Autoradio geht trotz vorhandener Spannung nicht an

+A -A
Autor
Beitrag
screenface
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2013, 09:28
Hallo zusammen,

ich habe in meinen VW Käfer mit neuer 12 V Batterie ein neues Autradio eingebaut.
ISO Anschlüsse sind vorhanden und so verkabelt, dass beide stromzuführenden Klemmen auf Dauerplus geschaltet sind. Sonst ist nur noch Masse angeschlossen und die restlichen ISO - Anschlüsse sind nicht verbunden.

Direkt am ISO Stecker kann ich zwischen Masse und den beiden Plus-Pins, jeweils 13,5 Volt messen.
Das Ganze hat auch schon die ganze Zeit mit dem alten Autoradio funktioniert, das eingebaut war.
Zuerst dachte ich, das neue Radio wäre defekt und habe es eingetauscht. Aber das neue geht auch nicht.
Ich habe nun das alte Radio testweise noch mal angeschlossen und festgestellt, dass es auch nicht mehr geht.

Man sagte mir nun, ich soll die Sicherungen überprüfen. Aber wenn Spannung anliegt kann man doch ausschließen, dass eine Sicherung defekt ist, oder?
Wie kann es überhaupt sein, dass Spannung anliegt und das Radio nicht angeht. Wenn Spannung vorhanden ist, muss doch das Gerät in der Lage sein, den Strom zu ziehen den es braucht, oder?

Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?

Viele Grüße,
Philip
screenface
Neuling
#2 erstellt: 03. Mai 2013, 14:01
So, habe eben noch mal das Autoradio direkt an die Batterie geklemmt. Das hat funktioniert.
Danach habe ich an den Kabeln vorne etwas rumgebogen und es dort noch mal probiert und plötzlich hat es auch dort funktioniert.

Nun trotzdem noch die Frage: Wie kann es sein, dass ich die ganze Zeit Spannung messen konnte, obwohl ja offensichtlich irgendwo etwas mit den Kontakten nicht gestimmt hat und deshalb beim Radio nichts ankam? Auch eine Widerstandsmessung zwischen Pluspol der Autobatterie hat immer einen fehlerfreien Wert geliefert.
Car-Hifi
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2013, 09:47
Tach auch und herzlich willkommen im Forum,

eine schlechte Verbindungsstelle kann die Ursache dafür sein. Das bedeutet, Du hast einen großen Widerstand in der Stromversorgungsleitung.

Misst Du die Spannung mit einem hochohmigen Messgerät fließt nur ein kleiner Strom; über dem Widerstand der Kontaktstelle gibt es nur einen geringen Spannungsverlust; Du misst fast Batteriespannung.

Hängt nun das Radio dran, fließt ein wesentlich höherer Strom; der Spannungsverlust am Widerstand der Kontaktstelle ist größer; am Radio liegt nicht mehr genügend Spannung an, es geht nicht an.

So können in letzter Konsequenz Kabelbrände entstehen.
screenface
Neuling
#4 erstellt: 04. Mai 2013, 12:00
Cool, vielen Dank!

Das heißt aber dann, dass eine Spannungsmessung generell nur etwas nützt, um zu überprüfen, ob der Kontakt komplett unterbrochen ist, oder? Denn sonst ist ja immer der Widerstand im Messgerät viel höher als der Kontaktwiderstand, sodass man den Spannungsabfall nicht wahrnimmt.

Das heißt, am besten immer gleich den Widerstand messen und nicht die Spannung, richtig?
Da ich den Widerstand der Plus-Leitung schon gemessen habe und da ein sehr kleiner Wert (0.08 Ohm wenn ich mich richtig erinnere) herauskam, ist es also sehr wahrscheinlich, dass ich mit der Masseleitung ein Problem habe.

Ich teste das dann nochmal. Deine Antwort hat mir sehr weitergeholfen, danke!!!


[Beitrag von screenface am 04. Mai 2013, 12:01 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#5 erstellt: 04. Mai 2013, 17:05
Das Messen des Widerstandes der Leitung inklusive der Kontakte ist aber auch nicht ganz unkritisch, so lange sie unter Strom stehen.

Wenn man auf Fehlersuche ist, lässt man das Radio dran und misst sich im ungünstigsten Fall vom Radio bis zur Batterie durch, um die Ursache der Übergangswiderstände zu finden.
Viktor_Schmidt
Neuling
#6 erstellt: 10. Aug 2015, 20:11
hey zusammen ich habe das gleiche problem
Ich fahre einen Golf 4 variant bj 2005
würde gerne wissen wie ich das problem beheben kann ..mein radio geht garnicht mehr an aber wenn ich auch cd ausgabe drücke geht was aber es geht nicht an weis echt nicht weiter könntet ihr mir bitte helfen
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2015, 15:55
Alle Sicherungen überprüft (Fahrerseite im Armaturenbrett, die kleine Klappe links ) und am Radio selber? Evtl. der Zündschlossschalter oder das Relais der Abschaltautomatik defekt.


[Beitrag von Rabia_sorda am 11. Aug 2015, 15:56 bearbeitet]
Beatbox26
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2015, 07:57
Konntest du das Problem mittlerweile schon lösen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio funktioniert nicht trotz Spannung
Battone am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  3 Beiträge
Autoradio geht nicht mehr
fa1lx am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  5 Beiträge
Autoradio geht spät an
RmX_Biscan am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  19 Beiträge
Autoradio geht aus
Toni2 am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  3 Beiträge
Autoradio geht von alleine an
hai3008 am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  5 Beiträge
Autoradio geht plötzlich nicht mehr
Fabtastic am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  17 Beiträge
Autoradio kein Strom
kakavn87 am 03.02.2019  –  Letzte Antwort am 04.02.2019  –  3 Beiträge
Subwoofer/Verstärker angeschlossen Autoradio geht nicht mehr.
daba15 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  2 Beiträge
Autoradio von Sony UKW geht nicht
Spreewald am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  4 Beiträge
Autoradio Speicherproblem
recado am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStephan1.1.1.1
  • Gesamtzahl an Themen1.486.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.892

Top Hersteller in Car-Hifi (Elektronik) Widget schließen