Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte |nächste|

Diskussion über die Zusammenstellung eines HTPC, 40–80Watt, 3D-Blu Ray usw.

+A -A
Autor
Beitrag
JackSpax
Ist häufiger hier
#102 erstellt: 26. Sep 2012, 10:44
Zu welcher Grafikkarte sollte man denn greifen? (3D BluRay) Habe auch schon gelesen das die Intel Grafik HD 2000 auch reichen soll.
Es gibt da ja viele verschiedene die geeignet wären. Ich nehme hier Nvidia.

GT 430
GT 440
GT 520
GT 610,620,630,640
usw...

Wobei die GT 620 wohl preislich und leistungstechnisch ganz attraktiv ist. Liegt bei ca. 43€.


[Beitrag von JackSpax am 26. Sep 2012, 10:45 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#103 erstellt: 26. Sep 2012, 12:15

Wobei die GT 620 wohl preislich und leistungstechnisch ganz attraktiv ist. Liegt bei ca. 43€.


damit haste dir deine frage beantwortet


[Beitrag von mightyhuhn am 26. Sep 2012, 12:15 bearbeitet]
JackSpax
Ist häufiger hier
#104 erstellt: 26. Sep 2012, 12:33
:-) hehe
Dann mache ich da ja nichts falsch.
Aber vielleicht kann man mir ein BluRay Laufwerk empfehlen.
Es muss nicht brennen können aber sollte relativ leise sein und natürlich preislich attraktiv.
musv
Stammgast
#105 erstellt: 26. Sep 2012, 13:16

HiLogic schrieb:
Linux ist mein täglich Brot und trotzdem will ich den Mist zu Hause nicht mehr haben... Das war mal anders, gebe ich zu.

Bei mir ist es gerade andersrum. Hab zu Hause nur Linux (seit ca. 10 Jahren), wo ich auch durchaus viel Zeit reinstecke. Auf Arbeit werkelt Win7. Und es gibt 'ne Menge Dinge, die mich an Windows nerven (Focus follows Mouse ist seit 10 Jahren verbuggt, keine virtuellen Desktops, keine anderssprachigen Sonderzeichen auf der Tastatur, z.B. çã, Skripte in CMD - *schüttel*). Sofern ich mal den Job wechsel, such ich mir bevorzugt irgendwas auf unixoider Basis.


HiLogic schrieb:
Der Witz fängt ja schon damit an, dass man überhaupt eine Anleitung braucht...
Erklär einem Laien mal solch einen Schiss...:

Hab am Samstag einen gebrauchten Rechner bekommen. Da war Win7 drauf. Mein Vorgänger hatte mir vorher ein paar Screenshots ausgedruckt, wo die Infos zu Ram, Motherboard, CPU usw. aufgelistet waren. Ich hab dann nach dem ersten Starten versucht, die Infos selbst zu finden. Ich hab's auch nach ca. 1 Stunde masochistischem Rumklicken nicht hinbekommen. Ständig landete ich bei irgendwelchen dämlichen Pseudoinformationen wie dem Windows Leistungsindex.

cat /proc/cpuinfo
lshw | less

mit der SysrescueCD brachten dann sämtliche Informationen innerhalb weniger Sekunden zu Tage.

ElBandolero:
Deine Bemühungen in Ehren. Aber die Informationen, die du hier zum Besten gegeben hast, haben sicherlich noch einiges Optimierungspotential. Es hat eher den Anschein, dass du mal etwas gegoogelt und Dir einen "Lieblingsrechner" zusammengestellt hast, den du jetzt der Welt verkaufen willst.


ElBandolero schrieb:
OK,
dann will ich mal zusammenfassen wie viel du uns mit deinem Beitrag geholfen hast: = 0

Naja, ich fand mehr brauchbare Informationen in seinen Beiträgen als in Deinen. Seh's einfach als konstruktive Kritik. Soll keine Beleidigung sein.
HiLogic
Inventar
#106 erstellt: 26. Sep 2012, 15:52

musv schrieb:
Hab zu Hause nur Linux (seit ca. 10 Jahren), wo ich auch durchaus viel Zeit reinstecke.

Kein Photoshop... Schrott OpenOffice, keine anständige Groupware, Treiber Kompilieren weil der neue Drucker wiedermal nicht native supported wird...
Mein Beileid! Ganz ehrlich.


musv schrieb:
(Focus follows Mouse ist seit 10 Jahren verbuggt, keine virtuellen Desktops,

Virtuelle Desktops braucht kein Mensch. Alles eine Frage der Arbeitsorganisation.
Mal davon abgesehen, dass man sie unter Windows durch diverse Gratis-Tools nachinstallieren kann.


musv schrieb:
(cat /proc/cpuinfo
lshw | less

mit der SysrescueCD brachten dann sämtliche Informationen innerhalb weniger Sekunden zu Tage.

Im normalen, typischen Anwenderszenario muß kein Mensch wissen welche Hardware verbaut ist. Bestes Beispiel: Apple.
"Everest portable" hätte Dir ebenfalls alle Infos geliefert.
Spätestens hier fangen wir dann aber an einzelne Szenarien miteinander zu vergleichen... Das macht keinen Sinn.


[Beitrag von HiLogic am 26. Sep 2012, 16:01 bearbeitet]
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#107 erstellt: 26. Sep 2012, 17:04
Noch mal, ich bin kein Experte für HDMI, HDCP oder 3D, und habe es auch nie behauptet.
Ich sage nur was man an Hardware braucht damit es funktioniert!
Hier ist auch der falsche platz um das so weit zu vertiefen.

ElBandolero #41 schrieb:
Das hilft zwar jemandem der sich diesen HTPC kauft kein Stück weiter, ich nicht Lehrer bin und sowieso Off Topic ist, den der User wird das HDMI-Kabel vom HTPC in den AVR und TV stecke und alles funktioniert (Software Config noch).

Wer sich mit diesem Thema weiter beschäftigen möchte, neuen Topic öffnen bitte!


@ Drexl
ich habe wohl etwas schlampig recherchiert, sorry

Yahoo


Ergänzung zum Beitrag #2:
Bitte die Bewertungen lesen:
Speedlink Darksky LED Keyboard

nein, ich habe keine andere Tastatur da.

So sieht es aus wenn ich schreibe:
So siht e aus wen ich schreibbbe
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#108 erstellt: 26. Sep 2012, 17:32

JackSpax schrieb:
Nicht das ich da nicht auch 2 Bilder sehe, aber nicht so wie du es wahrscheinlich meinst. Ich kann auch 2 Bilder auf ein Blatt malen aber es bleibt ein Blatt und sind dann nicht 2.

Ich sehe das du dir das Bild nicht richtig angesehen hast.
Das ist kein in der Mitte getrenntes Bild sondern 2 Bilder auf ein Blatt und auch nicht zwei gleiche Bilder auf einem Blatt sonder 2 verschiedene Bilder (die sehr ähnlich sind) in einem Rahmen (Frame).

L4D2-TB


[Beitrag von ElBandolero am 26. Sep 2012, 23:20 bearbeitet]
Drexl
Inventar
#109 erstellt: 26. Sep 2012, 17:45

ElBandolero schrieb:

HD3D-L4D2_Paris

L4D2-TB


Schön. Jetzt kennst Du hoffentlich auch den Unterschied zwischen Side-by-Side und Top-Bottom.
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#110 erstellt: 26. Sep 2012, 18:02
[quote="Drexl"][quote="ElBandolero"]Schön. Jetzt kennst Du hoffentlich auch den Unterschied zwischen Side-by-Side und Top-Bottom.[/quote]
Ja, das hoffe ich sehr für dich.
HiLogic
Inventar
#111 erstellt: 26. Sep 2012, 18:06
Mal ne ernste Frage: Verstehst Du überhaupt was Leute hier schreiben? Oder hast Du da wegen Deiner Herkunft Probleme?

Du hast ja anfangs geschrieben, dass Du in mehreren Ländern zur Schule gegangen bist...
Das würde zumindest einiges erklären.
JackSpax
Ist häufiger hier
#112 erstellt: 26. Sep 2012, 18:13
@HiLogic
Das habe ich mir auch gedacht. Wollte es aber nicht schreiben weil es vielleicht seltsam und falsch rüber kommt. Aber erklären würde es auch jeden Fall einiges.

@ElBandolero

Ich bleibe dabei.

Nicht das ich da nicht auch 2 Bilder sehe, aber nicht so wie du es wahrscheinlich meinst. Ich kann auch 2 Bilder auf ein Blatt malen aber es bleibt ein Blatt und sind dann nicht 2.


Ich habe nicht vor meine Meinung/Standpunkt zu ändern. Im Gegensatz zu dir. ;-)
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#113 erstellt: 26. Sep 2012, 18:14
Also, ihr könnt euch ja die Fakten auslegen wie es euch am besten gefällt, aber wenn da jemand einfach Daten zusammen wirft, die er aus einer Suchmaschine hat und den Zusammenhang weder versteht noch verständlich erklären kann und sein die Fakten noch so richtig, ist damit nicht verstanden oder erklärt.

Und jetzt an alle: was ist falsch an meiner Aussage?????


[Beitrag von ElBandolero am 26. Sep 2012, 18:16 bearbeitet]
Drexl
Inventar
#114 erstellt: 26. Sep 2012, 18:17

ElBandolero schrieb:
Und jetzt an alle: was ist falsch an meiner aussage?????

Welcher Aussage?

Sollen wir (pluralis modestia) alle Aussagen des Eingangsposts durchleuchten?
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#115 erstellt: 26. Sep 2012, 18:31
So wie ich das sehe, kann niemand von euch mitsprechenden, ein 3D-was-auch-immer sein eigen nenne und hat vielleicht mal im Laden mit 3D ein kurzen Kontakt gehabt, hat Wiki und Google befragt, sich eine Theorie zusammengebastelt und will mir jetzt erklären wie das funktioniert.

Ich bedanke mich dafür meine zeit hier verschwendet zu habe und verlasse diese Forum wegen Low Logic


BB
onkelbobt1000
Stammgast
#116 erstellt: 26. Sep 2012, 18:42
Das hast du doch schon mal gesagt, und bist trotzdem geblieben.
HiLogic
Inventar
#117 erstellt: 26. Sep 2012, 21:20

ElBandolero schrieb:
Ich bedanke mich dafür meine zeit hier verschwendet zu habe und verlasse diese Forum wegen Low Logic

Ich nehme an Du meinst mich... Warum eigentlich?
Du hast keine einzige Frage die ich in diesem Thread gestellt habe jemals beantwortet sondern hast immer zusammenhangslos irgendwelches neue Zeugs geschrieben.

Da ist die Frage ob Du überhaupt verstehst was hier geschrieben wird durchaus berechtigt, denke ich.
Wenn Dein deutsch dafür nicht ausreicht, dann sags einfach. Ist ja nicht schlimm! Beispiel:


ElBandolero schrieb:

Drexl schrieb:
Schön. Jetzt kennst Du hoffentlich auch den Unterschied zwischen Side-by-Side und Top-Bottom.

Ja, das hoffe ich sehr für dich.

Diese Antwort auf die Aussage von Drexl macht einfach keinen Sinn...


[Beitrag von HiLogic am 26. Sep 2012, 22:20 bearbeitet]
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#118 erstellt: 26. Sep 2012, 21:59
Na?a?a?a?a gut,
da es mir mit euch sogar Spaß macht und ich euch sogar ein wenig liebgewonnen habe, werde ich mit euch diese Diskussion weiterführen, aber nur unter diesen Bedingungen:

Stellt fragen soviel ihr wollt aber greift mich nicht an, wenn ICH falschliege, sagt es mir, ich bin nicht perfekt und mach auch Fehler, wie jeder andere auch (bin nur ein Mensch, das gilt für euch genauso).

Wenn jemand was aus einer Suchmaschine zitieren muss, dann bitte richtig, damit wir alle das auch nachvollziehen können.

Und noch mal nur um sicher zugehen, ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, ich habe es nur verstanden.


HiLogic schrieb:
Ich nehme an Du meinst mich... Warum eigentlich?

z.B. das:

HiLogic schrieb:
Du bist ein ahnungsloser Schwätzer!

und noch so ein paar andere die gelöscht wurden.
mightyhuhn
Inventar
#119 erstellt: 26. Sep 2012, 22:05
bei denn was du alles geschreiben hast hast du es eben nicht verstanden.

du stellst hier die wahnwitzigsten behauptungen auf und hast selbst nie etwas dazu beigetragen diese zu unterlegen.


Du bist ein ahnungsloser Schwätzer!


wie kannst du dich da bitte über solche aussagen wundern?
HiLogic
Inventar
#120 erstellt: 26. Sep 2012, 22:09

ElBandolero schrieb:
Na?a?a?a?a gut,

Du hast leider nicht auf meine Frage geantwortet ob Du überhaupt verstehst was hier geschrieben steht.
Das wäre erstmal wichtig zu klären bevor man sich hier weiterhin die Finger wund tippt.


[Beitrag von HiLogic am 26. Sep 2012, 22:20 bearbeitet]
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#121 erstellt: 26. Sep 2012, 22:55


Drexl schrieb:
Es werden bei 3D nicht doppelt so viele Bilder übertragen, sondern höchstens doppelt so breite (Side-by-Side) bzw. doppelt so hohe (Top-Bottom)
  • Du scheinst nicht zu wissen.....


  • JackSpax schrieb:
    Nicht das ich da nicht auch 2 Bilder sehe, aber nicht so wie du es wahrscheinlich meinst. Ich kann auch 2 Bilder auf ein Blatt malen aber es bleibt ein Blatt und sind dann nicht 2.

    Ich sehe das du dir das Bild nicht richtig angesehen hast.
    Das ist kein in der Mitte getrenntes Bild sondern 2 Bilder auf ein Blatt und auch nicht zwei gleiche Bilder auf einem Blatt sonder 2 verschiedene Bilder (die sehr ähnlich sind) in einem Rahmen (Frame).



    Er hat recht damit das dass 3D Bild doppelt so groß oder beriet ist (Side-by-Side bzw. Top-Bottom)
    aber, den Grund dafür hat er nicht verstanden und auch nicht den unterschied zwischen 3840pix oder 2 x 1920pix, es schient auch auf den ersten blick kein unterschied zu mache, tut es aber und ein enormen 3840x1080 ist einfach nur ein großes 2D-Bild, 2 x 1920 :: x 1080 ist 3D Bild

    Wenn er sich aber nicht belehren lässt und mich noch dazu beleidigt, dann habe ich keine nette Antwort für ihn übrig.



    L4D2-TB


    HD3D-L4D2_Paris


    [Beitrag von ElBandolero am 26. Sep 2012, 23:24 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #122 erstellt: 26. Sep 2012, 23:55

    mightyhuhn schrieb:
    bei denn was du alles geschreiben hast hast du es eben nicht verstanden.

    du stellst hier die wahnwitzigsten behauptungen auf und hast selbst nie etwas dazu beigetragen diese zu unterlegen.


    Du bist ein ahnungsloser Schwätzer!


    wie kannst du dich da bitte über solche aussagen wundern?


    Diesen Beitrag, habe ich leider übersehen.


    wahnwitzigsten behauptungen

    für dich wahnwitzig
    weil du es eben nicht verstehst!


    [Beitrag von ElBandolero am 27. Sep 2012, 00:03 bearbeitet]
    HiLogic
    Inventar
    #123 erstellt: 27. Sep 2012, 00:10
    DU verstehst nix. Und zwar schon die ganze Zeit in diesem Thread.
    Wirklich jeder versucht Dir das hier klar zu machen, aber Du begreifst es einfach nicht. Das ist zum ausrasten!


    tut es aber und ein enormen 3840x1080 ist einfach nur ein großes 2D-Bild, 2 x 1920 :: x 1080 ist 3D Bild

    Was schreibst Du hier wieder für einen Mist?!
    Ausserdem haste immernoch nicht auf meine Frage geantwortet...


    [Beitrag von HiLogic am 27. Sep 2012, 00:11 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #124 erstellt: 27. Sep 2012, 00:26
    Letzter versuch.....


    1920 x 1080pix = Bild A, für das Linke Auge
    1920 x 1080pix = Bild B, für das Rechte Auge

    wenn man die Bilder neben einander stellt:

    3840 x 1080pix


    HD3D-L4D2_Parish



    vielleicht auch mal über 3D lesen aber nicht bei Wiki ist nur was für Kenner.
    HiLogic
    Inventar
    #125 erstellt: 27. Sep 2012, 00:35
    Ja richtig... Genau das hat Drexl gesagt!!!:

    Drexl schrieb:
    Es werden bei 3D nicht doppelt so viele Bilder übertragen, sondern höchstens doppelt so breite (Side-by-Side) bzw. doppelt so hohe (Top-Bottom)


    Wo ist also Dein Problem? Langsam nervst Du mit Deinem Nix-blick echt tierisch.


    [Beitrag von HiLogic am 27. Sep 2012, 00:37 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #126 erstellt: 27. Sep 2012, 00:40
    wie viele Bilder pro Sekunde hat 3D ???
    mightyhuhn
    Inventar
    #127 erstellt: 27. Sep 2012, 06:38
    tough one

    ich frag mal captian obvious

    seine antwort war soviel wie die source hat

    thanks captian obvious

    quelle: google
    HiLogic
    Inventar
    #128 erstellt: 27. Sep 2012, 11:59

    ElBandolero schrieb:
    wie viele Bilder pro Sekunde hat 3D ???

    Ich weiss nicht ob es sinnvoll ist mit Dir weiter darüber zu reden, aber ich versuchs einfach mal...
    Bilder oder Frames?! Auf BluRay sind es: 24, bzw. 23,976 frames/s
    Genau wie jeder andere Film auch!


    [Beitrag von HiLogic am 27. Sep 2012, 12:13 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #129 erstellt: 27. Sep 2012, 18:12
    Frame ist English für Rahmen nicht Bild, der unterschied ist kein aber wichtig.
    3D hat immer doppelt so viele Bilder wie 2D, Kino 3D hat 48 Bilder pro Sekunde in 24Frames pro Sekunde, ich habe nicht nachgesehen, aber ich denke das trifft auch auf BluRay zu.

    EDIT:
    Zwangsläufig steigt somit die Datenmenge und auch der Decodierungs-aufwand.

    Drexl schrieb:
    Der Punkt ist aber: Es wird nicht doppelt so viel dekodiert (nur 33% mehr), und je nach Verfahren auch nicht mehr Daten über HDMI zum TV übertragen. Selbst wenn in voller Full-HD 3D-Auflösung übertragen wird, ist die Datenrate immer noch niedriger, als selbst HDMI 1.0 zu übertragen imstande wäre.
    .

    in diesem Punkt hat Drexl recht

    nur 33% mehr

    Bild Links + Bild Rechts + Audio = 100% - Bild Recht = 33% weniger

    EDIT:
    Und jetzt sind wir wieder an diesem Punkt:

    ElBandolero schrieb:
    Also, ihr könnt euch ja die Fakten auslegen wie es euch am besten gefällt, aber wenn da jemand einfach Daten zusammen wirft, die er aus einer Suchmaschine hat und den Zusammenhang weder versteht noch verständlich erklären kann und sein die Fakten noch so richtig, ist damit nicht verstanden oder erklärt.


