Suche einen 2SC3114 TO 126 Transistor

+A -A
Autor
Beitrag
Track17
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2013, 21:40
Ahoi Leute,

seit einiger Zeit habe ich einen defekten Harman Kardon Verstärker hier. Dieser hat schon neue Leistungstransistoren erhalten (die waren durch) und jetzt hat sich herausgestellt, dass auch einer der beiden etwas kleineren Transistoren "ein Stück weiter hinten" defekt ist.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um 2SC3114 Transistoren in der Bauform TO 126

Hat von euch einer eine Idee wo ich einen davon herbekommen kann? Ich suche seit Tagen quer durchs Internet danach (die Leistungstransistoren musste ich auch schon in England bestellen) aber finde nur einen einzigen Anbieter in Amerika der den Transistor gebraucht anbietet.

Aber irgendwie ist mir das Angebot von ihm mit den Versandkosten zu teuer, dafür das das Bauteil dann auch noch gebraucht ist.

Wichtig ist eben die TO 126 Bauform, da die Transistoren seitlich am Gehäuse angeschraubt werden (als 2SC3114 TO 92 wäre es kein Problem, dafür gibt es recht viele Anbieter - nutzt mir nur nichts).

Würde mich sehr freuen, wenn ihr einen Tipp hättet wo man diesen Transistor noch bekommen kann oder vielleicht gibt es ja auch einen Ersatztransistor? Angeblich würde auch ein 2SA1246 gehen aber das weiss ich nicht sicher und finden tut man diesen noch weniger als den 2SC3114.

Grüße
Track17


[Beitrag von Track17 am 26. Apr 2013, 21:41 bearbeitet]
Uwe-Mo
Stammgast
#2 erstellt: 26. Apr 2013, 22:36
Servus.

Das ist der BIAS-Transistor. dieser muss nicht viel leisten.
Bedenkenlos kannst du den durch den 2SC3117 einsetzen.
dieser ist Leichter im 126Case erhältlich .

ich schaue mir später mal das Datenblat an eventuel ist er durch ein
Allerwelts BD1xx Typ zu ersetzen.

MFG
Uwe.
Track17
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Apr 2013, 12:03
Hallo Uwe-Mo,

danke für die schnelle Antwort. Um dir die Arbeit abzunehmen habe ich eben versucht wenigstens ein passendes Datenblatt zu dem 2SC3114 zu finden, aber selbst das gibt es scheinbar nur für die TO 92 Bauform.

Warum ist dieser Transistor so schwer erhältlich? Im asiatischen Raum habe ich mittlerweile noch ein paar Angebote gefunden allerdings gibt es dort überall Mindestabnahme-Mengen von 500-1500 Stück pro Bestellung.

Selbst kenne ich mich zu wenig aus um zu sagen warum man einen Transistor durch einen anderen ersetzen kann bzw. warum nicht. Deswegen müsste ich mich da wirklich auf deine Aussage verlassen können...
Das ist nicht böse gemeint nur habe ich leider erst kürzlich schlechte Erfahrungen mit einem Schaltplan aus dem Internet gemacht (das hat mich zwei ICs und einiges an unnötiger Lötarbeit gekostet). Deswegen bin ich im Bezug auf "Elektro-Tips" aus dem Internet ein bisschen vorsichtiger geworden.


[Beitrag von Track17 am 27. Apr 2013, 12:04 bearbeitet]
Bertl100
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2013, 12:41
Hallo zusammen,


Warum ist dieser Transistor so schwer erhältlich?

Nun, womöglich hat der Entwickler das Bauteil aufgrund seiner elektrischen Eigenschaften ausgesucht, aber nicht darauf geachtet, dass jemand mal viele Jahre später Ersatz brauchen wird!
Für den Einkauf von Harman-Kardon ist das ja relativ egal, wie die Mindestabnahmemengen sind.
Ist natürlich jetzt ärgerlich!

Gruß
Bernhard
Uwe-Mo
Stammgast
#5 erstellt: 30. Apr 2013, 06:19
Servus.

Habe auch ein wenig Nachgeschaut. ein Aller welts BD140/BD139 ect,
ist nicht als ersatz geeignet. aber der 2SC3117 solte ohne weitere Volge Props zu 100% Arbeiten. und dieser ist selbst in Ebay zu bekommen aus DE.

Mann könte in der Tehorie einige Werte Des Originals Missachten.
aber in der Praxis könnte es zu Problemen kommen. da dieser BIAS Transistor auch den Wärme abhängingen Ruhestrom Regelt/Ausgleicht.
da die Großen-Endtransistoren sich unter Last erwärmen und somit auch Leitfähiger sind Steigt auch der Ruhestrom an, dieser Ruhestrom wird durch den 2SC BIAS-Transistor, da er mit an dem KK Wärme gebunden ist Ausbalanciert.

PS: ich Schau heut abend mal im keller, an meiner Ersatz/Bauteile Magazin wand nach, ob sich dort ein 2SC3114 im T126 Case finden läst.

MFG
Uwe


[Beitrag von Uwe-Mo am 30. Apr 2013, 06:28 bearbeitet]
Bertl100
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2013, 09:47
Hallo zusammen,

ja, es gibt in einigen Geräten Ruhestromtransistoren, wo tatsächlich im Datenblatt diese Anwendung explizit erwähnt wird. Da wird also irgendetwas optimiert sein!

Gruß
Bernhard
Track17
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Apr 2013, 11:06

PS: ich Schau heut abend mal im keller, an meiner Ersatz/Bauteile Magazin wand nach, ob sich dort ein 2SC3114 im T126 Case finden läst


Das wäre super - würde ich dir sofort abkaufen! Ehrlich gesagt wäre es mir schon lieber wirklich das Original wieder einzulöten, denn wenn du schon selbst sagst, dass es mit dem 2SC3117 zu Problemen kommen KÖNNTE...

Da der Verstärker nichtmal mir selbst gehört will ich mich halt wirklich nicht auf Experimente einlassen. Zur Not wird eben einer der gebrauchten 2SC3114 aus Amerika bestellt. Selbst werde ich ihn ohnehin nicht bezahlen aber die Kosten sollen trotzdem so niedrig wie möglich bleiben.


[Beitrag von Track17 am 30. Apr 2013, 11:07 bearbeitet]
Uwe-Mo
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mai 2013, 06:20
Servus.

Bin Gestern Abend nicht mehr zum Antworten gekommen.
in meiner Schon Recht Großen Transistoren Sammlung,
Befindet sich leider kein 2SC3114.

MFG
Uwe
Track17
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mai 2013, 11:28
Schade aber danke trotzedem vielmals für deine Mühe!

Habe den Verkäufer in Amerika gestern nochmal angeschrieben und er will mir preislich noch etwas entgegenkommen. So kommt die Bestellung dann zwar immernoch auf knapp 8,90€ aber dann ist das Teil wenigstens original.

Gestern wurde ich auch darauf hingewiesen, dass in manchen Verstärkern die Transistoren mit TO 92 Bauform einfach mit einem Blechstück über dem "Deckel" an die Kühlkörper geschraubt oder geklebt werden und das es wohl auch kein Problem wäre soetwas zu basteln. Dennoch habe ich einfach ein besseres Gefühl, wenn der originale Transistor wieder eingebaut wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Transistor KTC3114
elan40 am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  2 Beiträge
Transistor Suche
wompat am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  5 Beiträge
Suche Transistor
Proskinner am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  11 Beiträge
Suche Technics Ersatzteile (Transistor)
engo am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  6 Beiträge
Andersson R2 Transistor ?
white-noise am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  18 Beiträge
Transistor 2SC4910
Uwe-Mo am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  6 Beiträge
Welcher Transistor ist richtig ?
BeKl am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  3 Beiträge
Avr 161 Transistor
0llo am 08.10.2017  –  Letzte Antwort am 12.10.2017  –  5 Beiträge
Transistor 2SD1915, woher?
Benutzername am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  17 Beiträge
Technics Technics SU 9011 Transistor
angryandy1987 am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.842 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKostverächter
  • Gesamtzahl an Themen1.528.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.091.513

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen