Meine 1. Blue-Ray. Hilfe! Balken!

+A -A
Autor
Beitrag
bonsuv
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2008, 21:22
Hallo.

Ich habe mir heute einen Sony Blue-Ray BSP300 gekauft. Per HDMI an meinen neunen Sony KDL 40X3000....

Beiliegende Blue-Ray *Der Patriot* rein... und was muss ich sehen? Balken oben und unten!!!

Komme ich nicht klar? Falsche Einstellung? Oder muss das so sein?

Ich dachte, dass ich doch wenigstens bei Blue-Ray mal den ganzen Bildschirm genießen kann!

Michael.
DatHeinzchen
Stammgast
#2 erstellt: 25. Apr 2008, 21:26
Das muss so sein, ist halt anamorph.

Gruß DatHeinzchen
bonsuv
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Apr 2008, 08:54
Danke.

Allerdings sehen auch Besitzer von Breitwandfernsehern trotz anamorph vorliegenden Bildmaterials bei manchen Filmen horizontale schwarze Balken. In solchen Fällen wurde der Film dann in einem Breitwandformat wie Cinemascope oder Panavision mit einem Seitenverhältnis von 2,35:1 (selten auch 2,76:1; vor 1970) oder 2,40:1 (nach 1970) gefilmt.

QUELLE: Wikipedia


Schade, ich dachte, das wäre weg! Also muss man zoomen, richtig? Dann fehlen ein paar Bildinhalte rechts und links, richtig?

Gruß
Michael
DatHeinzchen
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2008, 11:49
Also zoomen müssen, tust Du nicht. Der Film hat nun mal dieses Format, daran kann man nix ändern. Wenn Dich jedoch die schwarzen Balken stören, dann kommst Du wohl ums Zoomen nicht drumherum.

Gruß DatHeinzchen
ChiefThunder
Inventar
#5 erstellt: 26. Mai 2008, 18:48
Ist doch nun wirklich kein Drama...

Da hast Du halt oben und unten die schwarzen Balken. Wenn Du durch Zoomen auf große Bildschirminhalte links und rechts verzichten willst, dann tu´s ruhig.
Als ich den Titel las, dachte ich, es geht um etwas Ernstes...
mzero
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mai 2008, 16:09
ach ich finds trotzdem beschissen, da kauft man sich extra nen 50" Fernseher um einen Film auf 127cm diagonale genießen zu können, und dann klaut man uns einfach oben und unten 10cm des bilds...

Das der Film im Kino auf so ein Format gestaucht werden muss verstehe ich ja noch wegen der großen Leinwand und dem menschlichen Sichtfeld, aber das dieses Format auf DVD etc übertragen wird find ich persönlich Mist
DJ-Duke1985
Stammgast
#7 erstellt: 28. Mai 2008, 18:18
Was heißt beschissen?! Wie solln sies denn sonst machen wenn der Originalfilm eben das Format hat, solln sie für die Blu-Ray / DVD den Film links und rechts beschneiden damits 16:9 passt?! Ich denke da würden sich erheblich mehr aufregen, der unterschied zum Zoomen ist dann auch ziemlich gering und eine andre Möglichkeit, außer Strecken gibts nunmal leider nicht.
Ist halt das Problem mit dem 3 größten Formaten ala 4:3 , 16:9 und 21:9 wenn man sie mal grob zusammenfasst, und 16:9 ist da eben der Kompromiss in der Mitte.
Man bräuchte halt ein 21:9 Gerät für "richtige" Filme nur sehen da 4:3 Sachen dann etwas klein aus.


[Beitrag von DJ-Duke1985 am 28. Mai 2008, 18:19 bearbeitet]
KrisFin
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mai 2008, 01:35
Ich kann mich noch gut an die Video-Anfangszeiten errinnern.
Fast alle Filme kamen aus Rücksicht des Fernesehformates in 4:3.

Also z.B. Spiel mir das Lied vom Tod in 4:3 - welch ein Genuß.

Ich bin sehr froh, daß die Filmfirmen es heute anders handhaben.

Die kleinen Einbußen bei der Bildgröße, sofern man keinen Projektor hat, und bei der Bildauflösung stehen in keinem Verhältnis dazu, über 30% vom Filmbild im Nirvana verschwinden zu lassen.
-------------------------------------------------------
Ich hatte in dem Zusammenhang diese dümmliche Debatte "1080 vs. 720" nie verstanden. Denn genau für CinemaScope Formate lag der Vorzug für 1080 doch ganz klar auf der Hand.

Soviel zum Thema Experten - die aufgrund der Bandbreiten und der besseren Widergabe bei Sportübertragung sich ganz klar für 720p aussprachen.

Kein Wort darüber, daß 1080i im Endgerät bei Filmmaterial auf Vollbilder umrechenbar wäre.

Kein Wort darüber, daß es sogar viele Menschen gibt, die weniger damit etwas anfangen können, wenn 22 erwachsene Mulimillonäre so einem runden Lederball hinterherhecheln.
-------------------------------------------------------

Filme die nicht im Orginalformat released werden (davon gibt es heute Gott sei Dank nur noch sehr wenige) sind für mich ein absolutes k.o. Kriterium.

Aber es gibt auch Menschen, die das völlig anders bewerten. Ein Kumpel von mir, schaut sich sogar 4:3 Sendungen im Fernsehen gestreckt an, Hauptsache es sind keine schwarzen Balken links und rechts zu sehen - Au weiha - hoffentlich ist das nicht ansteckend - sonst müßte ich mir ein neues Hobby suchen.

Grüße
KrisFin


[Beitrag von KrisFin am 29. Mai 2008, 01:59 bearbeitet]
car-fal
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Mai 2008, 17:50
Ich kann dem nur zustimmen KirsFin. Allein schon der Gedanke, dass z.B. Star Wars oder Herr der Ringe als 4:3 DVDs auf dem Markt gekommen ist, lässt mich schaudern.



Wäre das mein Film, würde ich sogar versuchen, TV-Ausstrahlungen im falschen Format zu verhindern.

Es kauft sich ja auch keiner die Mona Lisa und schnibbelt dann dran rum, bis sie in den Ikea-Rahmen passt.

Merke: Das Bildwiedergabegerät ist dafür da, Bilder zu zeigen und nicht die Bilder um ein gelangweiltes Bildwiedergabegerät zu unterhalten.
KrisFin
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jun 2008, 01:45
[quote="car-fal"]Es kauft sich ja auch keiner die Mona Lisa und schnibbelt dann dran rum, bis sie in den Ikea-Rahmen passt.quote]

Meine Güte, daß könnte O-Ton von mir mir sein.

Mona Lisa und Ikea Rahmen, echt heavy - exakt die selben Vergleiche schwebten mir, bei Lesen des Threads auch im Kopf rum - "car-fal" wir sind echte Blutsbrüder.


[Beitrag von KrisFin am 16. Jun 2008, 01:47 bearbeitet]
Widlarizer
Stammgast
#11 erstellt: 17. Jun 2008, 09:27
@bonusuv:
Ich kann deine "Aufregung" darüber einigermaßen nachvollziehen, denn so war es bei mir ungeführ vor einem Jahr.
Hast nun mal einen 16:9 TV und ohne Balken oben und unten kriegst du ein 21:9 oder ein 22:9 Bild da nicht rein, wenn du Bildinhalt links und rechts nicht beschneiden willst.

Einzig und allein durch den Einsatz eines Beamers und entsprechend teuren Zubehörs lässt sich dieses "Problem" umgehen.


[Beitrag von Widlarizer am 17. Jun 2008, 09:29 bearbeitet]
BluRay_
Stammgast
#12 erstellt: 13. Jul 2008, 20:15

bonsuv schrieb:
Hallo.

Ich habe mir heute einen Sony Blue-Ray BSP300 gekauft. Per HDMI an meinen neunen Sony KDL 40X3000....

Beiliegende Blue-Ray *Der Patriot* rein... und was muss ich sehen? Balken oben und unten!!!

Komme ich nicht klar? Falsche Einstellung? Oder muss das so sein?

Ich dachte, dass ich doch wenigstens bei Blue-Ray mal den ganzen Bildschirm genießen kann!

Michael.



Ahhh!! Ich hab uns (deutschen) gerade noch gelobt weil ich bisher nie in deutschen Foren jemand über die "Balken" nörgel gehört habe und in den ami Foren fast jeder 2. wegen den "Balken" rumheult.
Schau mal auf ein 4:3 TV, da haste dann noch fettere "Balken"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini Blue Ray BILD
Chris26982 am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Hallo Brauche Euere HIlfe mini Blue ray disk.
Chris26982 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
Blue-Ray von Oper?
KarlSchmidt am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  8 Beiträge
Blue Ray Kopierschutz Komponentenausgang
gerhard202 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  9 Beiträge
Spielen Blue Ray Player gebrannte BR´s ?
Feibel am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  2 Beiträge
Blue Ray ! Und die Zukunft !
LilSaint am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  26 Beiträge
Emmerich`s Blue-Ray " 2012"
Rooki am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  27 Beiträge
Blue-ray Discs empfindlicher als DVD`s?
pindakaas am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  4 Beiträge
blue (es muss richtigerweise BLU-RAY heissen... :) )
stefan1978HH am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  4 Beiträge
blue-ray Qualität - Homepage mit Überblick
damien6202 am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.902 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedBig_Pahnzer
  • Gesamtzahl an Themen1.439.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.383.759

Hersteller in diesem Thread Widget schließen