Premiere Kündigung

+A -A
Autor
Beitrag
yeti71
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jun 2008, 09:41
moin moin,
nun wende ich mich mit einem riesen Problem an euch und hoffe Ihr könnt mir helfen.
Anfang Mai habe ich ein Premiere Abo inkl. Philips Receiver im Netz bestellt. Nach 10 Tagen und zwei smart Karten sowie zwei Philips Receivern wurde die smart Karte immer noch nicht erkannt und ich hatte bis dato nicht eine Minute Premiere sehen können.
Haba daraufhin innerhalb des 14täg. Widerrufsrecht gekündigt und auch alles zurück geschickt. Die monatl. Gebühren wurden erstattet, leider fehlt bis heute das Geld für den Receiver (200€).
Gestern nun (mal wieder) mit Premiere telefoniert und die sagten mir erst, ich hätte den Receiver gekauft und den könnte man nicht zurück geben, stimmt das ? Man hätte mir vor langer Zeit den Receiver zurück geschickt, was natürlich nicht stimmt.
Vielleicht kann mir jemand sagen, was man nun hier machen soll....
Vielen Dank und Grüße aus NRW...
MrPositiv2306
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2008, 10:27
Wenn Premiere sagt, du hast den Receiver bei Vertragsabschluss käuflich erworben, dann sollte bei Vertragsabschluss das auch in deinem Verrag drin stehen, ob der receiver nur zur Miete ausgehändigt wird, oder zu deinen EIgentum übergeht. Zum anderem wenn du 200.-EUR anfangs bezahlt hast, klingt das stark nach Kauf. Eine Rückgabe wäre nur möglich innerhalb der genannten Wiederurfsfrist.
yeti71
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2008, 12:40
Hi, ja den Receiver habe ich gekauft, aber ich bin der Meinung, wenn das Gerät schon zweimal getauscht wurde, und ich innerhalb der 14 Tagen wiederrufe, dann kann ich den Receiver zurück geben und mein Geld zurück verlangen.
Nach all dem hin und her, ist das alles nicht sehr kundenorientiert und an der teuren Hotline wird man auch mehr oder weniger vertröstet, wirklich handeln macht da keiner.
Smartist
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Jun 2008, 21:49

yeti71 schrieb:
ist das alles nicht sehr kundenorientiert und an der teuren Hotline wird man auch mehr oder weniger vertröstet, wirklich handeln macht da keiner.

Es geht doch einzig und alleine um den Abschluss bei Premiere, möglichst das teuerste Paket. Nach Vertragsabschluss interessiert sich von denen doch niemand mehr für Dich. Das sollte doch mittlerweile bei jedem angekommen sein.
Ein entgegenkommen gibt es von Premiere höchstens bei Ablauf des Abos und auch nur dann, wenn man seine Mitgliedschaft verlängert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Premiere gekündigt und was nun?
Alpe20 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
Kündigung Premiere
Elbhai am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  3 Beiträge
Premiere auf zwei Receivern?
1ngen1eur am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  7 Beiträge
Premiere WILLKOMMEN ZURÜCK ABO
summerstyle am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  4 Beiträge
Premiere: Ein Abo an zwei TV's?
maxlevel am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  3 Beiträge
Premiere Abo
redynamite am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  6 Beiträge
Alphacrypt + alte Premiere Karte
miQ1987 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  8 Beiträge
Smart MX92 Sky/Premiere Modul?
avaboi4 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  3 Beiträge
einfache frage zu Premiere Kündigung
frestyle am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  12 Beiträge
KabelBW und Premiere
thomaso73 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in TV-Sender, TV-Programm, Pay-TV Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.126 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedGottImHimmell
  • Gesamtzahl an Themen1.510.288
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.731.831

Top Hersteller in TV-Sender, TV-Programm, Pay-TV Widget schließen