Die 20 Top-Orchester der Welt

+A -A
Autor
Beitrag
Moritz_H.
Stammgast
#1 erstellt: 19. Nov 2008, 18:55
Bei der Umfrage der britischen Fachzeitschrift "Gramophone" unter den international renommiertesten Musikkritikern u. a. von "Los Angeles Times", "New Yorker", "Le Monde", "Die Presse", "De Telegraaf" sowie "Gramophone"-Redakteuren in Korea und China kam das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf Platz 6. Damit ist es das einzige Rundfunkorchester der Welt, das es unter die besten 20 geschafft hat.

01. Concertgebouw-Orkest, Amsterdam
02. Berliner Philharmoniker
03. Wiener Philharmoniker
04. London Symphony Orchestra
05. Chicago Symphony Orchestra
06. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
07. Cleveland Orchestra
08. Los Angeles Philharmonic
09. Budapest Festival Orchestra
10. Sächsische Staatskapelle Dresden
11. Boston Symphony Orchestra
12. New York Philharmonic
13. San Francisco Symphony
14. Mariinsky Theater Orchestra
15. Russian National Orchestra
16. St. Petersburg Phillharmonic
17. Gewandhausorchester Leipzig
18. Metropolitan Opera Orchestra
19. Saito Kinen Symphony Orchestra
20. Tschechische Philharmonie

So: wie würden die Forianer sich entscheiden?
Wie würde Eure Wahl ausfallen?

Dem Philadelphia-Orchester hätte ich jedoch einen Platz unter den ersten 20 gegönnt ...
op111
Moderator
#2 erstellt: 19. Nov 2008, 19:40
Hallo zusammen,

abgesehen davon, dass ich Rankings ohnehin fragwürdig finde, stellt sich mir die Frage, wie die diesem Ranking zugrundeliegenden Kriterien lauteten und wie diese gewichtet wurden.
Den Artikel der Gramophone habe ich leider nicht vorliegen.
Maastricht
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2008, 21:26
Wird sicher was in der nächsten Ausgabe stehen, die in einigen Tagen erscheint.

Gruss, Jürgen
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2008, 08:31
Hi,

ich habe auch so meine Schwierigkeiten mit derartigen Rankings...

Ich persönlich würde Nr. 20 höher ansiedeln (IMHO hervorragende aktuelle und historische Aufnahmen!) und die Nr. 9 niedriger - allein die relativ geringe Präsenz auf dem Tonträgermakrt rechtfertigt mAn auf keinen Fall eine Platzierung unter den Top 10.

Und ja, dass SO d. Bayerischen Rundfunks würde ich tatsächlich als aboluten Top-Klangkörper handeln. Schön, dass das auch mal international gewürdigt wird!

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 20. Nov 2008, 08:34 bearbeitet]
Mellus
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2008, 10:46
Werden die Festival-Orchester nicht aus den besten Musikern der besten Orchester rekrutiert? Dann wäre es doch logisch, wenn die Festival-Orchester (z.B. das Bayreuther) das Ranking anführten.

Viele Grüße,
Mellus
Kaddel64
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2008, 19:49

Mellus schrieb:
Werden die Festival-Orchester nicht aus den besten Musikern der besten Orchester rekrutiert? Dann wäre es doch logisch, wenn die Festival-Orchester (z.B. das Bayreuther) das Ranking anführten.

Festival-Orchester spielen für wenige Tage oder Wochen im Jahr zusammen, oft unter Dirigenten, auf die sich die Spieler ganz neu einstellen müssen. Auch wenn hinsichtlich der Zusammensetzung unter Umständen ein strenges Auswahlverfahren zur Anwendung kommt, kann ein sich untereinander fremdes "Best-of"-Orchester doch im Ergebnis das über Jahre mühsam antrainierte und penibel auf einen charakteristischen Klang, eine spezifische Klang-Balance und Homogenität hin ausgerichtete Spiel eines Stammorchesters mit verantwortungsbewusst agierendem Chef oder hochkarätigem Gastdirigenten kaum aufwiegen. Entscheidend ist nicht so sehr die virtuose Spieltechnik des Einzelnen als vielmehr die Teamleistung.
Mimi001
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Nov 2008, 11:44
Mir als Berliner ist natürlich Nummer 2 völlig unterbewertet !!

Aber im Ernst: Wenn z. B. der Chor der Freiwilligen Feuerwehr aus Pusemuckel Bach aufführt und alles stimmt und einem gefällt, ist es vollkommen egal, das die sicher nie in einem Ranking auftauchen würden.


Schönes Wochenende !!
Martin2
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2008, 00:14
Ich finde das Ranking schon erstaunlich. Ich als Laie hätte schon vermutet, daß die traditionell berühmten Londoner Orchester ( und nicht nur die Londoner Sinfoniker) es ins Ranking geschafft hätten. Nicht, daß ich etwas davon verstünde ...
Gantz_Graf
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Dez 2008, 17:28
Dearest Friends! Ich erinnere[1] eine Zeit, als "Ranking" noch nicht auf der Kauderwelsch-Denglisch-Agenda stand.

[1] Yes, direkte translations aus englischer Grammar sind fashionable auch.

*PUUUUUKKKKERRRZZZZ****!!1!"


[Beitrag von Gantz_Graf am 17. Dez 2008, 17:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Orchester: Mein liebstes Orchester
Alfred_Schmidt am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  13 Beiträge
Französische Orchester
Martin2 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  15 Beiträge
Orchester: Die Berliner Philharmoniker und ihr Chef - Eine Simulation
Alfred_Schmidt am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  29 Beiträge
David Zinman und das Tonhalle-Orchester Zürich
STR am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  7 Beiträge
St. Petersburger Philharmonie - wie hat sich das Orchester verändert seit Leningrader Zeiten?
Mr_M am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  2 Beiträge
Thomas, Michael Tilson: Der Grammykönig?
Sake1971 am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  5 Beiträge
Szell, George
Ippig am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  3 Beiträge
Wiener oder Berliner?
hyperion am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  70 Beiträge
Golschmann, V.: Wer kennt Vladimir Gol(d)schmann?
Hüb' am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  7 Beiträge
Kleiber, Carlos: Der "Schwierige"
Alfred_Schmidt am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedSlaySpawn
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.658