    EDIT:
    Und bevor mir jetzt jemand damit kommt das es 3D mit 24-Bildern in 24-Frames auch gibt, ja gibt es.
    Ist ein anderes System mit zwei (2) Projektoren die abwechselnd ein Bild zeigen.
    Nur bin ich mir nicht sicher wie das in der Quelle gespeichert ist, als 2 mal 24-Bilder in 24-Frames oder 48-Bilder in 24-Frames.


    [Beitrag von ElBandolero am 27. Sep 2012, 19:04 bearbeitet]
    mightyhuhn
    Inventar
    #130 erstellt: 27. Sep 2012, 19:19
    die deutsche übersetzung für fps ist bps was für bilder pro sekunde steht so einfach ist das mit denn deutsch english übersetzen nicht.

    bei shutter ist die auflösung 1920x1080 und es wird für 24 fps 48 bilder benötig da jedes auge einzeln ein bild bekommt. was aber nix daran ändert das das menschliche auge nur 24 fps bekommt. die bilder werden nacheinander gezeigt! nicht gleichzeitig! wobei die auf lösung schlicht bei 1920x1080p bleibt.

    polarisierung hat nur eine auflösung von 960x1080 oder 1920x540 low quality 3d halt weil beide frames gleichzeigtig auf denn tv geräte gezeigt werden und durch polarisierung für die unterschiedlichen augen bereit gestellt werden 24 hz bleibt auch bei 24hz. aus geben wird 1920x1080p24.

    ein 3d bild besteht nunmal aus 2 bilder teilen die in endeffekt aber nur 1 bild dastellen weil wenn nicht beide exestieren ist es kein 3d bild.

    und was das decoden an geht: das thema ist komplex


    Bild Links + Bild Rechts + Audio = 100% - Bild Recht = 33% weniger

    das ist wieder mal sehr köstlich weil was hat denn bitte audio damit zutun.
    audio muss nichmal bei jeder blu ray decoded werden weil sie teils auch als pcm vorliegt
    und beim kompremierten bitstreamen wird sie ebenfals nicht in scource geräte decoded.

    auf 33 % kommt audio nie in leben...was auf immer dort das audio zutun hat erkläre es ...
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #131 erstellt: 27. Sep 2012, 20:19

    mightyhuhn schrieb:
    die deutsche übersetzung für fps ist bps was für bilder pro sekunde steht so einfach ist das mit denn deutsch English übersetzen nicht.

    na ja, ob es da jemand mit der Übersetzung nicht so genau genommen hat ????
    Frame ist English für Rahmen und da muss ich nicht einmal nachsehen.
    macht aber kein Unterschied wie man es bezeichnet und du das selbst hier bestätigst wo von ich schon die ganze zeit rede:

    mightyhuhn schrieb:
    bei shutter ist die auflösung 1920x1080 und es wird für 24 fps 48 bilder benötig da jedes auge einzeln ein bild bekommt.

    RICHTIG !!!
    du sagst mit anderen Worten das gleiche wie ich.

    mightyhuhn schrieb:
    was aber nix daran ändert das das menschliche auge nur 24 fps bekommt.

    was das menschliche-Gehirn zu leisten vermag, wahr hier nie die rede.
    in diesem Topich hatte ich aber dieses Thema schon mal:
    http://www.hifi-foru...m_id=133&thread=8018

    mightyhuhn schrieb:
    die bilder werden nacheinander gezeigt! nicht gleichzeitig!

    habe ich auch nie gesagt!
    Das habe ich nicht erwähnt da ich dachte, das hier Profis mitreden, die das wissen müssen und es überflüssig ist zu erwähnen!

    ElBandolero schrieb:
    Und bevor mir jetzt jemand damit kommt das es 3D mit 24-Bildern in 24-Frames auch gibt, ja gibt es.
    Ist ein anderes System mit zwei (2) Projektoren die abwechselnd ein Bild zeigen.


    mightyhuhn schrieb:
    wobei die auf lösung schlicht bei 1920x1080p bleibt. polarisierung hat nur eine auflösung von 960x1080 oder 1920x540 low quality 3d halt weil beide frames gleichzeigtig auf denn tv geräte gezeigt werden und durch polarisierung für die unterschiedlichen augen bereit gestellt werden 24 hz bleibt auch bei 24hz. aus geben wird 1920x1080p24.ein 3d bild besteht nunmal aus 2 bilder teilen die in endeffekt aber nur 1 bild dastellen weil wenn nicht beide exestieren ist es kein 3d bild.

    richtig! aber davon war auch nie die rede und gehört auch nicht in diesen Topic.

    mightyhuhn schrieb:
    und was das decoden an geht: das thema ist komplex

    Bild Links + Bild Rechts + Audio = 100% - Bild Recht = 33% weniger

    das ist wieder mal sehr köstlich weil was hat denn bitte audio damit zutun.
    audio muss nichmal bei jeder blu ray decoded werden weil sie teils auch als pcm vorliegt
    und beim kompremierten bitstreamen wird sie ebenfals nicht in scource geräte decoded.
    auf 33 % kommt audio nie in leben...was auf immer dort das audio zutun hat erkläre es ...

    was die Datenmenge betrifft, ja auch richtig!
    aber der Verschlüsselung ist die Datenmenge egal!
    du hast wieder was verwechselt, Datenmenge mit Verschlüsselungs-aufwand.
    Das ist aber auch nicht das Thema hier und ich kein Experte dafür bin.

    EDIT:
    Beispiel:
    Ob ein SD-Bild oder HD-Bild verschlüsselt wird, macht kein unterschied.
    Der Verschlüsselungsaufwand bleibt gleich, nur die Datenmenge steigt an.
    EDIT: Das gesamte Bild oder Audio wird verschlüsselt, nicht die einzelnen Pixel!


    [Beitrag von ElBandolero am 27. Sep 2012, 22:36 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #132 erstellt: 27. Sep 2012, 20:43
    Für diejenigen die nicht so viele Daten auf ihren HTPC speichern müssen, empfehle ich eine größere SSD.
    Ich werde die Festplatte bei meinem HTPC weglassen, da ich sie nicht brauche und mir für das Geld lieber eine 120GB SSD kaufen werder.


    EDIT
    = 940GB weniger
    kleiner Spaß um euch zu verdeutlichen, das nicht alles so ist wie es auf den ersten blick erscheint !!!


    [Beitrag von ElBandolero am 27. Sep 2012, 21:22 bearbeitet]
    Drexl
    Inventar
    #133 erstellt: 27. Sep 2012, 22:40

    ElBandolero schrieb:

    Ob ein SD-Bild oder HD-Bild verschlüsselt wird, macht kein unterschied.
    Der Verschlüsselungsaufwand bleibt gleich, nur die Datenmenge steigt an.
    EDIT: Das gesamte Bild oder Audio wird verschlüsselt, nicht die einzelnen Pixel!

    Oh Mann, den Stuß kann man nicht unkommentiert stehenlassen.
    Schade nur, daß Du Deinen Unsinn nicht mal selbst erkennst: "Im HiFi-Forum kommt Ihnen ein Geisterfahrer entgegen" ... "Einer??? Tausende!"

    Du redest dauernd von Verschlüsselung, dabei wäre die richtige Bezeichnung Komprimierung oder meinetwegen auch Kodierung (wobei Komprimierung der treffendere Ausdruck ist).

    Wenn die Datenmenge ansteigt, steigt auch der Aufwand der Dekodierung. Ein Bild mit doppelter Auflösung braucht zwar nicht unbedingt die doppelte Zeit zur Dekodierung, aber i.a. dennoch mehr.

    Hinzu kommt noch das eingesetzte Verfahren. Bei SD wird i.d.R. MPEG-2 eingesetzt, bei HD dagegen H.264 oder VC-1 (ganz selten noch MPEG-2). Die beiden letzteren Verfahren sind deutlich effizienter in der Kodierung, d.h. bei gleicher Bildqualität komprimieren diese Verfahren besser als MPEG-2. Dafür sind die Algorithmen auch komplexer und benötigen mehr CPU (bzw. GPU) Zeit (sowohl bei der Komprimierung als auch bei der Dekodierung).


    ElBandolero schrieb:
    Für diejenigen die nicht so viele Daten auf ihren HTPC speichern müssen, empfehle ich eine größere SSD.

    Ich denke, auf Deine "Empfehlungen" kann man gut verzichten.
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #134 erstellt: 27. Sep 2012, 22:55
    Zur Polarisationstechnik möchte ich noch was sagen.
    Das stimmt das Polarisations-3D eine niedrigere Auflösung hat als Shutter-3D (Full-HD-3D).

    Aber,

    1. Ist es der Quelle egal ob Poli oder Shutter.
    2. Die Shutter, bei mir schwindle und Übelkeit verursacht, was wohl an dem nicht immer synchronen Bild mit Brille liegen dürfte.
    3. Die meisten Kinos auf die EDIT: Polarisationstechnik setzen und ich auch.
    4. Ich bin mir sicher, das Shutter gesundheitliche-Risiken mit sich bringt und mir meine Gesundheit wichtiger ist als die Technik.


    EDIT:
    @ Drexl

    Verschlüsselung, dabei wäre die richtige Bezeichnung Komprimierung

    Du solltest unbedingt mal googel fragen wo der unterschied ist !!!!

    EDIT: Den Rest habe ich nicht gelesen und werde es auch nicht !!!


    [Beitrag von ElBandolero am 27. Sep 2012, 23:33 bearbeitet]
    Drexl
    Inventar
    #135 erstellt: 27. Sep 2012, 23:28

    ElBandolero schrieb:
    3. Die meisten Kinos auf die Präparationstechnik setzen und ich auch.

    Präparationstechnik? Etwa von Gunther von Hagens?


    EDIT: Den Rest habe ich nicht gelesen und werde es auch nicht !!!

