NES auf Full HD TV

+A -A
Autor
Beitrag
atomflunder83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2011, 19:20
Hi!

Hab mir aus nostalgischen Gründen einen NES gekauft. Schließe ich die an meinen Toshiba 40xv733g Full HD TV an sieht das Bild nicht sonderlich gut aus.

Bild 1:
http://s1.directupload.net/images/110405/ren5d8ap.jpg

Bild2:
http://s1.directupload.net/images/110405/ojy98inb.jpg

Hab das NES über Chinch an Chinch angeschlossen und auch über Chinch an Scart. Beides das selbe Ergebnis. Kann man da irgendwas verbessern, ist die Qualität vielleicht besser wenn man die Konsole über Antenne anschließt??


[Beitrag von atomflunder83 am 05. Apr 2011, 19:21 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#2 erstellt: 05. Apr 2011, 19:26
Das ist eine 8Bit Konsole, die schafft kein Full HD

Du könntest versuchen etwaige Bildeinstellungen am Toshi durchzugehen, möglicherweise gibts ein paar Einstellunge,die es weniger schlimm machen (wobei ich es noch durchaus vertretbar finde). Über den Antennenstecker würde ich jedenfalls nicht gehen.

atomflunder83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Apr 2011, 19:30
Ja, mir schon klar dass die Auflösung scheiße bleibt :-) Mir geht es aber um die komischen Bildfehler wie man z.B auf dem zweiten Bild an den Steinen sehen kann.
john_frink
Moderator
#4 erstellt: 05. Apr 2011, 19:41
Schärfe runterfahren und Bildverbesserer mal auf aus stellen. Dann wirds meist unschärfer und weicher und man sieht die Fehler nicht so deutlich.
superlotte1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2011, 21:30
Hallo,

mein Kumpel hat es auch nicht hingekriegt, und dann einfach einen alten Fernseher wiederbelebt. Das scheint die praktikabelste Lösung zu sein..

Gruß Andreas
furb
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2011, 11:09
hättest dir auch im wii online shop einfach alte spiele runterladen können ^^
Sungazer
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Jan 2014, 04:27
Hallo Zusammen,

schon etwas älter aber vielleicht doch mal hilfreich:

Man findet im Web RGB Umbauten für den NES. Damit lässt sich eine deutliche Qualitätverbesserung erzielen, sofern das Ausgabegerät RGB fähig ist. Die Bitzahl eines Prozessors hat in erster Linie nichts mit der Ausgabequalität des Bildes selbst zu tun. Hier liegen (da ältere Generationen betroffen sind analoge) Ausgabequalitäten als Ursache zugrunde. Daher ist man auf die entsprechenden Ausstattungen der Mainboards seitens der Hersteller angewiesen und/oder auf mögliche Umbauoptionen. Ein SNES (4. Generation) etwa hatte seinerzeit einen RGB tauglichen Ausgang, während die Nachfolgegeneration, der N64 (5. Generation), dies (mit Ausnahme von teilen Frankreichs) in Europa nie werksseitig hatte. (Es gab eine Umbaumöglichkeit). Im Analogen Zeitalter seinerzeit kein unerheblicher Faktor. Vielfach leidete auch die Geschwindigkeit der Spiele (50/60Hz) auf Konsolen die nur FBAS oder gar über einen HF Modulator das Bild ausgaben.

Grüße


[Beitrag von Sungazer am 02. Jan 2014, 04:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NES Anschluß Problem
Joshuacoppins am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  3 Beiträge
Nintendo NES - Bildfehler
mani_portable am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  4 Beiträge
Nintendo NES (alt) Grafikfehler
mamarracho am 24.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  13 Beiträge
Spieleklassiker bis zum Abwinken - Die Nintendo Switch
Floyd_2018 am 17.09.2019  –  Letzte Antwort am 12.01.2021  –  2 Beiträge
Was habt ihr noch zu Hause?
am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2021  –  72 Beiträge
SNES an LCD TV anschließen?
Speedy22 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  6 Beiträge
Spielestation
Rastlin am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  4 Beiträge
Probleme beim Anschluss meiner N64 an TV
MooN1928 am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  7 Beiträge
Gamecube: Component Kabel defekt?
treib0r am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  5 Beiträge
ATARI 2600 wiedergefunden -> kein Bild
Sahayn am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGerhard_Jehle-Argenton
  • Gesamtzahl an Themen1.500.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.673

Hersteller in diesem Thread Widget schließen