{Kaufentscheindung} Xtreamer Ultra oder Zotac Zbox

+A -A
Autor
Beitrag
Bieka
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2011, 11:03
Hallo liebes HiFi Forum,

lange fliege ich hier schon durch die Threads und so manches mal wurde meine noch nicht mal ausgesprochene Frage durch einen schon vorhandenen Thread oder ähnliche Thematik beantwortet oder eine Entscheidung herbeigeführt.

Nun stehe ich allerdings vor einem mir doch nicht ganz so leicht zu lösenden Rätsel :(.

Ich habe mir seit nunmehr 6 Monaten (darüber hinaus auch schon aber erst seit mein Heimkino komplett ist macht ist es akut), einen Kopf über einen Mediaplayer/Nettop/HTPC gemacht. Ich bin zu dem entschluss gekommen, das alles was ich machen möchte auch mit einem All in One Gerät wie der Zotac ZBox oder eben dem XTreamer Ultra zu bewältigen sei. Dementsprechend habe ich mich gegen einen eigenbau eines HTPC's entschieden. Zumal ich mit meinem Budget wahrscheinlich nie das erreichen würde was mein Perfektionswunsch zulassen würde ;).

Derzeit habe ich eine Sony 5.1 Anlage mit BluRay Player, 32' LCD Fernsehr (No Name nur zum Fernsehen und dafür reichts macht ein super Bild auf die Entfernung, ist n Funai), ein DVD Festplattenrecorder (würde ich gerne ausmustern..) und einen Acer P1100 Beamer der mir schon so manche Freude an Film und Spiel bereitet hat. Nun habe ich meine alte umgebaute XBox hervorgekramt und das XBMC mal auf den letzten möglichen Stand gebracht. Mir zusätzlich das HD Kabel und einen Composite/Toslink -> HDMI angeschlossen. So gehen Filme auch in relativ guter Auflösung. Nur das die Bedienung mit dem XKlotz Pad recht hakelig ist und einige neuere Effektvollere Filme nicht mehr sauber in HD abgespielt werden. Da gibts dann leider schon mal den ein oder anderen Lag und Aussetzer. Als ersatz sollte also ein gerät her das die Xbox würdig vertreten kann.

Ich will nun nicht einen HTPC mit dem ich spiele zocken kann wie auf der Xbox, dafür gibts Konsolen. Aber ich würde gerne das XBMC weiter nutzen und meine mit Filmen gefüllte Festplatte im Netzwerk wieder einbinden und ein MediaCenter laufen haben wie bisher nur besser ;). Zumal die neuste XBMC Version für Linux, Win etc. weit neuer ist als die für den Xklotz.

Die Entscheidungsschwierigkeit die ich nun habe ist sollte ich mir eine schöne ZBox zulegen, wenn ja welche? Oder warte ich bis der XTreamer Ultra released wird. Was sagen da die "Experten"? Von den Technischen Specs her gibts durchaus ZBox's die mit der Ultra mithalten können, allerdings weiß ich nicht ob der XTreamer Ultra nicht besser wäre weil er einen vollen Support von Ubuntu und XBMC verspricht was auch meine Kombo wäre. Dann könnte ich mittels DVBC Stick weiterhin von Kable aufzeichnen wenn nötig (is äusserst selten) und könnte meinen DVD Recorder verkloppen. Ebenfalls kann ich dann bequem vom Sofa auch mal schnell im Netz surfen um was nachzuschauen oder Mails zu checken. Aber XBMC wäre halt im "Autostart". Wenn XBMC mit der versprochenen Fernseh Aufnahme- und View Funktion daher kommt ist ja fast kein Wunsch mehr offen.

Also was sagt ihr lieber den Xtreamer ULTRA?
http://www.xtreamer.de/produkte/xtreamer-ultra/technische-daten/ (Wird noch etwas dauern da noch was verbessert werden sollte?!)
Oder eine Zotac ZBox. Wenn ja Welche?

Über Meinungen, Diskussionen und Hilfen wäre ich sehr dankbar. Und nach meiner Suche gab es zwar schon öfters mal das Thema angeschnitten aber nie wirklich ausdiskutiert. Es ist zwar schlussendlich meine entscheidung aber warum sollte ich mir schrott kaufen wenn hier experten sitzen die mit 2 Sätzen eben das verhindern können ;).

Viele Grüße
Bieka
*HRK*
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2011, 17:30
Hallo,

ich habe auch `ne Weile gesucht, bin dann beim Selbstbau hängengeblieben, z.B. das HIER , einfach, schnell und zuverlässig ! Ich habe auch die selben Bauteile genommen, die in den Bewertungen beschrieben waren, das einzige Problem ist, die Platine ist ständig ausverkauft, man muss dran bleiben.
derdater79
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2011, 19:41
Hi,bei Selbstbau das hier:
http://geizhals.at/deutschland/a607838.html
Ohne Lüfter,in Ct 6 beschrieben.
Gruß D
*HRK*
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2011, 08:02
jo, is natürlich noch besser, fragt sich nur, wann AMD mal ausreichend liefern kann
Bieka
Neuling
#5 erstellt: 23. Mrz 2011, 08:38
Danke für die netten Antworten. Allerdings habe ich ja geschrieben das ein Selbstbau nicht in Frage kommt (derzeit nicht) dazu fehlt mir einfach das nötige Budget und auch ein wenig know how und Zeit um wirklich einen für mich "perfekten" HTPC zusammen zu schrauben. Für das was ich machen will reicht eine ZBox oder die Ultra aus nur die Frage welches der beiden Besser ist oder ob die sich ebenbürtig sind.

Der einzige für mich erkennbare Unterschied in den Specs ist doch das die Xtreamer Ultra Kiste DDR3 RAM nutzt und die ZBox ID40 DDR2 RAM. Ansonsten sind die sich verdammt ähnlich (OK die Zbox hat 2 DDR Bänke 200pin SODIMM und die Ultra hat scheinbar nur 1 DDR Bank 204pin SODIMM. Außerdem hat die Ultra noch nen IR Port an der Front aber ansonsten?!). Jetzt also nochmal die Frage ist es so viel wichtiger DDR3 RAM zu nutzen oder ist DDR2 RAM (wollte 4GB nutzen egal welche Box) so auch in Ordnung? Ich selber habe an meinem Desktop System DDR2 RAM und kann nicht wirklich meckern.... Da bräuchte ich aber einfach noch euren Rat.

Das ein HTPC immer besser ist, steht hier ja außer Frage denn den kann man jederzeit aufrüsten, modifizieren etc. Eine Box nicht. Das ist mir ja auch bewusst. Aber wenn dann will ich ein abgestimmtes System das relativ Leise daher kommt und mit seiner Hardware die Sachen die ich Streame oder von ihm selber abspiele flüssig und problemlos abspielt. Und dafür reicht meinen Nachforschungen nach einfach das Budget von Max. 300€ nicht. Allein von euch gezeigte MBoards liegen bei 90€, dazu noch Gehäuse im besten Fall mit Netzteil im PSU Stil kostet mich auch nochmal zwischen 60 und 120€ je nach Bauart und aussehen. Dann noch RAM, Festplatte und je nach Board Grafikkarte + Soundkarte das übersteigt die ZBox oder die Ultra bei weitem. Die von euch gezeigten Boards scheinen HDMI und Toslink zu haben aber wie ist da die Qualität? Wenn jetzt jemand hier her kommt und sagt er hätte mit 300€ den perfekten HTPC gebaut und eine Auflistung einstellt lasse ich mich gerne eines besseren belehren aber nach meinen Recherchen ist ein guter HTPC minimum 500€ teuer. Und das ist mir zum jetzigen Zeitpunkt leider zu viel

Viele Grüße
Bieka
derdater79
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2011, 10:14
Hi,ich habe die Zotac hd 11 ,bei mir laufen immer zwei Systeme auf dem Rechner.Ubuntu und Windows.Die zotac mit win 7 kann auch 3d,Plextor usb Bluray mit cyberlinkSoft.
Unter Ubuntu kriegt man auch Bluray zum laufen.Frankreich sei Dank.
Gruß D
LogLux
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mrz 2011, 10:22
Es gibt ja schon noch ein paar Unterschiede zwischen den beiden Systemen:

Xtreamer Ultra:

- HDMI 1.4a
- Motion Gaming
- Fernbedienung bereits dabei
- 4GB auf einem Ram Slot / Zbox 2x 2048MB pro slot (dürfte Wurscht sein, wobei DDR3 sicherlich fixer ist)

Ich bin selbst gerade auf der Suche nach einer Streaming Lösung und finde den Xtreamer Ultra sehr interessant. Eine Alternative wäre auch der Xtreamer Pro wegen der beiden HDD Bays und weil ich eigentlich kein OS wie Windows / Ubuntu drauf brauche. Irgendwie kann ich mich auch nicht entscheiden, aber ich denke, mit den Xtreamer Produkten macht man sicherlich nichts verkehrt. Der Selbstbau eines HTPC scheidet bei mir auch aus. Hab einfach keine Lust son Ding zu bauen, würde lieber auf etwas fertiges zurückgreifen.

Die Zbox sieht zwar etwas besser aus, aber das Autoendstufen - Design der Xtreamer hat ja auch seinen Charme. ;-)

Ich tendiere zu Xtreamer...
Bieka
Neuling
#8 erstellt: 24. Mrz 2011, 14:12
Hab mich jetzt für die Zotac ZBox hd-id40 entschieden zumal die xtreamer Ultra geschichte derzeit im "SPECIAL OFFER" mit 250€ + Versand + Mwst = ~320€ ohne HDD daher kommt und dann auch direkt aus HongKong.... Ein "Massenverkauf" wird wohl noch etwas hin sein und wenn das sogetaufte "Sonderangebot" schon so hoch ist, will ich den Endpreis erst garnicht wissen.... schade drum. Ich will mir auf die ZBox die Ztreambox Linux Variante spielen und mir das ganze mit der DiNovo Edge abrunden, dann sollte alles schön sein. Zumal ich mit meiner 1TB WD Platte an der Fritz!Box 7170 genug Material habe, das von allen Rechnern gleichermaßen erreicht werden kann. Der HDMI 1.4a Port der jetzt an der Ultra neu wäre spielt für mich keine große Rolle und der Unterschied DDR2 und DDR3 (so wurde mir mehrfach kund getan) ist bei derartiger Nutzung unwichtig. Dafür werkelt anderweitig sehr gute Hardware in der ZBox und das sollte reichen. Die Ztreambox Software hat auch eine modifizierte XBMC installiert (modifiziert = Addons installiert ;)) so das PVR und Live TV möglich ist. Somit kann ich meinen DVB-T/C Stick von Haupauge auch an die Box klemmen und den Festplattenrekorder ausmustern. Stellt sich jetzt nur noch die Frage ob es möglich ist mit der DiNovo Edge die Box auch aus dem Schlaf zu zaubern via Wake-on-USB. Wenn ja ist es doch perfekt. Meine XBOX kommt in den Schrank, der HDD-Rekorder kommt verhökert und so hab ich nur noch ein Gerät stehen das auch noch schlank und chic aussieht. Stylisch dazu der Blau leuchtende Ring. Jetzt nur noch auf die Lieferung warten ;). Erstmal mit 2GB RAM und sollte das nicht reichen kommen noch 2 dazu. Falls es interessiert kann ich ja bei Fertigstellung mal einen kleinen Bericht inkl. Setup und Bildern erstellen um vielleicht weiterzuhelfen wenn jemand ähnliches vorhat!

Gruß
reinerzufall2007
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2011, 13:47
nimm den zotac ID41 ist fast das selbe wie xtreamer ultra
hat sogar usb3.0

Der xtreamer Ultra kommt auch kommt auch komplett von zotac, wird nur als xtreamer gelabelt und andere Gehäuse
(hat der GF von noveltech im popcornHour Forum gesagt)
temudschin
Neuling
#10 erstellt: 20. Jun 2011, 20:07
Hallo,

nun ist die Xtreamer Ultra da.

http://www.hifi-foru...ead=735&postID=87#87

Welche Box würdet Ihr empfehlen?
Xtreamer Ultra oder Z-Box als AMD oder Intel???
h-w
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jul 2011, 06:55
imho stimmt das P/L Verhaeltnis beim Xtreamer Ultra nicht.
Wuerde deshalb zu einer Zbox greifen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zotac Zbox ID41 (=ATOM) oder AD02 (=FUSION) ?
Dorner77 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  11 Beiträge
ZOTAC ZBOX HD-ND02
kaiser-sahin am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  3 Beiträge
Welche Zotac Zbox nehmen?
whiskeytumbler am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  211 Beiträge
Zotac ZBOX ID 92
meatlove am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  4 Beiträge
Zotac Zbox ID41 oder HTPC
Pepe1896 am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  2 Beiträge
Zotac Zbox welche? oder Alternative!
chrisch2006 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  5 Beiträge
ZOTAC ZBOX HD-ID11: Prognose ?
Jubei am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  6 Beiträge
Zotac Zbox HD-ID40 Erfahrungsbericht!
sas1122 am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  13 Beiträge
Schon Erfahrungen zum Xtreamer Ultra 2 ?
dam_j am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  2 Beiträge
Zotac ZBox stört HDMI CEC/ARC
mart42 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedOlliDinslaken
  • Gesamtzahl an Themen1.426.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.145.194

Hersteller in diesem Thread Widget schließen