Radioempfang von Stereoanlage über SAT

+A -A
Autor
Beitrag
kevin52
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2012, 17:37
Hi, bislang hatte ich Kabelanschluss und bekam die Radiosender über die Antennendose (Kabel) in die Stereoanlage eingespeist.
Wie ist das denn wenn ich demnächst eine SAT Anlage habe??
Muss ich da die Anlage mit Chinch an den SAT Receiver anschliessen? Dann müßte ja der Receiver immer an sein wenn man Radio hören will, oder wird die Anlage auch über die Antennenbuchse angeschlossen??

LG Kevin
Nitzsch
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Mai 2012, 18:24
Hy.

Es gibt 2 Möglichkeiten.
Entweder wie von dir beschrieben, den Sat per Cinch an die Stereoanlage hängen (Vorteil ist das du eine große Auswahl an Sendern hast) oder das jetzige Kabel das aus der Kabelbuchse in den Antenneneingang geht durch eine Radio/kleine Zimmerantenne ersetzen (funktioniert dann wie jedes andere Radioteil).

LG, Andi
Stereo33
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Mai 2012, 20:38
Vereinfacht: Für SAT-Radio muss der SAT-Receiver an sein und mit deiner Anlage/Verstärker verbunden.

Ich nehme an du hast jetzt keine analoge Antennenbuchse mehr im Haus.
Wie mein Vorredner sagt wäre die andere Möglichkeit eine einfache Antenne
direkt an deinen Radio-Tuner wobei ich da SAT-Radio vorziehen würde.
kevin52
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Aug 2013, 20:38
Hallo, bin wieder mal hier. Ich habe es mit einer sogenannten Wurfantenne versucht. Mieser Empfang. Kann jemand eine gescheite Zimmerantenne empfehlen?? Ich möchte das Kabel von der Stereoanlage zum SAT Receiver nicht quer durchs Zimmer legen......
Es ist eine normale Stereoanlage, nix mit DVB-T
LG Kevin
HansEberhardt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Aug 2013, 01:58
Bei einer Satanlage mit Multischalter kann auch UKW über eine Dachantenne mit eingespeißt werden.
rosenbaum
Stammgast
#6 erstellt: 21. Aug 2013, 20:56
man muss das Kabel nicht quer durchs Zimmer legen, man kann es auch an der Wand entlang legen
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 29. Aug 2013, 20:24
Es gibt auch Funkstrecken um das Tonsignal zu übertragen

Aber eigentlich solltest du mal über eine Umstellung deiner Möbel nachdenken, denn besonders bei den heutigen Flach-TVs ist ja der Ton nur über die Stereoanlage erträglich.
DaPickniker
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2013, 11:24
Die Sache mit dem Multischalter wurde ja schon angesprochen .. Wenn vorhanden ne gute Idee.. Als Antenne eignet sich ( je nach Empfangssituation ) ein Kreuz/Ringdipol oder eine 3-5 Elemente Richtantenne.

Ein Kreuz/Ringdipol empfängt grundsätzlich alle Sender aus allen Richtungen gleichstark. Allerdings ist bei solchen Antennen der Gewinn bei -2db was aber bei gut versorgtem Gebiet in der Regel ausreicht.

Wenn du vorzugsweisse nur einen bestimmten Sender empfangen willst ist eine Richtantenne die bessere Wahl . Mit solch einer lassen sich auch Störer und Reflexionen besser ausblenden. Hängt halt immer von der Empfangssituation ab was man verwenden will bzw. muss ;).

Wenn bei der Satanlage kein Multischalter vorhanden ist kann man auch einen Combiner ( Sat/terr. Einschleußweiche ) verwenden um das terr. Signal der UKW Antenne in das Koaxkabel einzuspeissen.

Achja.. Wenn der Pegel nicht reicht müsste man evt. noch einen Mehrbereichsverstärker zwischen Antenne und/oder Multischalter bzw. Combiner einfügen.

Am anderen Ende der Leitung ( zb im Wohnzimmer ) muss dann eine entsprechende SAT Antennendose installiert werden ( zB Kathrein ESC 30 ) welche die Signale ( UKW/SAT/DVB-T) wieder auftrennt . Die Stereoanlage ( UKW Radio ) und der Satreceiver werden dann entsprechend an die Dose angeschlossen. Solch eine Dose ist übrigens auch beim Betrieb mit einem Multischalter erforderlich ;).

Alternativ kannst du natürlich auch ( wie schon angesprochen ) den Sat Receiver zum Radiohören benutzen und an deine Stereoanlage ( zb über AUX ) anschliessen. Ich persönlich finde das aber etwas umständlich und best. regionale Sender sind über SAT manchmal auch nicht verfügbar.

Ne Zimmer ( auch die Zimmerantennen mit eingebauten Verstärker ) oder Wurfantenne ist übrigens nur ne Notlösung ( bestenfalls für starke Ortssender brauchbar ) welche auf Dauer keine Freude bereitet . Besonders dann wenn man vorher den Radioempfang über den Kabelanschluss gewohnt war ;).

Die UKW Antenne könntest du an den Mast der Schüssel ( wenn vorhanden ) oder unter dem Dach montieren ( dort darf dann aber keine Alukaschierte Glaswolle sein ) wobei die Montage über Dach natürlich die beste Variante ist ;).


[Beitrag von DaPickniker am 08. Sep 2013, 11:31 bearbeitet]
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Sep 2013, 16:11
Wo wohnst Du denn (Psotleitzahl, wegen Empfangssituation) und welche Programme willst Du hören? Dann kann man mal wegen einer geeingeten Antenne schauen, wenns nur über UKW geht. Und mal mal Dien Zimmer auf mit Standort der Möbel, der Stereoanlage, der Lautsprecher dazu, dem Fernseher und dem Receiver sowie der Antennendose.

Und wie ist die Satanlage aufgebaut? Einfach nur Schüssel - Kabel - receiver oder ist das was fürs ganze Haus, wo Du mit dranhängst? Gibts da einen Verteiler auf mehrere Zimmer / Wohnungen? Wenn ja, was steht da drauf?


[Beitrag von Radiowaves am 08. Sep 2013, 16:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radioempfang über SAT Astra
schohmik am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  15 Beiträge
radioempfang über satellit
Starspot3000 am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  14 Beiträge
Radioempfang verbessern
Kalli91 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  11 Beiträge
Radioempfang von Satanlage
DMAS am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  9 Beiträge
Senioren-SAT-Reciever für Radioempfang gesucht
hansmeyer1960 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  4 Beiträge
Bester Twin-SAT-Receiver Für Radioempfang?
Blackhouse am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  3 Beiträge
DVB-Radioempfang über internen Sat-Receiver im TV-Gerät
peter.carstens am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  2 Beiträge
Gute, alte Stereoanlage an Sat zum Radiohören?
Danae am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  8 Beiträge
Radio Empfang über SAT Dose
PhoenixDH am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  7 Beiträge
Radioempfang mit digitalem Verstärker
Psychonaut999 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Radio / Rundfunk / DAB+ Widget schließen

  • Auna
  • Medion
  • Sangean
  • SilverCrest
  • Bose
  • Lenco
  • Grundig
  • Pure
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.215 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedloler1000
  • Gesamtzahl an Themen1.365.769
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.012.512