Suche Kopfhörer mit optischem Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
kuebel78
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2011, 14:10
Hallo,

meine eltern haben zuhause einen samsung LED TV und der hat zwar einen kopfhörerausgang, allerdings schalten sich da die TV lautsprecher aus sobald man einen kopfhörer einsteckt. Das ist aber nicht akzeptabel, da mein vater schwerhörig ist, meine mutter aber nicht. Also suche ich nach einer lösung wo einer mit kopfhörer hören kann während trotzdem die TV speaker auch den ton wiedergeben.
Der TV hat noch einen optischen digitalen Audioausgang. Jetzt denke ich, dass ich diesen Ausgang nutzen könnte.
Meine frage ist also ob in dem falle die TV speaker weiterhin den ton ausgeben wenn ich in diesen optischen ausgang einen kopfhörer stecke??
Und wenn das funktionieren würde, kennt hier jemand einen guten wireless kopfhörer mit optischen digitalen eingang???
Gibt es sowas überhaupt? Alternativlösung mit signalwandler und KH verstärker sehe ich nicht als optimale lösung

Hoffe auf hilfe, danke
cosmopragma
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2011, 14:52

kuebel78 schrieb:

Der TV hat noch einen optischen digitalen Audioausgang. Jetzt denke ich, dass ich diesen Ausgang nutzen könnte.
Meine frage ist also ob in dem falle die TV speaker weiterhin den ton ausgeben wenn ich in diesen optischen ausgang einen kopfhörer stecke??
Du steckst ja keinen Kopfhörer da rein, sondern ein digitales Kabel.Ja, die Lautsprecher funktionieren weiter.
Den digitalen Ausgang zu nutzen macht die Sache allerdings unnötig kompliziert/teuer.
Nimm doch einfach die analogen RCA-Ausgänge zur Verbindung mit der Basisstation eines x-beliebigen Funkkopfhörers, fertig.

Ansonsten bist Du hier ein wenig falsch.Es gibt in diesem Subforum einen Extrabereich Kaufberatung, wohin deine Anfrage besser passt.
kuebel78
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Sep 2011, 15:09
sorry fürs posten im falschen subforum.

zu deinem tipp: der Tv hat keinen analogen RCA ausgang.
einzige ausgänge sind der digitale optische audioausgang, die kopfhörerbuchse und ein scartausgang (via adapter).
cosmopragma
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2011, 15:19

kuebel78 schrieb:
der Tv hat keinen analogen RCA ausgang.
einzige ausgänge sind der digitale optische audioausgang, die kopfhörerbuchse und ein scartausgang (via adapter).
Puh, was für eine Gurke ........
Was heisst denn Scartausgang (via Adapter)?
Es gibt jedenfalls billige Adapter von Scart auf RCA.Gib einfach mal "adapter scart rca" in Google ein -- die gibt es reichlich.
kuebel78
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Sep 2011, 15:31
ja frag mich auch warum ein 800 euro led sowas nicht hat?
Kommt davon, wenn die eltern sich im blödmarkt irgendwas einreden lassen!

Scart in dem fall heisst, dass ein adapter auf scart beim gerät dabei war, da der led zu dünn ist um einen eigenen scartanschluss zu haben, ist da nur so ein kleiner steckplatz an den man den mitgelieferten scartadapter anstecken kann.
Habe auch versucht an diesen somit entstehenden scartanschluss einen adapter von scart auf RCA und daran einen adapter von RCA auf klinke zu stecken. Daran dann den vorhanden KH, aber hat nicht funktioniert, kein ton.
Direkt von RCA in den KH hab ich nicht versucht da die vorhandene KH basis nur klinke hat.
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2011, 16:14
wenn dein vater schwerhörig ist, sollte er hörgeräte tragen.

das würde ihm nicht nur beim fernsehen helfen, sondern er könnte sich auch ansonsten besser unterhalten (im restaurant oder auf einem familienfest oder wo auch immer sonst kritische akustische gegebenheiten herrschen.

und er könnte sich beim fernsehen auch mit deiner mutter über das gesehene austauschen und würde nicht isoliert alleine schauen.

hast du das thema schonmal angesprochen?
wenn nicht, dann solltest du's tun.
es sei denn, er hat schon geräte oder es ist dir egal, ob er sich zunehmend isoliert, denn das tun schwerhörige ohne hörgerät fast immer.

grüße,

P
kuebel78
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Sep 2011, 16:42
danke für den sozialen einwurf...aber die thematik ist in diesem fall viel komplexer und steht auch nicht hier zur debatte.

Bin über weitere HIFI-relevante Tips erfreut!
ZeeeM
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2011, 17:22
Der Sony MDR-DS6500 hat einen optischen Eingang:

http://sp.sony-europe.com/da/398/146467.jpeg
peacounter
Inventar
#9 erstellt: 20. Sep 2011, 17:55
auch wenn du mir meinen ot-post offensichtlich nicht übel nimmst, da du dich ja für mein engagement bedankst, möchte ich mich kurz rechtfertigen:

viele wissen einfach nicht, wie schädlich es ist, trotz hörschädigung keine hörgeräte zu tragen.
wegen fehlender reize fürs gehirn wird nämlich das verstehen rapide schlechter, was tatsächlich fast zwangsläufig zu vereinsamung führt.
solange der partner noch da ist, fällt das meist nicht so sehr auf, aber spätestens mit dem tod desselben geht es dann oft rapide bergab und das zeitfenster, in dem man sich noch an hörgeräte gewöhnt ist dann meist zu.
(es gibt übrigens statistiken über das signifikant frühere ableben von unversorgten hörgeschädigten gegenüber mit hörgeräten versorgten).

und auch das benutzen eines solchen funk-kh schädigt das gehör weiter, während hörgeräte den status des hörorgans mehr oder weniger konservieren bzw. sogar wieder verbessern, weil das gehirn wieder reize bekommt.

und da ich diesen hinweis nicht das erste mal heir poste, hab ich die erfahrung gemacht, dass hin und wieder durch mich jemand mit hörgeräten versorgt wird, der vorher ein hoffnungsloser fall war.
insofern fühle ich mich zu diesem hinweis moralisch verpflichtet.


zu den anderen fragen, die du hattest, schreib ich gleich noch was.
muß kurz mal fünf minuten raus...

grüße,

P


[Beitrag von peacounter am 20. Sep 2011, 18:09 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2011, 18:08
zu deiner frage, warum ein 800,- euro-gerät solche anschlüsse nicht hat:

in der branche herrscht extremer konkurrenzdruck und um sein gerät preislich unterhalb von anderen platzieren zu können werden eben auch cent-bauteile weggespart, denn in der summe und über die handelsstufen hinweg erreicht man so ganz schnell einen um 50 oder 100 euro niedrigeren verkaufspreis.


und zu deinem versuch mit dem rca-adapter:

es gibt diese adapter als in- und als out-version (und schaltbar für beide zustände).
was du brauchst, ist ein out-adapter (oder ein schaltbarer).
wahrscheinlich war es einfach nicht der richtige. das kommt häufiger vor.

grüße,

P


[Beitrag von peacounter am 20. Sep 2011, 18:39 bearbeitet]
kuebel78
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Sep 2011, 22:36

ZeeeM schrieb:
Der Sony MDR-DS6500 hat einen optischen Eingang:

http://sp.sony-europe.com/da/398/146467.jpeg



danke für den link...sieht gut aus das teil....meine frage dazu: sind alle DIGITALEN funkkopfhörer auch mit so einem optischen eingang versehen oder steht digital in dem zusammenhang nicht mit der optischen konnektivität in verbindung? Weil wenn dem so wäre dann gäbe es ja auch günstigere modelle wie zb: Philips SHD8600
Der ist auch digital, kann in der beschreibung aber nichts finden bezüglich optischer eingang.

@peacounter:
Ich kenne so schaltbare adapter nur für scartadapter, mein RCA adapter ist einfach nur ein kabel oder meinst du eh den scartadapter. In dem fall hast du recht, da braucht man natürlich einen output adapter, das könnte allerdings wirklich der fall sein, dass ich da den falschen adapter verwendet hatte. Aber ganz allgemein, der sound wird schon auch über den scart ausgegeben oder nicht?


[Beitrag von kuebel78 am 20. Sep 2011, 22:42 bearbeitet]
Laudian
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2011, 23:56
Also, wenn ich früher meinen Videorekorder über Scart angeschlossen habe, dann war auf den Video auch Ton. Und mein Fernseher, ebenfalls über Scart an den Receiver angeschlossen, hatte auch Ton ;-)

Ich bin daher mal so frei zu garantieren, dass über Scart auch Ton ausgegeben wird.
cosmopragma
Inventar
#13 erstellt: 21. Sep 2011, 02:09

kuebel78 schrieb:
sind alle DIGITALEN funkkopfhörer auch mit so einem optischen eingang versehen ... ?
Nein.
Das "digital" bezieht sich in dem Fall auf die Funkverbindung zwischen Basisstation und Kopfhörer.Die Funkverbindung kann auch analog sein, was es zu meiden gilt.

Aber ganz allgemein, der sound wird schon auch über den scart ausgegeben oder nicht?
Ja.
peacounter
Inventar
#14 erstellt: 21. Sep 2011, 08:18
ja, der sound wird über scart ausgegeben und mit rca-adapter meinte ich den adapter "scart auf rca".

die in-adapter sind afaik häufiger zu finden und liegen häufig auch bei, da die meisten nutzer wohl eher einen zuspieler (video,dvd etc) anschließen als ein signal aus dem fernseher ausgeben wollen.

grüße,

P
kuebel78
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Sep 2011, 13:08
Vielen dank für die antworten...werde es nochmal versuchen via scart-output-adapter und sollte das auch nicht funktionieren mit vorhandenen kopfhörer, dann suche ich einen digitalen funkkopfhörer MIT optischen eingang!
luckyluk999
Stammgast
#16 erstellt: 25. Okt 2013, 21:06
Hallöchen,

ich suche auch einen Kopfhörer mit Digitaleingang ich war mit meinen SBC HD 1500 sehr zufrieden, jedoch hat sich eine Seite verabschiedet - wahrscheinlich der Treiber.

Nachtrag:
habe einige gefunden:
Philips SHD 9200
Sony MDR DS 6500
Sennheiser RS220

wobei der Philips nur Coax hat
mfg


[Beitrag von luckyluk999 am 27. Okt 2013, 19:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Funk-Kopfhörer mit optischem Audio-Anschluß
s0260152 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  2 Beiträge
DAC/KHV mit optischem Eingang für Anschluss an Fernseher
Glurz am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  14 Beiträge
Drahtlos Kopfhörer mit Digita Eingang
DocSny am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  8 Beiträge
[Suche] Kopfhörer(bis 20?)
Mr_Hi-Fi am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  11 Beiträge
Suche gute Kopfhörer mit 2,5 mm Klinke !
El_Barrio am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  7 Beiträge
Suche KHV mit digitalem Eingang
Prophet7985 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  9 Beiträge
Kopfhörer mit 90° Klinkenanschluss
flowing am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  5 Beiträge
DAC mit KHV mit optischem Ein- und Ausgang
da_kNuRpS am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  28 Beiträge
Suche Kopfhörer
fulgore81 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  4 Beiträge
Kopfhörer Suche mit Bass
princeboy4u am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  20 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedMieke57
  • Gesamtzahl an Themen1.379.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.250

Hersteller in diesem Thread Widget schließen