Kaufberatung: Beethoven-Klavierkonzerte auf Vinyl?

+A -A
Autor
Beitrag
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2020, 18:49
Hallo, liebe Vinyl-Freunde!

Bin ganz neu im Forum und suche den Rat von Vinyl-Kennern.

Gesten legte ich wieder mal meine Ausgabe der Beethovenschen Klavierkonzerte von Artur Rubinstein auf. Es ist die RCA Red Seal Ausgabe, vor vielen Jahren im Bertelmann Club gekauft. So schön die Interpretation Rubinsteins ist, schlecht ist die Qualität der Schallplatten. Sie klingen sehr dumpf, das Orchester klebt an den Boxen, es macht einfach keinen wirklichen Spaß.

Kann jemand von Euch eine gute Vinylausgabe empfehlen, die sowohl von der Interpretation als auch von Aufnahme- und Pressqualität wirkliche Qualität bietet? Am liebsten wäre mir eine Gesamtausgabe aller fünf Klavierkonzerte.

Vielen Dank für Eure Tipps!

Viele Grüße
#Slowhand#


[Beitrag von #Slowhand# am 03. Mai 2020, 20:38 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 03. Mai 2020, 19:17
Hi,

mir hat Arrau/ Haitink immer gut gefallen.

Viele Grüße
Frank
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2020, 20:02
Vielen Dank!


[Beitrag von #Slowhand# am 03. Mai 2020, 20:02 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 06. Mai 2020, 05:26
Daneben gibt es natürlich eine ganz Reihe weiterer gelungener Aufnahmen.
Man muss sich vor Augen halten, dass beinahe jeder große Pianist der Vinyl-Ära diese Werke aufgenommen hat.

Lohnend finde ich weiterhin Alfred Brendel (wieder mit Haitink auf Philips) oder auch Alexis Weissenberg (Karajan/ EMI).
Ashkenazy mit Solit und dem CSO ist sicher klanglich ganz vorne mit dabei und dann gibt es noch Barenboim mit Klemperer (EMI)...wirklich ein sehr weites Feld...

Viele Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 06. Mai 2020, 05:27 bearbeitet]
arnaoutchot
Moderator
#5 erstellt: 06. Mai 2020, 07:14
Frank hat recht, Beethovens Klavierkonzerte sind auch in der Vinylära viel aufgenommen worden und daher insbesondere im Platten-2nd-Hand immer noch gut vertreten. Ich habe die untenstehenden fünf Gesamtaufnahmen auf Vinyl. Rubinstein kennst Du ja schon, aber besonders 33 - 35 würde ich als exquisit bezeichnen, die sich auch noch bezahlbar finden lassen sollten. 36 ist eine Live-Aufnahme, ich mag sie sehr, aber die ist wahrscheinlich auch schwerer zu finden (ich hab sie auch auf CD). Viel Spass !

32. Rubinstein/Krips/Symphony of the Air, RCA Victor Red Seal 1956
33. Kempff/Leitner/BPO, DGG 1962
34. Arrau/Haitink, Concertgebouw Orchester, Philips 1965
35. Ashkenazy/Solti/CSO, Decca 1973
36. Brendel/Levine/CSO, Philips 1983
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 06. Mai 2020, 07:18
Ja, Nr. 36 kostet auch nicht die Welt:
https://www.discogs.com/sell/release/2594352?ev=rb

Muss ich mir mal anhören. Habe ja die große Brendel-CD-Box.

Viele Grüße
Frank
arnaoutchot
Moderator
#7 erstellt: 06. Mai 2020, 07:24
Stümmt, auch peiswert Bei den Pressungen zu 36 muss man allerdings etwas aufpassen, die sind hauchdünn und neigen dazu, verwellt zu sein.

Meinst Du die Brendel-Concerto-Recordings-Box ? Die enthält Brendel/Rattle/VPO, inhaltlich sehr gut, aber mW nicht auf Vinyl ..
Hüb'
Moderator
#8 erstellt: 06. Mai 2020, 07:34

arnaoutchot (Beitrag #7) schrieb:
Meinst Du die Brendel-Concerto-Recordings-Box ?

Selbstmurmelnd den großen *all-in*-Klumpen, der sich mir vor einiger Zeit - quasi von selbst und mit geringem Zutun meinerseits - *beistellte* :

jpc.de

arnaoutchot
Moderator
#9 erstellt: 06. Mai 2020, 07:39
Ah so ... ja, dann bist Du da natürlich komplett. Mit der Box hab ich auch geliebäugelt, aber das war mir dann doch ein zu grosser Schluck aus der Pulle ... Du weisst ja, ich bin ja mehr zurückhaltend, was solche riesigen Boxen betrifft ...

@Slowhand: Mozart-Klavierkonzerte mit Barenboim/English Chamber Orchestra sind vermutlich schon vorhanden ? Wenn nicht, auch ein Tipp ...


[Beitrag von arnaoutchot am 06. Mai 2020, 07:39 bearbeitet]
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Mai 2020, 07:50
Ja, die Barenboim-Ausgabe habe ich...
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Mai 2020, 12:00
Heute sind die Klavierkonzerte eingetroffen. Box und Schallplatten machen einen guten Eindruck. Hab gleich mal das 5. Klavierkonzert aufgelegt. Die Platte aus der Box wurde sicher am öftesten angespielt. Die Aufnahme oder die Pressung sind um Welten besser als die Rubinstein-Ausgabe. Der Klang ist viel klarer und durchsichtiger. Manche Knackser sind schon zu hören. Und die Platte ist auch ziemlich staubig. Wie manche Leute mit ihren Platten umgegangen sind! Werde mir wohl doch noch eine Plattenwaschmaschine kaufen müssen...
Hüb'
Moderator
#12 erstellt: 07. Mai 2020, 12:02
Schön!
Welche Ausgabe ist es denn nun geworden?

Viele Grüße
Frank
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Mai 2020, 12:08
Arrau/Haitink bei Philips.
Hüb'
Moderator
#14 erstellt: 07. Mai 2020, 12:15

#Slowhand# (Beitrag #11) schrieb:
Werde mir wohl doch noch eine Plattenwaschmaschine kaufen müssen... ;)

Alternative: "Cheap Thrill" oder aber CT + Fenstersauger.
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Mai 2020, 12:49
Werde die Platten zurückschicken. Sie knacken unaufhörlich. Die Einstufung als Near Mint durch n Verkäufer war eine Farce. Schade.
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Mai 2020, 17:57
Habe mir bei jpc zweimal Beethoven gekauft:
2919D34B-E0AA-4178-84E3-F92CBD442F46

A527F5CA-E855-4C8E-BF04-53C381D14CC4

Bei Arturo Benedetti Michelangeli unter Carlo Maria Giulini schmelze ich gerade dahin. Wunderschön! Über die Gesamtaufnahme von Gilels/Szell werde ich dann berichten.

Im Juni sollen auch die Aufnahmen der Beethoven-Konzerte von Glen Gould neu veröffentlicht werden. Will ich mir unbedingt kaufen. Bin gespannt!


[Beitrag von #Slowhand# am 12. Mai 2020, 17:57 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#17 erstellt: 12. Mai 2020, 18:02
Gute Wahlen!
Sind das LPs?
#Slowhand#
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Mai 2020, 18:05

Hüb' (Beitrag #17) schrieb:
Gute Wahlen!
Sind das LPs?

Ja, brandneu bei jpc gekauft. Trotzdem hoffe ich, dass ich die Arrau-Ausgabe in einem wirklich Mint- zu nennenden Zustand auch noch finde. Ich besitze die Beethovenschen Klaviersonaten von Arrau, und die sind wirklich außergewöhnlich gut. Gefallen mir sehr.
superxross
Stammgast
#19 erstellt: 20. Jul 2020, 07:17
die Gould Studio Aufnamen sind jetzt auch in einer Box erschienen, ich weiss nur nicht von welchem Master die produziert worden sind....

https://www.amazon.d...00_s00?ie=UTF8&psc=1
Hüb'
Moderator
#20 erstellt: 20. Jul 2020, 07:31

superxross (Beitrag #19) schrieb:
die Gould Studio Aufnamen sind jetzt auch in einer Box erschienen,

Der Preis ist sogar recht ok.

Wobei das nix für mich wäre. Gould hat ja den Ruf eines Exzentrikers. Weiterhin mag ich eher Einspielungen "aus einem Guss" (ein Pianist, Dirigent, Orchester) und das PK #2 ist Mono.

op111
Moderator
#21 erstellt: 20. Jul 2020, 10:58
Hallo zusammen,

ich habe die Arrau, Fleisher, Gilels und Gould-LPs noch in alten Vinyl-Ausgaben (ca.1980), aber immer wieder vergessen, sie zu verkaufen/verschenken.
Die Pressqualität war seinerzeit noch in Ordnung.
Klanglich habe ich nur bei Gilels EMI/Eurodisc gravierende Mängel gegenüber der CD-Ausgabe festgestellt.



.
superxross
Stammgast
#22 erstellt: 29. Jul 2020, 12:48
IMG_6354IMG_6357

ich hab mir die Glen Gould Kassette gekauft, schön aufgemacht, Qualität der Platten fehlerfrei, sehr gut, praktisch kein Knistern, halt Sony.
Interessant die Entwicklung von Gould zu betrachten, die Aufnahmen liegen zwischen 57 und 66. Die wilde Raserei der frühen Einspielungen vermisst man dann schon irgendwie im Es Dur Konzert, fast schon behäbig......Das B-Dur, einfach wunderbar. Was eine Freude.

Klanglich schön offen, selbst die Mono-Platte kann man gut anhören, wenngleich schon etwas stumpf....... hätte man vielleicht doch stereophonisieren sollen, wie z.b. manche Callas Aufnahmen.
nur mit dem Master bin ich immer noch verwirrt, from original analogue tapes to "direct stream digital"?

zu dem Preis muss man die Platten nicht im Schrank sammeln, man kann sorgenlos drauflos fräsen....

lg, armin


[Beitrag von superxross am 29. Jul 2020, 12:52 bearbeitet]
op111
Moderator
#23 erstellt: 29. Jul 2020, 13:30
Hallo zusammen,

die Gould Kassette (CBS Masterworks) hat 1980 laut Kassenbon 22,- DM gekostet.

Die Klangqualität ist am Alter der Aufnahmen gemessen sehr gut. Keine störende Welligkeit der Oberflächen.
Beim 5. Konzert hat sich Gould ziemlich an dem von ihm sehr bewunderten Stokowski orientiert,, dazu sollte das Beiheft Auskunft geben.
Das aufgeschlagene Foto ist typisch. GG mit Handschuhen, fehlt noch eine warme Mütze, ein typisches Bild aus dem Hochsommer, wahrscheinlich bei 35° C aufgenommen.


[Beitrag von op111 am 29. Jul 2020, 13:31 bearbeitet]
Markus
Inventar
#24 erstellt: 29. Jul 2020, 18:21

op111 (Beitrag #23) schrieb:
die Gould Kassette (CBS Masterworks) hat 1980 laut Kassenbon 22,- DM gekostet.

Früher war alles besser...

Du bewahrst 40 Jahre alte Kassenbons auf? Wow!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Beethoven Streichquartette auf Vinyl
#Slowhand# am 05.05.2020  –  Letzte Antwort am 06.05.2020  –  9 Beiträge
Tannhäuser & Chopins Klavierkonzerte auf LP/Vinyl
LyleFinster am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  13 Beiträge
Kaufberatung: Gesamtausgabe der Mozart-Sinfonien auf Vinyl
#Slowhand# am 05.05.2020  –  Letzte Antwort am 06.05.2020  –  3 Beiträge
Beethoven brilliant master - ausgabe
Wilke am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  27 Beiträge
Verkaufen? Horten? (Brahms/Beethoven DGG)
Gantz_Graf am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  4 Beiträge
Hintergrundgeäusche und Verzerrungen bei NM-Vinyl
grobifrank1976 am 17.02.2018  –  Letzte Antwort am 22.02.2018  –  6 Beiträge
Beethoven, kennt jemand diese Scheibe ?
Mimi001 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  8 Beiträge
DG - Beethoven-Edition 1970 Komplett
wuschgehadel am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  7 Beiträge
Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten Wilhelm Kempff
Dreibein am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  6 Beiträge
Welches Vinyl ist generell etwas wert?
Gantz_Graf am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMagnusStellarys
  • Gesamtzahl an Themen1.482.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.196.605

Hersteller in diesem Thread Widget schließen