Suche guten Kopfhöhrer-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
pimpl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Aug 2005, 12:18
Guten Tag!

Wie beschrieben suche ich einen guten Kopfhöhrer-Verstärker für meinen iPod color.
Dieser hat nämlich das Problem, dass er bei niedrigen Impedanzen kräftig an Bass verliert, wogegen er an einem Hi-Fi Verstärker angeschlossen, brilliant und ausgewogen klingt.
Suche also einen Amp, der vorallem den Bass "auffettet"/verstärkt.
Kenne mich diesbezüglich aber garnicht aus, da ich bisher einen Sony mit "digital megabass" hatte, welcher tiefe Frequenzen sehr gut rüber brachte und mich voll zufrieden stellte.

Der Kopfhöhrer-Verstärker soll an den Sony MDR EX71SL betrieben werden (16 Ohm) und möglichst einen guten 5-Band EQ haben.

Falls sich jemand damit auskennt und mir ein meinen Wünschen entsprechendes Amp empfehlen kann, bekommt er meine aufrichtige Dankbarkeit.
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Aug 2005, 12:34
Puh KHV mit EQ - gibts sowas?!?

Gerne wird Porta Corda empfohlen; Alternative wäre z.B. ein HeadRoom Airhead.
Sonst gibts noch die Alternative mit einem Cmoy oÄ. etwas günstiger wegzukommen.

EQ haben die aber alle nicht...
pimpl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2005, 12:59
Und was genau machen die Teile??
Bringen sie einfach mehr Lautstärke, ohne jedoch das Eingangssignal zu verändern?
Ich glaube, dann bringen die Dinger überhaupt keinen Vorteil für mich, oder?
Muss ich mit der Bassschwächen leben, oder gibt es andere Wege, es auszugleichen?
Taurui
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2005, 13:14
Um einen Kopfhörerverstärker gescheit an einen iPod anzuschliessen, brauchst du einen Adapter um den "line-out" benutzen zu können (der dann nicht von der integrierten Lautstärkeschaltung abhängig ist). Zum Beispiel den:
http://www.ipodlife.de/produktguide/68872.html
oder
http://www.amazon.co.../202-0853882-2247837
Daran schliesst du den Kopfhörerverstärker, am besten einen Porta Corda Mk3 an (meilenweit besser als ein Airhead), und schon hast du die Begrenzungen des iPod übergangen und kannst Kopfhörer nahezu aller Impedanzen wunderbar betreiben.

-Taurui


[Beitrag von Taurui am 25. Aug 2005, 13:19 bearbeitet]
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Aug 2005, 13:40
Der Vorteil liegt nicht in der angehobenen Lautstärke. Kopfhörer brauchen eine bestimmte Leistung um richtig spielen zu können. Gerade bei tiefen Frequenzen muss die Membran viel bewegen, d.h. die Magnete brauchen viel Energie. Diese Energie liefert ein KHV.
Wenn es dieses Phänomen beim iPod gibt, dann könnte ein KHV die Alternative sein, allerdings kann man nicht den Bassbereich künstlich anheben.
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2005, 15:03

xxlMusikfreak schrieb:
... allerdings kann man [mit einem KHV] nicht den Bassbereich künstlich anheben.
Muß man auch nicht. Ich bin ein Basshead übelster Sorte und hatte an einem KHV noch nie das Bedürfnis, am EQ zu spielen. Die Paarung iPod / Porta Corda begegnet einem bei head.fi.org auffällig oft, der Klang -insbesondere die Bässe- soll sagenhaft sein. Dann hast Du aber auch ganz ordentlich Devisen zerkleinert, wenn das erreicht ist.
Ich spare z.Zt. auch auf ein HD-Mp3, und mich u.a. aufgrund des schlappen Werkklanges und dem dann nötigen KHV gegen den iPod entschieden.
hei_no
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Aug 2005, 15:15
Hi

das ganze wurde schon hier
behandelt.


Der Kopfhörerverstärker verstärkt (Stellbar)einmal das Signal und liefert somit dem Kopfhörer genügend Leistung und sorgt zum zweiten dafür, daß der Ausgang des Players wenig belastet wird. Im Idealfall gelangt ein unbelastetes Signal mit der nötigen Stärke an den Kopfhörer.

entspricht

Kopfhörer brauchen eine bestimmte Leistung um richtig spielen zu können. Gerade bei tiefen Frequenzen muss die Membran viel bewegen, d.h. die Magnete brauchen viel Energie. Diese Energie liefert ein KHV.
Wenn es dieses Phänomen beim iPod gibt, dann könnte ein KHV die Alternative sein, allerdings kann man nicht den Bassbereich künstlich anheben.

diesem.

Anscheinend will der TE nicht begreifen.
Nickchen66
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2005, 15:40
Kinders, so'ne Situation wie die hier zeigt mal wieder deutlich, daß wir ein Portabel Audio Unterforum brauchen. Wenn Ihr Euch dieser Haltung anschließen könnt, seid doch bitte so gut, in dem Thread http://www.hifi-foru...ead=310&postID=36#36 einen entsprechenden kurzen Support zu posten, damit die Admins mal ihren A.... hoch kriegen.
Taurui
Inventar
#9 erstellt: 25. Aug 2005, 15:48
Dann wäre es aber besser, das Kopfhörer-Forum in ein "Heimkopfhörer" und ein "Portabelkopfhörer"-Forum zu splitten. Und selbst dann gibt es große Überlappungen.
Ich bin nicht sicher ob ein Extraforum der Sache dienlich wäre..
Nickchen66
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2005, 16:52
Ich habe mit dem Passus "Situation" weniger die KH-Frage gemeint, sondern eher die irgendwie heimatlose iPod / MP3 / Portable KHV-Frage. Die "kleinen" und "großen" KHs sollten schon zusammen in diesem Forum verbleiben.
Karem
Stammgast
#11 erstellt: 25. Aug 2005, 21:53
Hi,

Also wenn Du was willst, was optisch sehr gut zu Deinem iPod passt, ich will meinen Simple A1 verkaufen (http://www.reson.ch/news/simpla1.html). Ich treibe damit meinen AKG 271 an, was frappierend gut klingt. Ich hab den mini und will mir drum einen anderen KHV zulegen (der Simple ist da nämlich so praktisch wie jeder andere KHV ;-)

gruss
tv-paule
Inventar
#12 erstellt: 25. Aug 2005, 22:10
Hi, Freunde !

jetzt stelle ich als "unerfahrener Mod in Eurem Bereich - kenn mich nur bei Plasma/LCD aus " mal die dumme Frage :
Will mir jetzt den Sennnheiser HD 600 oder vielleicht den 650 zulegen (hatte auch vorher schon einen Sennheiser).
Ist dann die Anschaffung eines KHV Pflicht ????
D.h. werde ich klanglich einen riesen Sprung erleben ??

mit Gruss
Paule
ROBOT
Inventar
#13 erstellt: 26. Aug 2005, 01:13
Hallo Paule,

speziell die HD 6xx Modelle sind relativ hochohmig.

Die Erfahrung zeigt, dass normale KH-Ausgänge an aktuellen Verstärkern (Senioren könnens meist besser) oder CD/DVD Playern damit nicht gut klarkommen, das Potenzial des KH wird nicht ausgereizt; im schlimmsten Fall klingts Schei...

Das ist aber alles - wie im TV Bereich - relativ, wenn man nicht weiss welche Ansprüche Du hast und welche Gerätschaften Du verwenden möchtest.

Zusammenfassend könnte man sagen, das gerade bei diesen Modellen ein KHV meist einen deutlichen Qualitätssprung bewirken kann; unabhängig davon was man grundsätzlich von diesen KH hält
Taurui
Inventar
#14 erstellt: 26. Aug 2005, 01:22
Mal ganz abgesehen von der Debatte um einen KHV (Die Antwort lautet übrigens JA): Hol dir einen HD650. Besonders mit einem guten KHV ist das ein wirklich wirklich guter Kopfhörer, im Gegensatz zum HD600 den ich wirklich nicht leiden kann, egal ob er an einem 20 Euro Discman klebt oder einem 1200 Euro KHV.

-Taurui
Nickchen66
Inventar
#15 erstellt: 26. Aug 2005, 08:57
Mein Senf:
Ein HD 6** ohne KHV "geht" zwar in dem Sinne, daß er dann auch "Geräusche macht, aber Du kannst Dir die Performance in etwa so vorstellen wie ein 3er BMW mit einer 90PS-Maschine. Besser Du hängst 150PS in die Karosse rein, sonst sieht's bloß wichtig aus.
Wäre aber auch nicht undumm, wenn Du hier kurz Deine Hörgewohnheiten skizzieren könntest. Der HD 6** ist IMHO keinesfalls ein Generalist für alle Musikstile, dafür ist er zu neutral in der Abstimmung. Jemand bei head-fi beschwerte sich glaube ich mal sinngemäß über den HD 600 "it is so tame that Marilyn Manson sounds like a nun on these".
Taurui
Inventar
#16 erstellt: 26. Aug 2005, 11:57
Eben das macht der HD650 besser und eignet sich mE für alle Musikstile. Wobei er natürlich nie so rocken wird wie ein Grado...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhöhrer
MBKing100 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  3 Beiträge
Suche Kopfhöhrer für unterwegs
*tobi123* am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  9 Beiträge
Suche kopfhöhrer
*tobi123* am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  3 Beiträge
suche mobile kopfhöhrer ~100euro
wusselwu am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  10 Beiträge
Sony Ericsson Kopfhöhrer + Mp3play/Handy
don_waldo_ am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  12 Beiträge
Geschlossener Kopfhöhrer 250-300
nudlebam am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  24 Beiträge
Wie wählt man einen Kopfhöhrer?
lin-tschin am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  4 Beiträge
Suche Kopfhöhrer für Iphone 5
Jasper_Dahlbeck am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  8 Beiträge
sportliche Kopfhöhrer gesucht
Phimi am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  5 Beiträge
Hilfe bei Kopfhöhrer Kauf
plänky am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedTecTone
  • Gesamtzahl an Themen1.426.361
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.889