Toter Beolab 8000

+A -A
Autor
Beitrag
black*sheep
Neuling
#1 erstellt: 28. Aug 2011, 17:53
Hallo Freunde

Bin völlig verzweifelt! Eine meiner Beolab 8000 ist vorgestern ausgestiegen. Sie gibt keinen Ton mehr von sich und auch die Leuchtdiode leuchtet weder grün noch rot. Die Lautsprecher habe ich auch schon vertauscht, das Problem tritt immer bei der gleichen Lautsprecherbox auf.

Weiss jemand einen Rat?

Vielen herzlichen Dank für ein Feedback!

Liebe Grüsse
black sheep
Poetry2me
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2011, 21:31
Hallo black sheep,

das sind so viel ich herausfinden konnte Aktivlautsprecher. Und zwar sehr schöne

Aktiv heißt: Da ist Elektronik verbaut mit einem Netzteil, mindestens zwei Verstärkern und mindestens drei Lautsprecherchassis.

Wenn die Elektronik überhaupt keinen Mucks mehr macht, sprich keine Leuchtdiode mehr brennt, dann ist im harmlosesten Fall eine interne Feinsicherung durchgebrannt. Leider können diese auch mal altern und dann einfach so durchgehen, obwohl das Gerät nicht kaputt ist.
Das KANN so sein, muss aber nicht.
Jedenfalls würde ich mal schauen, ob irgendwo hinten unten eine offen zugänglich Feinsicherung ist, etwa in einem Schraubverschluss.

Ansonsten ist aufmachen und nachschauen angesagt. Ist das Dein Ding oder willst Du es eher zum Service bringen?

- Poetry2me

P.S. Den Titel Deines Threads würde ich von "Desperate Housewife" auf "Beolab 8000" ändern, dann kommen auch mehr interessierte Spezialisten hierher


[Beitrag von Poetry2me am 05. Sep 2011, 21:33 bearbeitet]
black*sheep
Neuling
#3 erstellt: 06. Sep 2011, 15:58
Lieber Poetry2me

Herzlichen Dank für Dein Feedback! Inzwischen habe ich mich auch etwas umgehört und mitbekommen, dass ich irgendwie an die Eingeweide dieses Teiles rankommen muss. Hinten ist nichts zu machen, dort werden die Lautsprecher einfach nur angeschlossen. Das heisst, ich muss die Stoffabdeckung vorne auf irgendeine Weise wegkriegen. Das ist aber einfacher gesagt als getan. Denn zum Fachmann möchte ich die Box nicht bringen. Die ziehen eine hilflose Frau wie mich über den Tisch und darauf habe ich keinen Bock...

Bist Du denn auch ein B&O Fan? Ich liebe die Dinger schon seit Jahren. Sound ist gut, aber mit Bang und Olufsen ist er einfach perfekt!

Hoffentlich auf bald
black sheep
Poetry2me
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2011, 19:05
Hallo,

tja, ich habe mir im Laufe meines Lebens schon oft die Nase an den Fensterscheiben der B&O Shops plattgedrückt. Zuletzt in Bonn vor nicht allzulanger Zeit.

Das Design und die innovativen Ideen sind einfach Klasse!
Das Design der Beolab 8000 ist wirklich elegant. Auch die Beolab mit den akustischen Linsen oben drauf finde ich z.B. genial.

Leider ist mir noch nie eine B&O Anlage so über den Weg gelaufen, dass ich sie mal länger in Ruhe ausprobieren konnte. Irgendwann kommt das aber

Was Deine Beolab 8000 angeht würde ich vermuten, dass es einen Trick gibt, wien.e man von hinten oder von oben eine Schraube löst, die dann bewirkt, dass der Turm sich irgendwie öffnen lässt oder die Inhalte rauskommen. Wenn die Bespannung vorne sich nicht öffnen lässt, würde ich es auf keinen Fall mit Gewalt probieren. Irgendeine raffinierte Methode muss es einfach geben, an die Innereien ranzukommen. Wahrscheinlich nach oben raus. Evtl. die Box mal umlegen und oben draufschau

- Poetry2me
Elektron123
Neuling
#5 erstellt: 14. Dez 2011, 16:50
Hier ist ein Link zum Beolab 8000 Service Manual: http://www.hifi-manuals.com/Download/Bang-and-Olufsen/Beolab-8000-service-manual

Man muss sich registrieren, aber man kann das original Service Manual tatsächlich umsonst herunterladen.

Wenn Du Dich allerdings nicht mit Elektronik auskennst, lass lieber einen Fachmann dran, denn es gibt keine von außen zugängliche Sicherungen. Man muss dass Gerät zerlegen und die eingelöteten Sicherungen auf der Platine austauschen, bzw. erst mal herausfinden, ob und warum sie überhaupt durchgebrannt sind.

