Endstufe geht nicht, Remote?

+A -A
Autor
Beitrag
llleeexxx
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2011, 06:43
Moin,
also, meine Enstufe springt nicht an. Es hatte alles funktioniert, dann hab ich heute das Remote und das Pluskabel aus dem Amp genommen und die Kabel neu verlegt. Dann wieder angeschlossen und nun geht der Amp nicht mehr automatisch an.

Ich habe ist mit dem Plus-Kabel geprüft,
wenn Plus an Remote, dann geht es. Allerdings nur, wenn gleichzeitig das Remotekabel am Remote/ANT/AMP-Kabel vom Radio angeklemmt ist.

Versteht mich jemand? Also der AMP springt NUR an, wenn ich Plus und Remote überbrücke und gleichzeitig das Remotekabel das Radio mit dem AMP verbindet.

Kannes sein, dass das AMP Kabel vom Radio aus einen zu kleinen Impuls liefert?
Vorher ging es ohne Probleme, deshalb versteh ich grad die Welt nicht mehr...

Grüße
JackCarver
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2011, 07:12
Hallo, also so kann das nicht sein . Wenn + am Verstärker anliegt und du es auf remote brückst muss der Verstärker angehen . Das remote vom Radio würde ich dann aber nicht mit anklemmen, dann gibst du ja Spannung zum Radio was nicht gut ist . Masse vorhanden ?

Kommt denn überhaupt + 12 V Spannung vom Remote des Radios ?
llleeexxx
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2011, 07:59

JackCarver schrieb:
Wenn + am Verstärker anliegt und du es auf remote brückst muss der Verstärker angehen .


Ja, das funktioniert.


JackCarver schrieb:
Masse vorhanden ?


Ja, daran hatte ich nichts geändert, hat ja 10 min vorher noch funktioniert. Habs auch einmal rausgeholt und neu reingeschraubt.


JackCarver schrieb:
Kommt denn überhaupt + 12 V Spannung vom Remote des Radios ?


Vermutlich nicht. Allerdings hab ich zwar nen Messgerät, aber ich weiss nicht genau wie ich das bedienen soll. Habs glaub ich auf 2000m V gestellt und da kamen auf jeden Fall Zahlen. Wenn das Radio aus war, kamen keine Zahlen (Ich Elektronik-Noob!)

Ist das so okay?

Das das Überbrücken nur funktioniert wenn Remote anliegt ist irgendwie Quatsch, oder? Dabei meinte ich das durch Try&Error ausprobiert zu haben...
llleeexxx
Neuling
#4 erstellt: 11. Jul 2011, 09:40
So, also wenn das Überbrücken nur mit Remote funktioniert:

Der Fehler liegt am Pluskabel, kein Strom drauf.

Warum funktioniert das Überbrücken? Die Endstufe holt sich 12 Volt vom Remotekabel.

Mein Fehler war, dass beim Neuverlegen in der Sicherung vom Pluskabel wohl der Kontakt unterbrochen wurden. Einmal auf und zu geschraubt und schon ging es wieder. Da hätte ich mri auch enn schöneren Sonntag gestern machen können, anstatt 3h rumzuprobieren. Immerhin hab ich jetzt mal 12 Volt am Radio gemessen: Multimeter auf 20-- einstellen. Dann müsste 11,XX zu sehen sein. Wenn das beim Pluskabel nicht der Fall ist, dann liegt hier der Fehler.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-77-3452.html

@Jack: Vielen Dank für deine Antwort!

LG


[Beitrag von llleeexxx am 11. Jul 2011, 09:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe Kurzschluss (masse mit remote)
don_waldo_ am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  7 Beiträge
Endstufe anschalten ohne Remote vom Radio?
WhiteRabbit1981 am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  4 Beiträge
Endstufe geht und geht nicht?
Michlein am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  7 Beiträge
Endstufe geht nicht an
kptoo am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  7 Beiträge
Hifonics Nemesis NX-880 spinnt / Spannung Remote
blade-the.daywalker am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  3 Beiträge
störung endstufe
der_dom am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  3 Beiträge
Endstufe springt einfach nicht an.
Bertone93 am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  5 Beiträge
Endstufe funktioniert nicht mehr
bremermarco am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  3 Beiträge
Pioneer 2100 Steuerleitung Remote
Golf_4_1,9 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  3 Beiträge
Warum geht die Endstufe nicht an ?
H34D5H0T am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedAlienpups
  • Gesamtzahl an Themen1.487.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.287.141

Top Hersteller in Car-Hifi (Elektronik) Widget schließen