    Wundert mich nicht. Du hast hier schon mehrfach gezeigt, daß Du beratungsresistent bist.
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #136 erstellt: 27. Sep 2012, 23:37
    Du wiest ja doch wie man google benutzt !?!?! dann solltest du das öfter machen bevor hier was schreibst !!!!!
    onkelbobt1000
    Stammgast
    #137 erstellt: 27. Sep 2012, 23:39
    Ihr Dreht euch im Kreis.
    Ist zwar ganz Lustig hier mitzulesen, mittlerweile bringt es aber keine neuen Erkenntnisse mehr.
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #138 erstellt: 27. Sep 2012, 23:47
    @ Onkelbobt1000

    wehre echt nicht schlecht wenn jemand ein Verbesserungsvorschlag hätte oder eine gute frage !!
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #139 erstellt: 28. Sep 2012, 00:04
    Ich bin am überlegen ein noch schnelleren Speicher (RAM) zu nehmen 2133MHz, den kann man Untertakten auf 1833MHz bei niedrigeren Timings und holt damit noch ne Kleinigkeit heraus.
    Ob das MainBoard da auch mitmacht???
    der hier z.B.: Mushkin DIMM 8 GB DDR3-2133 Kit

    EDIT:
    ein wenig Strom kann man eventuell auch sparen.
    1.65Volt bei 2133MHz
    1.50Volt bei 1833MHz ???



    HTPC


    Handbuch: ftp://europe.asrock.com/manual/A75M.pdf


    [Beitrag von ElBandolero am 28. Sep 2012, 01:16 bearbeitet]
    *mad-max*
    Stammgast
    #140 erstellt: 28. Sep 2012, 09:47

    ElBandolero schrieb:
    Ich bin am überlegen ein noch schnelleren Speicher (RAM) zu nehmen 2133MHz, den kann man Untertakten auf 1833MHz bei niedrigeren Timings und holt damit noch ne Kleinigkeit heraus.
    Ob das MainBoard da auch mitmacht???
    der hier z.B.: Mushkin DIMM 8 GB DDR3-2133 Kit

    Das wird dir einfach nichts bringen, ausser das du Geld zum Fenster rauswirfst!
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #141 erstellt: 28. Sep 2012, 15:12
    warum?
    *mad-max*
    Stammgast
    #142 erstellt: 28. Sep 2012, 15:31
    Egal ob du 1800er nimmst und ihn als 1800er laufen lässt, oder 2100er nimmst und diesen als 1800er laufen lässt, effektiv kommen 1800 an!

    Und der Aufpreis von im Schnitt 15-20€ is so hoch, dass, falls du etwas an Srom sparst ein paar jahre brauchst bist du allein den Aufpreis raus hast!
    HiLogic
    Inventar
    #143 erstellt: 28. Sep 2012, 16:00
    Ich glaube er will von besseren Timings profitieren... Aber auch das bringt nix, weil bessere Timings kaum einen Unterschied machen.
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #144 erstellt: 28. Sep 2012, 16:15
    Das stimmt, gibt keinen große unterschied, ich habe Tests gemacht:


    BIOS MANUEL: CL8-8-8-24-2T
    Score: P6649
    Graphics: 8346
    Physics: 4279
    Combined: 3928
    http://www.3dmark.com/3dm11/4114390

    --------------

    BIOS AUTO: CL11-11-11-29-2T
    Score: P 6579
    Graphics: 8335
    Physics: 4205
    Combined: 3798
    http://www.3dmark.com/3dm11/4114460


    ein klein wenig bringt es aber schon, aber ich denke da mehr an die GPU, das sie ja am selben RAM hängt, die profitiert ja dann auch noch mal davon und CPU + GPU könnte dann ein lohnendes Geschäft werden, für nur 10 Euro Aufpreis ?!

    RAM


    [Beitrag von ElBandolero am 28. Sep 2012, 16:30 bearbeitet]
    *mad-max*
    Stammgast
    #145 erstellt: 28. Sep 2012, 16:18
    Wenn, dann hätte ich gerne den Vergleich wie sich der RAM mit der A6 APU macht...

    Die Links von dir sind eine Phenom CPU plus 2 richtige GraKas im Crossfire!
    Das ist wie Birnen mit Äpfeln vergleichen!
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #146 erstellt: 28. Sep 2012, 16:33
    Ja richtig aber ich habe die A6 oder A8 nicht, das ist ja auch der Grund warum ich frage.
    Wenn hier jemand ist der eine APU hat, wäre ich sehr dankbar für ein Test.

    EDIT:
    mich würde es auch interessieren ob die APU mit 2133MHz läuft ?


    [Beitrag von ElBandolero am 28. Sep 2012, 16:40 bearbeitet]
    *mad-max*
    Stammgast
    #147 erstellt: 28. Sep 2012, 17:47
    Ich habe diese APU, aber keine Möglichkeit das mit 2166er RAM zu testen...
    Ich weiss nur, dass der 1600er für einen HTPC und selbst zum spielen vollkommen ausreicht, und das mit deinen Tricks mit Sicherheit keine 5% mehr Leistung raus kommt....

    Von daher sehe ich das als verlorene Liebesmühe an...wem es auf das Maximum ankommt, der kauft eh direkt HighEnd und versucht nicht Mittelklasse Komponenten in den Himmel zu tunen!

    mad-max
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #148 erstellt: 28. Sep 2012, 18:21
    @ *mad-max*
    Ja hast du recht, habe ich wohl ein wenig übertrieben


    wie ist den die CPU/GPU Belastung mit RluRay bei deine A6 ?

    Nice Home Cinema hast du
    mightyhuhn
    Inventar
    #149 erstellt: 28. Sep 2012, 20:01
    die wiedergabe einer blu ray mittler dxva ist bei einen a6 mit grob 5 % cpu belastung über 10 % "solte" sie nicht steigen. bei der grafikkarte sieht es ähnlich aus da dxva eine extra hardware implementierung dastellt.

    der rechen aufwand ich von blu ray zu blu ray unterschiedlich und wird auch noch durch denn renderer der playback software sowie diese selbst beein flusst.

    bei cpu decoding geh von 25- 60 % aus und nein nicht wegen des copierschutzes.


    wir warten übrigends imemr noch auf eine mänge antworten von dir...
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #150 erstellt: 28. Sep 2012, 20:19

    wir warten übrigends imemr noch auf eine mänge antworten von dir...

    welche?

    die: ?

    PDVD


    EDIT:
    HTPC-Dienste
    das habe ich vor einiger zeit irgendwo gefunden, kein plan wo, aber wer es braucht, mein Gamer-PC ist auch so geconfigt.


    Nicht benötigte Dienste für ein HTPC
    !!! Backup machen bevor ihr an den Diensten was verändert und das Lokalenetzwerk geht mit den Einstellungen auch nicht mehr, Internet geht !!!

    Dienste01
    Dienste02
    Dienste03
    Dienste04


    [Beitrag von ElBandolero am 28. Sep 2012, 23:39 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #151 erstellt: 28. Sep 2012, 22:38
    Habe mal 3D-BluRay auf meinem Gamer-PC getestet, wie weit das hilft ???
    besser als nix !?!?!?!?!

    Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten 3D Blu-ray

    14% - 18% CPU
    3D-BluRay-CPU

    20% - 21% GPU
    3D-BluRay-GPU

    2,7GB RAM
    3D-BluRay-RAM

    SSD
    3D-BluRay-IO


    Processor: AMD, Phenom II X4 955 Black Edition (3200MHz)
    Memory: Mushkin, 8GB QuadKit DDR3 PC3-12800 8-8-8-24 Blackline (994012)
    Mainboard: Asus, M4A79XTD-EVO
    Drive C: Mushkin, Chronos 120GB Solid State Drive (MKNSSDCR120GB)
    Drive D: 2 x Maxtor, DiamondMax Plus 9, (6Y080M0, RAID-0)
    Graphics Card 1: Asus, EAH6870 DC/2DI2S/1GD5 (CrossFireX Steup)
    Graphics Card 2: Asus, EAH6870 DC/2DI2S/1GD5 (CrossFireX Steup)
    Optical Drive: LiteOn, Blu-Ray-ROM (iHOS104)
    Power Supply: be quiet!, PURE POWER L8 730W/CM (BN183)
    PC-Chase: Thermaltake, Swing (VB6000BWS)

    CrossFireX: OFF


    [Beitrag von ElBandolero am 28. Sep 2012, 22:40 bearbeitet]
    ElBandolero
    Hat sich gelöscht
    #152 erstellt: 28. Sep 2012, 23:00
    Hier noch mal eine Sparversion müsste auch gehen ohne Probleme
    !!! ich übernehme keine Verantwortung !!!

    HTPC

    HTPC


    [Beitrag von ElBandolero am 29. Sep 2012, 00:05 bearbeitet]
    Suche:
    Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte |nächste|
    Das könnte Dich auch interessieren:
    htpc zusammenstellung
    trillian101010 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  6 Beiträge
    HTPC Zusammenstellung
    Michael18mm am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  9 Beiträge
    Hilfe für die zusammenstellung eines HTPC
    Arcanice am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  4 Beiträge
    HTPC-Zusammenstellung
    snowrabbit am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  18 Beiträge
    Htpc Zusammenstellung Bluray +3d Bluray
    devildriver85 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  12 Beiträge
    HTPC Zusammenstellung bewerten
    Zackie am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  33 Beiträge
    Welche Zusammenstellung für HTPC?
    Chris22222 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  17 Beiträge
    HTPC Zusammenstellung so OK?
    Kampfwurst_Hugo am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  6 Beiträge
    HTPC Zusammenstellung
    m3rl1n am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  2 Beiträge
    Bewertung HTPC Zusammenstellung von Nick
    theNick am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  5 Beiträge

    Anzeige

    Produkte in diesem Thread Widget schließen

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 1 )
    • Neuestes MitgliedWoewoe
    • Gesamtzahl an Themen1.409.282
    • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.670

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen