Heco Metas 700 Hoch/mittel töner klirrt!

+A -A
Autor
Beitrag
Sword0815
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2011, 23:03
Hallo liebe HiFi Gemeinde,

Ich lese schön länger in diesem forum und stöber mich hier und da durch die suchfunktion, doch heute hab ich mich dann mal angemeldet, denn meine neuen Heco metas 700 machen mir kopfzerbrechen. Um es genau zu sagen ist es die linke, aber erstmal alles nacheinander also:

Ich habe die Boxen vor 1 1/2 wochen bei redcoon im angebot gekauft und betreibe sie mit einem Sony STR DB930 verstärker und einem Sony MD Deck MDS JB 980 Net MD.
Ich hatte die boxen vor 2 tagen noch im 2db+ modus verkabelt, bis ich mal auf die idee gekommen bin, dass ich das in einem leicht hallenden raum nicht brauche. Also habe ich sie auf linear umgestellt.
Nichts desto trotz fiel mir das problem erst heute auf...
Ich habe eine Net MD eingelegt und hörte bei einem lied ein ganz leises klirren, wie so ein "tsch" laut. Der sound der MD ist nicht optimal, weil LP4 (aus der Abi zeit ) Also hab ich mich kurzer hand vor die box gesetzt und meine ohren gespitzt und die hände trichterförmig an den hochtöner gehalten. Der linke klingt einfach an manchen stellen ziemlich grell. Dies fiel mir natürlich vorallem dann auf, wenn man die balance völlig verlagert.Es klirrte an der linken seite immernoch, obwohl ich die balance nach ganz rechts verschob. Natürlich reden wir hier wirklich von leisen tönen, aber selbst meiner freundin auf dem sofa ist es beim genauen hinhören aufgefallen.

Also habe ich vorhin einfach mal die linke box an das B terminal gehängt um zu schauen, ob das problem noch vorhanden ist. Ich bin der meinung es ist immernoch greller als rechts.
Ich bin leicht ratlos, ich habe die boxen nie wirklich laut aufgedreht.
Dazu muss ich sagen, bei einer anderen MD(SP aufnahme) von the frey mit viel klavier war nichts störendes zu hören.
Ich freute mich und dachte es ist ja dann doch alles in butter, ist dann nur die aufnahme...tja...dann schaue ich vorhin "nur noch 60 sekunden" und als sich dort eine helle männerstimme nach links verlagert konnte ich so ein nebengeräusch wieder wahr nehmen. Nun bin ich echt ein bisschen besorgt, ich meine so als student gibt man nich umsonst(auch wenn sie im angebot waren)so viel geld aus.

Ich hab ich in der suchfunktion geguckt, kam aber zu keinem guten ergebnis dazu.
Ich weiß, ich habe jetzt hier ne ganze menge geschrieben, aber ich hoffe es gibt dafür eine lösung.

Grüße und allen einen schönen abend

(wenn es hier erwünscht ist mit groß und kleinschreibung zu arbeiten werde ich mir das angewöhnen. )

Sword0815
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2011, 00:51
Hi,
Sword0815 schrieb:
...Ich habe die Boxen vor 1 1/2 wochen bei redcoon im angebot gekauft...

Wenn es sicher die eine Box ist -- durch links/rechts-Tausch absichern --
und nicht vom Programm oder Verstärker her kommt:

Mit der Service-Abteilung telefonieren und dann reparieren /austauschen lassen

Gruss,
Michael
Sword0815
Neuling
#3 erstellt: 17. Okt 2011, 22:49
Vielen dank schonmal für die antwort!

Also ich habe heute nocheinmal getestet und ganz stark viel mir das problem bei der bluray "nur noch 60 sekunden auf". Bei ca. 1:25 min wo dieses lied anfängt und vorallem dann, wenn fast nur stimme zu hören ist, schnarrt die linke box, als wenn der hochtöner übersteuert...ein ganz unangenehmes schnarren halt.
Also kurzer hand die kabel getauscht um zu gucken ob es am verstärker liegt...nein es schnarrt trotzdem wieder die gleiche box.
Ärgerlich...ist so ein problem bei Heco metas bekannt oder hab ich ein montagsmodell? Werd wohl morgen bei redcoon anrufen und denen die sache schildern...hoffentlich wird die repariert oder besser noch, ausgetauscht.
Hört sich manchmal sogar so an(wie jetzt gerade bei john denver) das links was an soundvolumen fehlt...glaube ich werde schon paranoid.

Grüße Sword0815
Sword0815
Neuling
#4 erstellt: 19. Okt 2011, 20:55
Guten Abend liebe Gemeinde, ich bin es nocheinmal.

Also ich habe die Box gestern zurückgeschickt, man sagte mir, da ich die boxen noch nichtmal 14 tage habe, bekomme ich eine neue zugeschickt und schicke die alte per retourschein zurück. Bin ich natürlich glücklich drüber.

Mal eine ganz andere Frage zur diagnose, ich habe einmal etwas lauter musik gehört und zwar mit meinem sony bluray player. Dieser hat zwischen einem lied so ein knacken gemacht und das kam auch in der box an, nicht unbedingt sehr laut aber ein komisches geräusch, bin ich von meinem MD Deck nicht gewöhnt wenns ein liedwechsel gibt. Nun meine Frage: War das Clipping? Wenn ja, ist der sony STR DB930 wirklich zu schlecht für die Heco Metas? Geht bei Clipping der Hochtöner so kaputt das man nix mehr hört oder nimmt er schaden und könnte dann schnarren? Ich denke gerade ne menge darüber nach, die frage is dann nur warum die andere box einwandfrei klingt. UND wie könnte ich sowas in zukunft verhindern? Gibt dafür ne warnanzeige zu kaufen?
Achso und als letztes: Der sony verstärker darf doch im stereo auch mit nur einer box betrieben werden oder sehe ich das falsch? Ich meine gelesen zu haben das das nur für Röhrenverstärker nicht gut ist?

Ich bedanke mich schonmal und wünsche allen einen schönen abend!

Ps: Ich wollte dafür jetzt nicht ein neues thema aufmachen, hoffe das ist okay so.

Beste Grüße Sword0815
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2011, 21:48
Hi,

-- kurzzeitiges Knacken /Clipping für den Hochtöner ist unproblematisch
-- Verstärker-Leerlauf ist unproblematisch (aktuelle Geräte ohne Ausgangstrafo)

-------------------------
Ich könnte mir vorstellen, dass deine Speaker aus dem Angebot Ausstellungsstücke o.ä. mit unbekannter, evtl. "heißer Vergangenheit" (Partybetrieb) waren...
Sword0815
Neuling
#6 erstellt: 19. Okt 2011, 22:09
Denkst du die haben mir austellungsstücke geschickt? Hat sich sowas schonmal hier über redcoon rumgesprochen? Ich ging davon aus, dass wenn da nichts anderes steht, dass die einfach Restbestand waren, also noch "neu".
Oder habe ich das jetzt falsch verstanden und der spruch gehört zu deiner signatur?

Naja die eine klingt hervorragend

Grüße Sword0815
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher klirrt bei Höhen (?)
AbsoLuTePK am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  3 Beiträge
Infinity Alpha 10 Mittel/Tief-Töner scheppert
Geohound am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  3 Beiträge
Quadral Taurin mkiii mittel-tief töner deffekt
SeriouZ_ am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  6 Beiträge
Mitteltöner klirrt - Weiche defekt?
dllwurst am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  7 Beiträge
Ersatzteile Heco Metas 500
Abyssos am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  10 Beiträge
Heco Metas Sub 30a
Schluppuk_ am 05.03.2020  –  Letzte Antwort am 07.03.2020  –  7 Beiträge
Mein Subwoofer klirrt schrecklich.
sensite am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  2 Beiträge
Heco-Celan 700 Problem
Hifi-Jammer am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  2 Beiträge
Heco Metas 701xt höchtöner schrauben
olgaderwaldfee am 04.10.2019  –  Letzte Antwort am 08.10.2019  –  2 Beiträge
Neuer DIY-Sub klirrt (Chassis)
Fisch606 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMowescodo
  • Gesamtzahl an Themen1.500.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.535.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen