Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

"AmbiVision"(HDMI) und "AmbiVision PRO"(Kamera) - Ambient Light System

+A -A
Autor
Beitrag
willwaswissen
Inventar
#1 erstellt: 30. Jul 2017, 12:24
Da manchmal mehrere Informationen im Hauptthread ums Ambilight untergehen: "Ambilight nachrüsten", habe ich nun diesen Thread erstellt.
U.a. auch, weil ich mir heute den "AmbiVision UHD Controller" für $99 vorbestellt habe und dieser Thread zum Erfahrungsaustausch dienen soll.

Für die, die damit gar nichts anfangen können, beim AmbiVision handelt es sich um eine TV Hintergrundbeleuchtung, bei der LED-Streifen hinterm TV angebracht werden, die dann je nach TV-Bildinhalt die Wand hinterm TV anstrahlen.
Es existieren bei solchen Ambient Light Systemen zumeist zwei unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten, entweder per USB oder per HDMI. AmbiVision wird per HDMI angeschlossen.

Bei AmbiVision existieren derzeit grob zwei Systemvarianten: ambivision: AmbiVision Homepage
1. "AmbiVision": Grundsystem HD-fähig mit HDMI/VGA-Konverter, unterstützt 24p
1.1 Erweiterung mit "4k Connection Kit", dieses Set ist 4k-fähig aber nicht 4k HDR-fähig
2. "AmbiVision 4K": ist neu und soll September 2017 verfügbar sein, neuer "AmbiVision UHD Controller", kein HDMI/VGA-Konverter mehr notwendig


1.1 "AmbiVision" mit dem "4k Connection Kit":
Hierzu muss ich noch einen Nachtrag machen:
Ich habe es ja schon länger mit Integral/Linker laufen und auf dieser Weise recht aufwendig 4k HDR-fähig gemacht. Das ist eine Bastellösung mit Zusatzkosten von so. ca. 400€, aber dafür schaue ich bereits seit November 2016 meine 4k UHD HDR BD's in voller Auflösung bei zusätzlichem Ambilight an. Ich habe heute(30.07.2017) nun beide, Integral/Linker, mit neuester Firmware aktualisiert und die Farben erscheinen nun wesentlich besser, wobei diesmal am Linker alle Einstellungen beibehalten werden konnten. Zu beachten ist, dass dieses optional erhältliche "4k Connection Kit" nicht 4k HDR-fähig ist! Also für jeden, der seine 4k UHD HDR BD's mit vollem Genuss schauen will, wird dieses zu einer recht teuren Bastellösung werden, wobei es sonst auch schon zu viele Einzelkomponennten besitzt und auch eine App-Steuerung fehlt.

4k HDR/24p-fähig: Meine derzeitigen Anschlüsse für den Oppo schauen mit integrierten Integral/Linker so aus:

Oppo 203 ---> IN AVR HDMI GAME
........................... AVR OUT2 ---> (IN: Port B) Integral (OUT: Port A) ---> TV (HDMI1)
.....................................................................................(OUT: Port B) ---> (IN: Port A) Linker (OUT) ---> AmbiVision 4k HDMI-VGA-Konverter ---> AmbiVision Controller/Box

Warum sind die Anschlüsse hier am AVR am HDMI OUT 2 und nicht am HDMI Main, sowie am TV an HDMI 1 gewählt worden?
ARC: Eins muss man zu Beginn wissen, weil Integral/Linker/HDMI-Splitter zumeist das ARC-Signal blockieren, steht somit über diese HDMI-Verbindung kein ARC-Ton mehr vom TV zum AVR zur Verfügung. Somit nutze ich für das Ambilight nach Möglichkeit die nicht-ARC-fähigen Anschlüsse am TV sowie am AVR, das sind am AVR der OUT 2 und am LG-TV der HDMI 1!
4k Dolby Vision: Mir geht es um Netflix mit 4k Dolby Vision z.B. Marco Polo. Da aber der k8500 dieses nicht unterstützt, geht es nur direkt am Smart-TV meines LG, aber dafür benötige ich diesen Ton über die ARC-Verbindung zwischen TV(HDMI 2) und AVR(HDMI Main).


2. "AmbiVision 4K":
Neu im September wohl erhältlich "AmbiVision 4K": indiegogo: AmbiVision 4K: Amp Up Your Viewing Experience!
Interessant ist, dass das LED-System günstig ist und das alte beibehalten werden kann und nur der "AmbiVision UHD Controller" für derzeit $99 benötigt wird.
Da auch hier wichtige Informationen nicht zu finden sind, habe ich mal nachgefragt bezüglich: 24p support(1080p24 and 4kp24), HDR support, Dolby Vision-Support. Aber hier kann eine Nachfrage ebenso niemals schaden, auch wenn das AmbiVision jetzt schon 24p unterstützt.
Diskussionen sind hier zu finden: indiegogo: AmbiVision 4K: Amp Up Your Viewing Experience! - Diskussionen

4k HDR/24p-fähig: So hoffe ich, dass zukünftig nur noch diese Anschlüsse für den Oppo bzw. k8500 notwendig sein sollten:

Oppo 203 ---> IN AVR HDMI GAME
........................... AVR OUT1 ---> TV (HDMI1)
........................... AVR OUT2 ---> AmbiVision UHD Controller


Bei "AmbiVision" werden mittlerweile nur noch die neueren LED's "SK6812" angeboten, diese sollen eine höhere "refresh rate" als der Vorgänger "WS2812B" besitzen. (SK6812 RGBWW LED is the upgraded version of WS2812B LED)
Mein Gefühl sagt mir, wenn schon dann gleich alles zu ersetzen, auch die alten "WS2812B" durch die "SK6812" mit der höheren Refresh-Rate, zumal es hier um nicht so viel Euros geht. Mittlerweile werden mit dem neuen System evtl. auch Eckverbinder/Verbindungsstücke mit angeboten.

Hier mal zum Vergleich wieviel Geräte wir heute besitzen. Wie auf dem "4k AmbiVision"-Bild zu sehen ist, wird hier, wie auch bei den meisten neueren HDMI/HDR-fähigen Lösungen nur noch ein HDMI-Switch existieren, siehe weiße Anschlussbox. Dort sind die HDMI-Eingänge sowie der LED-Streifen-Anschluss integriert, es wird also keine zusätzlicher Konverter und sonstiges Gedöns mehr notwendig sein. Das wäre für mich endlich das lang ersehnte "plug&play"!
Ambivision 4k

"4k Dolby Vision:"
Inwieweit eine bereits gekaufte oder auch neue Hardware "4k Dolby Vision"-fähig sein wird, ist nicht immer so einfach hervorzusagen! Nicht wenige Hersteller lassen gerne auch bei gerade neu eingeführten Geräten lieber fehlende Features bei den Spezifikationsangaben weg, falls sie diese nicht unterstützen, als geradeaus mit offenen Karten zu spielen.
- Beim Oppo 203 war dieser "Dolby Vision"-Support zugesagt und wurde am 06.06.2017 mit der Firmware UDP20X-45-0605 implementiert.
- HDFury hat diesen "Dolby Vision"-Support erst kürzlich beim Integral(UHD/HDR Splitter) sowie Linker(UHD/HDR Scaler) per Software-Update ergänzt.
- Bei den AVR-Herstellen ist ein "Dolby Vision"-Support sehr schwer hervorzusagen, bei meinem Denon 7200 WA wird das zum Glück per Software-Update nachgereicht.
- Es schaut auf den ersten Blick zumindest so aus, als ob dieses dann bei diesen 4k HDR-fähigen Ambilight-Geräten auch per Software-Update durch die Hersteller nachgereicht werden könnte!? Aber wie es damit dann wirklich ausschauen wird, wird die Zeit zeigen ... .
Falls nicht, wäre es dann wieder kein so rechtes "plug&play" mehr, da vermutlich teure Zusatzhardware wie Linker oder Integral oder Vertex notwendig werden würden. Dieses müsste auch erst wieder in der HDMI-Kette angeschlossen/konfiguriert werden ... .


[Beitrag von willwaswissen am 30. Jul 2017, 19:40 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2017, 20:04
Gerade wollte ich mal auf indiegogo nachsehen, ob es was Neues zur 4K-Version gibt. Aber die Links laufen ins Leere. Hoffentlich ist das Projekt nicht gestorben!?


[Beitrag von chrisly77 am 14. Aug 2017, 20:05 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2017, 23:46
Zumindest gerade funktionierten die obigen Links noch!
Jedoch antworten sie seit ca. 1,5 Monaten nicht auf Fragen, sowie aktualisieren die Update-Infos recht zäh und viele stellen sich die Frage, ob der Terminplan eingehalten wird!
Wie Du vermutlich gesehen hast, habe ich dort auch u.a. Deine Fragen bezüglich der LEDs plaziert.


[Beitrag von willwaswissen am 15. Aug 2017, 05:58 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#4 erstellt: 15. Aug 2017, 08:53
Echt? Super - Danke! Hatte ich nicht gesehen - gestern hat der Link nicht funktioniert (jetzt geht er ja wieder) und vorher hatte ich nicht nachgesehen.
Aber so zäh, wie das Ganze anläuft (und keine Fragen beantwortet werden), befürchte ich auch, dass sich das noch hinziehen wird. Aber ich werde abwarten, weil das für mich aktuell die interessanteste 4K-Lösung zu sein scheint!
Wie sind denn Deine Erfahrungen mit dem alten Ambivision (für FullHD-Quellen)? Ist es im Ergebnis vergleichbar mit der Hyperionlösung oder muss man mit irgendwelchen Nachteilen rechnen?


[Beitrag von chrisly77 am 15. Aug 2017, 08:55 bearbeitet]
Iggy80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Aug 2017, 17:40
Verstehe ich es richtig, dass die auch eine Lösung dafür haben ambilight zu erzeugen wenn das Bild nicht extern zugespielt wird ?

