XLR- Lautsprecherkabel verlängern

+A -A
Autor
Beitrag
justinmanu
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Aug 2019, 09:18
Hallo zusammen,
meine 1. Frage: Kann ich ohne Verluste ein XLR- Lautsprecherkabel (durch zusammenstecken weiterer Kabel) verlängern?
2. Wenn ja, wie lang ist es möglich?
3. Gibt es einen Unterschied zwischen XLR- Lautsprecherkabel und XLR- Microfonkabel? (Ggf. welche)


[Beitrag von justinmanu am 10. Aug 2019, 09:28 bearbeitet]
JoPeMUC
Stammgast
#2 erstellt: 10. Aug 2019, 13:19
Zu Frage 1: Nein. Das gibt immer Verluste. Erstens beim Übergang an Stecker/Kupplung, zweitens durch die größere Leitungslänge. Obiter Dictum: Schlimm oder gar merkbar wird das aber wahrscheinlich nicht sein.

Zu Frage 3: Ja, extrem wichtige. Bei einem Mikrofonkabel ist der Leitungsquerschnitt extrem klein, weil keine Leistung darüber übertragen werden muss. Da reicht ein Drähtchen. Lautsprecherkabel muss einen ausreichenden Querschnitt haben, üblicherweise mindestens 1,5qmm, besser 2,5qmm. Die Kabeltypen lassen sich zwar vom Stecker her verbinden, aber das ist hoch problematisch, weshalb man von XLR als Lautsprecherstecker weggekommen ist.

Jochen
justinmanu
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Aug 2019, 15:11
Gut.
ich wollte ein 10m XLR- Lautsprecherkabel um weitere 10m verlängern.
Hab ich das richtig verstanden: Es ist zwar nicht so gut aber kaum bzw. nicht merkbar.
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 10. Aug 2019, 16:38
XLR verwendet heute einfach keiner mehr für Lautsprecherkabel. Speakon hat sich etabliert. Und das ist auch gut so: sicher, da verriegelbar und ohne Kontakte, die berührt werden können und keine Verwechselungsgefahr mit Mikrofonkabeln.

500 Watt über ein 0,22mm² Mikrofonkabel zu schicken, dürfte wenig erfolgreich enden. Und ein unsymmetrisches Lautsprecherkabel am Mikrofon ist der Performance auch nicht zuträglich.
Zalerion
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2019, 18:46
[könnte mir vorstellen, dass Leute die XLR Kabel zu Aktiven Lautsprechern fälschlicherweise als Lautsprecherkabel bezeichnen]


[Beitrag von Zalerion am 10. Aug 2019, 18:46 bearbeitet]
eBill
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2019, 21:10
Zalerions Vermutung könnte stimmen.

@justinmanu:
Bitte die genaue Bezeichnung der Lautsprecher angeben, sonst ist keine Beratung möglich oder könnte in die komplett falsche Richtung gehen!


eBill
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XLR Stecker ohne löten
Rubachuk am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  17 Beiträge
XLR Wanddose
Bjoernman am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  19 Beiträge
XLR Kabel selber löten
ELPRESIDENTE88 am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  10 Beiträge
Studiomonitorkabel (XLR) selber löten!
Christian_Schoenen am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  13 Beiträge
Mikrofonkabel verlängern?
der_Musikfreund am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  6 Beiträge
Verunsichert bei XLR Stecker
Kuhtreiber am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  7 Beiträge
Mono klinke an XLR löten
PictureSmile am 23.03.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  10 Beiträge
XLR Signal übertragen (Festinstallation)
dan0ne am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  5 Beiträge
Verkabelung 6,3 mm auf XLR
Niggo.:. am 28.01.2018  –  Letzte Antwort am 01.02.2018  –  3 Beiträge
Anfänger-Frage: AUX an XLR
Every_b am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Allgemeines Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.267 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedE36Coupé
  • Gesamtzahl an Themen1.447.742
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.548.138

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Allgemeines Widget schließen