3D von Festplatte abspielen?

+A -A
Autor
Beitrag
PoseidonXXL
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2010, 12:42
Hallo Leute,

bin neu hier und kenn mich weder mit diesem Forum noch
mit meinem neuen 3D-Fernseher aus.


Habe einen neuen Samsung 3D Fernseher.
Das gute Stück kann über seinen Mediaplayer auch .mkv Dateien abspielen.
Habe über Umwege ;-) einen 3D Film auf Festplatte (.mkv)
bekommen.

Frage:

Kann man den einfach so abspielen und in 3D sehen oder geht das nicht?
Muss ich da irgend etwas beachten?
Brauche ich unbedingt einen 3D-Blurayplayer?


Danke


[Beitrag von PoseidonXXL am 26. Nov 2010, 12:42 bearbeitet]
eishocker
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Nov 2010, 14:44
das würd mich auch schwer interessieren...
Grestorn
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2010, 10:24
Side-By-Side Filme kannst Du von jeder Quelle abspielen, wenn das TV Gerät diese in ein 3D Bild umsetzen kann (was eigentlich alle 3D Fernseher beherrschen).

*moralischer Zeigefinger* Wenn sich alle Leute Filme "über Umwege" besorgen, werden wir bald gar keine neuen Filme mehr sehen können.
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2010, 11:56

PoseidonXXL schrieb:
Habe über Umwege ;-) einen 3D Film auf Festplatte (.mkv)bekommen.

Frage:

Kann man den einfach so abspielen und in 3D sehen oder geht das nicht?

Warum probierst Du es nicht einfach aus, wenn Du ein 3D-TV und die Festplatte mit dem Film bereits hast, und beglückst die Interessierten hier mit dem Ergebnis?

Slati
PoseidonXXL
Neuling
#5 erstellt: 30. Nov 2010, 17:11
Danke für die rasche Antwort!

@Slati

...weil das Ergebnis nicht Zufriedenstellend ist!!
...der 3D-Effekt ist kaum bis garnicht sichtbar, der
Hintergrund ist unscharf usw. (11 Gb Datei)


Lg
Klausi4
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2010, 20:25

PoseidonXXL schrieb:

...der 3D-Effekt ist kaum bis garnicht sichtbar, der
Hintergrund ist unscharf usw. (11 Gb Datei)


Wenn es um "Avatar 3D" gehen sollte - dafür kann weder das Abspielgerät noch der 3D-Bildschirm etwas. Der Regisseur Cameron hat absichtlich kaum spektakuläre "Pop-pout"-Effekte eingesetzt (die 3D-Neulinge offenbar pausenlos erwarten), und der zeitweise unscharfe Hintergrund ist ein beliebtes Kinofilm-Stilmittel. Man darf genau wie im 3D-Kino nicht versuchen, den vom Regisseur als unwichtig bestimmten Hintergrund mit den Augen anzupeilen - das macht unnötig Kopfschmerzen.
Wer ständig 3D-Effekte vor der Nase haben will, kann das in 3D-Computerspielen selbst einstellen - da ist auch immer alles scharf...
Slatibartfass
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2010, 10:33

PoseidonXXL schrieb:
Danke für die rasche Antwort!

@Slati

...weil das Ergebnis nicht Zufriedenstellend ist!!
...der 3D-Effekt ist kaum bis garnicht sichtbar, der
Hintergrund ist unscharf usw. (11 Gb Datei)


Lg

Wenn das Ergebis nicht zufriedenstellen ist wegen geringem 3D Effekt zeigt das doch, dass es vom Format prinzipiell funktioniert. Ansonsten würde wahrscheinlich garkeine Darstellung zustande kommen, aber zumindest keine, die überhaupt irgendeinen 3D-Effekt liefern würde.

Slati
PoseidonXXL
Neuling
#8 erstellt: 03. Dez 2010, 12:51
Ja, es funktioniert vom Prinzip her auch.
Side by Side Datei, beim 3D-Menü des Fernsehers auf SbS einstellen,
dann fügt er die beiden Bilder zusammen.
Und der Film war wirklich Avatar.... ;-)

Ich werd mal einen anderen Film probieren..



Danke
Gougle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mai 2011, 15:40
kannst du nicht auch die Tiefe regeln mit der das ganze dargestellt werden soll?
ich kann das zumindest bei meiner 3d vision geschichte. Dadurch könnte der 3d ein bisschen mehr zur Geltung kommen.
eisbaer311
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Okt 2011, 17:20
ich besitze einen samsung ue 46 d 6540 als tv gerät . muss sagen super geiles gerät . allerdings hab auch ich das problem mit der 3 d brille . ich streame filme übers netzwerk . geht soweit ganz gut . nur der drei d effeckt ist kaum zu sehen . die brille hab ich wie in der beschreibung vom tv gerät eingestellt , kann auch umstellen also von 2 d in 3 d .nur halt der effect ist kaum zu sehen . habs auch getestet mit avatar in 3 d original.

welche erfahrungen habt ihr mit solch einer materie???


greetz
snowman4
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Okt 2011, 19:06
Bekommt der TV die Filme vom PC Side by Side und hast du ein 3D Film schon über einen 3D BDPlayer angesehen?

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 06. Okt 2011, 20:44 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Okt 2011, 19:07

Klausi4 schrieb:

PoseidonXXL schrieb:

...der 3D-Effekt ist kaum bis garnicht sichtbar, der
Hintergrund ist unscharf usw. (11 Gb Datei)


Wenn es um "Avatar 3D" gehen sollte - dafür kann weder das Abspielgerät noch der 3D-Bildschirm etwas. Der Regisseur Cameron hat absichtlich kaum spektakuläre "Pop-pout"-Effekte eingesetzt (die 3D-Neulinge offenbar pausenlos erwarten), und der zeitweise unscharfe Hintergrund ist ein beliebtes Kinofilm-Stilmittel. Man darf genau wie im 3D-Kino nicht versuchen, den vom Regisseur als unwichtig bestimmten Hintergrund mit den Augen anzupeilen - das macht unnötig Kopfschmerzen.
Wer ständig 3D-Effekte vor der Nase haben will, kann das in 3D-Computerspielen selbst einstellen - da ist auch immer alles scharf...


Aber bei Avantar 3D sieht man trotzdem das es 3D ist und nicht 2D.
eisbaer311
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Okt 2011, 19:19
naja ich hab 2 möglichkeiten .

variante 1: orginal 3 blueray im lauf werk und dann wirds gestreamt

variante 2: ich hab nen wdtv life player und lasse manche filme dortdrüber laufen


-side by side funktion hat der tv auch . schon alles ausprobiert


-direkt 3d bluerayplayer noch nicht

achso variante 3 wäre dann noch ne ps3 -aber noch nicht getestet

greetz


[Beitrag von eisbaer311 am 06. Okt 2011, 19:21 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Okt 2011, 21:14
Es gibt noch 4. Variante:

Du gehörst zu den Leuten die 3D nicht sehen können.
eisbaer311
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 07. Okt 2011, 07:49
könnte sein im media markt und co hab ich mal getestet und da gings
eisbaer311
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 08. Okt 2011, 13:39
frage bleib aber noch offen . was habt ihr denn so für erfahrungen im bereich 3 d ???


greetz
snowman4
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Okt 2011, 15:22

eisbaer311 schrieb:
frage bleib aber noch offen . was habt ihr denn so für erfahrungen im bereich 3 d ???


greetz


Ich bin Anhänger von 3D.
MartinaEffenberg
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Nov 2011, 19:42
Ich plane den LG 42LW4500 zu kaufen, der über folgenden Anschluss laut Produktbeschreibung verfügt:

-USB 2.0 (DivX HD-Plus-, MP3 & JPEG-Wiedergabe)

Meint Ihr, dass ich damit auch einen Blu-Ray-3D Film wie "Avatar 3D" von einer externen Festplatte in 3D sehen kann?

Ich wäre Euch wirklich über Eure Einschätzung sehr dankbar, da meine Kaufentscheidung davon abhängig ist.

Liebe Grüße

Martina
duno
Inventar
#19 erstellt: 08. Nov 2011, 20:25

MartinaEffenberg schrieb:

Meint Ihr, dass ich damit auch einen Blu-Ray-3D Film wie "Avatar 3D" von einer externen Festplatte in 3D sehen kann?

Ich wäre Euch wirklich über Eure Einschätzung sehr dankbar, da meine Kaufentscheidung davon abhängig ist.


Nein, warum, könnte schwierig werden die Disk in die Festplatte zu stecken ...

Ich würd es erst einmal mit einem handelsüblichen Blu-ray-3D-Player versuchen
MartinaEffenberg
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 09. Nov 2011, 08:07
@Duno: Ich hatte nicht vermutet, dass meine Formulierung für Irritationen sorgen könnte. Daher will ich es noch mal genauer ausdrücken: Ich meinte natürlich, dass ein Film von einer Blu-Ray, wie Avatar 3D, erst auf die externe Festplatte überspielt wird und anschließend über das Datenmaterial in 3D von der externen Festplatte geschaut werden soll.
snowman4
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Nov 2011, 08:23
Da es eigentlich kaum Sinn macht eine BD auf eine Festplatte zu kopieren und den Film dann von der Festplatte am TV anzusehen, muss ich eigentlich von einer Raubkopie ausgehen.
MartinaEffenberg
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 09. Nov 2011, 08:54
Nein, es soll keine Raubkopie sein, sondern ich würde gerne meine ganzen Blu-Ray-Discs auf Festplatte packen, damit ich nicht immer die Disc wechseln muss, sondern sie direkt wie bei einer Media-Box ansteuern kann und nicht groß aufstehen muss.
hgdo
Moderator
#23 erstellt: 09. Nov 2011, 10:17
Das ist dann aber eine illegale Kopie! Blurays sind kopiergeschützt, die Umgehung des Kopierschutzes ist verboten. Auch im Privatbereich und von Blurays, die man besitzt, ist das nicht zulässig.
MartinaEffenberg
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 09. Nov 2011, 16:08
@HGDO: Oh, das war mir so nicht bewusst! Es war nie mein Anliegen gegen irgendein Recht zu verstossen!
Ich dachte, dass man für den eigenen Gebrauch eine Sicherung von den Blu-Rays machen dürfte. Ich wusste auch nicht, dass die Blu-Rays kopiergeschützt sind. Dann wäre eine Sicherung auf die externe Festplatte ja auch schon beim Kopieren fehlgeschlagen. Danke auf alle Fälle für die Info! Da sieht man mal wie wenig Ahnung ich von der heutigen Technik habe...


[Beitrag von MartinaEffenberg am 09. Nov 2011, 16:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Bluray am PC abspielen
Deeepy am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  2 Beiträge
3D ohne 3D Blu-Ray Player möglich?
MOST2K2 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  23 Beiträge
Wie kriege ich 3D in 3D-TV?
Lanja am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  15 Beiträge
3D
RichardEb am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  9 Beiträge
Unterschiedliche 3D Darstellung
eflavour am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  4 Beiträge
3d downloads ident zu 3d BD?
hifimodi am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
3D Material
SopranoStyle am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  3 Beiträge
real 3D oder 3D
Ba3r am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  7 Beiträge
Hilfe bei 3D-optimierung!
apokalypse360 am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  9 Beiträge
3D-LED, 3D-LCD oder doch kein 3D?
AvataR_KilleR am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedAndrewBab
  • Gesamtzahl an Themen1.426.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.226

Hersteller in diesem Thread Widget schließen