Kabel TV DVB-C Signal per Stromnetz verteilen

+A -A
Autor
Beitrag
Player110
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jul 2017, 22:10
Ich habe einen Kabelanschluss im Wohnzimmer und möchte auch gern im Schlafzimmer fernsehen.
Bislang hatte ich dort DVB-T. Da dies aber seit Einführung von DVBT2 aber kostenpflichtig geworden ist(zumindest die privaten Sender), möchte ich nun das Kabel Signal von der Antennendose im Wohnzimmer über die Steckdose in der Wohnung verteilen und es im Schlafzimmer wieder abgreifen um es dann dort in den TV ein zu speisen.

Ich bräuchte also ein Powerline Adapter Set wo auch jeweils ein Antennenanschloss vorhanden ist auf beiden Adaptern um so eine Brücke herstellen zu können.

Gibt es so etwas?
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2017, 07:43

Player110 (Beitrag #1) schrieb:
Gibt es so etwas?


Nein, so etwas gibt es leider nicht und wird es auch nicht geben.

DVB-C ist Breitband-Hochfrequenz ( UHF) und kann daher nicht sinnvoll über ein Stromnetz verteilt werden.

Würde man es trotzdem versuchen wäre das Stromnetz wegen der nicht abgeschirmten Leitungen ein derart starker "Schwarzsender" dass dieser von den Funkmessdiensten sofort eingepeilt und abgeschaltet würde. Und eine Anzeige wäre auch noch fällig.

Was Du tun kannst? Hier:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=177

wird alles zum Thema Kabelempfang behandelt.
Suche:

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedFritz123-
  • Gesamtzahl an Themen1.500.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.447

Top Hersteller in Kabel (analog, DVB-C) Widget schließen