wo sind meine höhen gebleiben?

+A -A
Autor
Beitrag
sichele
Neuling
#1 erstellt: 20. Apr 2010, 15:56
Hi leute
also ich habe folgendes problem:
ich bin vor einiger zeit ans boxenklabel gekommen und seit dem hatte ich ekine höhen mehr-
nunja ich dachte sind die hochtöner durch!
jetzt hab ich endlich neue -gerade einghebaut aber aus dem hochtöner kommt nix

verstärker Denon PMA 1060
Boxen Magnat Pro PA 112
meine frage ist jetzt kann es serin dass der verstärker was abbekommen hat als ich an den kabel rumgewurstelt hab oder gibts in der box noch irgendwas woran das leigen könnte??

vierlen dank für eure antworten ;-)

Edit :
hab eine box eben mal an nem anderen verstärker angeschlossen und auch da keine höhen--->hochtöner sind aber nagelneu....


[Beitrag von sichele am 20. Apr 2010, 16:21 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2010, 17:35
Hallo sichele.

Nimm mal ein Ohmmeter und meß den Widerstand Deiner Hochtöner. Ist ein Widerstand von ca 4 bzw. 8 Ohm vorhanden funktioniert der Töner.

Ist der Defekt nur bei einer Box oder bei Beiden?

Boxen aufmachen und Verkabelung überprüfen. Irgendwo ein Draht abgegangen der einen Kurzschluß verursacht und den neuen Hochtöner hat sofort wieder abrauchen lassen? Bei beiden gleichzeitg sehr unwahrscheinlich.

Schönen Gruß
Georg
sichele
Neuling
#3 erstellt: 20. Apr 2010, 17:43
ohmmeter hab ich leider keinen aber die ebiden hochtöner waren ja neu-glaube alsdo nicht dass die nicht funktionieren sollten..
die verkabelung ist ja nur so ein stecker (kinderleicht-da sollte also nix schiefgehen)
n kurzen in der box kann ich mri auch nicht vorstellen,da die hochtöner ja abgeraucht sind als ich am verstärker drangekommen bin....
ich weiss echt nicht mehr weiter...
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2010, 17:49
Hast Du die originalen Ersatzhochtöner genommen oder irgendwelche anderen?

Schönen Gruß
Georg
sichele
Neuling
#5 erstellt: 20. Apr 2010, 17:55
orginal
direkt bei magnat bestellt-hat auch immerhin fast 3 monate gedauert :-(
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2010, 18:13
Also wenn an einem anderen Verstärker auch keine Höhen da sind und beide Boxen neue Hochtonhörner spendiert bekamen kanns eigentlich nur noch an der Weiche liegen.
Hier brauchst Du aber jemanden der die Weichenbauteile mal durchmißt.

Hast Du keinen Nachbar der ein Ohmmeter besitzt und Dir die alten Hochtonhörner mal kurz durchmessen kann? Würde viel weiterhelfen den Fehler einzugrenzen. Dauert auch nur ein paar Sekunden, wenn das Ohmmeter griffbereit daliegt.

Schönen Gruß
Georg
sichele
Neuling
#7 erstellt: 20. Apr 2010, 19:01
ok danke
ich werd mich mal umhören
so ein ohmmeter lässt sich sicherlich auftreiben!

also is da noch ne weiche
is es möglich/wahrscheinlich das die weiche in beiden boxen was abbekommen haben?
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2010, 19:16
Eine Frequenzweiche teilt die Signale für den Hoch und Tieftöner auf. Der Baß kriegt nur seine Signale für die tiefen Töne und der Hochtöner nur die oberen Frequenzen. Dies ist für den Hochtöner auch zwingend nötig, da er mit den tiefen Frequenzen total überfordert ist und somit seinen Dienst quittiert. Was bei Dir vielleicht der Fall sein könnte.
Schraub mal den Tieftöner raus und stell ein Foto der Weiche rein. Diese besteht aus Kondensatoren und Spulen und eventuell aus Widerständen.
Falls ein Defekt an der Weiche besteht brauchst Du aber jemanden der die Teile durchmisst. Dies funktioniert aber mit einem einfachen Ohmmeter leider nicht.
Falls es ein Defekt an der Weiche ist wirds aber nicht teuer, da eine Spule nicht so leicht seinen Geist aufgibt, sinds meistens nur die Kondensatoren oder Widerstände und die kosten meist nur im einstelligen Euroberich.

Aber eine Ferndiagnose ist hier leider sehr schwierig.

Schönen Gruß
Georg
sichele
Neuling
#9 erstellt: 22. Apr 2010, 17:37
ist es denn möglich dass beide weichen gelichzeitig abgeschmiert sind?
kann man das an nem bild erkenne ob die weiche kaputt ist?

also am besten we4iche mal ausbauen und damit in nen ordentliches musikgeschäft gehen, oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Höhen-Lautsprecher
tool90 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  10 Beiträge
Dumpferer Klang, weniger Brillianz/Höhen
flosen41 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  23 Beiträge
Eltax Concept 400 Höhen austauschen
Grindinski am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecher klirrt bei Höhen (?)
AbsoLuTePK am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  3 Beiträge
Dual CL390 Höhen/Mitten Regler
jeremya am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  2 Beiträge
Störung der Höhen bei Yamaha NS-690II
DavidRockman am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  4 Beiträge
Reloop RSP - 30 Mitten und Höhen des Lautsprechers defekt
Tausl19 am 02.09.2019  –  Letzte Antwort am 04.09.2019  –  7 Beiträge
Heco Superior 840 wenig Höhen - Weichendefekt
simko87 am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.04.2018  –  15 Beiträge
Hochtönerkalotte tauschen. Wo ist plus, wo minus?
lenz90 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  5 Beiträge
Quadral Wotan MK1 [kein Bass u. keine höhen]
full_flavor_1 am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedSammuel
  • Gesamtzahl an Themen1.497.119
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.239

Hersteller in diesem Thread Widget schließen