Dann werde ich sofort Kunde Gibt es dahingehend heute schon Lösungen ?
willwaswissen
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2017, 19:53
Es gab nun antworten:


I have three quesions:
1. 24p support, 1080p24 and 4kp24?
2. HDR support?
3. Dolby Vision-Support?
-> Robert: If you order the PRO version (the 4k kit and the pro update) all these features don't matter, because the PRO captures image by wide angle camera.

Wobei ich befürchte, dass er hier eher nur auf die erste Frage geantwortet hat.


Hello Robert,
I would have a fourth question please:
4. supported LEDs are SK6812 and WS2812B.
Are the WS2801 supported?
-> Robert: Hi Will, yes, the magic link supports 3 and 4 lines LED strips.


[Beitrag von willwaswissen am 17. Aug 2017, 20:05 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2017, 20:16
Danke für Deine Infos!
WS2801-Support ist ja schon mal gut, aber ich weiß noch nicht, was ich von der pro-Version halten soll. Eigentlich eher wenig (bei mir würde das wegen der Räumlichkeiten eh nicht klappen). Aber bei der Kameraerfassung (wenn sie denn einigermaßen funzt) dürfte es wohl egal sein, ob das Quellmaterial in 24p, HDR oder DV vorliegt.
Aber das normale 4k-Ambivision sollte wenigstens mit 24p funktionieren.
Ob es mit 4K-Blurayplayern klarkommt (Stichwort HDCP 2.2), dürfte dann wohl auch noch zweifelhaft sein.


[Beitrag von chrisly77 am 17. Aug 2017, 20:17 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2017, 02:41
Ich hätte mir lieber eine klare, einfache Antwort mit ja/nein z.B. bezüglich 24p gewünscht, aber ich denke die ist jetzt auch ok.
ARC,HDR und CEC sind mittlerweile zugesagte Features.
Wenn sie DV durchschleifen können, wäre es super, aber solange es nirgends ausdrücklich zugesichert ist, muss man abwarten oder es ausprobieren.


... aber ich weiß noch nicht, was ich von der pro-Version halten soll. Eigentlich eher wenig (bei mir würde das wegen der Räumlichkeiten eh nicht klappen)

Keine Ahnung wie Du jetzt darauf kommst?


[Beitrag von willwaswissen am 18. Aug 2017, 03:04 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#9 erstellt: 18. Aug 2017, 04:52
Momentan klappt der Link mal wieder nicht - kann nicht nachsehen. Aber wenn ich es richtig verstanden/in Erinnerung habe, wird beim "pro" doch das TV-Bild abgefilmt und daraus das AL berechnet - oder? Bei TV-Wandmontage ohne geeigneten Platz darunter für das Zusatzgerät wird das schwierig ...
willwaswissen
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2017, 06:59
Ich verstehe nicht was Du vor hast, das Bild zum Pro oben hast Du Dir aber angeschaut!?
Was passt Dir auf dem Bild nicht?


[Beitrag von willwaswissen am 19. Aug 2017, 07:24 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#11 erstellt: 19. Aug 2017, 21:30
Welches Bild meinst Du?
Ich habe jetzt nochmal nachgelesen: anscheinend kann man den Pro-Controller irgendwo im Raum aufstellen (auch seitlich; max. 5 m vom TV entfernt) - da findet sich immer ein Platz.
Aber ich verstehe es noch nicht so ganz: der Pro-Controller funktioniert lt. Beschreibung nur zusammen mit dem Ambivision 4K.
Aber wenn doch das Bild durch den Pro abgefilmt wird, müsste das doch auch zusammen mit dem normalen Ambivision klappen.
willwaswissen
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2017, 22:16
Siehst Du hier im Thread wirklich kein Bild, auch nicht im ersten Beitrag?!

Wie kommst Du darauf, das was abgefilmt wird!?
Wird dieser Text im ersten Beitrag bei Dir weggefiltert?

Hier mal zum Vergleich wieviel Geräte wir heute besitzen. Wie auf dem "4k AmbiVision"-Bild zu sehen ist, wird hier, wie auch bei den meisten neueren HDMI/HDR-fähigen Lösungen nur noch ein HDMI-Switch existieren, siehe weiße Anschlussbox. Dort sind die HDMI-Eingänge sowie der LED-Streifen-Anschluss integriert, es wird also keine zusätzlicher Konverter und sonstiges Gedöns mehr notwendig sein. Das wäre für mich endlich das lang ersehnte "plug&play"!


[Beitrag von willwaswissen am 19. Aug 2017, 22:19 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#13 erstellt: 19. Aug 2017, 22:18
Doch. Klar. Aber was hat das mit dem "Pro" zu tun?


das Bild zum Pro oben hast Du Dir aber angeschaut!?


[Beitrag von chrisly77 am 19. Aug 2017, 22:19 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#14 erstellt: 19. Aug 2017, 22:20
Das ist das Bild vom Pro!

... nur noch ein HDMI-Switch existieren, siehe weiße Anschlussbox.


[Beitrag von willwaswissen am 19. Aug 2017, 22:21 bearbeitet]
chrisly77
Stammgast
#15 erstellt: 19. Aug 2017, 22:45
Ich denke, der Pro-Controller (der NUR mit ambivision 4K funktionieren soll) ist das kleine Kästchen mit integrierter Kamera, das die Bildinfos drahtlos an das ambivision-Gerät überträgt?
Ich bin verwirrt ...
Und vor allem frage ich mich, ob man jetzt unbedingt den Pro-Controller zusätzlich benötigt (ggfs. für 24p, Dolby Vision, HDR, HDCP 2.2) oder ob ambivision 4K ausreicht.

Edit: "... nur noch ein HDMI-Switch existieren, siehe weiße Anschlussbox." Das erklärt´s.

Also: wenn 4K-ambision, dann gleich mit Pro-Controller?


[Beitrag von chrisly77 am 19. Aug 2017, 22:47 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#16 erstellt: 19. Aug 2017, 23:18
Nein, Du hast recht, das Pro ist was anderes als der AmbiVision UHD Controller.
Ich spreche die ganze Zeit vom AmbiVision UHD Controller, was genau der Pro macht hab ich noch nicht kapiert.
Schau ich mir morgen mal an, was es so sein kann ... .


[Beitrag von willwaswissen am 19. Aug 2017, 23:18 bearbeitet]
mahlbmi1
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Aug 2017, 06:44
So wie ich das verstanden habe, ist es durch den Pro Controller möglich, AmbiVision auch bei TV internen Quellen wie SmartTV zu verwenden. Das geht mit dem normalen Ambilight nicht, da das Bild-Signal nicht abgegriffen werden kann.
willwaswissen
Inventar
#18 erstellt: 26. Aug 2017, 08:27
Also, so würde ich das mittlerweile verstehen oder auch nicht verstehen:

1. "AmbiVision UHD Controller": for $99 mit 2xHDMI-IN, USB, IR
Da ausgewichen wird, welche exakte HDMI-Version der neue UHD Controller unterstützen wird, habe ich gerade diese Fragen reingestellt:

My new Questions to the “AmbiVision UHD Controller”are:
1. Which exactly HDCP/HDMI version is supported?
2. Support 1080p24 ?
3. Support 4kp24 ?
4. Support 4kp24 HDR ?



2. "AmbiVision PRO": UPDATE for $29 mit Controller für RGBW strips?! - Voraussetzung für den PRO-Kauf ist der "AmbiVision UHD Controller", funktional wird der UHD Controller wohl beim PRO nicht benötigt!?

AmbiVision PRO Update
You will receive an ultimate solution for ambient lighting. Now, you don't need to care what is a source device. With wireless LED strip you can save more space behind the TV or monitor.
Lieferumfang:
- Power Adapter
- AmbiVision PRO Controller
- Wireless LED Strip Controller


Zusatzinfos auf Indiegogo:

BT&WiFi b/g/n module allow to control AmbiVision PRO by your own remote control or Smartphone App. Additionally, we’ll add support for Philips Hue and other similar solutions as well as simple API for advanced users..

The AmbiVision PRO controller can be placed near of the TV, or somewhere else. Thanks to 174 degrees fisheye camera the device can capture the screen in almost all places in room and viewing angle isn't relevant.
...
If you are a new backer, you need to order AmbiVision 4K first, then order the PRO update perk. Sorry, Indiegogo does not provide multi-purchase.



We are happy to introduce AmbiVision PRO. It is the first ambient lighting system that is able to capture a TV or monitor screen directly regardless of the video source.

It is a fresh solution invented by our second R&D team. The end effect, AmbiVision’s modes and features are the same or better (for example the wall adaptive feature doesn’t need user configuration), but thanks to the fast fisheye camera, we can capture TV every screen with 60 FPS, analyze the screen edges and send it wirelessly to the LED strip!

You just need to place the controller somewhere with max 5 meters distance. It will automatically pair with the LED strip and find your screen where the LED strip is placed.

The LED strip is equipped with a small controller to drive the LED strip remotely. Data speed is about 1Mbps, so it can refresh the LED strip 125 per second for 250 LEDs RGBW strip (1.000.000/(32b*250)) without noticeable delay.
...


Ok in der Tat wäre diese Variante beim TV wohl auch für Interne Quellen geeignet!
Mir wird irgendwie noch nicht klar, wofür der "AmbiVision UHD Controller" beim Pro dann überhaupt noch benötigt wird, vermutlich nur um das PRO Update bestellen zu können, technisch scheint der "UHD Controller" nicht benötigt zu werden!?
Um das zu klären habe ich daher diese Frage noch reingestellt:

Hello Robert,
if I order the “AmbiVision PRO”, what is the AmbiVision UHD Controller for?


3."RGB to RGB+W LED Strip Update": for $21

RGB to RGB+W LED Strip Update
AmbiVision 4K is the first device with RGB+White LED strip compability. The default LED strip is great, but this perk was created for people who want to obtain a really pure white color and extend a halo.
Lieferumfang:
- Digital RGB+White LED strip



Hello Robert,
I would have a fourth question please:
4. supported LEDs are SK6812 and WS2812B.
Are the WS2801 supported?
-> Robert: Hi Will, yes, the magic link supports 3 and 4 lines LED strips.


@chrisly77: Ich vermute das er damit das Adapter-Teil meinte!?
Weiß auch nicht, ob der bei der Pro benötigt wird, da der Controler für RGBW wäre!?

-> Also die Informationspolitik bei AmbiVision ist mir derzeit viel zu oberflächlich. Oder seht Ihr irgendwo übersichtliche Anschlusskonfigurationen, wie das ganze verbunden ist bzw. die Geräte/Controller miteinander verbunden werden?


[Beitrag von willwaswissen am 26. Aug 2017, 09:10 bearbeitet]
JuppSchmitz
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Sep 2017, 06:51
Guten Morgen zusammen,

das Thema ist wirklich interessant, da ich auch schon die ganze Zeit schaue, ob es Ambilight-Alternativen für 4K gibt und bin auf den Beitrag hier gestoßen.

Ich wollte mir schon was bauen mit einem Raspberry und dem HDFURY Linker, damit man auch bei 4K Ambilight genießen kann, aber die Alternative von Ambivision kostet nur die Hälfte und Plug and Play ist natürlich ein Traum.

@willwaswissen
Deine Fragen treffen wirklich den Kern der Sache, HDCP2.2 und HDR sind auf jeden fall ein Thema. Bin mal gespannt, ob und wann Du die Antworten bekommst.
Die Kollegen scheinen nur kaum nachzukommen, aber scheint ein wirklich gutes Produkt zu sein.

Bei dem Ambivision Pro bin ich echt mal gespannt, wie die ersten Erfahrungsberichte sind, da ich mir nicht vorstellen kann, das die Verzögerung hier nicht spürbar sein soll.

Aber da ich mir meinen 4K Traum in 75 Zoll doch leider erst nächstes Jahr erfüllen kann, habe ich noch genug Zeit für Recherchen

Grüße
Bertiegohome
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Sep 2017, 22:40
Also ich habe mir mal das "AmbiVision 4K for Early Birds" sowie "LED Strip Extension (65"-84")" bestellt.
So richtig habe ich das alles auch nicht verstanden, hört sich auch zu gut an um wahr zu sein.

Ich gehe mal stark davon aus, dass Dolby Vision nicht unterstütz wird. Wenn dann per Update. Wer weiß, welches System sich durchsetzen wird:
Dolby Vision, HDR10, HDR10+, HLG, Technicolor HDR? Bis dahin kann noch einiges passieren.

Bin wirklich gespannt, wann das Paket bei mir ankommt. Wahrscheinlich erst im Oktober.
Spätestens dann wird sich zeigen, wie gut das System funktioniert.
willwaswissen
Inventar
#21 erstellt: 20. Sep 2017, 21:39
Ein aktuelles Youtube-Video:
youtube: AmbiVision Pro quick preview

Anschließend auf den Reiter "Updates" klicken, um sich die aktuellsten Update-Infos anzeigen zu lassen:
indiegogo: Updates

...
We missed our shipping date (20/09) because the enclosures are not produced yet (some stupid issues occurred, thus we need to wait another 3 weeks to mold). Sorry, that was our bad.

Due to Chinese Holidays we will receive the ready items after 16/10/2017. We need 4-5 days to ship all kits out, so the first kits should be delivered 23/10.

Of course, we are going to spent this time still hard working under the software (iOS/Android app) and manuals. We need to test it in various conditions screen tracking feature and enable multicore image processing.
...


[Beitrag von willwaswissen am 20. Sep 2017, 21:50 bearbeitet]
Iggy80
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Sep 2017, 07:39
Meine ich das nur, oder ist da eine spürbare Verzögerung zwischen Bild und den LEDs in dem Video ?

Schade, denn ich hatte hier wirklich auf eine praktikable Lösung gehofft.
Baha
Stammgast
#23 erstellt: 21. Sep 2017, 07:55
Ne sieht so aus. Das Grün zb scheint zu schnell dafür zu sein. Allerdings scheint das ja auch noch nicht Final zu sein. Naja ich habe das Set auch mal bestellt und werde denn Berichten.
willwaswissen
Inventar
#24 erstellt: 21. Sep 2017, 21:21
Ich hab mir das Video nochmal genauer angeschaut, die Verzögerung ist inakzeptabel, da muss man hoffen, dass da noch einiges nachgebessert wird.
Also schneller kann da nichts sein, da eine Kamera eingesetzt wird: das Bild ist wesentlich schneller als die Farben.

Nehmen wir mal an, das mit der Kamera wäre nur ein netter Versuch, um mal was neues ausprobieren zu wollen, es gibt ja noch den zweiten Weg über die HDMI-Anschlüsse, nur dazu gibts einfach keine detaillierten Auskunfte, was die unterstützen.


[Beitrag von willwaswissen am 21. Sep 2017, 21:30 bearbeitet]
Baha
Stammgast
#25 erstellt: 22. Sep 2017, 07:27
Sry habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte das Grün scheint so schnell zu sein das die Kamera es nicht erfasst und deshalb gar nicht erst wiedergegeben wird.

Ich hab das pro mal Trotzdem mitgenommen. Sind ja nur 20 Dollar oder was das Kostet.

Er hatte sich auf Youtube geäußert. Das Kommentar ist nicht mehr da. Da Stand sowas wie das die Kamera daran schuld sei und in echt kein Delay ist.
willwaswissen
Inventar
#26 erstellt: 22. Okt 2017, 19:29
Seit über einem Monat keine Update-Infos mehr, der ein oder andere auf "indiegogo" ist etwas ungehalten, da laut letzter Update-Info morgen die ersten Sets ausgeliefert werden sollten ... .

Auszug "indiegogo"-Update vom Sep 20, 2017

...
Due to Chinese Holidays we will receive the ready items after 16/10/2017. We need 4-5 days to ship all kits out, so the first kits should be delivered 23/10
...


[Beitrag von willwaswissen am 22. Okt 2017, 19:29 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#27 erstellt: 24. Okt 2017, 04:04
Neues offizielles Lebenszeichen(Update) von Ambivision!

Das neues Pro-Video schaut nun wesentlich professioneller aus als es noch beim letzten Video war:
youtube: AmbiVision PRO response time test


...
Unfortunately, we can’t meet the shipping day (it should be tomorrow) Alex from production line wrote me:
...
We plan to start shipping in 2- max 4 weeks. We don’t want to hurry up too much to deliver you very good product. All components are ready to assembly line, but the device programming and testing takes about 30 min per device. We want to publish all needed manuals and create video support before you get the device to reduce support cases.
...
The offer on the Indiegogo will carry on until 19/11. After this date we plan to offer only non-discounted price 20-30% higher.
...


[Beitrag von willwaswissen am 24. Okt 2017, 04:08 bearbeitet]
NeCoshining
Inventar
#28 erstellt: 24. Okt 2017, 18:35
Ne Sorry aber das ist mal richtig schlecht wenn das grün nicht dargestellt wird....
So nicht Ambivision
willwaswissen
Inventar
#29 erstellt: 24. Okt 2017, 21:41

As I wrote, we need to tune some pieces of image processing up, like:
- generate colors matrix to adjust colors perfectly
- find the best colors curve
- adjust pixels gain depends on current perspective (some old screens have poor viewing angle, so we want to correct it)


Das mit dem Grün ist mir zuerst gar nicht so aufgefallen, hab eher auf die Synchronisation geachtet, die nun stark verbessert ist.
Das mit dem Grün ist in der Tat nicht überzeugend.

Aber dieser zitierte Hinweis ist auch noch relevant für die, die vor haben die Kamera einzusetzen. Das Ergebnis wird je nach TV-Technik mehr oder weniger stark von der gewählten Kameraposition abhängig sein, insbesonders bei LCD's, da diese stärker blickwinkelabhängig sind, wobei hier OLEDs einen erheblichen Vorteil haben könnten/werden.


[Beitrag von willwaswissen am 24. Okt 2017, 21:44 bearbeitet]
Iggy80
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 25. Okt 2017, 05:17
Ganz am Anfang funktioniert die grün Darstellung doch. Später dann nicht. Gibt es dafür eine technische Erklärung
wolfpain
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 10. Nov 2017, 12:43
Hallo zusammen,

also ich bin auch schon länger auf der Suche nach einer geeigneten Ambilight-Lösung.
Die Pro Variante mit der Fischlinse erscheint sehr interessant und könnte eine der besten Lösungen sein.
Ich bin mir nur unsicher ob die Jungs das halten können, was Sie versprechen - zudem der Kontakt ja eher mau aussieht, nachdem was man so liest.

Ich hab die Jungs mal angeschrieben und angeblich wollen Sie in 2 -4 Wochen versenden.
Das wurde ja aber auch schon im Oktober behauptet.... guter Rat ist wohl teuer....

Was haben andere Unterstützer für einen Eindruck?

LG
Bertiegohome
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Nov 2017, 19:47
Die Pro Variant hört sich auf dem Papier wirklich sehr gut an. Das wäre eine geniale "all in one Lösung".
Da ich immer mehr über dem Fernseher Netflix, Amazon u.s.w gucke, wäre es ideal. Ich warte aber erst mal ab was die Praxis Tests zeigen.
Baha
Stammgast
#33 erstellt: 13. Nov 2017, 13:13

wolfpain (Beitrag #31) schrieb:

Was haben andere Unterstützer für einen Eindruck?

LG


Naja finde es auch doof das sie so wenig Kommunizieren. Da sie aber schon mal ein Ambi Projekt hatten und dies auch ausgeliefert wurde bin ich zuversichtlich. Ich denke mal die Warten noch auf Teile aus China. Meine China Bestellungen/Versendungen waren die letzten Monate auch länger als üblich.
wolfpain
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 15. Nov 2017, 12:24
Habe nun kürzlich doch auf Indiegogo für das PRO modell gepledged.
Ich vertrau den Jungs einfach mal und hoffe das tatsächlich bald einen Release gibt.
Hatte auch noch einmal mit denen geschrieben und bekam folgende Antwort:


Hi Florian, thanks for your trust. Follow updates on our campaign. We will add new video from tests soon. Have a nice day!


Wird also laut deren Worten bald ein Update geben.
lobobo
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 21. Nov 2017, 12:54
Hallo zusammen,

ich habe bis heute noch gar nichts von den Jungs gehört und hoffe das ich meine 240 USD nicht in den Wind schreiben kann. Grundsätzlich finde ich Crowdfunding ne super Sache und unterstütze gerne, zumal ich dieses Produkt auch unbedingt haben möchte. Aber ich hänge auch an meinem Geld und das war ja jetzt keine kleine Spende.

Wie dem auch sei, ich hoffe für uns alle das wir nicht in die Röhre schauen.

BG
Lobo
Raver
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 22. Nov 2017, 17:57
Ich würde auch gerne bestellen und schaue mir es schon länger mal an, aber bei dem Informationspolitik warte ich. Zur Not zahle ich halt paar $ mehr.
Baha
Stammgast
#37 erstellt: 22. Nov 2017, 18:11
Sie haben am 19.11 nicht mal die Preise erhöht.... Langsam wird es wirklich etwas komisch.
wolfpain
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Nov 2017, 21:55

Baha (Beitrag #37) schrieb:
Sie haben am 19.11 nicht mal die Preise erhöht.... Langsam wird es wirklich etwas komisch.


Mir ging das selbige durch den Kopf. Hab denen daraufhin auch geschrieben, nachdem sie mir zuvor ja immer recht schnell geantwortet hatten. - Jetzt keine Reaktion mehr...
willwaswissen
Inventar
#39 erstellt: 25. Nov 2017, 13:48

Felix Schulze
vor etwa 20 Stunden

soooo they have replied finally and an update should come today or monday I guess.

stay tuned.

Schauen wer mal was da so kommen wird!
wolfpain
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 26. Nov 2017, 09:38
Das haben die mir leider am Donnerstag schon gesagt !!!


Hi Florian,
we are very busy on orders completing and when we ship all items, we can spend more time to responding. Today I will post update on Indiegogo.


Wenn da bis Morgen Abend nichts kommt, versuche ich mein Geld über die Bank wieder zu holen und gehe zu Dreamscreen -.-
lobobo
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 28. Nov 2017, 08:00
Guten Morgen Zusammen,

ich hatte die Jungs gestern Vormittag angeschrieben und erhielt gestern gegen 21:00 Uhr die folgende Antwort:

Hi Joachim,
we are waiting for main boards now (Orange PI). We had a little problem to receive needed quantity. We have all other components. We only have to programming boards and pack the kits. I think we will start sending first kits within 2 weeks. Tomorrow we will add new update on indiegogo.

Also da fand ich die Reaktionszeit schon in Ordnung, wenn das jetzt noch stimmt bin ich sehr zufrieden.

L.G.
Baha
Stammgast
#42 erstellt: 29. Nov 2017, 09:04
Sry aber wieso können sie sowas nicht als Update Posten?
Wenn ich mir so Lightpack 2 angucken, scheint ja das ein Projekt mal gut lief, keine Garantie mehr dafür zu sein das es beim nächsten auch so ist.


Aber erstmal Danke für die Info.
wolfpain
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 29. Nov 2017, 09:28
Mal abgesehen davon, dass schon seit einer Woche behauptet wird, es käme ein Update...... ja wo ist es denn bitte ? Jedem wird etwas anderes erzählt.
Verstehe nicht wie man sich so verhalten und schlecht organisiert sein kann.

EDIT: als Standardausrede kommt auch jedesmal - Sie sind beschäftigt weil gerade alles vorbereitet wird etc. etc. ganz ehrlich... nach den delays und "Shitstorm" was macht da 1 Tag aus, um sich für Kommentare etc. Zeit zu nehmen


[Beitrag von wolfpain am 29. Nov 2017, 09:52 bearbeitet]
Baha
Stammgast
#44 erstellt: 29. Nov 2017, 10:51
Ich bin ehrlich gesagt am überlegen mir das Geld zurück zu holen. Meine Kreditkarten Zahlungen sind versichert...



Edit 2.: es gibt ein Update. Gerät ist wohl Final !
[url=https://www.indiegogo.com/projects/ambivision-4k-amp-up-your-viewing-experience-lifestyle-videogames]https://www.indiegog...lifestyle-videogames[/url]

[quote]The first deliveries should be in 1-2 weeks. We are working on manual page on the ambivision.tv, so in meantime I suggest to read a little bit about the product before use.

We analyzed all your orders and we decided to do not produce in the near future HDMI pass through device, because the AmbiVision PRO covers all functionality and even more. It is the most versatile product for dynamic ambient lighting. HDMI pass through will always cause some compatibility issues (HDCP, HDMI version, HDR, G-Sync, ARC, CEC, delays etc.). That is obsolete technology. Thanks to the 180deg fisheye camera the main controller can be placed almost everywhere, close or far from the screen. On ambivision.tv we provide 4k solution already, so we want to focus on the AmbiVision PRO development. All things considered, we will ship AmbiVision PRO for everyone, but people who ordered “AmbiVision PRO update” will get 2 years (except 1 year) warranty and faster shipping. I think it is a fair solution and everyone can be a part of the innovation

Please note that we our changed e-mail to support@ambivision.tv[/quote]


[Beitrag von Baha am 29. Nov 2017, 13:52 bearbeitet]
wolfpain
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 29. Nov 2017, 14:03

Baha (Beitrag #44) schrieb:
Ich bin ehrlich gesagt am überlegen mir das Geld zurück zu holen. Meine Kreditkarten Zahlungen sind versichert...



Edit 2.: es gibt ein Update. Gerät ist wohl Final !
https://www.indiegog...lifestyle-videogames


The first deliveries should be in 1-2 weeks. We are working on manual page on the ambivision.tv, so in meantime I suggest to read a little bit about the product before use.

We analyzed all your orders and we decided to do not produce in the near future HDMI pass through device, because the AmbiVision PRO covers all functionality and even more. It is the most versatile product for dynamic ambient lighting. HDMI pass through will always cause some compatibility issues (HDCP, HDMI version, HDR, G-Sync, ARC, CEC, delays etc.). That is obsolete technology. Thanks to the 180deg fisheye camera the main controller can be placed almost everywhere, close or far from the screen. On ambivision.tv we provide 4k solution already, so we want to focus on the AmbiVision PRO development. All things considered, we will ship AmbiVision PRO for everyone, but people who ordered “AmbiVision PRO update” will get 2 years (except 1 year) warranty and faster shipping. I think it is a fair solution and everyone can be a part of the innovation

Please note that we our changed e-mail to support@ambivision.tv



Bin mal gespannt ob sie den Zeitplan diesmal einhalten.
Kling ertsmal gut - der ein oder andere wird aber mit Sicherheit gepisst sein, das er nicht das bekommt wofür er gepledged hat. Solo 4K gibt es ja dann nicht ehr, jeder bekommt die Kamera.
Baha
Stammgast
#46 erstellt: 29. Nov 2017, 14:32
Auch wenn es mich freut, finde ich es extreme Unfair das die non Pro Order jetzt noch länger warten sollen.... Ich bin mal gespannt wie das an einen Gaming Monitor klappt.
willwaswissen
Inventar
#47 erstellt: 29. Nov 2017, 18:41
Alles ohne HDMI, auch neue Kameras, bin ja mal gespannt.
Baha
Stammgast
#48 erstellt: 30. Nov 2017, 13:52

willwaswissen (Beitrag #47) schrieb:
Alles ohne HDMI, auch neue Kameras, bin ja mal gespannt.


Ich habe ehrlich gesagt etwas Angst das, dass mit der Kamera nicht so richtig funktioniert. Die Videos waren ja nicht so überzeugend bis jetzt.....
willwaswissen
Inventar
#49 erstellt: 30. Nov 2017, 20:24
Vor allem hatten sie davor noch geprotzt wie toll alles wäre, gerade auch mit alter Kamera ... .
Baha
Stammgast
#50 erstellt: 01. Dez 2017, 10:24
Ja, für mich war / ist die Kamera nur ein Gimmick. Ich glaube nicht das es zufriedenstellend für alle Funktionieren wird.
willwaswissen
Inventar
#51 erstellt: 01. Dez 2017, 13:49
Insbesonders Aufstellort und Blickwinkelabhängigkeiten werden hier vermutlich eine größere Rolle spielen.
OLEDs könnten da einen kleinen Vorteil haben.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Dreamscreen oder Ambivision?
him96 am 02.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  4 Beiträge
Probleme mit AmbiVision
Mab0603 am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  2 Beiträge
"Lightpack TV(2)" Ambient Light System - HDMI Anschluss-Variante
willwaswissen am 21.07.2017  –  Letzte Antwort am 15.12.2018  –  52 Beiträge
Ambivison
KaraCocuk am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  3 Beiträge
Minger Ambilight Nachrüstkit mit Kamera Erfahrungen
Hcast am 17.09.2018  –  Letzte Antwort am 08.10.2018  –  4 Beiträge
PS4 Pro & Sony KD 7505
DanielReifer am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  2 Beiträge
Playstation Pro unterstützt HDR nicht
Blumenring am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  4 Beiträge
Projektorkalibrierung mit SpyderTV Pro
*Harry* am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  6 Beiträge
Wireless HDMI Alternative zu Barco
reservoirdogs am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  5 Beiträge
Zweifel um HDMI 2.0
V._Sch. am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedMasl1
  • Gesamtzahl an Themen1.426.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.148.229

Hersteller in diesem Thread Widget schließen