Mozart: Requiem KV 626

+A -A
Autor
Beitrag
BassXs
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2016, 19:53
Liebes Forum,
ich suche eine (DIE!) Aufnahme von Mozart: Requiem KV 626.
Ich habe die von Harnoncourt mit dhm und die hört sich bei mir wie Klangbrei an. Ich befürchte, es liegt nicht an der Anlage, da andere ausgewählte Stücke ausgesprochen differenziert klingen.
Am Meisten stören mich der unsauber klingenden Chor.
Wenn Ihr diese Erfahrungen mit dieser Aufnahme nicht gemacht habt, bitte ich Euch es mir trotzdem mittzuteilen; ein Restquäntchen Zweifel bzgl. der Anlage ist schließlich immer da.
Langer Rede kurzer Sinn, ich bitte um Empfehlungen einer gelungenen sauber abgemischten Aufnahme, auch gern als SACD - DVD-A.

Danke
arnaoutchot
Moderator
#2 erstellt: 30. Nov 2016, 20:20
Hallo Christian,

Deine Kritik an Harnoncourt (dhm SACD 2004) kann ich nicht ganz teilen. Beziehst Du Dich auf die Mehrkanal-Spur ? Die finde ich weder klanglich schlecht, noch hatte ich Probleme mit dem Chor. Bei der Beurteilung des Chores bin ich aber möglicherweise keine Koryphäe.

Diese Aufnahme hier von alpha wurde sehr gelobt wegen ihrer Transparenz. Versuch es mal damit, aber hör vielleicht vorher mal rein, Currentzis ist eher ein "Radikaler".

jpc.de

Ansonsten bleibt eine meiner "Referenzen" aus Stereo-Tagen die Gardiner-Aufnahme von Philips aus 1986. Versuch es auch mal damit.

jpc.de

Lass (mich) uns wissen, was dabei rauskam.

Gruss Michael
BassXs
Stammgast
#3 erstellt: 30. Nov 2016, 21:45
Danke,
die Requiem KV 626
ist eine "normale" CD. Ich wußte nicht, dass es davon eine SACD gibt.
Dann werde ich danach suchen, aber die Phillips sieht auch vielversprechend aus.
arnaoutchot
Moderator
#4 erstellt: 30. Nov 2016, 21:50
Doch, gibt es auch als Mehrkanal-SACD. Klanglich würde ich die eher zu den Musterbeispielen ihrer Gattung zählen. Wohlgemerkt Mehrkanal !

amazon.de
BassXs
Stammgast
#5 erstellt: 30. Nov 2016, 22:20
LauraK
Neuling
#6 erstellt: 05. Jan 2017, 17:41
Versuch es doch mal über YouTube zu streamen... z.b: Requiem Mozart mit AKAMUS
BassXs
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2017, 19:30
Werde ich auf jeden Fall probieren, da muss ich allerdings noch üben wie ich das von YT auf meinen CX bekomme.
Ich habe mir zumindest einmal die
SACD
geholt.
Chorabstimmung ist besser, Klang auch transparenter, bin allerdings kein Guttenberg Fan, zuwenig Dynamik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mozart, W.A.: Requiem
vanrolf am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  35 Beiträge
Mozart: Warum Mozarts Requiem?
Gantz_Graf am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  7 Beiträge
Mozart: Messe C-Dur KV 317 "Krönungsmesse"
vanrolf am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  4 Beiträge
neuere brilliante CDs Mozart Requiem u. Bach h-Moll
Michi-76 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  2 Beiträge
Requiem-Box bei Wohlthat
JohnD am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  6 Beiträge
Euer Lieblings-Requiem ?
5th_element am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2018  –  71 Beiträge
Fauré - Requiem
Oolong am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  32 Beiträge
Mozart: Seltenere Mozart-Opern bei Brilliant?
haardti am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  2 Beiträge
Verdi, G.: Requiem
TP1 am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  6 Beiträge
Berlioz: Requiem op. 5
Gantz_Graf am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder887.940 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedhifi-hase
  • Gesamtzahl an Themen1.480.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.148.280