Neuling benötigt Kaufberatung für Laptop

+A -A
Autor
Beitrag
Phil14
Neuling
#1 erstellt: 31. Jul 2014, 11:13
Hallo zusammen,

mein uralt Laptop von Aldi hat die Grätsche gemacht und ich brauche dringend Ersatz.
Leider finde ich den Markt recht undurchsichtig.
Ich hoffe, Ihr könnt mir mit Empfehlungen weiterhelfen, anbei der ausgefüllte Fragebogen von Rainbow (danke, super Service :-).

Welche Größe soll das Gerät haben ?
mind. 15 Zoll

Wofür wird es genutzt werden, welche Software soll benutzt werden ? (Office, Multimedia, Gaming, Professionelle/spezielle Software)
Zum einen möchte ich meinen privaten Office Bedarf damit abdecken (ich brauche vor allen Dingen Word, Excel und Outlook und natürlich Internet). Allerdings benötige ich nicht den Laptop um Filme zu gucken oder zu spielen.
Zum anderen möchte ich mit dem PC meine Fotos bearbeiten. Dafür habe ich mir ACDSee Pro 7 gekauft.
Systemvoraussetzungen:
Hardware

Intel® Pentium® III / AMD Athlon Prozessor oder vergleichbar (Intel® Pentium® 4 / AMD Athlon XP oder vergleichbar empfohlen)
512 MB RAM (1 GB RAM empfohlen)
310 MB freier Festplattenspeicher (1 GB empfohlen)
HighColor-Grafikkarte mit einer Auflösung von 1024 x 768 (1280 x 1024 empfohlen)
CD/DVD Brenner - zur Erstellung von CDs und DVDs

Software

Microsoft® Windows® XP mit Service Pack 3, Windows Vista®, Windows® 7 oder Windows® 8
Microsoft® Internet Explorer® 7.0+
Microsoft® DirectX® 9.0c
Ghostscript® 8.0 - zur PDF-Unterstützung
Windows Media® Player 9.0



Welche Austattungsmerkmale sollen vorhanden sein? (Anschlüsse, Display, Gehäuseeigenschaften...usw.)
Mehrere USB Anschlüsse; CD/DVD Fach

Welche Anforderungen sollte das Notebook erfüllen? (Hard- & Softwareanforderungen)
Siehe oben; ich hätte gerne ein Betriebssystem drauf und ein Windows-Office Paket und die Möglichkeit mien Programm ACDsee PRO 7 zu benutzen (Vorraussetzungen siehe oben).

Bist du Schüler/Student/Lehrer/Professor ?
Otto Normal Verbraucher.

Wie groß ist das Budget ?
Größenordnung: 400-600 Euro

Ich bin immer offen für Verbesserungsvorschläge und werde versuchen diese schnellstmöglich umzusetzten.
Danke für Eure Bemühungen,
Phil14
grindling
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jul 2014, 11:21
bei den anforderungen kannst du eigentlich jeden aktuellen laptop kaufen.
persönliche vorlieben wie zum beispiel mattes display?o.ä. sollte man sich voeher überlegen.
aktuell?: also unter 2x2 ghz.prozessor 4gb ddr3 ram.mindestens 1x USB3 und HDMI anschluss (obwohl ja anscheinend nicht benötigt)würde ich nichts mehr kaufen.


[Beitrag von grindling am 31. Jul 2014, 11:22 bearbeitet]
Phil14
Neuling
#3 erstellt: 31. Jul 2014, 13:14
Hmh, o.k. Danke schon mal.
Mattes Display fände ich besser.
Welche Firma würdet Ihr dann empfehlen?
Wer hat da gute Angebote inkl. Betriebssystem und Software?
fager
Inventar
#4 erstellt: 31. Jul 2014, 18:35
Wenn du wirklich viel mit Bildern machen willst, dann genügt es nicht auf die CPU, RAM & Co zu schauen. Das Display ist wichtig.
Sollte wirklich kein herkömmlicher Rechner in betracht kommen - bei dem bekommt man mehr für sein Geld - dann musst du eigentlich das
Acer Aspire V5-573 - http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00HW0HCQ6/hifi-fo-21
kaufen.

Das matte IPS Full-HD-Panel biete eine gute Farbraumabdeckung und ist damit für Bildbearbeitung geeignet.
Nachteil: es fehlt ein DVD-Laufwerk. Das müsstest du als externes Laufwerk noch extra kaufen.
Kostet aber nicht die Welt - http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B008X0TX0W/hifi-fo-21

Windows wäre beim Acer dabei. Office jedoch nicht, bzw. nur als Testversion. Da musst du aber nicht auf Microsoft setzen, ich nutze LibreOffice und das taugt für den üblichen Gebrauch - Microsoft Office Dokumente kannst du damit auch öffnen und bearbeiten.


[Beitrag von fager am 03. Aug 2014, 07:38 bearbeitet]
antiface
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Aug 2014, 00:37
Denke ein Probook wäre da die beste Wahl. Die Hardware reicht dicke für deine Zwecke, hast aber gleichzeitig eine gute Verarbeitung..nicht wie bei dem Acer

Mfg
fager
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2014, 05:27
... nur ist die Farbraumabdeckung der Probook-Displays nicht so gut wie beim Acer. Das macht sie für Bildbearbeitung weniger geeignet.
antiface
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Aug 2014, 12:06
Mag sein, allerdings ist dies für deinen Rahmen absolut ausreichend. Bringt dir auch nichts, wenn du ein tolles Display hast, das Gerät aber nur ein Jahr hält..
Hämatit
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Aug 2014, 13:11
Das V5 ist keinesfalls schlecht verarbeitet. Dazu gibt Acer 1 Jahr länger Garantie als HP.
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 03. Aug 2014, 19:30

Hämatit (Beitrag #8) schrieb:
Das V5 ist keinesfalls schlecht verarbeitet. Dazu gibt Acer 1 Jahr länger Garantie als HP.


Nun ja... Ich kann mich erinnern, dass bei den regelmäßigen Wartungs- und Reparaturchecks bzgl. Notebooks der Ct Acer regelmäßig mies abgeschnitten hat.

Würde ich mir auch nicht kaufen...
Phil14
Neuling
#10 erstellt: 04. Aug 2014, 10:44
Hey, danke für Eure Antworten.
Ich weiß, dass für viele eine Bildbearbeitung am PC ein no go ist, aber wir haben nicht den Platz für so einen riesen Computer inkl. Tisch, Monitor, Tower, Drucker etc.. Ich bin auch kein Profibildbearbeiter und habe auch schon Bilder auf Laptop bearbeitet und war mit den Ergebnissen zufrieden.

Ich bin mittlerweile auf die Laptops von Lenovo gestoßen.
Was haltet Ihr davon?

Gruß,
Phil
fager
Inventar
#11 erstellt: 04. Aug 2014, 19:08
Lenovo ist gut, ich hab ein T540p mit einem schönen Display. Das liegt aber außerhalb deines Preisfensters.

In deinem Preisbereich sind sie grundsätzlich nicht anders einzuschätzen als Einsteigermodelle anderer Hersteller.
antiface
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Aug 2014, 22:19
Dort bist du immer noch besser aufgehoben, als bei Acer. Entscheide dich eben, was dir wichtiger ist; Top Verarbeitung und "mittlere" Farbabdeckung oder andersrum.

Klar, ist eine Geldfrage, aber kommt eben auch darauf an, was du so damit machst. Kann dir aber ernsthaft sagen: Hatte unzählige Notebooks aus dem Hause Acer zur Reparatur, die meisten ca. ein Jahr alt!

Deshalb vielleicht das Budget erhöhen und die Lenovo-Geräte in Erwägung ziehen oder aber doch die Probooks fokusieren.
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 06. Aug 2014, 10:55
one.de hat eigentlich immer recht gute Angebote bei Läppis.
Vielleicht findest du da ja was.

http://www.one.de/sh...books-c-213_244.html
antiface
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Aug 2014, 17:26
Naja, mein Kumpel hat die Tage dort bestellt, direkt Pixelfehler
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 06. Aug 2014, 18:42

antiface (Beitrag #14) schrieb:
Naja, mein Kumpel hat die Tage dort bestellt, direkt Pixelfehler :D


ich glaube nicht, dass die Rückläufer o.ä. anbieten. Wenn ein Neugerät mal Fehler haben sollte, gibt es das Instrument der Gewährleistung. Schon mal gehört?!?

One hat eine recht lange Historie und ist kein NoName!
antiface
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Aug 2014, 20:43
Ja, davon habe ich gehört.

Das Notebook sollte abgeholt werden, zwei Tage später nach wie vor nichts geschehen
Hämatit
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Aug 2014, 21:44

antiface (Beitrag #12) schrieb:
Dort bist du immer noch besser aufgehoben, als bei Acer. Entscheide dich eben, was dir wichtiger ist; Top Verarbeitung und "mittlere" Farbabdeckung oder andersrum.

Klar, ist eine Geldfrage, aber kommt eben auch darauf an, was du so damit machst. Kann dir aber ernsthaft sagen: Hatte unzählige Notebooks aus dem Hause Acer zur Reparatur, die meisten ca. ein Jahr alt!

Deshalb vielleicht das Budget erhöhen und die Lenovo-Geräte in Erwägung ziehen oder aber doch die Probooks fokusieren.

Lustig. Ich habe hier noch ein 7 Jahre altes ACER mit C2D, das nach wie vor wunderbar funktioniert (der Akku ist inzwischen natürlich nicht mehr so fit), und ein 2 Jahre altes Sandy-Acer; ebenfalls bisher keine Probleme. Ein ~5 Jahre altes PackardBell (gehört ebenfalls zu Acer) hatte einen Displayschaden nach einem Schlag gegen eine Kante. Wurde schnell und zu einem fairen Preis repariert und läuft nach wie vor.
Ich habe daher gänzlich gegensätzliche Erfahrungen.


Lenovo stellt zwar sehr hochwertige Geräte her, aber in der Preisklasse nimmt sich das alles nicht viel. Die haben genauso billig verarbeitetes Zeug im Angebot wie (fast) jeder andere Hersteller. Die Komponenten kommen eh alle von den gleichen Zulieferen (Foxconn, Intel usw.).

Was den Service von Lenovo angeht hört man in letzter Zeit auch nicht nur Gutes.


Apalone (Beitrag #13) schrieb:
one.de hat eigentlich immer recht gute Angebote bei Läppis.
Vielleicht findest du da ja was.

http://www.one.de/sh...books-c-213_244.html

One hatte früher (~5 Jahre) mal einen sehr schlechten Ruf. Evtl. hat sich das inzwischen gebessert.


[Beitrag von Hämatit am 06. Aug 2014, 21:54 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#18 erstellt: 07. Aug 2014, 06:29

Hämatit (Beitrag #17) schrieb:
....Lustig. Ich habe hier noch ein 7 Jahre altes ACER mit C2D, das nach wie vor wunderbar funktioniert (der Akku ist inzwischen natürlich nicht mehr so fit), und ein 2 Jahre altes Sandy-Acer; ebenfalls bisher keine Probleme......


mag sein. Aber die Service-/Schadenfallstatistik v der Ct wird regelmäßig mit einem richtig großen statistischem Bewertungsfundus (sprich große Fallzahlen) und da ist Acer regelmäßig recht weit hinten. Das reicht als Bewertungsgrundlage aus.


Dein EInzelfall spielt da statistisch überhaupt keine Rolle.
antiface
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Aug 2014, 15:45
Die Ausnahme bestätigt die Regel
Apalone
Inventar
#20 erstellt: 09. Aug 2014, 17:08

antiface (Beitrag #19) schrieb:
Die Ausnahme bestätigt die Regel ;)


Ja. Eben.

Kann das sein, dass du den Spruch nicht begriffen hast?!?
antiface
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Aug 2014, 01:07
Habe ich, siehe mein Statement oben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Laptop 15,3
Solaroma am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung Laptop
Affenkönig am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  14 Beiträge
Multimedia Laptop Kaufberatung
Lico am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  5 Beiträge
Laptop Marken Kaufberatung
Otis_Sloan am 10.09.2022  –  Letzte Antwort am 21.09.2022  –  28 Beiträge
Gaming-Laptop Kaufberatung
cavit2807 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung: 2. Monitor für Laptop
yxc32 am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  7 Beiträge
Kaufberatung Laptop Windows 7
Richy7 am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  15 Beiträge
Laptop Kaufberatung bis 2700 ?
pendergast1985 am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Laptop - Büro, Internet etc.
Torde am 11.07.2019  –  Letzte Antwort am 15.07.2019  –  6 Beiträge
Gaming-Laptop bis 1000? Kaufberatung
reality3064 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.706 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKiess
  • Gesamtzahl an Themen1.532.239
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.154.304

Hersteller in diesem Thread Widget schließen