Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gesundheitsfrage: On Ear oder Around Ear

+A -A
Autor
Beitrag
awesomehifi
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2012, 22:10
Hallo Leute,

ich hänge grade bei der Entscheidung Bose OE2 oder AE2.

Deshalb wollte ich fragen welche Option gesünder ist. On Ear oder Around Ear Kopfhörer.

Was meint ihr ?
secas
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2012, 22:39
Keins von beidem. Wenn du zu laut aufdrehst, bläst du dir mit beiden dein Gehör kaputt.
HankSolon
Stammgast
#3 erstellt: 29. Apr 2012, 08:11
@awesomehifi: Was soll denn Deiner Meinung nach gesünder sein und was nicht? Also wofor hast Du Angst?

Klingen beide Kopfhörer für Dich gleich gut? Hattest Du die Chance, gute Alternativen zu hören?
soundix
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Apr 2012, 08:25
Around ear ist besser. Je weniger Berührungsfläche es mit dem Ohr gibt, desto weniger Probleme sind zu erwarten. Außerdem sind offene Systeme angenehmer als geschlossene. Am kritischsten sind natürlich Inears, da diese durch den Luftabschluss Entzündungen im äußeren Gehörgang begünstigen.
HankSolon
Stammgast
#5 erstellt: 29. Apr 2012, 08:31

soundix schrieb:
Around ear ist besser.


Nur so: Weder wissen wir das Einsatzgebiet, noch worauf die Befürchtungen gründen. Eine Aussage, wie ".... ist besser" kann ich daher nicht nachvollziehen. Dazu fehlt mir die Glaskugel auf'm Wohnzimmertisch.
user40965
Stammgast
#6 erstellt: 29. Apr 2012, 10:01
On Ear ist ohrenaufliegend - das mag nicht jeder. Entweder für längere Zeit ausleihen oder kaufen.. ohne sie selbst zu probieren wird man keine eindeutige Antwort darauf geben können. Sobald das Ohr irgendwie schmerzt kann man höchstens andere Polster verwenden.


Mfg

Andreas


[Beitrag von user40965 am 29. Apr 2012, 10:09 bearbeitet]
awesomehifi
Neuling
#7 erstellt: 29. Apr 2012, 11:19
Die Kopfhörer sind fürs S Bahnfahren gedacht.

Klanglich finde ich den OE2 besser als den AE2, der AE2 fast bequemer

In Ear Kopfhörer gehen direkt auf das Trommelfell, Around Ear (und vermutlich On Ear) gehen ja erst auf die Ohrmuschel und dann aufs Trommelfell. Ich höre durchschnittlich 4 Stunden am Tag Musik, davon max. 2 h am Stück. Ich möchte mein Trommelfell so wenig wie möglich belasten

Mit "... is besser" meinte ich um es tragisch auszudrücken: Mit welchen Kopfhörern werde ich bei gleicher Lautstärke und gleichen Dauer am spätesten schwerhörig

Ich habe beide hier und werde einen zurücksenden.
HankSolon
Stammgast
#8 erstellt: 29. Apr 2012, 11:56
@awesomehifi:

Ok, also damit kann man doch etwas anfangen. Distanz zum Trommelfell hat mit der Schwerhörigkeit so direkt nichts zu tun. Es zählt einzig und allein die Lautstärke, die innerhalb eines Zeitraumes dort ankommt. Da macht es eigentlich keinen Unterschied, was für Kopfhörer Du Dir aufsetzt. Mit allen hast Du das Potential, Dich schnell schwerhörig zu kriegen.

Was für Dich zählt, ist meiner Meinung nach die Isolation. Ich kannte das von der Arbeit/und von Unterwegs. Da habe ich Sennheiser HD25 aufgehabt, die an sich nicht soooo schlecht isolieren. Gegen eine Brummelstimme im Büro oder gegen die U-Bahn/S-Bahn-Geräusche waren die aber einfach zu durchlässig. Ich musste lauter drehen, um meine Musik überhaupt noch geniesen zu können. -> Laute Musik -> längerer Zeitraum -> Schädigung.

Meiner Meinung nach solltest Du für Dich nachgucken, was besser isoliert, so dass Du die Musik auch mit leiser Lautstärke gut geniesen kannst. Und bei der Isolation sind gut sitzende In-Ohr-Kopfhörer im Schnitt besser, als Bügelkopfhörer (was nicht heißt, dass es nicht doch schlecht sitzende In-Ohr und gut isolierende Bügelkopfhörer gibt).

Hilft Dir aber nichts mit den Over-Ear-Kopfhörern OE2 und AE2, soweit Du Dich hier definitiv auf die Beiden festlegst (was ich Dir nicht raten würde. Es gibt passend zu dem Klangbild der Bose sicher auch gute In-Ohr-Kopfhörer).

Meiner Meinung nach sind für Dich wichtig:
1) Welcher isoliert besser? Am besten mit externer Geräuschquelle rausfinden, ohne Musik zu hören (z.B. mal in der S-Bahn aufsetzen)
2) Welcher klingt besser/Welcher lässt sich länger tragen?

Das sind aber Fragen wo ich bei 1) ich mangels Erfahrung mit den beiden Dingern nichts dazu sagen kann (vielleicht findet sich hier jemand) und bei 2) eigentlich nur Du Dir das beantworten kannst, bzw. schon hast (OE2 findest Du ja besser). Isoliert der OE2 auch besser?


[Beitrag von HankSolon am 29. Apr 2012, 12:04 bearbeitet]
awesomehifi
Neuling
#9 erstellt: 29. Apr 2012, 15:04
Der OE2 hat einen besseren Bass, laut Testberichten und auch nach persönlicher Meinung

Werde morgen mal den Kopfhörer in der S Bahn testen wenn er dann besteht, wird ergenommen

Kann es sein das mein Gehör sich irgendwann an den stärkeren Bass gewöhnt bzw. die für den Bass zugehörigen Nerven schneller absterben als bei einem weniger basslastigen KH ?


[Beitrag von awesomehifi am 29. Apr 2012, 15:06 bearbeitet]
Warf384#
Inventar
#10 erstellt: 29. Apr 2012, 15:18
Das mit dem "nerven absterben" eher nicht, weil das Gehör im Bassbereich relativ unempfindlich ist. Aber es gibt Menschen, für die sich Basslastiges "normal" anhört und wieder welche, die sozusagen fast allergisch gegen Bass sind...

Ich beispielsweise empfinde den Bass meiner Klipsch S4 als neutral, wobei er in Wirklichkeit um 10 dB überhöht ist.
HankSolon
Stammgast
#11 erstellt: 29. Apr 2012, 15:24
Das kommt immer drauf an, ob der Bass wirklich zu stark ist. Also eine Gewöhnung findet auf jeden Fall statt. Das ist wie Essen mit Glutamat. Wenn man in China nur mit dem Zeug zugeballert wird, ist das Essen hier in Deutschland zunächst lasch. Oder wenn man generell mit viel Salz ist. Da findet auch eine Gewöhnung statt.

Ob Du Dir damit schädigst? Ja, kommt darauf an. Wenn der Kopfhörer zu basslastig und dadurch andere Bereiche überdröhnt werden, kommst Du evtl. in die Versuchung, die fehlenden Details durch Lautstärke wett zu machen, bzw. erst dadurch rauszuhören. Dann kommst Du aber mit dem notwendigerweise starken Bass in schädigende Bereiche. Es ist daher imho durchaus ratsam eben "nicht" auf die Bassbomber zu setzen. Vor allem weil Du das Dröhnen im Bauch (Disco-Gefühl) von Kopfhörern eh nicht bekommst. Wie beim Salz "kann" man sich an weniger gewöhnen, man muss es nur wollen (oder physiologisch gesehen überhaupt noch können).

Richtig Klarheit schafft eigentlich nur ein Test beim Ohrenarzt, bzw. Hörgeräteakustiker. Da siehst Du z.B. ob Du bei Frequenzbereichen schon Beeinträchtigungen hast.

Ich sehe es z.B. bei mir. Meine Hörkurve ist (wahrscheinlich durch Mittelohrentzündung) sehr lustig geformt (umgedrehtes U), d.h. in den Tiefen und in den Höhen habe ich Beeinträchtigungen. Hier kommt mir ein Kopfhörer mit leichter Bassbetonung offensichtlich entgegen. Und die Höhenpeaks nerven mich nicht so.

Aber bei allen Dingen oben: Ich bin kein Arzt, sondern hatte Medizin im Nebenfach (Uni). Ich kann bei manchen Dingen mitreden, aber die richtige Kompetenz suche ich mir beim Fachmann.


[Beitrag von HankSolon am 29. Apr 2012, 17:18 bearbeitet]
awesomehifi
Neuling
#12 erstellt: 30. Apr 2012, 17:54
Irgendwie hab ich in der S-Bahn heute den Bass vermisst, aber das lag vermutlich an meinem HTC Desire denn die Lieder waren dank Simfy die gleichen.

Der OE2 wurde heute schwer wegen seiner Leichtigkeit gelobt. Aber der Wind ist nicht sein Freund, den hat man gut durchgehört, aber sonst top
HankSolon
Stammgast
#13 erstellt: 30. Apr 2012, 18:27

awesomehifi schrieb:
Irgendwie hab ich in der S-Bahn heute den Bass vermisst, aber das lag vermutlich an meinem HTC Desire denn die Lieder waren dank Simfy die gleichen.


Dann höre dieselbe Lieder doch mit dem Desire noch mal zu Hause. Ist dann immer noch der Bass weg?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Around Ear oder On Ear Kopfhörer bis ca.150?
Anh_Tuan am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  25 Beiträge
Kopfhörer (On- oder Around- Ear) für unter 80?.
KevG301 am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  3 Beiträge
suche ersten around ear
sicknote am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  17 Beiträge
On-Ear oder In-Ear?
SuperFrank182 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  2 Beiträge
On/Around Ear Kopfhörer für PC/Musik
Bensch_man am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  16 Beiträge
suche geschlossenen KH im Around-Ear-Design
bonjo am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  6 Beiträge
kopfhörer für iphone 4 - bis ca. 200 euro - on ear, around ear
eSudio am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  6 Beiträge
Suche Kopfhörer (on-ear, around-ear) für mobilen(!) Einsatz
wimpel69 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  4 Beiträge
Suche On-Ear/Around-Ear für bis zu 200?!
freddybo94 am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  2 Beiträge
Bose around ear vs. AKG
fr33bird am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Optoma

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*emslaender*
  • Gesamtzahl an Themen1.358.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.881.863