Verständnisfrage 3D Ghosting

+A -A
Autor
Beitrag
bombastic80
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2011, 11:09
Hallo zusammen,

ich habe nun ein kleines "Gedankenproblem" und würde mich freuen wenn Ihr mir weiter Helfen könntet.

Es dreht sich um durchsichtige Doppelbilder im 3D Modus, soviel ich mitbekommen habe nennt sich das Ghosting.

Getestet wurde bei mir unter anderem mit Lichtmond 3D und Sammys Abenteuer.

Als Hardware diente bei mir im Wohnzimmer mein LC-52LE830e mit einer Heimkinoanlage von Philips (nichts weltbewegendes - Philips HTS3260 2.1).

Nun habe ich immer wieder (immer an den gleichen Stellen) diese Doppelbilder.

Da mich das ein wenig nervt wollte ich mir nun den Philips BDP9600/12 oder den Denon DBP-2012 kaufen.

Jetzt aber dachte ich, ich probiere das ganze doch einfach mal bei unserer Tochter aus, Sie hat folgende Konfiguration:
Samsung UE40D6200 und einen Sony BDP-S480.

Jetzt treten bei Ihr an den gleichen Stellen auch dieses Ghosting auf!

Nun lese ich immer wieder das 3D Filme vom Haus aus kein Ghosting haben, dass es immer an der Konfiguration liegt.
Wenn aber bei mir und meiner Tochter - bei unterschiedlicher Konfiguration - an den selben Stellen die gleichen Fehler auftreten, so kann ich doch eigentlich die Hardware ausschließen, oder?
Oder kann einer der oben genannten Player tatsächlich soviel aus einer 3D Blue Ray rausholen, dass kein Ghosting Problem mehr besteht?

Oder muss man noch mit dem Ghosting Problem leben?
duno
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2011, 12:20

bombastic80 schrieb:

Nun lese ich immer wieder das 3D Filme vom Haus aus kein Ghosting haben, dass es immer an der Konfiguration liegt.
Wenn aber bei mir und meiner Tochter - bei unterschiedlicher Konfiguration - an den selben Stellen die gleichen Fehler auftreten, so kann ich doch eigentlich die Hardware ausschließen, oder?


Schon mal überlegt, ob evtl. beide Fernseher nicht unbedingt zum 3D-Gucken geeignet sind.


[Beitrag von duno am 02. Dez 2011, 12:20 bearbeitet]
bombastic80
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Dez 2011, 12:29
Hallo,

das denke ich nicht, zumindest nicht beim Sharp.

Der Sharp kommt evtl. nicht mit einem Plasma mit, aber bei LCD/LED gilt er als einer der besten im Bereich 3D.

Hier zum Beispiel gilt er als Referenz:
http://www.cine4home.de/tests/TVs/SharpLE830/Test_Sharp_LE830.htm

Zudem würde, sofern es an den Tvs liegt (aus meiner Sicht), das Ghosting auch an unterschiedlichen Stellen auftreten, und nicht bei allen Tvs bei den gleichen Szenen.

Außerdem ist es so, sobald ich 3D Videos aus dem Web nehme, habe ich keinerlei Ghosting. Wenn ich Sky 3D schaue habe ich auch keinerlei Ghosting.

Das Ghosting ist "nur" bei 3D Blue Ray, und nicht bei Sky 3D oder 3D Testvideos aus dem Web und von Apps.

Beste Grüße aus Wilhelmshaven.
Klausi4
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2011, 13:21

bombastic80 schrieb:

Zudem würde, sofern es an den Tvs liegt (aus meiner Sicht), das Ghosting auch an unterschiedlichen Stellen auftreten, und nicht bei allen Tvs bei den gleichen Szenen.

Außerdem ist es so, sobald ich 3D Videos aus dem Web nehme, habe ich keinerlei Ghosting. Wenn ich Sky 3D schaue habe ich auch keinerlei Ghosting.


Du solltest erfahrenen 3D-Fans ruhig glauben, auch wenn es weh tut
LCD (auch mit LED-Backlight) sind die schlechteste 3D-Display-Variante, wenn es um Geisterbilder geht, danach kommt Plasma-3D-TV, und am Besten (praktisch ghosting-frei) sind DLP-3D-Beamer - nicht umsonst arbeiten die meisten 3D-Kinos mit DLP-Projektoren...

Ob 3D-Videos, egal woher, Geisterbilder erzeugen, hängt vom jeweiligen Kontrast im Videosignal ab - aber vor allem vom Display-Typ selbst!
duno
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2011, 13:40

bombastic80 schrieb:

Hier zum Beispiel gilt er als Referenz:
http://www.cine4home.de/tests/TVs/SharpLE830/Test_Sharp_LE830.htm



5.4 Bildfehler 3D

Hier gibt es nichts zu bemängeln. Ghosting und Übersprechen sind auf einem sehr geringen Niveau. ...


Wie hoch die die Messlatte gelegt hatten siehst du ja nun selber ...
bombastic80
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Dez 2011, 13:59
Hallo,

danke für eure Antworten.

Nun ist mir einiges klarer.

Nur würde ich trotzdem gerne Wissen ob man im Bereich 3D "Ghosting" mit einen der sehr guten 3D Blue Ray Player noch ein wenig verbessern kann - ganz weg geht es also nicht, dank der Technik.

Würde also ein Philips BDP9600/12 oder den Denon DBP-2012 evtl. zu einer Minderung von Ghosting führen könne, oder liegt dieses Problem rein am LED TV und dadurch kommt es niemals zu einer Besserung?
Klausi4
Inventar
#7 erstellt: 02. Dez 2011, 15:18

bombastic80 schrieb:
... oder liegt dieses Problem rein am LED TV und dadurch kommt es niemals zu einer Besserung?


Richtig - "Ob 3D-Videos, egal woher, Geisterbilder erzeugen, hängt vom jeweiligen Bildkontrast im Videosignal ab - aber vor allem vom Display-Typ selbst!"


[Beitrag von Klausi4 am 02. Dez 2011, 15:19 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2011, 17:57
Gerade Lichtmond weißt schon sehr viel Ghosting auf der Bluray auf. Es gibt da ein anderes Forum, dass BluRays testet und unter anderem auch darauf hinweist, ob Ghosting vorhanden ist oder nicht.

Ich würde Sammy 3D und Lichtmond gerne mal auf einem der hochgelobten TV´s hier sehen, die kein Ghosting haben sollen. Bisher konnte ich bei diesen Filmen auf JEDEM TV, den ich damit getestet habe, an den selben Stellen Ghosting feststellen. Da bin ich sehr empfindlich.

Selbt bei Tron3D im Kino habe ich überall Ghosting gesehen!

MfG Phoenix

http://www.bluray-di...-ray-3d-blu-ray-disc


[Beitrag von phoenix0870 am 05. Dez 2011, 18:05 bearbeitet]
Klausi4
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2011, 19:43

phoenix0870 schrieb:
Gerade Lichtmond weißt schon sehr viel Ghosting auf der Bluray auf. Es gibt da ein anderes Forum, das BluRays testet und unter anderem auch darauf hinweist, ob Ghosting vorhanden ist oder nicht.


Schönen Gruß an das andere Forum - sie sollen sich für ernsthafte 3D-Blu-ray-Tests ein ghosting-freies Display zulegen!

Lichtmond habe ich schon länger und sehe mit meinem DLP-3D-Beamer keinerlei Ghosting. Zu 3D-TVs habe ich hier schon was geschrieben...
scarl
Stammgast
#10 erstellt: 19. Dez 2011, 22:05
Oder gleich ein System benutzen, das techn. kein ghosting haben kann, wie der Sony HMZ-T1 (hat aber natürlich andere Kompromisse)
duno
Inventar
#11 erstellt: 20. Dez 2011, 17:53

scarl schrieb:
Oder gleich ein System benutzen, das techn. kein ghosting haben kann, wie der Sony HMZ-T1 ...


Ich warte immer noch auf die Firma Zeiss ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 3D Probleme
Martin-Polak am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  26 Beiträge
Philips 42 PFL9664 3D ?
Mr.Horsepower am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  2 Beiträge
technische Verständnisfrage 3d
*saab* am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  16 Beiträge
Probleme bei Philips 3D?
uh118 am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  6 Beiträge
Ghosting / Crosstalk bei SONY KDL 55EX725
kraxssx am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  6 Beiträge
Der große Ghosting Vergleichstest
Aragon70 am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  204 Beiträge
Bitte um Hilfe bei 3D
Nemo78 am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  3 Beiträge
Problem bei 3D Filmen
Osg_MaLo am 13.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  3 Beiträge
Verständnisfrage(n) zu 3D-TV
sc4ry am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  2 Beiträge
3D nur Simulation möglich?
Morpheus-82 am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedilsebill100
  • Gesamtzahl an Themen1.425.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.137.647

Hersteller in diesem Thread Widget schließen