Digitradio 110IR hat Aussetzer im 5GHz Netz

+A -A
Autor
Beitrag
kaho
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2020, 11:38
Ausstattung: FritzBox 7490 + Repeater 1750E
Von TechnoSat ein Digitalradio 110IR seit einigen Monaten. Es ist an einer Stereoanlage angeschlossen.
Bevor die FritzBox das Update 7.21 bekam, hat das Radio ohne Aussetzer funktioniert.
In welchem Netz das Radio vor dem Update war - weis ich nicht mehr.
Seit dem Update auf 7.21 verbindet sich das Radio über Nacht über den Repeater in das 5GHz Netz.
Das Radio hat dann laufend Aussetzer - Ladevorgang kommt im Display.
Wenn ich den Repeater vom Strom nehme, geht das Radio über FritzBox 7490 in das 2,4 GHz Netz.
Jetzt funktioniert das Radio einwandfrei ohne Aussetzer.
Am nächsten Tag ist das Radio wieder über 1750E im 5GHz Netz.
Mesh ausschalten bringt keine Besserung.
Digitalradio auf Werkseinstellungen zurückgesetzt - keine Besserung.

Was kann man tun, damit das Radio im 2,4 GHz bleibt?
Möchte das 5GHz nicht abschalten.
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2020, 11:46
Für das 2,4 und 5 GHz Netz unterschiedliche Namen vergeben und mit dem Radio nur in das 2,4 einloggen?
DB
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2020, 12:44
Hallo,

das kann auch mit der neuen Einstellung der Sicherheit WPA2/WPA3 zu tun haben. Da sollte man zurückstellen auf WPA/WPA2.
Wenn das nicht hilft, wie von KarstenL beschrieben verfahren.


MfG
DB
kaho
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2020, 10:39
Nach einer Woche gibt es folgendes Resultat:
1. Mit zwei Unterschiedlichen WLAN-Netz-Namen kann ich mich nicht anfreunden.
2. Die Änderung in der Verschlüsselung hat nichts gebracht.

Folgendes habe ich ausprobiert, und seither funktioniert es tadellos.
Zeitschaltung WLAN aktiviert.
Reihenfolge: 7490 WLAN abgeschaltet, 1750E abgeschaltet, 1750E eingeschaltet, 7490 eingeschaltet.
Danach war das Internetradio mit der 7490 verbunden und hat ohne Unterbrechung funktioniert.
Danach Zeitschaltung wieder deaktiviert.
Seither läuft das Radio seit 5 Tagen ohne Aussetzer an der 7490. Jetzt sogar im 5GHz Netz.
MuP
Stammgast
#5 erstellt: 08. Dez 2020, 13:01
Ich habe aufgrund der anhaltenden Probleme mit den grünen AVM-Firmware-Bananen ab 7.2x die FRITZ!Box 7590 + 2 Stück FRITZ!Repeater 2400 bei der Firmwareversion 7.12 belassen.
Damit funktionieren alle Geräte im WLAN aussetzerfrei.
kaho
Neuling
#6 erstellt: 11. Dez 2020, 17:43
Habe vor 6 Tagen ein Update auf den Repeater 1750E gemacht.
Jetzt Version 7.21.
Seither keine Probleme mehr.
GFAP69
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Dez 2020, 09:54
Moin,

läuft der Repeater jetzt, nach dem Up Date mit beiden Frequenzen? Oder weiterhin nur mit 2,4Hz?
kaho
Neuling
#8 erstellt: 20. Dez 2020, 11:57
Ich wollte noch einige Tage warten, bis ich Antwort gebe.
Bis zum 18.12. war das Internetradio immer über 7490 angemeldet. Ich hatte einen Stromausfall. Danach war es an der 1750E angemeldet. Jetzt wieder Ausfälle.
Damit das Internetradio wieder an der 7490 hängt, gehe ich folgendermaßen vor:
1. 1750E vom Stromnetz nehmen
2. Internetradio vom Stromnetz nehmen.
3. Internetradio ans Stromnetz
4. Internetradio einschalten
5. 1750E ans Stromnetz
Jetzt funktioniert das Radio in allen beiden Netzen und es hängt an der 7490.
AVM hat die 1750E immer noch nicht im Griff!!!!
DB
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2020, 12:02
... und bei der nächstbesten Gelegenheit transportiert das Mesh (was Du hoffentlich eingerichtet hast) das Radio wieder auf den Repeater.
Wenn Du willst, daß das Radio dauerhaft direkt von der Fritzbox sein Signal erhält, mußt Du das über die MAC-Adressen auch so einrichten.
kaho
Neuling
#10 erstellt: 20. Dez 2020, 12:06
Danke für die schnelle Antwort.
Kannst Du mir die Vorgehensweise erläutern, wie ich das machen soll?
DB
Inventar
#11 erstellt: 20. Dez 2020, 12:23
Dazu mußt Du im Repeater den Haken bei "Einstellungsübernahme aktiv" entfernen. Dann kannst Du bei "WLAN-Sicherheit" eine Beschränkung auf bestimmte MAC-Adressen einrichten. Die MAC-Adresse Deines Radios stellst Du nur bei der Fritzbox ein.
Siehe auch hier.
GFAP69
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Dez 2020, 11:33
@DB,

vielen Dank für die Auskünfte.

.
Gruß Jürgen
Heinrichchch
Neuling
#13 erstellt: 07. Feb 2021, 11:13
Hi, hatte das gleiche Problem bei 2 Technisat 110IR: mit 2.4 GHz läuft Internetradio ohne Aussetzer, mit 5GHz ist der Puffer immer wieder leergelaufen und es gibt lange Aussetzer. Eine Rolle spielt auch, ob der Internetsender 44.1 (gut) oder 48KHz (leider schwierig) Samplingrate hat. Viel rumprobiert. Da ich mein Mesh mit 5GHz (FritzBox 7590 mit mehreren Repeatern) nicht verändern möchte, folgende LÖSUNG: Das Technisat 110IR in eine (hübsche) Blechkiste stellen, nach vorne mit Display offen. Notfalls das 110IR zusätzlich mit Alufolie hinten und seitlich umwickeln außer das Display. So wird 5GHz empfangstechnisch unmöglich, und das 110 IR läuft über 2.4GHz prima ohne Aussetzer.
GFAP69
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Jan 2022, 00:25
Gibt es eine Alternative zum 110IR?
Im gleichen Preissegment und auch optisch?
GFAP69
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Feb 2022, 11:36
Moin,
ich habe mir mal das Majority Robinson besorget.

Funktion ist bei W Lan wesentlich besser. Bis jetzt keine Aussetzer mehr.
Die Fb ist nicht so gut.

Bin zufrieden.
Krake-
Neuling
#16 erstellt: 01. Mai 2022, 12:56
Hallo Fangemeinde,
ich habe ein ähnliches Problem mit dem Technisat Multyradio-4 gehabt.
Habe da auch über Wochen die Ursche der unterbrechungen gesucht und die eine oder andere Einstellung getestet.
Hatte auch bei Technisat in Staßfurt angerufen um Hilfe zu bekommen, leider ohne Erfolg.
Also habe ich eine Zeit lang das Internetradio nicht benutzt und habe auf DAB+ umgestellt.
Technistat hat meiner Meinung ein Problem mit dem AVM Mesh. Es deckt sich mit den Angaben weiter oben das im Mesh nicht das stärkste Signal mit der gleichen ID genutzt wird, Um das zu erzwingen habe ich einen Weg gefunden, vom Multyradio-4 den Netzstecker Zeihen und nach kurzer Zeit einen Neustart.
Damit sind aber die Aussetzer nicht zu beheben. Das Multyradio steht an einem Platz wo das WLAN Signal der FB7590 nur ganz schwach zu empfangen ist. Ich habe in Reichweite der 7590 einen Fritz Repeater 1200 im Mesh installiert, auch das Signal dachte ist zu schwach, habe einen weitern Repeater 310 an den Fritz Repeater1200 eingerichtet und in der Nähe des Tecnisat Multyradio-4 installiert. Signal mit Vollanschlag am Multyradio-4 aber immer noch Aussetzer.
Habe nun wieder eine ganz alte Konfiguration aktiveirt, wo ich eine ausgediente FB7490 als AP vial LAN ohne Mesch nutze, WLAN auf einem anderen Kanal mit unterschiedlicher ID im 2,4 und 5 Ghz betreibe und es läuft das Multyradio-4 wieder ohne Aussetzer....
Anmerkung : Fritzbox 7590 mit der neuesten Laborversion im Testbetrieb.
Gruß Krake-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAB Tuner/Internetradio hat Aussetzer
Bella6597 am 28.01.2021  –  Letzte Antwort am 29.01.2021  –  6 Beiträge
Digitradio 450 Internetradiosender hinzufügen
Conrad11 am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  65 Beiträge
Technisat Digitradio 10 IR
Almera2000 am 30.06.2021  –  Letzte Antwort am 20.02.2022  –  20 Beiträge
Technisat DigitRadio 450 und iOS
chris21176 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  2 Beiträge
Technisat Digitradio 360 cd nur Uhrzeit
mauerbeat am 08.02.2022  –  Letzte Antwort am 09.02.2022  –  3 Beiträge
DIGITRADIO 510: Internet- und Multiroomprobleme
Anno12 am 15.06.2020  –  Letzte Antwort am 04.12.2021  –  3 Beiträge
Technisat Digitradio 110 IR >>> Spotify Connect Probleme
*Monika* am 21.02.2022  –  Letzte Antwort am 24.02.2022  –  6 Beiträge
Poti DAB Technisatradio DigitRadio 350
Technisatt am 26.04.2020  –  Letzte Antwort am 28.04.2020  –  5 Beiträge
Empfangsprobleme Internetradio beim TechniSat DigitRadio 500
elch-com am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  13 Beiträge
Gerät wie Digitradio 140 aber aus Metall
dudeldi am 14.04.2019  –  Letzte Antwort am 18.04.2019  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSimsolo
  • Gesamtzahl an Themen1.523.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.979.261

Hersteller in diesem Thread Widget schließen