch hier, finde erst jemand der die dafür nötige Software schreibt.

...und Tschüss

Kakuta
Klausi4
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2017, 15:56

BandoBando (Beitrag #4) schrieb:
Da habe ich noch eine bessere Lösung für ein HTPC. Unterstützt alle Empfangsarten, Terrestrisch, Kabel und Satellit, jeweils in der Version 1 und 2.

Unterstützt die Karte auch High Efficiency Video Coding (HEVC H.265), oder muss der Codec per Software über die CPU/GPU entschlüsselt werden?


1. die 200 Dollar wären mir zu teuer, und mit "DVB-T2" ist dort (USA) garantiert nur die ältere Version mit H.264 gemeint (Österreich sendet so).

2. die deutsche DVB-T2-Version ist HF-mäßig UND Video-Codec-mäßig neu, selbst etwas ältere DVB-T2-USB-Sticks sind oft nicht mehr kompatibel. Die aufwändige HEVC-Decodierung geschieht in jedem Fall NICHT auf der Empfänger-Karte (bzw. im USB-Stick), sondern muss vom nachgeschalteten Gerät im Videoverarbeitungs-Zweig geleistet werden (einige Nvidia-Grafikkarten haben dafür eigene Chips eingebaut, die vom PC-Decoder-Programm unterstützt werden müssen).
BandoBando
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2017, 22:11
Welche TV Karte würdet ihr mir empfehlen?
Ich hätte gerne eine PCI/PCIe Karte, damit ich sie im Gehäuse einhauen kann und draußen keine USB-Sticks herumlungern.
Und ich hätte es gerne wenn die TV-Karte: DVB-S2 und DVB-T2 HD unterstützt. DVB-C wehre nicht schlecht, muss aber nicht sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB T2 UND DVB T2 HD
Highente am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  72 Beiträge
DVB-T2 HD online?
fgkfgk am 31.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  45 Beiträge
DVB-T2 HD - Störungen Pilotbetrieb
joehl am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  4 Beiträge
DVB-T2 HD Sender empfangen
ws21 am 01.08.2019  –  Letzte Antwort am 23.08.2019  –  6 Beiträge
DVB-T2 Sony KDL50W508B
FloUser am 21.06.2019  –  Letzte Antwort am 22.06.2019  –  2 Beiträge
DVB-T2 und Linux.
roger23 am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  3 Beiträge
DVB-T2 Empfang testen
volkerd am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  24 Beiträge
DVB-T2 Plötzlich Probleme
nikelaos1983 am 29.06.2018  –  Letzte Antwort am 29.06.2018  –  2 Beiträge
DVB-T2 umstieg?
JoRoe am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  3 Beiträge
DVB-T2 / SimplyTV in Österreich
K.S. am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedYvonnePritsch
  • Gesamtzahl an Themen1.492.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.766