Philips 40PFL8605K bootet nach Options 00000 nicht mehr

+A -A
Autor
Beitrag
bratzl
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2014, 15:37
Hallo!
Ich haben einen TV Philips 40PFL8605K. Da ich Probleme mit dem Ambilight bekam (rechte Seite teilw. nur noch Farbe pink) wollte ich das Gerät von Grund auf resetten und bin dabei wohl übers Ziel hinaus geschossen ;-(
Ich habe im Service-Menu (Einstieg durch Zahlen-Kombination 062596 bei den Options alles auf Zahl 0 gesetzt und gespeichert. Anschließend wollte ich den TV neu starten, aber er tuts nicht mehr! Nach dem Einschalten (getrennt über Netzschalter) leuchtet nur noch das Panel ganz leicht, reagiert aber weder auf Fernbedienung noch Tasten am TV selbst.

Lässt sich mein Fehler wieder irgendwie korrigieren, oder hab ich den TV/das Mainboard geschrottet?

Vielen Dank für eure Hilfe,
bratzl
Kennylover
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2014, 07:50

bratzl (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe im Service-Menu (Einstieg durch Zahlen-Kombination 062596 bei den Options alles auf Zahl 0 gesetzt und gespeichert.


Das war so ziemlich das dümmste was du machen konntest (sry)!!

Die options sagen dem Prozessor welche Peripherie er bedienen muss (display,tuner etc.),wenn du alle auf 0000 setzt steht er komplett im Dunkeln.

Quittiert die Kiste Fernbedienungsbefehle noch mit Blinken der LED (dann lässt sich noch 'was machen) ?


- kopfschüttel -
hifinewbie_11
Neuling
#3 erstellt: 26. Mrz 2014, 12:10
Hallo Kennylover,

wäre ja super wenn du mir helfen könntest, ja die LED am TV reagiert noch auf die Fernbedienung

Vielen Dank!

cu,
bratzl
Kennylover
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2014, 15:03
hifinewbie_11 oder bratzl ??....egal !


Wenn das Gerät den FB-Geber noch versteht sollte es kein Problem sein :

1. screencode eingeben -damit wird "blind" der option-code für das display gesetzt.

Der screencode steht auf dem CTN-sticker,ein kleiner weisser sticker seitlich (?) am Gerät. Es ist eine umrahmte dreistellige Zahl.

Eingabe durch - 062598-menu (oder home)-xxx (screencode). Zügig eingeben, danach muss die Kiste in -standby- gehen (zwingend!),sonst noch'mal versuchen.

Jetzt solltest du wieder ein Bild haben.

2. Option-codes wieder setzen - dass du das kannst hast du ja schon bewiesen .

Die options stehen auf dem grossen sticker auf der Rückwand,acht Ziffernfolgen in zwei Zeilen, genau wie im servicemenu.


3.Nur ein Rat: vergiss dass es das servicemenu gibt !


Dein AL-Problem ist damit nicht gelöst,hier liegt ein hardwarefehler vor. Wenn du also nicht ohne die Kirmesbeleuchtung kannst: Service rufen.

Die AL-LED-Module laufen in einer -master-slaves- Anordnung, der Defekt muss nicht auf dem Modul liegen das die Fehlfunktion hat.

Also einfach neues Modul kaufen und einbauen kann klappen - muss aber nicht !


-viel Glück -
bratzl
Neuling
#5 erstellt: 26. Mrz 2014, 21:14
vielen Dank für dein kleines howto, hat mich auch ein Stück weiter gebracht aber am Ende meiner Options-Odyssee bin ich leider noch nicht

Ich gebe via FB am TV ein:
062598 HOME (den home-Button drücken) 263 (mein Display-Code, ein kl. Aufkleber auf der Unterseite der Rückwand)
danach geht der TV direkt in Stand-By.
Wenn ich ein paar Sekunden warte und den TV einschalte sehe ich zumindest jetzt schon mal die beiden PHILIPS-Logos im Display wieder (erst weißer Hintergrund mit schwarzem PHILIPS, dann umgekehrt) danach tut sich dann allerdings nichts mehr, ich bekomme kein weiteres Bild. Habe nun o.g. 10 x hintereinader versucht (immer mit ein paar Sekunden Wartezeit dazwischen), leider ohne weiteren Erfolg.

Any Ideas wie ich die richtigen Option Codes so eingeben kann?

Vielen Dank!
cu,
bratzl
Kennylover
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2014, 22:58
Hmm - wenn man so 'drüber nachdenkt - war eigentlich auch nicht anders zu erwarten.

Der Prozessor weiss jetzt zwar welches display er bedienen muss - der Rest seiner Umwelt ist ihm aber immer noch unbekannt.

Ich gehe davon aus, dass du trotz der "Starre" der Kiste versucht hast über die bekannte Ziffernfolge 062.... ins SAM zu kommen?

Gibt er irgendwelche errors aus (blinking LED) ?



- morgen geht's weiter -
bratzl
Neuling
#7 erstellt: 27. Mrz 2014, 10:55
Hallo!
Nein, keine Error via LED und ja du vermutest richtig ;-) Nach dem Einschalten aus einem Stand-By durch Display-Code-Konfiguration habe ich versucht ins System-Menu zu kommen. Ich bekomm aber leider kein Menu/Bild angezeigt.
Ich habe auch versucht ins manuelle Software-Install-Programm zu kommen (ebenso ins Backup-Programm) via: TV stromlos > "Taste" an FB drücken > Strom an TV und einschalten. Auch die beiden Menus/Programme (Software-Installation und Backup) bekomm ich nicht auf den Schirm.

Falls es sonst weiter keine Lösungs-Ansätze gibt, hätte ich noch eine Idee:

Ob es wohl möglich wäre die Option-Codes "blind" einzugeben? Hierzu bräuchte ich dann bitte screenshots der SAM-Oberfläche damit ich sehen kann wohin ich mich blind via FB im Menu bewege (und speicher!)

Vielen Dank!
cu,
bratzl
Kennylover
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mrz 2014, 21:36
Hallo und guten Abend.

Sieht ja nicht gut aus!


: .....TV stromlos > "Taste" an FB drücken > Strom an TV und einschalten.


Einschalten sollte er sich von allein,d.h. ohne dass noch eine Taste gedrückt wird !

Das wäre mein Ansatz gewesen: einen Ordner -upgrades- im root eines USB-sticks anlegen,UNPASSENDE firmware z.B. von einem älteren Gerät 'reinkopieren.

Stick ansetzten und Gerät mit cursor-down-Taste gedrückt (evtl.mehrfach drücken) kaltstarten.

Er sollte dann ein forced download machen wollen,die FW aber verweigern (ist ja eine Falsche) und ein reboot fordern.

Aus diesem Zustand versuchen ins SAM zu gelangen - wird warscheinlich nicht klappen.

Noch eine Möglichkeit sehe ich (nicht wirklich) über den service default mode nach SAM zu kommen.Den SDM kann man,anders als SAM auch hardwaremässig starten - dafür muss das Gerät allerdings geöffnet werden.

In der Nähe des card-slots ist ein pad markiert -SDM-.Diesen pad nach Masse kurzschliessen (Pinzette o.ä.), Gerät kaltstarten.

Jetzt sollte er in den SDM booten. Am SDM selbst hast du nicht viel,es ist ein boot in einen bestimmten Betriebszustand unter Umgehung aller software protections.

Möglicherweise (!) aber kannst du aus diesem Zustand auf die bekannte Weise ins SAM kommen.

Wenn nichts davon klappt bin ich mit meinem Latein am Ende !


Nur am Rande und wie es eigentlich gemacht wird: Ich habe diese krummen Verfahren nie ausprobiert, normalerweise würde die Kiste über ein interface (Philips compair II) an den PC gehängt und die settings durchgeführt werden.

Notfalls die komplette sw neu laden,dann würde er wieder funktionieren - aber du hast kein compair II und kaufen kann man es auch nicht.



-viel Glück - du kannst es brauchen ! -
bratzl
Neuling
#9 erstellt: 28. Mrz 2014, 14:16
nochmals vielen Dank für deine Hilfe!

Folgendes sollte ich hinbekommen, habe aber noch eine Rückfrage:


In der Nähe des card-slots ist ein pad markiert -SDM-.Diesen pad nach Masse kurzschliessen (Pinzette o.ä.), Gerät kaltstarten.


Soll ich den Masse-Kurzschluss auch beim Einschalten des Gerätes angeschlossen lassen oder nur auf Masse kurzschließen, ein paar Sekunden halten, dann Masse-Kurzschluss wieder weg und erst dann Kaltstart?

Vielen Dank!
bratzl
Kennylover
Stammgast
#10 erstellt: 28. Mrz 2014, 15:52

Soll ich den Masse-Kurzschluss auch beim Einschalten des Gerätes angeschlossen lassen oder nur auf Masse kurzschließen, ein paar Sekunden halten, dann Masse-Kurzschluss wieder weg und erst dann Kaltstart?


Normalerweise kommt man aus laufendem Betrieb durch grounding des pad ('paar sek.) nach SDM. Laufenden Betrieb in dem Sinne hast du ja nicht,probieren kannst du es natürlich trotzdem.

Mein Vorschlag war - pad auf Masse - Stecker in die Steckdose - ein paar Sek. => Masse weg - .


- viel Erfolg - schönes WE -
bratzl
Neuling
#11 erstellt: 12. Apr 2014, 11:38
Hallo,
leider besteht, auch nach mehrmaligen probieren der geschriebenen Tipps und Hilfe, mein TV-Problem immer noch, hat noch jemand nen Tipp/Hilfe?

vielen Dank!
lg,
bratzl
Hasib
Neuling
#12 erstellt: 26. Jan 2016, 19:45
Hallo

Ich habe bei meinem philips 46pfl7007/12k das mainboard ersetzt und versuche den screencode einzugeben, leider ohne erfolg, das gerät geht nicht in standby.
Nach dem mainbord wechsel wird das display hell und dunkel.
Ein-und ausmachen mit fb geht. Philips logo kommt nicht. Display wird hell und bleibt so dann wirds wieder dunkel usw.
Hat jemand eine tipp? Danke
Gnorwatz
Neuling
#13 erstellt: 04. Mai 2016, 17:55
Hallo,
Kontrolliere bitte mal das breite Flachbandkabel seitlich am Mainboard.
Unser Azubi hatte das Kabel nicht 100%ig im Stecker und wir hatten die selbe Fehlererscheinung.
Kabel gelöst und neu angesteckt und alles lief.
Hasib
Neuling
#14 erstellt: 04. Mai 2016, 18:08
Hallo

Vielen Dank. Das genau war das problem. Das Gerät funktioniert wieder einwandfrei.
teste123
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Mrz 2019, 09:56
Hallo zusammen

wann ich Code eingebe, bekomme ein Menu oder nur einfach blind Code eingeben wie viel Stellige ist diese Code??
vielen Dank

Ich Eingabe durch - 062598-menu (oder home)-xxx (screencode). Zügig eingeben, danach muss die Kiste in -standby- gehen (zwingend!),sonst noch'mal versuchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 32PFL7762D funktioniert nicht mehr
Kaiii am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  7 Beiträge
Philips Fernseher geht nicht mehr an
RofflLol am 14.11.2021  –  Letzte Antwort am 14.11.2021  –  2 Beiträge
Philips 42PFL4506H/12 geht nicht mehr an
AMPTuber91 am 05.08.2020  –  Letzte Antwort am 07.08.2020  –  7 Beiträge
Philips Tv smarttv Defekt?
Rune! am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  13 Beiträge
Philips Blinkt, geht nicht mehr an
R2D21994 am 15.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  3 Beiträge
Philips TV geht nicht mehr an
Vithi am 23.02.2020  –  Letzte Antwort am 04.10.2020  –  7 Beiträge
Philips TV 40PFL5605K plötzlich kein Lebenszeichen mehr
arf2010 am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  16 Beiträge
Philips 37PF9731 Defekt
CounterSlash am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  21 Beiträge
Philips 46pfl8686k/2
gerner am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2017  –  6 Beiträge
Philips 32PFL6606K/02 startet nicht!
Dennis1002 am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.734 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKohibaDunst
  • Gesamtzahl an Themen1.524.999
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.013.513

Hersteller in diesem Thread Widget schließen