Hochtöner kaputt

+A -A
Autor
Beitrag
driepsy
Stammgast
#1 erstellt: 18. Apr 2010, 14:04
Hab Jbl Standlautsprecher : Tlx 320 und bei denen sind mir die Hochtöner durchgebrannt.

Bräuchte nun Erstatz (zugegebener Massen billigen Ersatz hab für die Lautsprecher nur 30€ bezahlt und bin Student ;))

So meine Frage ist nun ob es einen günstigen Geheimtipp unter Hochtönern gibt? So bis 20€?
Es gibt ja immer wieder gute Lautsprecher die zu wenig kosten...

Impedanz ist 4 Ohm und die Trennfrequenz vom Ls sind bei 800hz/3,5khz.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2010, 14:18
Hallo,

für 20-30 Euro einen Hochtöner zu bekommen ist kein Problem. Nur mit irgendeinem Hochtöner ist es nicht getan. Am besten du wendest dich direkt an JBL.

Gruß
Bärchen
driepsy
Stammgast
#3 erstellt: 18. Apr 2010, 14:34

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

für 20-30 Euro einen Hochtöner zu bekommen ist kein Problem. Nur mit irgendeinem Hochtöner ist es nicht getan. Am besten du wendest dich direkt an JBL.

Gruß
Bärchen


Hallo.

Also bei den JBl Tlx Lautsprechern kommt das Phänomen öters vor. Und die Hochtöner scheint es nicht mehr zu geben weil die Lautsprecher schon ewig nicht mehr gebaut werden und man kriegt wohl auch keinen Ersatz mehr.

Gruß
cwurst
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Apr 2010, 15:18
hallo driepsy,
blöde sache das. da du ja ein sehr eingeschränktes budget hast, fallen umfangreiche umbauten und messarien also aus. damit die boxen aber wieder ans spielen kommen, kuck mal nach günstigen kalotten-hochtönern z.b. von mivoc, tangband, monacor, omnes audio, am besten mit membranen um die 25-28mm durchmesser und einem kennschalldruck von um die 90 db. findest du z.b. hier:http://www.lautsprechershop.de. schau auch nach den einbaudurchmessern, damit du dir sägerei sparst. sei dir aber klar darüber, dass ein austausch ohne anpassung der frequenzweiche wahrscheinlich kein optimales ergebnis bringt. aber zum spielen kriegst du die boxen zumindest wieder
viel glück
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Apr 2010, 16:00
Die ist saugünstig und hat die Technischen Daten, die cwurst empfohlen hat: http://www.visaton.d...alotten/sc10n_8.html
driepsy
Stammgast
#6 erstellt: 18. Apr 2010, 17:38
Danke mal für die Antworten.

Also auf Lautsprechershop hab ich heute mal bissel rumgekuckt und auch bei Mivoc und Monacor gekuckt. Werd dann wohl heut abend noch bissel mehr recherchieren
Einbaudurchmesser ist übrigends 48 mm.

@skinner: Leider sind die LS die du mir gepostet hat 8 Ohm LS

Ansonsten hatte ich immer im Auto Sinus Live Hochtöner die mir richtig gut gefallen. Müsste die ansonsten probeweise mal einbauen und kucken ob die mir so auch gefallen.


[Beitrag von driepsy am 18. Apr 2010, 17:39 bearbeitet]
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Apr 2010, 04:58
@driepsy: auch wenn die Box 4 Ohm hat, können ja 8 Ohm Chassis drinstecken. 8 Ohm ist in dem Fall besser, weil du dann garantiert kein Impedanzminimum erreichst. Wenn du eine 4 Ohm Chassis reinsteckst, aber das vorige war 8 Ohm, könnte das auf lange Sicht dem Verstärker schaden. Umgekehrt ist es aber dafür egal.

Ein Lautsprecher bzw. die Chassis ist kein konstanter Widerstand. 4 Ohm Herstellerangabe sind bestenfalls gemittelt und setzen sich aus Zusammenwirken der Chassis mit der Weiche zusammen.


[Beitrag von skinner@vrisom am 19. Apr 2010, 04:58 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 19. Apr 2010, 07:14

driepsy schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

für 20-30 Euro einen Hochtöner zu bekommen ist kein Problem. Nur mit irgendeinem Hochtöner ist es nicht getan. Am besten du wendest dich direkt an JBL.

Gruß
Bärchen


Hallo.

Also bei den JBl Tlx Lautsprechern kommt das Phänomen öters vor. Und die Hochtöner scheint es nicht mehr zu geben weil die Lautsprecher schon ewig nicht mehr gebaut werden und man kriegt wohl auch keinen Ersatz mehr.

Gruß



Mag sein, das JBL für die Boxen keine Ersatztreiber mehr vorhält. Ich bin mir aber relativ sicher, das JBL eine Empfehlung für ein einigermaßen passenden Ersatztreiber geben kann.... Dies wäre jedenfalls sinnvoller als sich irgendwelche Hochtöner irgendeines Herstellers zu kaufen. Außerdem würde ich die Hochtöner beider Boxen tauschen...
georgy
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2010, 07:25
Du solltest mal den intakten Hochtöner ausbauen und mit einem Multimeter den Widerstand messen, wenn der etwas unter 4 Ohm (3,XX Ohm) liegt ist es ein 4 Ohm HT, liegt der etwas unter 8 Ohm ist es ein 8 Öhmer.
Je nachdem kannst du dann neue Hochtöner kaufen, die man schon sehr billig bekommt.
driepsy
Stammgast
#10 erstellt: 19. Apr 2010, 16:59

baerchen.aus.hl schrieb:

driepsy schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

für 20-30 Euro einen Hochtöner zu bekommen ist kein Problem. Nur mit irgendeinem Hochtöner ist es nicht getan. Am besten du wendest dich direkt an JBL.

Gruß
Bärchen


Hallo.

Also bei den JBl Tlx Lautsprechern kommt das Phänomen öters vor. Und die Hochtöner scheint es nicht mehr zu geben weil die Lautsprecher schon ewig nicht mehr gebaut werden und man kriegt wohl auch keinen Ersatz mehr.

Gruß



Mag sein, das JBL für die Boxen keine Ersatztreiber mehr vorhält. Ich bin mir aber relativ sicher, das JBL eine Empfehlung für ein einigermaßen passenden Ersatztreiber geben kann.... Dies wäre jedenfalls sinnvoller als sich irgendwelche Hochtöner irgendeines Herstellers zu kaufen. Außerdem würde ich die Hochtöner beider Boxen tauschen...



Muss eh beide tauschen da beide kaputt sind :S
Kann deshalb auch keinen mehr messen.

Glaub dann ist es am besten schreib JBL mal an...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL: Hochtöner kaputt?
biosphere1980 am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  6 Beiträge
ersatz hochtöner?
like_a_g6 am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  10 Beiträge
Hochtöner durchgebrannt
jigga. am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  7 Beiträge
JBL TLX 5000 Hochtöner Problem
Pennywise182 am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  3 Beiträge
Hochtöner kaputt? Ersatz möglich?
Matthias97 am 18.04.2017  –  Letzte Antwort am 22.04.2017  –  6 Beiträge
Canton GLE 60 Ersatz-Hochtöner
lollig am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  6 Beiträge
Hochtöner Ersatz bei 80er Jahre Akai Lautsprecher
sodawasser am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  17 Beiträge
JBL E80 Hochtöner kaputt
yoda3000 am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  4 Beiträge
Ersatz Hochtöner kaufen
treki2 am 15.05.2020  –  Letzte Antwort am 15.05.2020  –  3 Beiträge
Hochtöner kaputt oder Verstärker?
PONl am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsyphon
  • Gesamtzahl an Themen1.496.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen