Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Individual Sound Subwoofer Highline

+A -A
Autor
Beitrag
P3NGU1N
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Okt 2008, 11:05
Denn muss ich einfach haben!
Hat jemand schon "Vorab-Erfahrungen" mit dem neuen Loewe Subwoofer?

Erscheinungsdatum soll voraussichtlich November 08 sein.

Aktiv-Subwoofer, Passivradiator
Nenn-/Musikleistung (Subwoofer-Kanal): 300 Watt (Sinus)/600 Watt (max.)
Übertragungsbereich: 35 Hz –250 kHz
5 digitale Endstufen (Class D) zum
Anschluss von Front- und Surround-
Lautsprechern: je 100 Watt, 4 Ohm
1 Bass-Lautsprecher / 2 Passivradiatoren
Audio-Link
Bassintensity-Regler -12 dB /+12 dB
Tiefbass-Filter / Bass-Equilizer / Phasenschalter / Netzschalter


Gruss
liane100
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Okt 2008, 12:46

P3NGU1N schrieb:
Denn muss ich einfach haben!
Hat jemand schon "Vorab-Erfahrungen" mit dem neuen Loewe Subwoofer?
Erscheinungsdatum soll voraussichtlich November 08 sein.

Hallo
Habe leider keine Erfahrungen aber ich möchte mir auch diesen Subwoofer kaufen ....(mein jetziger ist wohl doch zu schwach oder so)
Glaube habe irgendwo was gelesen sein Preis wäre so um die 1900.-Euro. weiß aber nicht genau obs stimmt......
Danke für die Info des Erscheinungsdatum, ich dachte nämlich den kann man erst im Nächsten Jahr kaufen

Gruß
tokon2000
Stammgast
#3 erstellt: 03. Okt 2008, 12:52

liane100 schrieb:

Glaube habe irgendwo was gelesen sein Preis wäre so um die 1900.-Euro. weiß aber nicht genau obs stimmt......
Danke für die Info des Erscheinungsdatum, ich dachte nämlich den kann man erst im Nächsten Jahr kaufen


Passt, ist in der aktuellen Preisliste bereits drin:
1900 EUR - erhältlich ab November 2008
alfie
Inventar
#4 erstellt: 03. Okt 2008, 13:09
Hi @all,

Was mich ehrlich gesagt so ein bißchen stört, ist die Tatsache, daß er erst bei 35Hz loslegt. Gute Subwoofer sollten eigentlich schon ab 20Hz losgehen.
liane100
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Okt 2008, 13:50

alfie123 schrieb:
Hi @all,

Was mich ehrlich gesagt so ein bißchen stört, ist die Tatsache, daß er erst bei 35Hz loslegt. Gute Subwoofer sollten eigentlich schon ab 20Hz losgehen. :.

Hallo alfie
Hmm?? mein jetziger Loewe Sub legt dann schon bei 38 Hz los
Komisch bei meinem Sub steht was von 6 Digital Endstufen (siehe Bild)- und beim neuen Highline nur 5 ??



Gruß
alfie
Inventar
#6 erstellt: 03. Okt 2008, 13:57
Hi Liane,


liane100 schrieb:
Komisch bei meinem Sub steht was von 6 Digital Endstufen (siehe Bild)- und beim neuen Highline nur 5 ??



Gruß


Ich habe gerade mal in die technischen Daten der beiden Subwoofer auf der LOEWE-Homepage geschaut:

http://www.loewe.de/...eileger_08-09_de.pdf (Seite 14/15)

Dort steht bei beiden Subwoofern das Gleiche: 5 digitale Endstufen für die Satelliten. Ich nehme aber an, daß die 6. Endstufe für den Subwoofer ebenfalls digital ist.


[Beitrag von alfie am 03. Okt 2008, 13:59 bearbeitet]
liane100
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Okt 2008, 14:08

alfie123 schrieb:


Dort steht bei beiden Subwoofern das Gleiche: 5 digitale Endstufen für die Satelliten. Ich nehme aber an, daß die 6. Endstufe für den Subwoofer ebenfalls digital ist.

Hallo alfie
Achso danke.....
Mal sehn..... diesmal kaufe ich nicht ohne ihn vorher mal Probe zu hören.....

Gruß
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Okt 2008, 14:08

liane100 schrieb:
Hmm?? mein jetziger Loewe Sub legt dann schon bei 38 Hz los :)

Du meinst erst

liane100 schrieb:
diesmal kaufe ich nicht ohne ihn vorher mal Probe zu hören...

Probehören bei einem Subwoofer ist nicht so einfach
Den wirst Du wohl auf jeden Fall mit nach Hause nehmen müssen.
Aber bei 1.900 Ökken wird der Händler da wohl "durchmüssen"


[Beitrag von Loewengrube am 03. Okt 2008, 14:13 bearbeitet]
liane100
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Okt 2008, 14:12

Loewengrube schrieb:

liane100 schrieb:
Hmm?? mein jetziger Loewe Sub legt dann schon bei 38 Hz los :)

Du meinst erst :.

Hallo Loewengrube
Ja ok ich wurde bereits per PM aufgeklärt, aber danke.....

Gruß
alfie
Inventar
#10 erstellt: 03. Okt 2008, 14:16
Hi @all,

Ein guter Fachhändler (Premium/HighEnd-Bereich) lässt jederzeit das Probhören zuhause zu. Bei mir war es zumindest so. Ja, mein Händler bestand sogar darauf, die LS inkl. Subwoofer erst zuhause zu hören.
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Okt 2008, 14:16

liane100 schrieb:
aber ich möchte mir auch diesen Subwoofer kaufen ....(mein jetziger ist wohl doch zu schwach oder so)

Wie groß muß man sich Deine "Dancehall" eigentlich vorstellen.
Kenne zwar die Skizze aus dem anderen Thread, aber nicht die Maße?
Und Dachschrägen hat´s da auch, oder?!

alfie123 schrieb:
Ein guter Fachhändler (Premium/HighEnd-Bereich) lässt jederzeit das Probhören zuhause zu.

Keine Frage. Vielleicht könnte Liane bei der Gelegenheit gleich mal sämtliche Soundeinstellungen des Loewe durch ihn vornehmen lassen.
Vielleicht erübrigt sich dann sogar der neue Highline Wobei der natürlich deutlich mehr Bums und Spaß machen wird.


[Beitrag von Loewengrube am 03. Okt 2008, 14:21 bearbeitet]
MatthiasM1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Okt 2008, 14:36
Also wenns dann den "neuen" gibt und jemand seinen "alten" Individual Sound Subwoofer verkaufen will - bitte melden
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Okt 2008, 14:39

MatthiasM1 schrieb:
Also wenns dann den "neuen" gibt und jemand seinen "alten" Individual Sound Subwoofer verkaufen will - bitte melden ;)

Hey, gute Idee - würde auch einen nehmen
Brauche den nur zum Signalsplitting bzw. wegen der Endstufen - nicht als Subwoofer.
Den Job macht mein T+A besser
liane100
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Okt 2008, 14:44

Loewengrube schrieb:

liane100 schrieb:
aber ich möchte mir auch diesen Subwoofer kaufen ....(mein jetziger ist wohl doch zu schwach oder so)

Wie groß muß man sich Deine "Dancehall" eigentlich vorstellen.
Kenne zwar die Skizze aus dem anderen Thread, aber nicht die Maße?
Und Dachschrägen hat´s da auch, oder?!.

@Loewengrube
Ich weiß schon was du meinst:
Ja der Raum hat eine Dachschräge.Grösse ca.80qm ohne Dachschräge.....
Aber wenns geht las uns mal nicht mehr über meinen nicht geeigneten Raum für richtiges 5.1 reden
Hier gehts ja auch um den Subwoofer Highline.....
MatthiasM1 schrieb:
Also wenns dann den "neuen" gibt und jemand seinen "alten" Individual Sound Subwoofer verkaufen will - bitte melden ;)

@MatthiasM1
Ok habe dich gespeichert

Gruß


[Beitrag von liane100 am 03. Okt 2008, 14:46 bearbeitet]
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Okt 2008, 14:47

liane100 schrieb:
Grösse ca. 80qm

Dann ist ein kräftigerer Subwoofer tatsächlich eine sehr gute Idee!!!
MatthiasM1
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Okt 2008, 16:03
Danke liane - wär spitze wenn Du an mich denkst
liane100
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Okt 2008, 11:07
Hallo
Ich den Technischen Daten zum Subwoofer-Highline :schteht was von einen Bass-Equilizer geschrieben ? für was ist das eigentlich ?

Gruß
alfie
Inventar
#18 erstellt: 10. Okt 2008, 13:36
Hallo Liane,

Du kennst ja den Bass-Intensity-Regler. Mit diesem Regler kannst du die Lautstärke des gesamten Frequenzspektrums ab- oder anheben (jeweils um 12db). Das gesamte Frequenzspektrum liegt bei dem derzeiten Subwoofer zwischen 38 - 250 Hz (ist auch von der Trennfrequenz abhängig, da kann das Spektrum auch kleiner sein.

Also, dieser Bass-Intensity-Regler wirkt auf den gesamten Frequenzbereich. Bei ein Bass-Equalizer kann man bestimmte kleinere Frequenzbereiche (aus dem gesamten Frequenzbereich), die man auswählen kann, lauter und leiser machen. Wie das jetzt bei dem neuen Subwoofer angedacht ist, bzw. welche Frequenzen man da an- und abheben kann, weiß ich leider nicht, da noch keine Informationen o. Ä. vorliegen.

Man kann somit den Bassbereich wesentlich feiner regulieren und anpassen. Das ist allerdings eine Fummel- und Fleißarbeit, die viel Geduld und auch etwas Erfahrung mitbringt.


[Beitrag von alfie am 10. Okt 2008, 13:50 bearbeitet]
liane100
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 10. Okt 2008, 13:53
Hallo alfie

alfie123 schrieb:
Hallo Liane,
Du kennst ja den Bass-Intensity-Regler. Mit diesem Regler kannst du die Lautstärke des gesamten Frequenzspektrums ab- oder anheben (jeweils um 12db). Das gesamte Frequenzspektrum liegt bei dem derzeiten Subwoofer zwischen 38 - 250 Hz (ist auch von der Trennfrequenz abhängig, da kann das Spektrum auch kleiner sein.

Also, dieser Bass-Intensity-Regler wirkt auf den gesamten Frequenzbereich. Bei ein Bass-Equalizer kann man bestimmte kleinere Frequenzbereiche (aus dem gesamten Frequenzbereich), die man auswählen kann, lauter und leiser machen. Wie das jetzt bei dem neuen Subwoofer angedacht ist, weiß ich leider nicht, da noch keine Informationen o. Ä. vorliegen.

Man kann somit den Bassbereich wesentlich feiner regulieren und anpassen. Das ist allerdings eine Fummel- und Fleißarbeit, die viel Geduld und auch etwas Erfahrung mitbringt.

Ok danke nochmal......

Gruß
dubdidu
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Okt 2008, 22:04
ist der Highline inzwischen bestellbar? Gibt es da schon näheres?
Pretch
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 15. Okt 2008, 22:18
Bestellbar ist er, kommt (ziemlich sicher ) November.
dubdidu
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 15. Okt 2008, 22:24
Danke.

Sehr schön, da kann dann demnächst bestellt werden
liane100
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 17. Okt 2008, 09:03
Hallo
Habe ihn mir gestern Bestellt.....
Die Auslieferung soll im Dezember beginnen, wurde mir so gesagt !

Gruß
NICKIm.
Inventar
#24 erstellt: 17. Okt 2008, 11:32

liane100 schrieb:
Hallo
Habe ihn mir gestern Bestellt.....
Die Auslieferung soll im Dezember beginnen, wurde mir so gesagt !

Gruß


Hallo Liane

Toll



Wie ist sein Kaufpreis?

Gruss

- Nicki
liane100
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 17. Okt 2008, 12:35

NICKIm. schrieb:

Wie ist sein Kaufpreis?

Hallo Nicki
Der der Barpreis liegt bei:1900.- minus ein paar Prozent

Gruß
liane100
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 18. Okt 2008, 11:50

Stefan260582 schrieb:
Habe die neuen Lautsprecher heute mal etwas laenger probegehoert, ich finde sie fuer Loewe Lautsprecher top, allerdings nur in Verbindung mit einem Subwoofer.

Hallo
Konntest du evtl auch den neune Sub Highline im vergleich zum alten Sub hören ?
Stefan260582
Stammgast
#27 erstellt: 18. Okt 2008, 13:33
Leider nein. Haben wir noch nicht bekommen.
liane100
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Okt 2008, 10:07
Hallo alfie

alfie123 schrieb:
Hi @all,

Was mich ehrlich gesagt so ein bißchen stört, ist die Tatsache, daß er erst bei 35Hz loslegt. Gute Subwoofer sollten eigentlich schon ab 20Hz losgehen.

Hier steht jetzt in dieser News als PDF das der Übertragungsbereich von 26 Hz bis 250 kHz reicht oder auch loslegt

Gruß
Stefan260582
Stammgast
#29 erstellt: 26. Okt 2008, 12:12
Ich habe ihn jetzt gehoert, ist ok, auch vom Frequenzbereich. Die Anschlussklemmen sind etwas edler gestaltet. Ansonsten ist er logischerweise deutlich kraftvoller und eben fuer Raeume ueber 40qm bei denen der normale Subwoofer schlapp gemacht hat.

Optisch ist er absolut der Hammer auch von der Verarbeitung und unten ist ein schoener Auslass um Kabel zu ziehen. Wenn man das ordentlich macht, sieht man 0 Kabel.

In Verbindung mit den Reference Lautsprechern klingt es gut. Aber eine richtige Einschaetzung zu den LS gebe ich im Reference Thread.


[Beitrag von Stefan260582 am 26. Okt 2008, 12:13 bearbeitet]
alfie
Inventar
#30 erstellt: 26. Okt 2008, 13:35
Hi Liane,


liane100 schrieb:
Hallo alfie

alfie123 schrieb:
Hi @all,

Was mich ehrlich gesagt so ein bißchen stört, ist die Tatsache, daß er erst bei 35Hz loslegt. Gute Subwoofer sollten eigentlich schon ab 20Hz losgehen.

Hier steht jetzt in dieser News als PDF das der Übertragungsbereich von 26 Hz bis 250 kHz reicht oder auch loslegt

Gruß


Na, umso besser. Dann steht in den "Technischen Daten" zum Katalog wohl ein Tippfehler drin.

Mach dir mal keine Sorgen, der Highline Subwoofer wird wohl bedeutend besser und kräftiger "aufspielen" als der alte Subwoofer.
liane100
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 27. Okt 2008, 19:05
Hallo
Hier mal die BDA von Subwoofer-Highline.pdf zum Download.

Gruß
P3NGU1N
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 27. Okt 2008, 21:08
..ist nun bestellt.

Sollte Ende November 08 beim Händler eintreffen.


Gruss
alfie
Inventar
#33 erstellt: 29. Okt 2008, 20:13
Hi Liane,

Nach der BDA des Highline Subwoofers bin ich genauso schlau wie vorher.

Hier steht:



Tja, man kann zwischen -3db und +6db regeln, nur von was?
liane100
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 29. Okt 2008, 20:19

alfie123 schrieb:
Hi Liane,

Nach der BDA des Highline Subwoofers bin ich genauso schlau wie vorher.
Tja, man kann zwischen -3db und +6db regeln, nur von was? :?

Hallo alfie
Hmm ja-? da gehts dir genau so wie mir
Ich werd halt mal feste daran drehn und hören was sich so verändert

Gruß
alfie
Inventar
#35 erstellt: 29. Okt 2008, 20:27
Hi Liane, @all

tja, dort steht: "bestimmte Frequenzbereiche".

Es wäre ganz gut, wenn LOEWE sich dazu äußern würde, was sie darunter verstehen.

Oder wie sollte das alles gemeint sein? Vielleicht weiß Dirk (lonestarr2) noch was, oder andere natürlich auch.
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 30. Okt 2008, 10:29

alfie123 schrieb:
Es wäre ganz gut, wenn LOEWE sich dazu äußern würde, was sie darunter verstehen.

Gehe mal davon aus, dass Loewe der Meinung ist, dass Käufer eines Subwoofer in einer Höhe von knapp € 2.000,- wissen, was man mit den Reglern anstellt beziehungsweise was mit der "Anhebung bestimmter Frequenzbereiche" gemeint ist

Im Freuquenzspektrum des Subwoofer kann damit eben ein Frequenzband angehoben oder abgesenkt werden. Dazu gibt es technische Abhandlungen, die ganze Bücher füllen könnten - inklusive der Vor- und Nachteile.

Laienhaft gesprochen, kann man damit den "Klang" des Subwoofers der Raumgeometrie anpassen.

Optimal einpegeln lässt sich das mit technischen Meßgeräten. Suboptimal, aber bleibt meistens nur die von Liane avisierte Methode mit try-and-error, wenn man vielleicht auch nicht gerade "mal feste daran drehn" sollte. "Hören was sich so verändert" ist dann schon wieder richtig und man kann so den Klang nach seinen Vorlieben beeinflussen. Wichtig vielleicht noch zu sagen, dass man nicht selber drehen und hören sollte ;), denn den Klang sollte man logischerweise von der üblichen Sitzposition aus wahrnehmen. Bei einer Dance-Hall (:D) halt von der Mitte des Raumes oder verschiedenen Punkten, um die optimale Einstellung herauszufinden.

@Liane
Ohne jetzt nochmal auf Deine bisherigen Einstellungen näher eingehen zu wollen (Du kennst den entsprechenden Thread) mein Tipp: lass´ den Händler den Highline liefern und einmal die gesamte Anlage einstellen. Mit den bisherigen Voreinstellungen von Dir wird das sonst nicht das Goldene vom Ei - außer dass der Highline mehr Wums macht als der bisherige Subwoofer. Alleine dafür wäre aber der Preis zu hoch.


[Beitrag von Loewengrube am 30. Okt 2008, 10:31 bearbeitet]
alfie
Inventar
#37 erstellt: 30. Okt 2008, 14:43
Hi Michael,

Stimmt, das Ganze dient dazu, "stehende Wellen" oder Brummen zu vermeiden, ist also eine Raumanpassung.

Also, ich kenne paramtrische Equalizer beim Subwoofer. Dort läßt sich neben der Pegelbegrenzung noch die Frequenz und die Bandbreite einstellen, was mir ja auch schlüssig erscheint. Beim LOEWE-Highline-Sub fehlen diese. Also weiß nur LOEWE, was da eingestellt wird.

Ich vermute, daß LOEWE sagen wird: "Lassen sie das mal den Fachhändler machen". Wollen wir mal hoffen, daß der Händler (insbesondere Lianes Händler) weiß, was er da macht.


[Beitrag von alfie am 30. Okt 2008, 14:44 bearbeitet]
liane100
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 30. Okt 2008, 20:03
Hallo
Danke alfie u. Loewengrube
Nunja ich bekomme das schon RICHTIG geregelt irgendwie...
Wie gesagt geht ja mein jetziger Sub usw schon recht Subi, wird ja nicht so sein das der Highline jetzt schlechter geht gell.
Bin ja keine Omi, ich kann mir schon selber, und sehr gut alleine helfen wenn nicht frage ich einfach hier wieder
Bin mit aber schon ziemlich sicher das der Highline für meinem Raum genau das richtige ist !

Mein Händler hat ihn jetzt auch wo gehört, und sagte das selbe wie oben Stefan260582 der Top-Verarbeitung und ab 40 bis ca 120 qm geeignet. Und das wichtigste sagte er noch- er habe ein Absolutes schönes Design und were komplett aus Alu nicht aus Holz....

Nunja ich bin mal gespannt....

Gruß


[Beitrag von liane100 am 30. Okt 2008, 20:48 bearbeitet]
Barcal
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 08. Nov 2008, 20:49

Stefan260582 schrieb:
Ich habe ihn jetzt gehoert, ist ok, auch vom Frequenzbereich. Die Anschlussklemmen sind etwas edler gestaltet. Ansonsten ist er logischerweise deutlich kraftvoller und eben fuer Raeume ueber 40qm bei denen der normale Subwoofer schlapp gemacht hat.

Optisch ist er absolut der Hammer auch von der Verarbeitung und unten ist ein schoener Auslass um Kabel zu ziehen. Wenn man das ordentlich macht, sieht man 0 Kabel.

In Verbindung mit den Reference Lautsprechern klingt es gut. Aber eine richtige Einschaetzung zu den LS gebe ich im Reference Thread.


Beruhen die Aussagen wirklich auf Erfahrungen oder sind das Schätzwerte?
Macht der wirklich richtig und ausreichent Bums ?
Auch mit nicht Loewe LS, und ca für ein 50 qm Wohnzimmer
Ist hier zufällig jemand aus der LOEWE Galerie Berlin wo er angeblich schon steht zum hören, und ihn Probe gehört hat ?
Der kleine indi Sub sollte laut meiner Frau, auch für unsere 50 qm i.o sein, kann das sein
Stefan260582
Stammgast
#40 erstellt: 08. Nov 2008, 21:47
Was ist das fuer ne Frage?

Wenn ich sage ich habe ihn gehoert, dann wird das schon so sein. Ich habe ihn jetzt ueber 2 Wochen taeglich gehoert und an meiner Meinung aendert sich zur obigen nichts.

Noch was, Fragen wie: "Macht der wirklich richtig und ausreichent Bums ?"

Sind natuerlich auesserst praezise und somit wunderbar zu beantworten ... Was erwartest Du Dir auf so eine Frage?

Alles Definitionssache ... klar funktionieren auch andere LS an dem Subwoofer, das habe ich aber nie angeschlossen, kann es somit nicht beurteilen wie es klingt.

Sicherlich hat Deine Frau recht, das der normale Subwoofer auch in einem 50qm Raum funktioniert. Er funktioniert auch im freien wenn dort eine Steckdose ist.

Jedoch finde ich nicht, dass er wirklich fuer Raueme groesser 40qm geeignet ist, das ist allerdings auch nur meine Meinung. Muss jeder fuer sich selbst entscheiden ... das kann Dir niemand abnehmen.
liane100
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 17. Nov 2008, 19:24
Hallo
Hat jemand schon den Sobwoofer Highline bekommen ?
Oder weiß vill jemand ob die ersten bereits schon zur Auslieferung sind ?

Gruß
Stefan260582
Stammgast
#42 erstellt: 17. Nov 2008, 20:56
3 Stück bekommen - 2 verkauft - einer in der Ausstellung

Nächste Woche müssten weitere kommen.
Pretch
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 18. Nov 2008, 16:13

Stefan260582 schrieb:
3 Stück bekommen - 2 verkauft - einer in der Ausstellung

Nächste Woche müssten weitere kommen.

2 bekommen, 1 verkauft
Stefan260582
Stammgast
#44 erstellt: 18. Nov 2008, 16:57
Heute 2 bekommen, einer Transportschaden.

Kannst da auch mithalten?
liane100
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 19. Nov 2008, 19:17
Hallo
Na gut, dann dauerts ja nicht mehr lange bis meiner kommt
Noch jemand hier im Forum wo< ihn schon bekommen hat ?

....dann bitte, eure Erfahrungsberichte sind natürlich hier erwünscht

Gruß
liane100
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 20. Nov 2008, 20:50
Hallo

Nun ist mein Highline auch gekommen.......

Bilder :

Wie immer alles Toll Verpackt






Nunja was soll ich sagen, sieht sehr klasse aus und Rumpelt halt ewig laut. Fast zu laut. Auch der Klang meiner anderen LS ist damit jetzt alles sehr viel besser oder voller (oder wie auch immer man dazu sagt )
Konnte aber noch nicht weiter testen, da ich beim Einschalten des TV extreme und ziemlich laute ( und nicht einmal sondern es knackst öfters und heftig) Ton knackser mit Blub blub habe, sowie vorne hinten halt überall auch beim wechseln von TV auf Radio und zurück knackst es leider hinten von den rears raus naja weiß auch jetzt net schade halt....das Ausschalt Blub blub blieb auch da, nur jetzt mit noch zusätzlichen knacksern... auch der Highline selbst knackst beim Einschalten zwei mal, dies hört sich aber an wie etwas mechanische und störrt net weiter, aber ok dies wird wohl auch Normal sein oder ?

... Bin ich grad etwas enttäuscht

Werde mal Morgen mal noch einen Downgrade auf eine 5. versuchen

Gruß
Pretch
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 20. Nov 2008, 21:52
Das Klicken beim einschalten hab ich hier auch. Klingt definitiv nach nem Relaise und ist kein Fehler.
Deine sonstigen Knackser, Rumpler, Blubser konnte ich hier nicht reproduzieren. Unser Aussteller läuft perfekt und von dem verkauften hab ich auch noch nix gehört.
Sorry wenn ich das so sage Liane, aber wenn ich Deine Beiträge zu Audio so verfolge ist da doch bei Dir ohnehin einiges im argen. Die komplette Anlage sollte evtl. einfach mal richtig konfiguriert werden?
Stefan260582
Stammgast
#48 erstellt: 21. Nov 2008, 02:20
Unser Highline hat auch keine derartigen Probleme ausser das klicken beim Einschalten, aber wie Pretch schon sagt ... das ist normal.
NICKIm.
Inventar
#49 erstellt: 21. Nov 2008, 09:13

liane100 schrieb:
Hallo

Nun ist mein Highline auch gekommen.......

Gruß


Guten Morgen

Herzlichen Glückwunsch



Bitte frage Deinen Kaufhändler woran es bei Dir liegen kann.

Gruss

- Nicki
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 21. Nov 2008, 10:27

Pretch schrieb:
Sorry wenn ich das so sage Liane, aber wenn ich Deine Beiträge zu Audio so verfolge ist da doch bei Dir ohnehin einiges im argen. Die komplette Anlage sollte evtl. einfach mal richtig konfiguriert werden?

Dem kann ich mich nur anschließen. Verstehe Deine Beratungsresistenz in diesem Bereich überhaupt nicht. Und verweise nochmal auf den letzten Abschnitt in mein Posting #36 oben

Loewengrube schrieb:
Ohne jetzt nochmal auf Deine bisherigen Einstellungen näher eingehen zu wollen (Du kennst den entsprechenden Thread) mein Tipp: lass´ den Händler den Highline liefern und einmal die gesamte Anlage einstellen. Mit den bisherigen Voreinstellungen von Dir wird das sonst nicht das Goldene vom Ei - außer dass der Highline mehr Wums macht als der bisherige Subwoofer. Alleine dafür wäre aber der Preis zu hoch.

Wenn ich jetzt schon wieder lesen muß:

liane100 schrieb:
(...) sieht sehr klasse aus und Rumpelt halt ewig laut. Fast zu laut.

Sorry, aber da kann ich Dir nur nachhaltig an´s Herz legen, die eigenen Finger mal davon zu lassen und stattdessen fachmännische Hilfe in Anspruch zu nehmen. So wird das im Leben nixxx und es wäre schade um das viele Geld für den Highline und den anderen Schnickschnack - ehrlich.


[Beitrag von Loewengrube am 21. Nov 2008, 10:33 bearbeitet]
alfie
Inventar
#51 erstellt: 21. Nov 2008, 11:58
Hi Liane,

Auch nochmals Herzlichen Glückwunsch.

Ein Problem wird mit Sicherheit die Aufstellung sein. Ich sehe z. b. den Subwoofer direkt auf den Laminatfußboden als kritisch an, da er mitschwingt.

Ein Möglichkeit wäre, den Sub auf eine schwere Granitplatte zu stellen, die du bei einem örtlichen Steinmetz bekommen könntest. 3 - 4 cm sollte sie dick sein.

Dann sollte diese Granitplatte noch vom Laminat akustisch entkoppelt werden. Solche Absorber findest du z. B. hier:

http://www.teufel.de/de/Zubehoer/Spikes/index.cfm

oder

http://www.nubert.de/webshop/pi2044962428.htm?categoryId=26

edit: Welches Audio-Link-Kabel habt ihr verwendet? Das alte oder das neue? Probier auch nochmal das neue (wegen den Knacksern).


[Beitrag von alfie am 21. Nov 2008, 12:04 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Individual Sound mit Highloine Subwoofer
am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
Individual Sound oder was anderes?
union2000 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  15 Beiträge
Individual Sound Subwoofer und Temperaturenwicklung
Loewengrube am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  13 Beiträge
Individual Compose Sound
Minigi am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  3 Beiträge
Individual Compose + Sound Projektor
krellh. am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  3 Beiträge
Compose & Individual Sound - lautes Rauschen
satmann am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  28 Beiträge
Lautsprecherausfall bei LOEWE Individual Compose/ Individual Sound
schroettis am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  2 Beiträge
Loewe Individual Sound System (Fragen)
baduzi am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  11 Beiträge
Individual Compose: Sound + Software
GuckekostniX am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  30 Beiträge
Auro 2216 PS + Individual Sound
koyote76 am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.785 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedturan52
  • Gesamtzahl an Themen1.528.756
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.757

Hersteller in diesem Thread Widget schließen