Wenn Du nicht weißt wie man solche Schaltungen repariert, dann versuch's lieber gar nicht erst, denn im Gerät ist Netzspannung und somit besteht Lebensgefahr.
Elektron123
Neuling
#6 erstellt: 14. Dez 2011, 16:57
PS: Es scheint wohl einen "Standardfehler" bei diesem Lautsprecher zu geben (durchgebrannter Standby-Transformator):

http://forum.beoworld.org/forums/t/29009.aspx
Elektron123
Neuling
#7 erstellt: 14. Dez 2011, 17:11
And here's a suggested repair method for this failure (source: http://notebook.beocentral.com/page/6/):

"It is not unusual to find these loudspeakers to be completely dead with not even the red standby indicator showing. The cause is usually the standby transformer, the primary winding burns out. B&O now supply only the complete amplifier as a replacement part, this is a very expensive way to deal with such a simple fault. An alternative is to source your own transformer, RS Components 504-363 being one alternative. The pin arrangement is slightly different so some cutting and bridging of the trackwork of the PCB will be necessary."
Volksracing
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2016, 20:11
HALLO
gibt es eine Anleitung zum Einbau des RS Ersatztrafos? Also welche Pins man wo anlötet... ich hab auf die schnelle nichts gefunden...

... dann brauch ich ich die funkt. box nicht auch zerlegen um daran zu ermitteln welche Pins wohin müssen. Den Schaltplan schnall ich nämlich nicht
Rabia_sorda
Inventar
#9 erstellt: 20. Feb 2016, 23:21

Warum willst du bei einer funktionierende Box den Trafo tauschen?
Auch wenn man einen Trafo tauschen will, aber den Schaltplan nicht versteht, braucht man ihn doch nur genauso wieder anschliessen
PBienlein
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2016, 08:59
Hallo zusammen,

der Standbytrafo dürfte 2 x 15V AC mit nicht mehr als 100 bis 200 mA - eher weniger - liefern. Es sollte also ein ganz normaler Printtrafo reichen. Die Pins auf der Primärseite scheinen aber etwas von der Standartbelegung abzuweichen, weshalb die Trafoplatine geringfügig angepasst werden müsste. Das SM ist in diesem Punkt leider nicht besonders exakt. Deshalb wäre es hilfreich, wenn Du Bilder von der Ober- und der Unterseite der Trafoplatine hier einstellen könntest. Auch die genauen Abmessungen des Trafos und vor allem der Pins wären nötig, um Genaueres sagen zu können. Wenn aber wirklich nur der Standbytrafo defekt ist, wäre das Gerät in 15 Minuten mit den notwendigen Modifikationen repariert

Gruß
PBienlein
Volksracing
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Feb 2016, 19:16
Hallo

...heile Box nur zum durchmessen weil ich davon ausgegangen bin das die Pins nicht nur versetzt sondern auch in anderer Reihenfolge
belegt... usw.

Die Abmessungen, Form und Optik sind, bis auf die Pins und die Farbe (orig. schwarzer Kunststoff - RS - rot/braun) , absolut identisch.
Sobald ich daheim bin mach ich Fotos.

Wenn die Pins in gleicher Reihenfolge nur versetzt werden müssen - dann schaff ich das auch in "ganz Ruckzuck"
toerholm
Neuling
#12 erstellt: 20. Jul 2016, 14:31
HI Tobi,
I habe auch einen totes beolab 8000 mit eine kaput standby trafo.
Was es ein success mit die anderen trafo aus RS components.
Best regards
Lars
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beolab 8000 geben kein Ton mehr von sich
wland am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  2 Beiträge
beolab 8000 Auswechseln der Tiefton-Einheit
karstensar am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  2 Beiträge
Sind die BeoLab 8000 Standlautsprecher mit IPad kompatibel?
M.o.k.o am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  2 Beiträge
Audiorama 8000 Lautsprecher !
Keinplan1967 am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 16.11.2019  –  3 Beiträge
Beolab 6000 Lautsprechertausch
anaxagoras am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 23.12.2017  –  5 Beiträge
Bang & Olufsen Beolab Penta
NotSteve am 30.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  2 Beiträge
Tieftöner Audiorama 8000
Mr.Slayer am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  4 Beiträge
Sicken >> Grundig Audiorama 8000
Sternenkreuzer am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  2 Beiträge
Ein kratziger Soundcraft AB 8000 von Conrad
LAUTbrecher am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  2 Beiträge
Defekte Audiorama 8000 - Refoamen oder neue Lautsprecher?
Elgee am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedFiSi80
  • Gesamtzahl an Themen1.496.905
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.459.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen